close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer Wildpflanzenmärit

EinbettenHerunterladen
Institut für Interkulturelle Kommunikation e.V.
an der Georg-August-Universität Göttingen
Studienanfang leicht gemacht:
Kommunikation für Alltag und Wissenschaft
09. März bis 02. April 2015
ALLGEMEINE INFORMATIONEN
Adresse:
Internationaler Frühlingskurs,
IIK e.V. an der Georg–August–Universität Göttingen
Heinrich-Düker-Weg 12, Raum 0.113
D - 37073 Göttingen
Telefon:
Telefax:
E-mail:
Website:
+49 - (0)551 / 39-21199
+49 - (0)551 / 39-18-21199
daf.sommerkurs@phil.uni-goettingen.de
http://www.uni-goettingen.de/fruehlingskurs
Organisation: Katharina Cherubim & Sjoukje Dabisch
Sprechstunden: November 2014 – Februar 2015: Dienstag und Donnerstag, jeweils von 10 – 12 Uhr
März 2015: Montag-Freitag 11:00-11:30 Uhr (während der Unterrichtspause)
Kursbeginn:
Kursende:
Montag, 09. März 2015
10:00 Uhr obligatorischer Einstufungstest
Ort: wird noch bekannt gegeben
14:15 -15:45 Uhr erster Deutschunterricht
Donnerstag, 02. April 2015 (Gründonnerstag), 13:00 Uhr
Anreise:
►Wenn Sie als neue/r Austausch-Student/in nach Göttingen kommen (z.B. mit Erasmus):
Kontaktieren Sie bitte rechtzeitig im Voraus Frau Christiane Seack (Studium International)
Email: christiane.seack@zvw.uni-goettingen.de, Telefon: 0049-551- 39 21348)
und teilen Sie ihr Ihre genaue Ankunftszeit in Göttingen mit.
Nur dann kann Frau Seack einen „Exchange Buddy Service“ für Ihre Ankunft arrangieren (→ ein/e
Student/in holt Ihre Schlüssel ab und wartet auf Sie am Bahnhof oder einem anderen Treffpunkt).
Bitte reisen Sie schon Anfang März nach Göttingen, da schon am Donnerstag, den 5. März (= vor Beginn
des Frühlings-Deutschkurses) im Hörsaal ZHG 001 von 9.30-16.00 Uhr eine sehr wichtige
Willkommens- und Einführungsveranstaltung für Austauschstudierende mit Frau Christiane Seack vom
Team Studium International stattfinden wird. An diesem Tag können Sie alle Formalitäten für die
Einschreibung/Immatrikulation erledigen (Bankkonto, Krankenversicherung, Meldebescheinigung, etc.)!
Während des Sprachkurses werden Sie nur wenig Zeit für diese Angelegenheiten haben.
Es ist wichtig, dass Sie sich so schnell wie möglich immatrikulieren:
Ohne Studierenden-Ausweis (Chipkarte) haben Sie keinen Internet-Zugang auf dem Campus oder in den
Wohnheimen und Sie können keine Bücher ausleihen oder die Internetdienste der Universität benutzen.
Auch das Bezahlen in der Mensa (Cafeteria) dauert viel länger ohne Chipkarte.
►Wenn Sie bereits in Göttingen studieren oder nur für den Deutschkurs nach Göttingen
kommen:
Es reicht, wenn Sie rechtzeitig zum Einstufungstest (9.3, 10.00 h) anreisen.
1
Sprachkurs
Der Sprachunterricht (Module A und B) umfasst insgesamt 88 Unterrichtsstunden (à 45 Minuten):
A) Allgemeiner Deutschunterricht
● 68 Unterrichtsstunden à 45 Minuten, 9.30-11.00 Uhr und 11.30-13.00 Uhr
● 4 Kursstufen: Grundstufe A2, Mittelstufe B1, Mittelstufe B2, Oberstufe C1
● Sprechen, Schreiben, Lesen, Hörverständnis und Grammatik
● Themen: (universitäre) Alltagssituationen und Landeskunde
B) Einführung in die Wissenschaftskommunikation bzw.
Zusätzlicher allgemeiner Deutschunterricht für die Grundstufe
● 20 Unterrichtsstunden à 45 Minuten, 14.15-15.45 Uhr
● 4 Bereiche: Jura, Wirtschaftswissenschaften, Geistes- & Sozialwissenschaften, Naturwissenschaften.
Das bedeutet, dass die Themen und Materialien im Unterricht aus diesen Bereichen stammen.
Die einzelnen Fächer der Teilnehmer/innen können nicht immer berücksichtigt werden.
