close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aus dem Landtag vom 18. März 2015

EinbettenHerunterladen
Einladung
zur Ringvorlesung mit internationaler Tagung
Geschlechterverhältnisse der
Migrationsgesellschaften:
Repräsentationen – Kritik – Differenz
Die Tagung macht ausgewählte Aspekte geschlechtlicher und intersektioneller
Ungleichheit in Migrationsgesellschaften aus sozial- und kulturwissenschaftlicher
Perspektive
zum
Thema.
Nach
einem
grundlegenden
Aufriss
der
Differenzverhältnisse und Widerstandsmöglichkeiten in Migrationsgesellschaften
(Innsbrucker Gender Lecture und Einführendes Panel) werden in speziellen Panels
Grenzziehungs- und Grenzüberschreitungsprozesse nachgezeichnet (Panel
Grenzregime und Fluchtbewegungen), Bildungs- und Erwerbskarrieren von
Migrant_innen betrachtet (Panel Ethnisierung und Vergeschlechtlichung von Arbeitsund Bildungsverhältnissen), auf Basis historischer und biographischer Quellen
Lücken im kollektiven Gedächtnis von Migrationsgesellschaften sichtbar gemacht
und geschlossen (Panel (Arbeits-)Migration: Erinnerungen, Erfahrungen, Narrative)
und die diskursive Konstruktion migrantischer Identitäten in Literatur und Politik
beleuchtet (Panel Sprechen und Schweigen: Diskurse, Positionierungen,
Identitäts(de-)konstruktionen).
von Do., 11.12.14, 19:00 Uhr bis Sa., 13.12.14, 13:00 Uhr
Madonnensaal, Theologie
Karl Rahner-Platz 3, 6020 Innsbruck
Einleitende LV-Blöcke
Freitag, 31.10.14
10.00 – 12.00
Madonnensaal,
KatholischTheologische
Fakultät
Freitag, 07.11.14
10.00 – 12.00
Madonnensaal,
KatholischTheologische
Fakultät
Freitag, 14.11.14
10.00 – 12.00
HS 2, Sowi
Historische Aspekte und Zugänge
Prof. Dirk Rupnow, Institut für Zeitgeschichte
• Bedeutung von Sichtbarkeit und Hörbarkeit in der Geschichte,
postkoloniale Theorie, kritische Migrationsforschung
• Geschichte und Migration, transnationale Geschichte,
Autonomie der Migration
• Formen der Repräsentation: Museen und Ausstellungen
• Spuren in den Archiven
Soziologische Aspekte und Zugänge
Prof. Max Preglau, Institut für Soziologie
• Überblick über die Entwicklung der soziologischen
Migrationsforschung von der klassischen Assimilationstheorie
der Chicago-Schule bis zum Transmigrations-Konzept von L.
Pries;
• Daten zur Struktur (Demographie, Herkunftsländer) und sozialen
Lage von Migrant_innen (Familie - Bildung - Arbeit und
Einkommen - Selbstorganisation und politische Beteiligung Wohnen - Einstellungen von Migrant_innen und
Mehrheitsbevölkerung);
• Etappen der Migrations- und Integrationspolitik in Österreich seit
den 1960er-Jahren.
Geschlechtertheoretische Aspekte und Zugänge
Prof. Michaela Ralser, Institut für Erziehungswissenschaften
• Rekonstruktion der Wissenschaftsgeschichte, hinsichtlich der
vergleichsweise späten Integration von Fragen der
Geschlechterverhältnisse in die Migrationsforschung
(einschließlich der Blickverstellungen und Fehlurteile, die dies
hervorgebracht hat);
• Konkretisierung an einem besonders sinnfälligen Beispiel: der
internationalen, vergeschlechtlichten Arbeitsteilung, der
geschlechterkonstituierenden Ethnisierung des globalen
Arbeitsmarktes und des Eigensinns der Protagonistinnen Stichwort: transnationale Biografie und/oder Mutter/Vaterschaft;
• Ausblick & Diskussion, was kritische Migrationsforschung heute
sein könnte.
