close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

- xundheitspraxis lättich

EinbettenHerunterladen
Cash Management
Auslandszahlungen
Einfach über die Grenzen hinweg
Zahlungen tätigen.
Mit uns steht Ihnen die Welt offen
Als globales Finanzinstitut und führende Bank in der Schweiz
gestalten wir die Entwicklung im Zahlungsverkehr in Europa
und auf der ganzen Welt mit. Sie profitieren von unseren mass­
geschneiderten Dienstleistungen und unseren verschiedensten
Übermittlungsmöglichkeiten, um Ihr Geld sicher, schnell und
kostengünstig an den Begünstigten zu überweisen.
Ihr Geld kommt auf dem besten Weg an den richtigen Ort
Ganz gleich, in welches Empfängerland Sie Ihr Geld überweisen
möchten, mit uns gelangt es auf dem besten Weg zum
­Empfänger. Sei es über eines unserer ausgewählten Zahlungs­
verkehrssysteme oder über unsere Partnerbanken im Ausland.
Wickeln Sie Ihren Geldverkehr ins Ausland nach Ihren individu­
ellen Bedürfnissen ab. Wählen Sie einfach aus unserer breiten
Palette an Produkten aus:
Zahlungen ins Ausland
Der günstige Weg –
elektronisch
Der klassische Weg –
Papier
UBS e-banking via Internet
und UBS Multimat
UBS e-banking und UBS Multimat (in vielen 24-h-Zonen
von UBS verfügbar) unterstützen Sie bei der Erfassung Ihrer
Auslandzahlungen. So können Sie sicher sein, dass Ihnen die
für Sie günstigste Auftragsart vorgeschlagen wird.
UBS KeyDirect
Zahlungen (inkl. Salärzahlungen) per Internet oder Direkt­
verbindung, auch zulasten Drittbankkonten weltweit
(UBS KeyDirect Multibanking)
UBS KeyLink
Aufträge per Internet im SWIFT-Format zulasten Konten bei
UBS und Drittbanken weltweit
UBS Dauerauftrag
Wiederkehrende Zahlungen an gleichbleibende
Empfänger mit fixen Beträgen
UBS easy international
Auftragsformular für sämtliche Zahlungen mit internationalem
Zahlungsbeleg IPI
UBS global
Auftragsformular für Zahlungen ohne Einzahlungsschein
Alle Cash-Module auf einen Blick:
Cash-Übersicht
Cash-Bewegung
Cash-Anlage
System-Integration
Der einfachste Weg führt über die Landeswährung
Am einfachsten erledigen Sie Ihre Zahlungen in der Währung
des Empfängerlandes. Wir führen den Währungswechsel zum
aktuellen Devisenkurs aus. Bei Währungen, die nicht am Markt
gehandelt werden, können wir Ihren Auftrag schneller und
kostengünstiger ausführen, wenn Sie den Gegenwert in USD,
EUR, CHF oder in einer anderen handelbaren Währung über­
weisen.
Der schnellste Weg führt über Internet oder
Direktverbindung
Müssen Sie möglichst schnell eine Überweisung ins Ausland
tätigen? Profitieren Sie von unseren elektronischen Produkten,
über die Sie direkt mit uns verbunden sind. So geben Sie Ihre
Auslandzahlungen jederzeit in Auftrag.
Der klassische Weg auf Papier
Ist Ihre Zahlung nicht dringend und Sie bevorzugen klassische
Auftragsformen? Dann wickeln Sie Ihren Geldtransfer ins
Ausland auf Papier ab. Wir bieten Ihnen auch dafür bewährte
Dienstleistungen an. Der Weg über Papierformulare verursacht
allerdings einen Mehraufwand. Dadurch fallen auch die Preise
höher aus.
«Zahlung Ausland» in UBS e-banking
Der günstige Weg
Mit SEPA – der Single Euro Payments Area – besteht seit Januar
2008 ein einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum. Sie profi­
tieren dadurch von günstigeren Zahlungen in Euro. Insgesamt
beteiligen sich Finanzinstitute aus über 30 Ländern an SEPA. Der
günstigste Zahlungsauftrag für Zahlungen in Euro an Begüns­
tigte in EU- und EWR-Ländern ist daher der «Zahlungsauftrag
SEPA» in allen elektronischen UBS-Zahlungsverkehrsprodukten
(UBS e-banking, UBS Multimat, UBS KeyDirect und UBS Key­
Link). Dank SEPA überweisen Sie Euro an teilnehmende Finanz­
institute in der EU und im EWR einfacher, transparenter, siche­
rer, schneller und preiswerter.