● Inhalte: Lesen von wissenschaftsorientierten Texten, Skripten und Zeitschriftenartikeln;
fachspezifischer Wortschatz und typische grammatikalische Phänomene der Wissenschaftssprache,
Referate und Diskussion, Hörbeispiele und Probe-Vorlesungen, Einführung in Hausarbeiten,
Gutachten, Versuchsprotokolle etc.
● Voraussetzung für die Teilnahme an der "Einführung in die Wissenschaftskommunikation" sind
Mittelstufenkenntnisse. Der Unterricht findet in gemischten Gruppen (B1-C1) statt.
Teilnehmer/innen der Grundstufe A2 haben stattdessen am Nachmittag zusätzlichen
Deutschunterricht (alle Fächer zusammen).
Modul C besteht aus einem Fachtutorium, das 6 Unterrichtsstunden (à 45 Minuten) umfasst:
C) Praktische Orientierung an der Universität
● 6 Unterrichtsstunden à 45 Minuten, 14.14-15.45 Uhr
● Institutsbesuche, Bibliotheksführungen, Studienplanberatung und praktische Beispiele
aus dem Studium
● Dieser Unterricht wird für verschiedene Fächer angeboten, teilweise für Fächergruppen
(z.B. Geisteswissenschaften), teilweise für einzelne Fächer (Chemie, Biologie, etc.).
● Die "Praktische Orientierung an der Universität" findet für alle vier Stufen (Grundstufe bis Oberstufe)
zusammen statt.
Einstufung
● Die Zuordnung zu den verschiedenen Kursstufen erfolgt nach einem schriftlichen Einstufungstest
am ersten Unterrichtstag. Unser Ziel ist es, möglichst homogene Kurse mit 15 bis 20 Teilnehmer/innen
pro Kursstufe zu bilden.
● Am Montag, 09.03.2015, werden Sie zuerst einen Einstufungstest schreiben. Am Nachmittag
werden wir die Ergebnisse des Einstufungstests bekannt geben und Sie werden bis 15:45 Uhr Ihren
ersten allgemeinen Deutschunterricht haben, in dem Sie und die Lehrer/innen prüfen können, ob die
Stufe auch zu Ihren Fertigkeiten im Sprechen und Hörverständnis passt.
Zertifikat / Zeugnis / Schein
Alle Teilnehmer erhalten am Ende des Kurses zwei ECTS-Scheine (European Credit Transfer System):
1) einen Schein mit maximal 4 credit points für den Vormittagsunterricht (Modul A)
(Deutschkurse A2 bis C1)
2) einen Schein mit maximal 2 credit points für den Nachmittagsunterricht (Modul B)
(Einführung in die Wissenschaftskommunikation bzw. zusätzlicher Deutschunterricht)
→ zusammen maximal 6 credit points.
(Voraussetzung dafür ist die regelmäßige Anwesenheit
im Unterricht und die Teilnahme an den im Unterricht durchgeführten Tests bzw. Referaten.)
2
Lehrer/innen und TutorInnen
● Alle Lehrkräfte haben langjährige Erfahrung im Bereich “Deutsch als Fremdsprache” im universitären
und außeruniversitären Bereich.
● Die TutorInnen der „Praktischen Orientierung an der Universität“ sind Studierende der verschiedenen
Fakultäten.
Freizeitprogramm
Nachmittags/Abends und am Wochenende finden
Sprachtutorien und Freizeitaktivitäten statt:
Sprechen-Tutorien, Grammatikspiele, Länderabende,
Filmabende, Waffelbacken, sportliche Aktivitäten,
Folkloretänze, Stadtführung, …
Außerdem bieten wir an einem Wochenende einen
Tagesausflug nach Kassel an.
Diese Aktivitäten sind in der Kursgebühr enthalten.
Was kostet die Teilnahme am Frühjahrskurs?
Die Kursgebühr beträgt 450 € (Euro). Darin enthalten sind die Kosten für den Sprachkurs,
das Unterrichtsmaterial (Lehrbuch) und das oben beschriebene Freizeitprogramm.
Nicht enthalten sind die Kosten für Unterkunft und Verpflegung.
► Teil-Stipendien für ERASMUS-Studierende aus Mittelosteuropa / Osteuropa
Erasmus-Studierende aus Mittelosteuropa / Osteuropa (Albanien, Belarus, Bosnien-Herzegowina,
Bulgarien, Estland, Kroatien, Lettland, Litauen, Montenegro, Polen, Rumänien, Russische Föderation,
Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechische Republik, Türkei, Ukraine und Ungarn),
die zum Studium nach Göttingen kommen, können sich für ein Teilstipendium über 200 € bewerben.
Der Sprachkurs kostet dann 250 € anstatt 450 €.
Wir vergeben maximal 20 Teil-Stipendien. Bewerbungsfrist: 20. Januar 2015
Bewerbungen (bestehend aus einem Motivationsbrief und Ihrem Lebenslauf) bitte per Email an:
daf.sommerkurs@phil.uni-goettingen.de
Wie bezahle ich für den Kurs?
