close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Christian Schmidt, TASH Schleswig-Holstein: Wie ein Urlaubsland

EinbettenHerunterladen
Logo
Christian Schmidt, TASH
Schleswig-Holstein: Wie ein Urlaubsland das neue
Kennzeichnungssystem einführt – das Konzept der
Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein
Barrierefreier Tourismus in Schleswig-Holstein
28. Juni 2013
Christian Schmidt
Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH
Barrierefreier Tourismus in Schleswig-Holstein
2011: „Barrierefreier Tourismus in Schleswig-Holstein – Aktuelle Situation und
Handlungsempfehlungen“, Bachelor-Thesis, Ilka Jasmin Leutritz, Hochschule Bremen
 Barrierefreier Tourismus in S.-H. noch sehr unterentwickelt
 Positive Tendenzen auf Leistungsträger-, Regions- und Landesebene, u.a. durch den
DEHOGA sowie den Tourismus-Verband Schleswig-Holstein (RolliPlus-Siegel)
2011, 7. September: Treffen der Fraktionen des Landtages S.-H. unter Anwesenheit
der Fachverbände: Einigkeit über Handlungsbedarf im barrierefreien Tourismus
2012, 11. Juni: Fachforum zur Barrierefreiheit unter Einbindung von Fachverbänden
der Menschen mit Behinderungen und tourist. Leistungsträgern (Veranstalter: TASH)
2013, 29. Mai: Übergabe des Zuwendungsbescheids durch Herrn Müller-Beck,
Staatssekretär des Landes Schleswig-Holstein
3
Projektübersicht
Projektziel:
Impulsgeber zur Positionierung als barrierefreie Destination
 Qualitätsverbesserung & Angebotsgestaltung
 Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Landes
Projektlaufzeit:
15.04.2013 bis 14.04.2015
Projektträger:
Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein
Projektstelle:
1 Vollzeitstelle
Finanzierung:
Fördermittel aus dem Zukunftsprogramm Wirtschaft
Beteiligung der Projektpartner
Projektbudget:
199.200,00 €
4
Projektübersicht
Partner:
DEHOGA Schleswig-Holstein GmbH
Pilotregionen:
Eckernförde Touristik & Marketing GmbH
LTO Wagrien GmbH
Herzogtum Lauenburg Marketing und Service GmbH
OstseeFerienLand
Föhr Tourismus GmbH
Dithmarschen Tourismus e. V.
Stadt Bad Bramstedt
Stadt Neumünster
Tourismus-Service Fehmarn
Zweckverband Tourismuszentrale Holsteinische Schweiz
Tourist-Service Ostseebad Schönberg
Kooperation:
Prof. Dr. Ulrich Hase, Landesbeauftragter für Menschen mit
Behinderung des Landes Schleswig-Holstein
5
Handlungsfelder und Module
Transparenz
Sensibilisierung,
Qualifikation &
Netzwerk
Bundesweite
Qualitätskriterien*
Sensibilisierungsveranstaltungen
Erhebung / Prüfung*
Online- und
Präsenzschulungen*
Endkundengerichtete
Darstellung*
Angebotsentwicklung
Pilotregionen
Angebotsentwicklung
Kommunikation
Einbindung in
Marketing- und
Vertriebsaktivitäten der
TASH
Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit*
Netzwerk, u.a.
Fachforen
Beraterpool &
Beratungsprogramm
* Hier ergeben sich u.a. Schnittstellen mit dem Bundesprojekt „Entwicklung und Vermarktung barrierefreier Angebote und Dienstleistungen im Sinne eines Tourismus für Alle in Deutschland“
6
Barrierefreier Tourismus in Schleswig-Holstein
28. Juni 2013
Christian Schmidt
Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
187 KB
Tags
1/--Seiten
melden