close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe 2 - Sereetzer SV

EinbettenHerunterladen
Jahrgang 1, Ausgabe 2
August 2005
Waldstadion Sereetz
am 27.08.2005 um 16:00
SSV gegen BCG Altenkrempe
Die Frau von Torsten Kahl soll schneller sein als er ????
Wie haben unsere Herrenmannschaften gespielt??
Der Sereetzer hat die Antworten.
In dieser Ausgabe:
Aus der Geschäftsstelle
2
Matti hat das Wort
3
Jetzt spricht der Trainer
4
Unsere Jugend
5
Die 1. Herren
6
Die A-Jugend
7
Unsere Spieler
8
Aus der Geschäftsstelle
Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Montag 17:30 bis 19:00 Uhr
Die nächsten Spiele:
1.Herren
27.08.05 um 16.00 h in Sereetz
Sereetzer SV - BCG Altenkrempe
04.09.05 um 15.00 h in Riepsdorf
FC Riepsdorf - Sereetzer SV
Impressum
10.09.05 um 16.00 h in Sereetz
Sereetzer Sportverein von 2003 e.V. ,Berlinerstr. 53, 23611 Sereetz.
Sereetzer SV - TSV Lensahn 2
Redaktion und Layout: Markus Lund
Anzeigen: Sereetzer SV
2. Herren
Verantwortlicher: Mathias Dehnert
28.08.05 um 13.15 h in Pansdorf
Copyright für den gesamten Inhalt
TSV Pansdorf 3 - Sereetzer SV 2
Sereetzer SV
04.09.05 um 15.00 h in Sereetz
Sereetzer SV 2 - Griebeler SV
10.09.05 um 15.00 h in Sereetz
Sereetzer SV 2 - TSV Fissau
3. Herren
28.08.05 um 13.15 h in Griebel
Griebeler SV 2 - Sereetzer SV 3
03.09.05
Spiefrei
10.09.05 um 13.00 h in Benz-Nüchel
TSV Benz-Nüchel 2 - Sereetzer SV 3
Die einzelnen Artikel geben die Meinung der Verfasser, aber nicht unbedingt die
Meinung des Vorstandes wieder.
Der Sereetzer liegt immer am Freitag vor dem nächsten Heimspiel aus bei:
Bäckerei Seeck, Sports Magull, Klindwort, Frisör Bretzke, Praxis für Physiotherapie U. Bielke—G. Germann und in der Sportgaststätte
Seite 2
Der Koordinator hat das Wort...
Viele von Euch haben es schon vernommen: Seit letzter Woche bin ich nicht mehr der Vorsitzende des Sereetzer SV. Nach Gesprächen mit den Herren Drenckhahn, Masurat und Wolf
haben wir übereinstimmend festgestellt, dass die größte Sparte des Vereines eine "spezielle
Betreuung" benötigt. Diese werde ich in einer Art Koordinationsfunktion wahrnehmen, um die
anderen Vorstandsmitglieder zu entlasten.
Somit ist eine sinnvolle Arbeitsaufteilung entstanden und der Verein kann weiterhin solide
geführt werden. Ich bedanke mich bei Euch für das entgegengebrachte Vertrauen und wünsche mir, dass Ihr dieses auch Hans, Micha und Christopher schenkt.
In den nächsten Monaten werde ich u.a. an dieser Stelle über die Entwicklung der gesamten
Fußballabteilung berichten. Viele Gespräche bzw. Gesprächsrunden werden folgen, um eine
kontinuierliche Entwicklung der Abteilung und Spieler zu erzielen.
Nun zum Tagesgeschäft: Nach einem grandiosen Sieg gegen Pönitz folgte in Bosau schon
die erste Niederlage. Trotz klarer Feldüberlegenheit wurden die Einschussmöglichkeiten
nicht genutzt und die am Limit kämpfenden Gastgeber hatten das Glück des Tüchtigen. Es
wurde klar, nur wenn alle Sereetzer Spieler den Kampf annehmen in dieser Spielklasse , wird
sich die zweifelfreie Qualität die im Ligakader steckt durchsetzen.
Also auf ein Neues.
Ergebnisse Herren:
Sereetzer SV - SVG Pönitz 7:0
Torschützen 1.Herren
Blechenberg
-2
……………………………………………………………………………
T. Hepp
-2
FC Riepsdorf - Sereetzer SV2 2:1
M. Hepp
-2
Mielke
-1
Mendig
-1
Bosauer SV - Sereetzer SV 2:1
Sereetzer SV2 - SV Schas.-Pelzerhaken2 1:4
……………………………………………………………………………
1.
2.
Sereetzer SV3 - SV Kasseedorf 2:1
Jahrgang 1, Ausgabe 2
Seite 3
Jetzt spricht der Trainer...
Liebe Zuschauer, liebe Fans!
