close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Informationen zum Angebot - Bildungsserver Berlin - Brandenburg

EinbettenHerunterladen
„Autorensprechstunde“ mit Kinderbuchautorin Martina Streibel
Inhalt der Autorensprechstunde: Wie genau entsteht ein Buch? Wie kommen die
Bilder ins Buch? Wer klebt die Seiten zusammen?
Die Autorin beschreibt auf spielerische Weise und mittels farbigen
Anschauungsmaterialien die einzelnen Schritte zur Herstellung eines Buches. Am
Ende wird natürlich noch eine Geschichte aus dem eigenen Kinderbuch „Nobbi, der
kleine Nasenbär“ vorgelesen.
Materialaufwand seitens der Schule: keiner
Dauer: eine Schulstunde
Zielgruppe: Grundschulklassen 1./2./3./4.
Kosten: Pro Schulstunde und Kind 1 Euro (innerhalb Berlins), gerne mit Quittung
Zielsetzung der Autorensprechstunde: Indem die Kinder erfahren, wie die
Buchherstellung im Einzelnen funktioniert, soll die Lust am Lesen gefördert werden.
Die Kinder werden in der Autorensprechstunde durch viele Fragen von der Autorin
aktiv mit einbezogen.
Variante 2 der Autorensprechstunde mit Schreibexperiment: …hat eine
Zeitdauer von 2 Schulstunden. In der ersten Schulstunde wird die Buchherstellung
wie oben aufgeführt erklärt. Die zweite Schulstunde beinhaltet ein kleines
Schreibexperiment. Die Kinderbuchautorin liest eine zweite Geschichte aus ihrem
Kinderbuch vor und endet inmitten des Textes. Die Kinder müssen sich das Ende der
Geschichte selbst ausdenken und dieses aufschreiben. Die fertigen Ergebnisse
werden anschließend vorgelesen und gemeinsam besprochen. Natürlich wird das
„richtige“ Ende der Geschichte auch vorgelesen!
Mögliche weitere Projekte, die die Autorin anbietet: Schreibworkshops über
längere Zeiträume, Vorleseworkshops (Wie lese ich richtig vor? Wie kann man
eigentlich vorlesen?), Reizwortgeschichten („Spiel mit dem Zaubersack“) oder
Vorlesungen aus anderen Kinderbüchern.
Referenzen der Autorin: „Autorensprechstunde“ an der Münchhausen-Grundschule,
44. Grundschule Pankow, Carl-Humann-Grundschule, Heinrich-Seidel-Grundschule,
um nur einige der bereits besuchten Schulen zu nennen.
Betreuung des „Schreib- und Dichterwettbewerbs“ der 1./2. Schulklassen an der
Gustav-Falke-Grundschule 2012 über insgesamt 3 Monate mit Honorarvertrag.
Auszug aus einer E-mail vom 01.05.2012 von einer Lehrerin der Gustav-FalkeGrundschule:
„Liebe Frau Streibel,
auf diesem Weg möchte mich noch einmal recht herzlich für die wunderschönen
Geschichten und Ihre tatkräftige Unterstützung während unseres Schreibprojekts
bedanken. Beim Geschichtenerzählen haben Sie die Kinder begeisternd mit in die
Welt der Phantasie genommen und sie motiviert selber Geschichten zu
schreiben…In unserer Klasse der Gustav-Falke Schule sind Sie stets herzlich
willkommen. Ich freue mich schon auf ein Wiedersehen.
Viele Grüße
Silvia Schemmann“
Ich freue mich auf Ihre Anfrage!
Martina Streibel
Tassostraße 22
13086 Berlin-Weißensee
030- 924 57 26
martina.streibel@gmx.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
57 KB
Tags
1/--Seiten
melden