Nachdem wir Ihr Anmeldeformular erhalten haben,
schicken wir Ihnen per Email eine
Anmeldebestätigung. Bitte überweisen Sie uns den Betrag innerhalb von 14 Tagen auf folgendes
Bankkonto:
(→ Wenn Sie sich für ein Teilstipendium bewerben, bekommen Sie die
Anmeldebestätigung erst zusammen mit dem Ergebnis der Stipendienauswahl. Erst dann brauchen Sie
die –reduzierte- Kursgebühr innerhalb von 14 Tagen zu bezahlen.)
Empfänger/ Kontoinhaber:
Bank/ Geldinstitut:
Bankleitzahl:
international: BIC (Bank Identifier Code):
Kontonummer:
IBAN (International Bank Account Number):
Verwendungszweck:
IIK e.V. (Institut für Interkulturelle Kommunikation e.V.
Adresse: Heinrich-Düker-Weg 12, 37073 Göttingen)
Sparkasse Göttingen
(Adresse: Weender Str. 13-15, 37073 Göttingen)
260 500 01
NOLADE21GOE
134676
DE 1326 0500 0100 0013 4676
Ihr Name Frühlingskurs
Bitte fragen Sie nach Bankgebühren und achten Sie darauf, dass diese bei der Überweisung nicht vom
Betrag abgezogen werden. Die Anmeldung wird erst wirksam, wenn die Kursgebühr eingegangen ist.
3
Bekomme ich meine Kursgebühr zurück,
wenn ich meine Teilnahme am Kurs absage?
Bei einem Rücktritt bis zum 15. Februar 2015 erhalten Sie die komplette Kursgebühr zurück. Bei einem
Rücktritt zwischen dem 16. Februar und 1. März 2015 behalten wir eine Anmeldegebühr von 200 Euro
und Sie bekommen den Rest der Kursgebühr wieder. Bei Rücktritt nach dem 1. März 2015 können wir
Ihnen die Kursgebühr leider nicht mehr zurückzahlen.
Bin ich während des Frühlingskurses versichert?
Nein, die Teilnehmer des Internationalen Frühlingskurses sind nicht
durch uns gegen Unfälle und Krankheiten versichert. Wir empfehlen
daher dringend, vor der Abreise im Heimatland eine
Auslandskrankenversicherung für die Dauer des Kurses / des
Semesters abzuschließen. Diese sollte auch an den Anreise- und
Abreisetagen Versicherungsschutz gewährleisten.
Hier finden Sie eine Auswahl an Versicherungsgesellschaften, die sich auf Austauschsemester und
Sprachkurse spezialisiert haben: http://www.uni-goettingen.de/de/sh/19134.html.
Wo bekomme ich etwas zu essen?
Frühstück und Abendessen können in den Gemeinschaftsküchen der Studentenwohnheime selbst
zubereitet werden. Jedoch sind nicht in allen Wohnheimen Töpfe und Geschirr vorhanden.
Wir empfehlen daher, selber etwas mitzubringen.
Im März können Sie in der Zentralmensa und in der Mensa am Turm warmes Essen bekommen
(Zentralmensa Mo-Do 11:30-20:00 h, Fr 11:30-18:00 h und Sa 11:45-14:30 h, Mensa am Turm nur
mittags Mo-Fr 11:30-14:15 Uhr).
In den Mensen können Sie sich die einzelnen Komponenten Ihres Essens selber aussuchen
(Hauptgericht, Beilagen, Dessert, Salatbüffet, etc.), daher hängt der Preis von Ihrer Auswahl ab.
Rechnen Sie mit 2 bis 4 Euro für ein Mittagessen.
Die oben genannten Preise sind für Studierende – da Sie am Anfang noch nicht Ihren Göttinger
Studierendenausweis haben werden, nehmen Sie bitte einen internationalen Studierendenausweis
(z.B. ISIC) oder einen Studierendenausweis Ihrer Heimatuniversität mit.
(Nur unter Vorlage eines Studierendenausweises können Sie an der Barkasse bezahlen.)
Wo kann ich während des Kurses wohnen ?
 Alle Studierenden, die als ERASMUS-Studierende oder im Rahmen eines Austauschprogrammes
von einer Partnerhochschule nach Göttingen kommen, müssen bereits auf dem
Anmeldeformular für Göttingen International (das am Ende der ONLINE-Anmeldung zum
Austauschprogramm ausgedruckt wird) angeben, ob sie ein Zimmer während ihres Aufenthaltes
benötigen. Sie werden in den Wohnheimen des Studentenwerks, in privaten Wohnheimen oder
bei privaten Vermietern untergebracht. Bei Fragen zu Ihrem Zimmer wenden Sie sich bitte an:
Accommodation Service Göttingen International
Email: accommodation@uni-goettingen.de, Tel: +49 551 39-21338, Adresse: Von-Siebold-Str. 2
 Wenn Sie nicht an einem Austauschprogramm teilnehmen (externe Teilnehmer/innen), müssen
Sie sich leider selber eine Unterkunft / ein Zimmer organisieren.
