close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der öffentliche Personenverkehr wird nach wie vor kon - Bill GmbH

EinbettenHerunterladen
Juni 2012
NEWS
Sehr geehrte Kunden
Sehr geehrte Geschäftspartner
Der öffentliche Personenverkehr wird nach wie vor konsequent gefördert, der Ausbau seiner Infrastruktur hält
unvermindert an. Die Anwendersysteme werden damit
immer komplexer und die Forderung nach schlüsselfertigen Lösungen steigt unaufhaltsam.
Die BiLL GmbH in Worb/CH nimmt ihre Marktverpflichtungen ernst: Wir nehmen die Herausforderungen an, beraten Sie kompetent, entwickeln innovativ – für moderne
Lösungen komplexer Systeme. Aus erster Hand wollen
wir Ihnen heute aufzeigen, was sich bei uns tut:
Dieser Newsletter informiert Sie über unsere neuen Angebote. Es ist uns wichtig, Sie auf dem neuesten Stand zu
halten, und wir freuen uns, Sie auch in Zukunft optimal
betreuen zu dürfen.
Neuer Bordcontroller
Neue zentrale Leitstelle von T.I.G.
Die neuste Entwicklung der T.I.G. ist der Bordcontroller II. Der Fahrer bedient ihn über das mobile Touch Terminal. Der neue Bordcontroller ist
kompakt gebaut, damit trägt er den meist sehr knappen Platzverhältnissen Rechnung. Innerhalb des Fahrzeugs dient der Bordcontroller II als
Kommunikationsplattform für Informations- und Sprachdienste zwischen Fahrer, Fahrgästen und Leitstelle. Der Bordcontroller II steuert unterschiedlichste Komponenten, vom Funkgerät über Ticketverkaufsgeräte bis zum Multimediasystem. Über bestehende Schnittstellen für
Hard- und Software können Eingabe- und Anzeigegeräte anderer Hersteller integriert werden.
Der Bordcontroller II ist eine Weiterentwicklung des bewährten T.I.G.Bordrechners, der seit Jahren erfolgreich im Einsatz ist.
Die zentrale Leitstelle ist das Herzstück jedes Verkehrsunternehmens:
Sämtliche Daten und Informationen werden zentral verwaltet und die
Betriebsrelevanten Informationen dem Disponenten dargestellt.
In Echtzeit meldet jedes einzelne Fahrzeug in regelmässigen Abständen
der Leitzentrale seine genaue Position mittels GPS-Koordinaten. Der Vorteil für den Kunden: Bildschirme bzw. das Internet informieren ihn laufend und nahezu auf die Sekunde genau über Fahrplanabweichungen
des Fahrzeugs. Weiter kann die zentrale Leitstelle jederzeit Weisungen
an die einzelnen Fahrzeuge weitergeben, die Kunden direkt über besondere Umstände (Umleitungen, Baustellen, Unfälle usw.) informieren oder
die Auslastung der Fahrzeuge abrufen.
All diese Informationen gewährleisten einen effizienten Betrieb und dienen zur Optimierung des Fahrplans.
PDM 170 Druckwerk
Das PDM 170 Druckwerk ist in Betrieb – und hat Erfolg. Der Aufbau des
einzigartigen Druckwerkes ist äusserst robust und besticht durch seine
platzsparenden Abmessungen. Via Papierweiche können bis vier verschiedene Papiersorten eingesetzt werden. PDM 170, der neuste Fahrscheindrucker von krauth technology GmbH, druckt und schneidet das
Papier sehr schnell und lässt sich auf Wunsch mit Barcodescanner ausstatten. PDM 170 ist erfolgreich in Betrieb in sämtlichen Fahrscheinautomaten der neusten Generation beim ZVV (Zürcher Verkehrsverbund),
beim VVL (Verkehrsverbund Luzern) und bei den Stadtwerken München.
Rechnergestütztes Betriebsleitsystem (RBL)
Die wichtigsten Funktionen:
• Echtzeitüberwachung des Betriebs.
• Ansteuerung von Informationssystemen.
• Interaktion zwischen Zentrale (Leitstelle), Fahrzeugen und
Informationssystemen.
• Anschlusssicherung.
• Auswertungen.
Nutzen des RBL
• Schnelle Reaktion beim Auftreten einer Störsituation.
• Echtzeitinformationen.
• Optimale Koordinierung der Anschlüsse.
