close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bericht aus der Verwaltung (Vortrag von Dr. Ulrich Grolik)

EinbettenHerunterladen
AUSRÜSTUNGS-CHECK
Bewertung: + + + + = sehr gut; + + + = gut; + + = mittel; + = schlecht
Tikka T3 Laminated Stainless
Ungewöhnlicher Anblick in
Deutschland: grauer
Schichtholzschaft und silbriges Finish
Erster Eindruck: + + + +
Typisch finnisch – kompromisslos funktional
Praxistest: Ansitz, Pirsch, Gebirgsjagd, Schießstand
Verarbeitung: + + + +
Handling: + + +
Die Kammer gleitet weich und weitgehend spielfrei in zwei Fräsnuten im Systemgehäuse. Der Repetiervorgang gestaltet sich flüssig und ermöglicht schnelle
Schussserien (Öffnungswinkel 70 Grad).
Auszieher und Ausstoßer sind federbelastet, sie funktionierten im Test störungsfrei.
Die geschlossene Hülse mit kleinem Auswurffenster schützt den Verschluss weitgehend vor Verschmutzung. System und
Lauf sind fest verschraubt – ein einfacher
Lauf/Kaliberwechsel somit passé. Serienmäßig fasst das Reihenmagazin drei Patronen. Eine am Schaft überstehende 5Schuss-Variante ist als Zusatzausstattung
erhältlich. Die Magazinverriegelung ist vor
58
dem Kasten versenkt, deren Arretierung
erfolgt lediglich mittels Federdruck und
einer kleinen Kunststoffnase am Magazin.
Die Schaftform ist auf den Schuss über das
Zielfernrohr ausgelegt. Dank „Stainless
Steel“ und Schichtholz steckt die Tikka
Schmuddelwetter problemlos weg. Mit
108 Zentimetern Baulänge ist der Repetierer etwas unhandlich.
Sicherung: + +
Die Tikka ist mit einer 2-Stellungs-Schiebesicherung ausgestattet. Die Sicherung
wirkt auf Abzug und Schlagbolzenmutter.
Im gesicherten Zustand ist die Kammer
blockiert. Auf eine praktische und vor
allem „sichere“ Montage- oder Ladestellung wurde leider verzichtet. Mit etwas
Fingerspitzengefühl lassen sich Geräusche
beim Entsichern weitgehend vermeiden.
Abzug: + + + +
Das angenehm breite Züngel des Flintenabzugs löst den Schuss bei praxisorientierten 1 500 g. Kein Kriechen, kein Vorweg
– eine ausgezeichnete Charakteristik. Das
Abzugsgewicht ist justierbar (Stellbereich
1 000–2 000 g). Dazu schäftet man die Waffe am besten aus.
Schussleistung: + + + +
Ein präziser „Löchlebohrer“ und „Allesfresser“. Die Streukreise: 25 mm (18,5 g Sako
Hammerhead), 26 mm (14,6 g RWS DK), 28
mm (15,0 g Norma Vulkan); jeweils 5 Schuss,
Entfernung 100 m, Benchrest-Auflage.
Visierung: +
nicht vorhanden
Preis/Leistung: + + + +
Verbesserungsvorschläge: 3-Stellungssicherung
und eine Modellvariante mit kürzerem
Lauf (ca. 50–52 cm) und Fluchtvisierung
Kommentar: Robuster, formschöner und zuverlässiger Repetierer mit hohem Präzisionspotenzial. Aufgrund fehlender offener Visierung und wenig führiger Baulänge mit
geringfügig eingeschränktem Einsatzbereich (Nachsuche, Drück- und Treibjagd
nur mit Zielfernrohr oder Leuchtvisier).
Gesamtnote: + + +
Michael Schmid, Claudia Elbing
Ergonomisch günstig: die Schiebesicherung neben dem Schlösschen
Zwar versenkt, aber nur durch eine
kleine Kunststoffnase gesichert: die
Magazinarretierung
Aus Kunststoff: Das Reihenmagazin fasst
drei Schuss.
FOTOS : C LAUDIA E LBING
Besonderheit: Preisgünstiger, robuster Repetierer aus Finnland
Technische Daten: „Stainless Steel“-Systemgehäuse mit integrierter 16 mm Prismenschiene, Drehzylinderverschluss mit 2
Verriegelungswarzen, Öffnungswinkel ca.
70 Grad, seitliche 2-Stellungs-Schiebesicherung,Spannanzeige,kaltgehämmerter
Stainless-Lauf, herausnehmbares Kunststoff-Reihenmagazin (3 Schuss), Abzugsbügel und Magazinkasten ebenfalls
Kunststoff, Lauflänge 57 cm, Flintenabzug
(Rückstecher gegen Aufpreis), grauer
Schichtholzschaft, Distanzelemente für
individuelle Kolbenlänge, abnehmbare
Riemenbügel, Gesamtlänge 108 cm, Gewicht 3,1 kg. Testwaffe im Kaliber 9,3x62
(Kaliberangebot: .222 Rem. bis 9,3x62), mit
Schmidt & Bender Zenith 2,5–10x56 FD,
montiert mit Tikka Optilock-Festmontage
(Ringe).
Preis: 1 299 € (ohne ZF und Montage). Bezug:
Fachhandel. Infos: www.manfred-alberts.
de
Sehr gute Streukreise: hier 26 Millimeter
mit dem 14,6 g-DK-Geschoss
WILD UND HUND 9/2009
058_058_Kurztest_tikka.indd 58
08.04.2009 11:24:23 Uhr
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
14
Dateigröße
2 675 KB
Tags
1/--Seiten
melden