Nach unserem super Start im Hinspiel gegen Pönitz ( 7:0 ) wurden wir leider am zweiten
Spieltag ( 2:1 in Bosau ) wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Bei 25
Grad Celsius haben wir es nicht geschafft, das Bollwerk, was Bosau vor dem Tor aufbaute, zu knacken. Dazu
kam das Bosau ihre zwei Chancen eiskalt nutzte. Die unnötige Niederlage ist zwar kein Beinbruch, bloß sollte
jetzt auch der letzte Spieler wissen, dass es auch in dieser Klasse nicht ohne Kampf und Einsatzwillen, bis zur
90. Minute, geht. Bedanken wollte ich mich ganz besonders bei der 1. Alten Herren, die trotz Mannschaftsfahrt
so zahlreich in Bosau erschienen ist. Auch bei allen anderen, zahlreich mitgereisten, Fans sage ich: Danke! Ich
hoffe, nein, ich glaube fest daran, dass wir heute im Heimspiel gegen BCG Altenkrempe eine ganz andere Sereetzer Mannschaft sehen werden, die ihren
„ L eichtsinnsfehler “ aus Bosau ausmerzen wird .
Ich wünsche Ihnen spannende 90 Minuten und uns den Sieg!
Sven Sercander
Torstatistik 1. Herren
Sereetzer SV - SVG Pönitz
3. 6.
Minuten
Torstatistik 1. Herren
Bosauer SV - Sereetzer SV 2:1
71.
82.
Minuten
80.
Seite 4
34. 40.
53. 55.
7:0
82.
Unsere Jugend….
Und es gibt sie doch…
Monatelang gab es fast wöchentlich eine neue Meldung, es wird eine D2 geben, es wird keine D2 geben. Egal
wen man fragte, jeder sagte etwas anderes. Bis eine Woche vor den Ferien war völlig unklar, ob es eine D2 geben würde. Die Wahrscheinlichkeit war eher gering. Dann, … die Erlösung! Man fand einen Trainer. Die D2 wurde gemeldet. Also alles gut? So einfach war die Sache dann doch nicht. Jetzt fehlten auf einmal die Kinder. Wieder Aufregung unter Spielern und Eltern. Es hieß auf einmal, für die D2 haben wir nicht genug Kinder. Über die
Höhe der Telefonrechnungen und die aufgebrachten Nerven der Beteiligten hüllen wir den Mantel des Schweigens. Und nach dem obigen Motto stellen wir uns jetzt vor. Wir sind die D2: Hauke Cordts, Tobias Eggert, Hakan
Houssein, Julian Knaupmeier, Thilo Kownatzki, Dennis Lampe, Hassan Mussa, Jan-Lars Pagel, Devin-Nick Schilke, Henrik Brandt und Gabor Prätz. Unsere Trainer sind Hans
Brandt, Charly Schielke und Frank Knaupmeier ( und irgendwie noch ein paar Väter ) . Ob wir Erfolg haben werden, bleibt
abzuwarten. Das ist eigentlich auch egal, denn wir wollen Fußball spielen und das am Besten mit viel Spaß. Was sagte eine
Mutter bei der ersten Besprechung so treffend: “ Wir sind nicht
die Besten, aber die Lustigsten. “ In diesem Sinne….
Jahrgang 1, Ausgabe 2
Die 1. Herren...
Himmel und Hölle…
...nur so kann man die letzen beiden Spiele unseres SSV beschreiben. Gegen Pönitz sahen wir eine clever spielende Mannschaft, die dem Gegner keinen Platz zur Spielentfaltung gab. So war das Ergebnis von 7:0 auch in dieser
Höhe voll verdient.
Beim Spiel gegen Bosau mussten sich die Fans die Augen reiben. Die Mannschaft schien wie ausgewechselt. Sie
fand zu keinem Zeitpunkt ein Mittel gegen die kompakt stehenden Bosauer. Die mit Sicherheit nicht spielerisch, aber
kämpferisch, stärker waren als unser SSV. So muss man abschließend sagen, das die 2:1 Niederlage nicht unverdient war.
Heizung - Sanitär Meisterbetrieb
Tel. 0173/6107076 oder 0173/2336996
Himmel und Hölle 2. Teil:
Tarek Hepp war gegen Pönitz ein
Garant des Erfolges und in Bosau
blieb er unter seinen Möglichkeiten. Kopf hoch Tarek, die Fans
wissen was Du kannst, und hoffen
auf das nächste Spiel.
Seite 6
Am Ende der letzten Saison war nicht klar, welche Mannschaft wir melden können. Denn sowohl die A-Jugend, als auch die
B-Jugend hatten nicht genug Spieler, um ein Team für die neue Saison ins Rennen zu schicken. Also haben wir uns entschlossen die A-Jugend zu melden und die Spieler des alten Jahrgangs B-Jugend mit den verbliebenen Spielern der AJugend zusammenzulegen. In der Vorbereitung haben die Jungs nach einer kurzen Eingewöhnungsphase sehr gut mitgemacht, auch, wenn es für einige Spieler sicher etwas Neues war, da das Training in einigen Einheiten schon sehr hart war.