• Angebotsoptimierung.
Gerne stellen wir Ihnen unsere Lösungen vor, persönlich
und unverbindlich.
Web-Monitoring-System
Mit dem webbasierten Monitoring von krauth technology GmbH lassen
sich alle eingesetzten Verkaufsgeräte komfortabel kontrollieren. Der Zugang ist passwortgeschützt und für definierte Benutzergruppen und Benutzerrechte konfigurierbar. Eine Datenbank sammelt die Informationen
der Verkaufsgeräte und die Daten über den Zustand der einzelnen Geräte. Jede Meldung erhält einen auswertbaren Zeitstempel. Damit können
mit dem Monitoring auch Meldungen bewertet werden, die verzögert
einlaufen. Die Daten werden mit einer sicheren Https-Verbindung übertragen. Die eingegangenen Meldungen sind über Filter auswertbar.
Handverkaufsgerät
mit integriertem Drucker
Robust und praktisch: Das Verkaufsgerät mit eingebautem Drucker ermöglicht
einen schnellen Verkauf von Fahrscheinen.
Der grosse Touchscreen besticht mit ansprechender grafischer Bedienoberfläche. Seine ansprechende Form – das Gerät wurde mit dem «iF-Product Design Award» ausgezeichnet – und zahlreiche Erweiterungen machen unser Handverkaufsgerät zum perfekten Begleiter.
Möchten Sie mehr darüber erfahren?
Kontaktieren Sie uns.
Modernste Videoüberwachung
Wir bieten Ihnen modernste, mobile Videoaufzeichnung (4/8 Kanal) zum
Einsatz in Bus und Bahn: Unsere Lösung basiert auf dem einzigartigen
Hybrid-Data-Management-System mit integriertem 3-Achsen-Beschleunigungssensor. Dank dieser Technologie werden die Festplatten
deutlich weniger beansprucht. Unsere neusten Produkte vereinen zahlreiche Vorteile: Hochwertige Industriekomponenten, lange Lebensdauer,
geringe Wartungskosten, hohe Flexibilität und ein Höchstmass an Datensicherheit. Überragende technische Ausstattung und Qualität: Lassen
Sie sich von der neusten Generation der mobilen Videoaufzeichnung
überzeugen.
Der neuste Touchautomat:
Einfachste Automation.
Der Quattro-Automat überzeugt mit einfacher Bedienerführung auf dem 12-Zoll-Touchscreen-Display und ist vielseitig
anzuwenden: Eintritte, Fahrscheinverkauf, Reservierungssystem – der Quattro-Automat ist überall einsetzbar.
BiLL GmbH
Bollstrasse 43
CH-3076 Worb
Telefon +41 (0) 31 832 40 30
Telefax +41 (0) 31 832 40 55
E-Mail: info@billgmbh.ch
www.billgmbh.ch
Mobile Automaten: Generationenwechsel.
Die ersten mobilen Automaten der neusten Generation sind ausgeliefert:
Die Verkehrsbetriebe STI Thun nutzen in Zukunft die mobilen Touchscreen- Automaten von krauth technology GmbH und ersetzen damit das
langjährig erfolgreiche Vorgängermodell AK 0320 mit Softkeys. Mit dem
neusten PDM 170 Druckwerk ist der Automat darauf vorbereitet, neben
Einzelfahrausweisen auch Mehrfahrtenkarten zu verkaufen.
BiLL GmbH ist ein Unternehmer der
Schweiz
Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Vertrauen
und hoffen, mit Ihnen auch weiterhin gute, partnerschaftliche Geschäftsbeziehungen pflegen zu dürfen.
Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne
zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüssen
Kontaktlose Chipkarte: Erfolgreich.
BiLL GmbH
Jürg Bill
Geschäftsführung
Die Verkehrsbetriebe Biel haben über 86’000 Chipkarten an Kunden abgegeben. Die kontaktlose Legic Chipkarte dient als Abo und Mehrfahrtenkarte. An den Fahrscheinautomaten und Vorverkaufsstellen kann sie
jederzeit wieder aufgeladen werden. Praktisch ist der gut sichtbare Aufdruck auf der Basis der Thermochromik-Technologie: Der Kunde erkennt, für welchen Betrag er welche Art von Karte gekauft hat.
Offizielle Schweizer Vertretung folgender Firmen:
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
5
Dateigröße
1 036 KB
Tags
1/--Seiten
melden