Weitere Informationen zu SEPA entnehmen Sie dem UBS-Infor­
mationsblatt über SEPA-Euro-Zahlungen «Zahlungen ins Ausland
so günstig wie im Inland».
Euro-Zahlungen ins Ausland – so günstig wie im Inland
Für alle anderen Überweisungen mit limitierten Überweisungs­
beträgen in der Währung des Ziellandes nach Europa und in
die USA bietet sich der «Zahlungsauftrag Ausland extra» zu
­einem günstigen Pauschalpreis an. Auch diesen Auftrag können
Sie entweder über UBS e-banking oder am UBS Multimat aus­
führen.
Der regelmässige Weg
Zahlen Sie fixe Beträge regelmässig an gleichbleibende
­Empfänger im Ausland? Daueraufträge können Sie uns über
UBS e-banking, UBS Multimat wie auch in Papierform in
Auftrag geben. Im UBS e-banking steht Ihnen für wieder­
kehrende Zahlungen auch die Funktion «Zahlungsvorlagen»
zur Verfügung.
Preise und Fremdkosten: Sie bestimmen
Mit dem «Zahlungsauftrag SEPA» und dem «Zahlungsauftrag
Ausland extra» fallen keine Fremdkosten an und Sie haben die
Gewissheit, dass der volle Betrag beim Begünstigten ankommt.
Einige Empfängerbanken ziehen beim «Zahlungsauftrag SEPA»
einen dem Begünstigten vorab kommunizierten Preis für den
Zahlungseingang ab.
Beim «Zahlungsauftrag Ausland» bestimmen Sie als Auftrag­
geber, wem der UBS-Dienstleistungspreis und die anfallenden
Kosten der ausländischen Banken in Rechnung gestellt werden:
• Sie als Auftraggeber übernehmen alle Kosten und haben
den Gesamtüberblick (OUR); oder
• der Auftraggeber übernimmt den UBS-Dienstleistungspreis,
der Begünstigte trägt die Fremdkosten (SHA); oder
• der Begünstigte übernimmt sowohl den UBS-Dienstleistungs­
preis als auch die Fremdkosten (BEN).
Die Preise entnehmen Sie bitte der aktuellen Preisliste.
Garantierte Fremdkostenpauschale ohne Nachbelastung
Übernehmen Sie als Auftraggeber alle Kosten (OUR), zahlen
Sie den UBS-Dienstleistungspreis sowie eine garantierte
Fremdkostenpauschale. Mit dieser Garantie sind bereits bei
­Ihrer Auftragserteilung alle Kostenforderungen von anderen
ausländischen Banken abgedeckt, die in unmittelbarem
­Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihres Zahlungsauftrages
stehen.
Annahmeschluss ohne Zeitverlust
Ihre Zahlungsaufträge, die bis zur Annahmeschlusszeit bei uns
eintreffen, führen wir zum gewünschten Termin aus. Elektroni­
sche Zahlungsaufträge haben vorteilhaftere Annahmeschluss­
zeiten als Zahlungsaufträge in Papierform. Genaue Angaben
finden Sie auf unserer Liste über Annahmeschlusszeiten für
Zahlungsaufträge und Zahlungseingänge.
Wir nehmen keinen Valutaschnitt vor und leiten Ihre Zahlung
noch am gleichen Tag ins Ausland weiter, an dem Ihr Konto
belastet wird. Dieser besondere Service von UBS ist für unsere
Kunden kostenlos.
Das Ausführungsdatum Ihrer Zahlung können Sie frei bestimmen.
So können Sie uns beispielsweise schon vor Ihren Ferien Auf­
träge übermitteln, die wir während Ihrer Abwesenheit für Sie
ausführen.
Ausführungszeiten von Montag bis Freitag
Wir führen Ihre Zahlungsaufträge an Bankwerktagen von
Montag bis Freitag aus. Ihre elektronischen Zahlungsaufträge
ins Ausland in den wichtigsten ausländischen Währungen
­werden auch an Schweizer Feiertagen abgewickelt.
Profitieren Sie von den attraktiven Annahme- und
­Ausführungszeiten
Überweisungsdauer von einem Arbeitstag
Gewöhnlich braucht eine Zahlung in die EU oder in die USA bis
zur Bank des Begünstigten einen Arbeitstag. In andere Länder
kann es etwas länger dauern. Nimmt die Bank des Begünstigten
einen Valutaschnitt vor, wird Ihre Zahlung erst am nächsten Tag
auf dessen Konto gutgeschrieben.
Checkliste: für die schnelle Abwicklung
Wir wickeln Ihre Aufträge schnell und kostengünstig ab.
