close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Fakten zur 2. Hamburger Klimawoche/Klimanacht 2010 Motto: „Wie

EinbettenHerunterladen
Fakten zur 2. Hamburger Klimawoche/Klimanacht 2010
Motto: „Wie leben wir im Jahr 2050?“
Eckdaten
Veranstalter:
Agentur:
Veranstaltungspartner:
Termin:
Veranstaltungsort:
Veranstaltungsform:
KLIMZUG-NORD/TuTech Innovation GmbH in
Zusammenarbeit mit der Behörde für Stadtentwicklung und
Umwelt (BSU), vertreten durch die Leitstelle Klimaschutz
(LSK)
ALDEBARAN Marine Research & Broadcast
Climate Service Center (CSC), Europa Passage, Hamburger
EnergieAgentur (Hamea), Hamburg Green Capital,
KlimaCampus
Montag, 20. – Sonntag, 26. September 2010,
täglich von 12 bis 18.30 Uhr
Europa Passage, Ballindamm 40a, 20095 Hamburg
Interaktive Ausstellung, Klimathemenpark
Hintergrund
Nach einer sehr erfolgreichen 1. Hamburger Klimawoche als „Teil der UNWeltklimawoche“ werden 2010 die wissenschaftlichen und wirtschaftlichen
Kompetenzen Hamburgs in Sachen Klimaschutz und Klimafolgenmanagement im
Rahmen eines Themenparks präsentiert.
Botschaft: Hamburger Klimawoche – Wie leben wir im Jahr 2050?
Hamburg verfügt über hervorragende Kompetenzen und ehrgeizige Ziele in den
Bereichen Klimaschutz, Klimaforschung und Anpassungsmaßnahmen. Der Senat der
Hansestadt hat im Dezember 2009 das Hamburger Klimaschutzkonzept 2007-2012
weiterentwickelt. Aus dem Bündel von über 300 Maßnahmen werden die attraktivsten
vorgestellt und so die Vorreiterrolle Hamburgs für einen wirksamen und nachhaltigen
Klimaschutz dokumentiert.
Über 70 Akteure aus Behörden, Forschung, Unternehmen und Zivilgesellschaft haben
ihre Teilnahme fest zugesagt.
Ziele
1. Präsentation des Bildungs-, Wissenschafts- und Wirtschaftsstandortes Hamburg
mit bestehenden und zukünftigen Programmen und Projekten in den folgenden
Themenbereichen:
ƒ Klimaschutz
ƒ Klimafolgen
ƒ Klimaforschung
ƒ Erneuerbare Energien
ƒ Energieeffizienz
ƒ Energiesparen
ƒ Nachhaltiger Konsum
2. Darstellung der daraus resultierenden Chancen und Visionen für die
Metropolregion Hamburg
3. Kommunikation von notwendigen Klimaschutz- und Anpassungsmaßnahmen
4. Vermittlung praktischer Maßnahmen für jeden Einzelnen
Standort
Die Europa Passage ist ein attraktiver Veranstaltungsort inmitten der City von Hamburg
mit direktem Zugang von Rathausmarkt, Mönckebergstraße und Jungfernstieg. Mehr
als 200.000 Passanten werden die Passage während der Klimawoche durchqueren.
Interaktiver Themenpark
Während der gesamten Veranstaltung werden wissenschaftliche Einrichtungen, Firmen
und weitere Institutionen permanent durch spannende Exponate, Videos und
Informationsmaterial auf verschiedenen Ebenen der Europa Passage und rund um das
Gebäude präsent sein. Die Besucherinnen und Besucher aller Altersgruppen können
sich informieren, mitmachen, erfahren, erleben, ausprobieren, mitdenken, diskutieren.
Als Blickfang ist am Ballindamm-Eingang eine große Modellwindkraftanlage geplant.
Schwerpunkt Bildung
Mit einem großen Bildungsprogramm werden Kinder und Schüler aller Altersstufen
angesprochen. Eine ganze Etage (der „KlimaClub“) wird dem Thema Bildung
gewidmet.