Tagungsprogramm
Donnerstag, 11.12.14
18.30 Uhr
Tagungseröffnung
HS1, Sowi
19.00 Uhr
Innsbrucker Gender Lecture
Nikita Dhawan, Politikwissenschaft, Universität Innsbruck:
"Migration und Gender: Geschlechtergewalt, Verletzlichkeit und
Handlungsmacht"
Moderation Sabine Gatt, Politikwissenschaft, und Kerstin Hazibar,
Erziehungswissenschaft, Universität Innsbruck
Freitag, 12.12.14
09.00 Uhr
Madonnensaal,
KatholischTheologische
Fakultät
Einführendes Panel
Maria do Mar Castro Varela, Politikwissenschaft, Alice Salomon
Hochschule Berlin:
„Über Migration nachdenken: Feministische Perspektiven und utopische
Sehnsüchte“
Erol Yildiz, Erziehungswissenschaft, Universität Innsbruck:
„Migration und Geschlechterverhältnisse aus postmigrantischer Sicht:
Flüchtige Spuren - bewegte Geschichten“
Moderation Michaela Ralser, Erziehungswissenschaft, Universität
Innsbruck
11.00 Uhr
Panel Grenzregime & Fluchtbewegungen
Elisabeth Scheibelhofer, Soziologie, Universität Wien:
„Wenn aus Flüchtlingen Zugewanderte werden. Reflexionen zur
Produktion sozialer Ungleichheiten“
Stefanie Kron, Internationale Entwicklung, Universität Wien:
„Flüchtlingsfrauen in Europa“
Michaela Ralser, Erziehungswissenschaft, Universität Innsbruck: „BioPolitik der Migrationsregime“
Moderation Birgit Mertz-Baumgartner, Romanistik, Universität Innsbruck
14.00 Uhr
Panel Ethnisierung und Vergeschlechtlichung von Arbeits- und
Bildungsverhältnissen
Barbara Herzog-Punzenberger, Pädagogik, Universität Linz:
„Chancengerechtigkeit in der österreichischen Volksschule –
Hintergrundanalysen zu Migration/ Mehrsprachigkeit, Schicht und
Geschlecht“
Maria A. Wolf, Erziehungswissenschaft, Universität Innsbruck:
„Schulerfahrungen von Eltern. Zur Vergeschlechtlichung und
Ethnisierung elterlicher Praxis und kindlicher Schulleistungen“
Andrea Kretschmann, Bielefeld Graduate School in History and
Sociology, Universität Bielefeld:
„Irreguläre Beschäftigung im Privathaushalt als 'Bagatelldelikt'.
Ethnisierung und Vergeschlechtlichung von Arbeitsverhältnissen am
Beispiel von Carework“
Gergana Mineva, maiz - Autonomes Zentrum von & für Migrantinnen
Linz:
„Sexarbeit: Der Versuch einer Überwindung deskriptiver Annäherungen“
Moderation Max Preglau, Soziologie, Universität Innsbruck
16.30 Uhr
Panel (Arbeits-)Migration: Erinnerungen, Erfahrungen, Narrative
Sylvia Hahn, Geschichte, Universität Salzburg:
„tba“
Verena Sauermann, Zeitgeschichte, Universität Innsbruck:
„Der Gastarbeiter Liebesleben . Ein geschlechtersensibler Blick auf
lokalhistorische Quellen zur jüngeren Migrationsgeschichte“
Christina Hollomey-Gasser, Marcel Amoser, Gerhard Hetfleisch,
ZeMiT - Zentrum für MigrantInnen in Tirol:
„MigrantInnen und Arbeit: geschriebene und erzählte Geschichte in Tirol“
Moderation Dirk Rupnow, Zeitgeschichte, Universität Innsbruck
ab 18.00 Uhr
bei Buffet weitere Möglichkeit zur Diskussion und Austausch
Samstag, 13.12.14
09.00 Uhr
Sprechen und Schweigen: Diskurse, Positionierungen,
Identitäts(de-)konstruktionen
Madonnensaal,
KatholischPanel 1
Theologische
Laura Fuchs-Eisner, Romanistik, Universität Innsbruck:
Fakultät
„La Haine und Allah Superstar: Gesellschaft ohne morgen? Inszenierung
und Parodie männlicher Gewaltbereitschaft in der französischen
Migrationsgesellschaft“
Ulrich Pallua, Anglistik, Universität Innsbruck:
„The Re-semanticisation of Nigerian Identit(y)ies in Chimamanda
Achidie's Novels”
Wiebke Sievers, Stadt- und Regionalforschung, Österreichische
Akademie für Wissenschaften:
„Migration und Literatur: ein literatursoziologischer Ansatz“
Moderation Doris Eibl, Romanistik, Universität Innsbruck
11.00 Uhr
Panel 2
Sabine Gatt, Politikwissenschaft, Universität Innsbruck:
„Das Emanzipationsnarrativ der österreichischen Sprachenpolitik“
Yesim Kasap-Cetingoek, Erziehungswissenschaft, Universität
Innsbruck:
„Identitätskonstruktionen muslimischer Frauen und psychosoziale
Beratung“
Moderation Manfred Kienpointner, Sprachwissenschaft, Universität
Innsbruck
12.00 Uhr
Tagungsschluss
Michaela Ralser und Kerstin Hazibar, Erziehungswissenschaft,
Universität Innsbruck
Abschließender LV-Block
Freitag, 16.01.15
10.00 – 12.00
Madonnensaal,
KatholischTheologische
Fakultät
Prof. Dirk Rupnow, Prof. Max Preglau, Prof. Michaela Ralser
• Rückblick auf die Tagung
• historische, bildungs-, sozial- und kulturwissenschaftliche
Einordnung der Beiträge und Debatten
• Klärung offener Fragen
Veranstaltet durch:
Forschungsgruppe "Geschlechterverhältnisse der Migrationsgesellschaften" der
Interfakultären Forschungsplattform Geschlechterforschung
in enger Kooperation mit dem Interfakultären Masterstudium Gender, Kultur und
sozialer Wandel
mit Unterstützung von
Fakultät für Politikwissenschaft und Soziologie
Fakultät für Bildungswissenschaften
Philosophisch-Historische Fakultät
Weitere Informationen zu Ringvorlesung und Tagung unter:
http://orawww.uibk.ac.at/public/lfuonline_lv.details?sem_id_in=14W&lvnr_id_in=930006
http://www.uibk.ac.at/ma-gender/15/rvo_wise14_index.html
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
11
Dateigröße
461 KB
Tags
1/--Seiten
melden