Dazu brauchen wir folgende Informationen:
• Betrag und Währung
• Name und Adresse der Bank des Begünstigten mit inter­
nationalem Business Identifier Code (BIC – auch als
SWIFT-Adresse bekannt) oder nationalem Bank Code
• Name und Adresse des Begünstigten im Ausland mit
der International Bank Account Number (IBAN)/Konto­
nummer
Bitte nicht vergessen: IBAN und BIC
Anhand einer IBAN (International Bank Account Number) lassen
sich die drei wesentlichen Merkmale einer Bankbeziehung
zweifelsfrei bestimmen: das Land, das Finanzinstitut und die
Kontonummer.
Die IBAN wird heute in Europa sowie in einigen anderen Ländern
eingesetzt. Im Rahmen einer vorgegebenen internationalen
Norm setzt jedes Land die IBAN auf eine bestimmte Form und
Länge fest. Die IBAN in der Schweiz hat zum Beispiel 21 Stellen,
in Frankreich 27 Stellen, in Deutschland 22 Stellen. Der Länder­
code und die Prüfziffer werden in den ersten vier Stellen dar­
gestellt.
Zum Beispiel die IBAN für Deutschland:
DE 89 37040044 0532013000
Ländercode
Prüf­
ziffer
Institutsidentifikation
(= BLZ)
Kontonummer
• Die ersten zwei Buchstaben identifizieren das Land, in dem
das Konto geführt wird.
• Die nächsten zwei Stellen beinhalten die Prüfziffer, anhand
welcher die IBAN auf ihre formelle Korrektheit überprüft
wird.
• Der letzte Teil der IBAN umfasst lokale Informationen wie
die Institutsidentifikation und die Kontonummer.
Zahlungen in Europa – immer mit IBAN und BIC
Die IBAN ermöglicht eine durchgängig automatische Verarbei­
tung Ihres Zahlungsauftrags bis zur Bank des Begünstigten.
Dadurch kann der Zahlungsvorgang wesentlich schneller abge­
wickelt werden. Ausserdem überprüft UBS die IBAN-Prüfziffer
und reduziert so mögliche Fehlerquellen.
Der BIC wird lediglich für grenzüberschreitende Zahlungen
­benötigt. Ein BIC (Business Identifier Code) ist ein nach inter­
nationalem ISO-Standard festgelegter Code, der eindeutig
die Bank, das Land, die Stadt und die Niederlassung des Bank­
instituts identifiziert.
Beispiel eines BIC (11 Stellen):
UBSW CH ZH 80A
Finanzinstitut
Land
Stadt
Filiale
Die europäischen Banken verlangen die Angabe von IBAN
und BIC des Empfängers. Fehlen diese Angaben, verrechnet die
Empfängerbank zusätzliche Fremdkosten oder sie hat sogar
das Recht, die Zahlung zurückzuweisen.
Wir empfehlen Ihnen deshalb, IBAN und BIC auf Ihrem Zah­
lungsauftrag anzugeben. Beim «Zahlungsauftrag SEPA» und
beim «Zahlungsauftrag Ausland extra» sind diese Angaben
Voraussetzung.
Weitere Informationen zur internationalen Kontonummer
IBAN entnehmen Sie dem UBS-Informationsblatt über IBAN
und BIC «Wichtige Standards für Ihren einfachen und sicheren
Zahlungsverkehr».
Kompetente Unterstützung durch unsere
­Spezialistinnen und Spezialisten
Optimieren Sie mit unserer Hilfe Ihren internationalen
Zahlungsverkehr. Für weitere Fragen stehen Ihnen unsere
Beraterinnen und Berater rund um die Uhr gerne zur Ver­
fügung: UBS e-banking Support 0848 848 062 (aus dem
Ausland +41-848 848 062).
Informationen zu allen Zahlungsverkehrsprodukten finden
Sie im Internet: ubs.com/zahlungsverkehr
Diese Publikation dient ausschliesslich zu Ihrer Information. Bitte beachten Sie, dass UBS sich das Recht vorbehält, die Dienstleistungen, Produkte sowie Preise jederzeit ohne Voran­
kündigung zu ändern. Einzelne Dienstleistungen und Produkte sind rechtlichen Restriktionen unterworfen und können deshalb nicht uneingeschränkt weltweit angeboten werden.
© UBS 2014. Das Schlüsselsymbol und UBS gehören zu den geschützten Marken von UBS. Alle Rechte vorbehalten. Stand Oktober 2014. 82007D
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
7
Dateigröße
444 KB
Tags
1/--Seiten
melden