Ein erweitertes pädagogisches Programm wird dazu beitragen, dass Schülerinnen und
Schüler über Wissenschaft und aktuelle Klimaprojekte der Stadt etwas lernen können
und nachhaltig klimabewusstes Verhalten und zukunftsträchtige Forschung fördern.
Das pädagogische Konzept wird in enger Zusammenarbeit mit der Behörde für Schule
und Berufsbildung (BSB) und dem Landesinstitut für Lehrerbildung und
Schulentwicklung (LI) sowie den vertretenen Einrichtungen erarbeitet und bildet den
wichtigsten Bestandteil der Klimawoche.
Rahmenprogramm
Tag
Mo
Datum 20.09.
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
21.09.
22.09.
23.09.
24.09.
25.09.
26.09.
Klimanacht
17:30
Uhr
18:00
Uhr
18:30
18.00 Uhr
Uhr Eröffnung mit
Erstem
Bürgermeister
19:00
(BechsteinUhr
Saal, Europa
Passage)
19:30
Uhr
20:00
Uhr
20:30
Uhr
12 Uhr
AbschlussMatinée*
(BechsteinSaal)
17.30 Uhr
Diskussion 1:
Energie der
Zukunft
(BechsteinSaal)
18 Uhr
Klimakonzert
(Börsensaal
der Handelskammer)
18 Uhr
Diskussion
Klimaschutz
und
zukunftsfähige
Stadtentwicklung
(Shanghai Yu
Garden)
19 Uhr
Runder Tisch
Nachhaltigkeit
und Konsum*
(UNILEVERZentrale)
21:00
Uhr
19 Uhr
Diskussion 2:
Wie leben
wir im Jahr
2050
(BechsteinSaal)
21 Uhr
Diskussion 3:
Mobilität der
Zukunft
(BechsteinSaal)
21:30
Uhr
* keine öffentliche Veranstaltung.
2. Hamburger Klimanacht
Der Höhepunkt der 2. Hamburger Klimawoche wird in diesem Jahr die Klimanacht am
Freitag, dem 24. September sein. Das Ziel der Klimanacht ist es, Wissenschaftler und
die Bevölkerung zusammenzubringen und gleichzeitig zu verdeutlichen, inwiefern die
Arbeit der Wissenschaftler zu dem Gemeinwohl der Gesellschaft beiträgt. Während der
Klimanacht werden von 18 bis 23 Uhr alle Wissenschaftler anwesend sein.
Kontakt
Climate Service Center
Rüdiger Braun
Bundesstraße 45a
20144 Hamburg
Telefon 040 226 338 415
E-Mail ruediger-h.braun@gkss.de
TuTech Innovation GmbH
Arne von Maydell
Harburger Schloßstraße 6-12
21079 Hamburg
Telefon 040 76629 6116
E-Mail vonmaydell@tutech.de
ALDEBARAN Marine Research & Broadcast
Michael Jantzen
Deichstraße 48-50
20459 Hamburg
Telefon 040 32 57 210
E-Mail administration@aldebaran.org
Übersicht der Ebenen in der Europa Passage
Erläuterungen
Ebene O2: Der Klimaclub ist der Bereich für Kinder und Schüler. Vorgesehen ist ein
vielseitiges Schulprogramm mit zahlreichen Akteuren mit Klima-Klassenzimmer und
einer Chill-Out-Ecke.
Auf der Ebene O1 präsentieren Institutionen und Unternehmen aus Hamburg und der
Metropolregion ihre Arbeit mit praktischen Dienstleistungen und Produkten zu den
Themen Energiesparen, Energieeffizienz und Erneuerbare Energien.
Auf der Ebene E1 und Ebene E2 informieren wissenschaftliche Einrichtungen mit
attraktiven Exponaten sowie Videopräsentationen über aktuelle Forschungsprojekte
und Ergebnisse zum Klimawandel. Zudem werden die aktuellen Klimaprojekte der
Stadt dargestellt.
Auf der Ebene U1 wird eine Sonderausstellung des Klimahauses Bremerhaven zum
Thema Klimawandel und Exponate zum Themenschwerpunkt Klimaschutz und Konsum
zu sehen sein.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
580 KB
Tags
1/--Seiten
melden