Unterkunftsmöglichkeiten:
Hostel 37:
Jugendherberge:
Zimmer zur Zwischenmiete:
http://www.hostel37.de/
http://www.jugendherberge.de/jh/goettingen/
http://www.zwischenmiete.de
www.studenten-wg.de
www.wohnungsboerse.net
www.wg-gesucht.de
4
Internet-Zugang
Zusammen mit Ihrem Studierenden-Ausweis (Chipkarte) erhalten Sie einen allgemeinen StudierendenAccount von studIT, mit dem Sie fast alle Computer auf dem Campus (z.B. in der SUB, im Mensagebäude
oder der Bibliothek im Theologicum) benutzen können. → Versuchen Sie daher bitte sich so schnell
wie möglich zu immatrikulieren, um Ihre Chipkarte erhalten (→ Einführungsveranstaltung besuchen!)
Außerdem gibt es in vielen Wohnheimen Computerräume und die Möglichkeit im eigenen Zimmer
Internet zu nutzen (dafür müssen Sie den Internet-Tutor Ihres Wohnheims kontaktieren).
Zum anderen gibt es spezielle Computerräume der einzelnen Fakultäten (CIP-Pools).
Unsere TutorInnen werden Ihnen in der „Praktischen Orientierung an der Universität“ die Benutzung
dieser Computerräume zeigen.
Externe Teilehmer/innen, die nur für den Sprachkurs nach Göttingen kommen, bekommen von uns
einen kostenlosen Computer-Account für den Campus, der nur während der Zeit des Sprachkurses
freigeschaltet ist. Wir können aber leider nicht garantieren, dass Sie auch in Ihrem Zimmer Internet
benutzen können werden.
für externe Teilnehmer/innen: Post
Teilnehmer/innen, die nur für den Deutschkurs nach Göttingen kommen, können folgende Adresse
benutzen, um während des Kurses Post zu empfangen:
Ihr Name
Internationaler Frühlingskurs
Universität Göttingen / IIK e.V.
Heinrich-Düker-Weg 12, Raum 0.113
37073 Göttingen, Deutschland
Zugverbindungen
Im Internet finden Sie spezielle Informationen für internationale Gäste, wenn Sie auf den Startseite der
Deutschen Bahn www.bahn.de rechts oben ein anderes Land auswählen (Belgien, Dänemark,
Großbritannien, Frankreich, Irland, Italien, Niederlande, Polen, Schweden, Schweiz, Spanien,
Tschechische Republik und USA). Um die genauen Zugverbindungen für Ihre Reise zu finden, gehen Sie
zu: http://reiseauskunft.bahn.de (auch hier können Sie zu einer anderen Sprache wechseln).
Busverbindungen / Fernbusse in Deutschland:
meist wesentlich billiger als mit dem Zug
www.meinfernbus.de
www.flixbus.de
www.adac-postbus.de
www.berlinlinienbus.de (auch Abfahrtsmöglichkeiten im Ausland)
www.eurolines.de
NOCH FRAGEN?
Fragen zur Anmeldung zum Austauschprogramm, zu Ihrer Immatrikulation an der Universität
Göttingen, zum Exchange Buddy Service:
Team Studium International - Frau Christiane Seack
Email: christiane.seack@zvw.uni-goettingen.de
Telefon: +49-(0)551-39-21348, Adresse: Von-Siebold-Str. 2
Fragen zu Ihrem Zimmer (Wohnheim oder privat) – Informationen für Austauschstudierende:
Accomodation Service Göttingen International
Email: accommodation@uni-goettingen.de, Tel: +49 551 39-21338, Adresse: Von-Siebold-Str. 2
Fragen zum Frühlings-Deutschkurs / den Stipendien für den Deutschkurs:
Institut für Interkulturelle Kommunikation (IIK) e.V. / Abteilung Interkulturelle Germanistik:
Frühlingskurs-Team: Katharina Cherubim & Sjoukje Dabisch
Email: daf.sommerkurs@phil.uni-goettingen.de
Telefon: +49-(0)551-39-21199, Adresse: Heinrich-Düker-Weg 12, Raum 0.113
Diese Informationen sind am 07. November 2014 aktualisiert worden. Änderungen sind möglich.
5
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
44
Dateigröße
325 KB
Tags
1/--Seiten
melden