close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Jugendbezirksliga Runde 5 - Schachfreunde Neuenrade

EinbettenHerunterladen
Bezirksjugendliga: Neuenrade spielt nur noch Unentschieden – 2:2 gegen Attendorn
Wie im Hinspiel im Herbst gab es für die Jugendmannschaft der Schachfreunde Neuenrade
in der Rückrunde der Bezirksjugendligasaison 2013/14 gegen Attendorn ein Remis. Mit diesem Ergebnis bleibt sich Neuenrades Jugend treu: im vierten Spiel das vierte Unentschieden. Beide Teams traten ersatzgeschwächt an, wobei erschwerend für die Gastgeber hinzu
kam, dass mit Henrik Maag ein Neuling in der Mannschaft eingesetzt wurde.
Erstaunlicherweise das frühe positive Ergebnis an Brett 1. Florian Schulte hatte seine Verteidigungsstellung gegen seinen Angstgegner Christian Michler verdächtig gelockert, konnte
den Attendorner aber auskontern, wobei ihm zugute kam, dass der Gast das einzügige Matt
zum 1:0 für Neuenrade übersah. Leider hielt die Führung aber nicht lange, denn Henrik
Maag stellte die Dame ein und musste nach mehrfachem Figurenverlust das 1:1 zulassen.
Trotzdem sah es für die heimischen Schachfreunde recht gut aus, denn Matthias CremerSchulte, der bisher alle Partien in der Jugendliga gewonnen hatte, gewann durch Doppelschach einen Turm. Doch dann geschah das Unfassbare: er warf seine Dame dem gegnerischen Turm ohne Not „zum Fraß“ vor und es stand 1:2. Nun lag es am erstmals in dieser
Saison eingesetzten Maurice Maag, wenigstens das Neuenrader Standardergebnis zu sichern. Im Mittelspiel vermochte er auch die Dame zu gewinnen, und drängte dann unter Abräumung aller gegnerischen Figuren den bedauernswerten König des Attendorners ins
Mattnetz zum 2:2-Endstand.
In der aktuellen Tabelle fehlt noch das Hinspiel von Neuenrade gegen Lüdenscheid:
1.
2.
3.
4.
Svgg. Plettenberg II
SF Attendorn
SF Neuenrade
SG Lüdenscheid
5
5
4
4
13:7
11:9
8:8
4:12
7:3
5:5
4:4
2:6
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
3
Dateigröße
7 KB
Tags
1/--Seiten
melden