Aber die gute Trainingsbeteiligung zeigte, dass die Jungs ehrgeizig sind und den Willen haben, sich da durchzubeißen. Allerdings braucht die Mannschaft noch ein paar Wochen, um sich zu finden. Nach 3 Wochen stand dann das erste Punktspiel
am Samstag, den 13 August gegen den ATSV Stockelsdorf an. Schon vor dem Spiel war zu merken, dass die Mannschaft
gut drauf war und es kaum erwarten konnte, dass es los geht. In der 1. Halbzeit zeigte die Mannschaft in einer ausgeglichenen Partie eine gute Leistung und konnte sich gute Chancen herausarbeiten. Leider führten 2 klare Möglichkeiten nicht zum
erwünschten Torerfolg. Bis zur 75. Min der 2. Halbzeit das gleiche Bild, beide Mannschaften erarbeiteten sich Möglichkeiten
ohne jedoch zum Erfolg zukommen. Dann hatte Vincent P. seinen großen Auftritt. Er hielt einen sehr gut geschossenen Elfmeter des ATSV. Danach bestimmte nur noch der Sereetzer SV das Geschehen auf dem Platz. Doch mehrere Chancen
wurden nicht genutzt, so das es am Ende leider nur zu einem 0:0 reichte. Aber ich denke wir werden uns in den nächsten
Wochen noch steigern können und dann in der Lage sein, solche Spiele zu gewinnen. Nach dem Spiel konnten wir noch
einen neuen Spieler in unseren Reihen begrüßen. Torben Lange zog es von Olympia Bad Schwartau zurück zum Sereetzer
SV. Wir freuen uns, dass Du wieder da bist. Vor dem Spiel am Sonntag um 9.00 Uhr beim ATSV Stockelsdorf 2 ist ein gemeinsames Frühstück geplant, um dann gut gestärkt zum Spiel zu fahren.
Mannschaft:Vincent Pape,Marc Wiggert,Benny Wook,Andre Frese,Christian Rusch,Torben Lange,Marc-Andre Kriza,Marco
Wailand,Moritz Oldörp,Marcel Drenckhahn,Nicklas Volgmann,Oliver Schoop,Michael Kantel,Florian Koschke
Trainer: Marco Cau
Co-Trainer: Martin Mendig
Betreuerin: Annegret Ramm
Bautenschutz GmbH Lübeck
Dienstleistungen aller Art
Dorfstr. 36, 23611 Sereetz
Tel.0451/395836 oder 391576
Mobil: 0172/4123317
Trockenlegung/Kernbohrer und weiteres
Praxis für Physiotherapie U. Bielke—G. Germann
(staatl. Gepr. Masseur, med. Bademeister/Physioterapeutin)
Alle Massagearten u. Krankengymnastischen Behandlungen mit und ohne Rezept.
Dorfstr. 30, 23611 Sereetz
Tel. Praxis 0451/391141
Öffnungszeiten: Mo, Mit, Fr 08.00-12.00 und 14.00—19.00 Uhr
Jahrgang 1, Ausgabe 2
Tel. Privat 04504/71427
Di und Do 14.00—19.00
Uhr und nach Vereinbarung
Seite 7
Steckbrief:
Unser Todder
Name: Torsten Kahl
Geb.: 12.08.65
Selbst seine Freunde konnten
uns bestätigen, dass seine
Frau vieeeeeel schneller und
mehr reden kann als er.
Im SSV seit: 19.06.03
Bisherige Vereine:
TSV Ahrensburg,
Duvenstedter SV, TuS
Hoisdorf, SV Hammor
Seine größten Erfolge:
Aufstieg in die Verbandsliga
Lieblingsverein:
Sereetzer SV
Position:
Abwehr
Pl
Verein
Sp g u n
Dif Pkt
1RSV Landkirchen
2 2 0 0 7: 2
5 6
2SV Großenbrode
2 1 1 0 5: 1
4 4
3TSV Ratekau
2 1 1 0 3: 0
3 4
4Sereetzer SV
2 1 0 1 8: 2
6 3
5MTV Ahrensbök
2 1 0 1 4: 3
1 3
6Bosauer SV
2 1 0 1 4: 4
0 3
7TSV Pansdorf 2
2 1 0 1 4: 4
0 3
8Kabelhorst-Schwienkuhler SC
2 1 0 1 4: 4
0 3
9TSV Lensahn 2
2 1 0 1 4: 5
-1 3
10TSV Heiligenhafen
2 1 0 1 2: 4
-2 3
11SVG Pönitz
2 1 0 1 4: 7
-3 3
12BCG Altenkrempe
2 1 0 1 4: 7
-3 3
13SPVG Putlos
2 1 0 1 1: 4
-3 3
14FC Riepsdorf
2 0 1 1 3: 4
-1 1
15TSV Westfehmarn
16Harmsdorfer SV
2 0 1 1 2: 3
2 0 0 2 3: 8
-1 1
-5 0
er-sv.de
www.sereetz
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
9
Dateigröße
1 927 KB
Tags
1/--Seiten
melden