close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Informationen - Burger Schloz

EinbettenHerunterladen
Presseinformation
Öffentlichkeitsarbeit
15. Oktober 2014
300/2014
Handyparken in Goslar eingeführt
- Parkscheinautomaten sind „auf grün“ geschaltet Seit dem heutigen Mittwoch sind in Goslar alle Parkscheinautomaten „auf grün“ geschaltet.
Das Handyparken wurde offiziell eingeführt und steht nun auf allen von der Stadt Goslar
bewirtschafteten Parkflächen zur Verfügung.
Besuchern und Einwohnern der Stadt ist es nun möglich, ihre Parkgebühren bargeldlos per
Mobiltelefon zu entrichten. Zum Lösen des Parktickets reicht eine SMS oder ein kostenloser
Anruf.
Goslar schließt sich mit dieser Umsetzung eines Ratsantrages damit der wachsenden
Anzahl von Kommunen an, die das Handyparken als attraktive Alternative zum
herkömmlichen Parkschein anbieten.
Der Vorteil in Goslar für den touristischen, „nicht registrierten“ Parker besteht insbesondere
darin, dass er überall in Deutschland seinen Parkvorgang mit dem Anbieter Mobile City per
SMS an die bundesweit einheitliche Nummer 44077 starten kann.
Zu den Vorteilen des Handyparkens zählt unter anderem, dass man seine Parkzeit nicht im
Voraus festlegen muss und diese minutengenau abgerechnet wird. Eine SMS warnt den
Nutzer vor Ablauf der Parkzeit, womit nicht nur die lästige Suche nach Kleingeld, sondern
auch mögliche Strafzettel der Vergangenheit angehören dürften. Denn innerhalb der
Höchstparkdauer dürfen Nutzer des mobilen Parksystems ihren Parkschein beliebig oft per
SMS verlängern.
Kurzanleitung
Zum Handyparken reicht es, eine normale SMS an die Kurzwahl 44 0 77 zu schicken. Im
SMS-Text ist lediglich die entsprechende Parkzonennummer (findet sich auf
Parkscheinautomaten bzw. der Parkzonenbeschilderung), das eigene KFZ-Kennzeichen und
die gewünschte Parkdauer in Minuten mit einem vorangehenden Punkt anzugeben. Per SMS
erhält der Kunde dann eine Bestätigung, die ihn über den Parkbeginn, das Parkende sowie
den Tarif informiert. Die Abrechnung erfolgt über die Mobilfunkrechnung des jeweiligen
Netzbetreibers. Prepaid-Kunden werden die Parkgebühren von ihrem Guthaben abgebucht.
Eine vorherige Registrierung oder Vertragsbindung ist für das Parken per SMS nicht
notwendig.
Stadt Goslar
Öffentlichkeitsarbeit
Charley-Jacob-Str. 3
38640 Goslar
Verantwortlich: Christian Burgart
Tel. 05321 704-226 · Fax 05321 704-1226
pressestelle@goslar.de · www.goslar.de
Presseinformation
Öffentlichkeitsarbeit
Wer sich dennoch auf www.mobilecity.de registriert, der profitiert von Kosten- und
Komfortvorteilen. Dann nämlich kann bequem per Anruf geparkt werden – die
Telefonnummer, die dazu notwendig ist, findet sich auf dem Parkscheinautomaten der
entsprechenden Parkzone. Die Registrierung ist natürlich kostenlos.
Wer es noch komfortabler möchte, benutzt einfach die App von Mobile City, die kostenlos für
iPhone- und Android-Smartphones verfügbar ist. Diese kann sowohl von nicht registrierten,
als auch registrierten Nutzern gleichermaßen zum bargeldlosen Parken genutzt werden.
x
Stadt Goslar
Öffentlichkeitsarbeit
Charley-Jacob-Str. 3
38640 Goslar
Verantwortlich: Christian Burgart
Tel. 05321 704-226 · Fax 05321 704-1226
pressestelle@goslar.de · www.goslar.de
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
2
Dateigröße
975 KB
Tags
1/--Seiten
melden