close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Griaß Gott mitanand, im neuen Jahr. Wie wir alle bemerkt haben, ist

EinbettenHerunterladen
Ausgabe 1 / 6. Jahrgang
1/2013
Griaß Gott mitanand,
im neuen Jahr. Wie wir alle
bemerkt haben, ist der Weltuntergang noch mal verschoben worden
und wir dürfen uns auf ein Jahr
voller Veranstaltungen freuen. In
diesem Monat ist bereits einiges
geboten: Die Schützen lassen es
zum Sebastiani-Schießen richtig
krachen, die Ortsvereine laden ihre
Mitglieder zu den Jahreshauptversammlungen ein und etliche Faschingsveranstaltungen finden auch
statt. Viel Spaß in diesem ersten
Monat des neuen Jahres wünscht
Ihr Redaktionsteam
Ortssprecher
Liebe Schwabeggerinnen, liebe
Schwabegger,
ich wünsche Euch für das neue Jahr
Gesundheit, Glück und Zufriedenheit. Einen großen Dank dem
gesamten Blättle-Team für die
tolle Informationsarbeit in unserem
schönen Heimatort. Bitte weiter so!
Herzlichst grüßt Euer Ortssprecher
Josef Alletsee
Kirchenpfleger
Die
Kirchenverwaltung
hatte
bereits
ihre
konstituierende
Sitzung. Als Kirchenpfleger 2013
bis 2018 wurde Andreas Rest
gewählt. Er leitet auch schon die
1/2013
28.12.2012
Termine
So. 13.1. Generalversammlung
Musikverein 1000, Musikerheim
Sa. 19.1. Sebastianischießen mit
Vorabendmesse
So. 20.1. Jahreshauptversammlung
Schützen 10:00, Sportheim
Mi. 23.1. Spielenachmittag, 15:00
Schulsaal
Fr. 25.1. Musikerball
Terminvorschau
Sa. 2.2. Kesselfleischessen
Schützen
Sa. 9.2. Faschingskränzle
Fr./Sa. 15./16.2. Motorsägenkurs
Müllabfuhr
Tonne: Di. 8.1., Di. 22.1.
Gelber Sack: Mi. 9., Mi. 23.1.
Blaue Tonne: Mo. 28.1.
Möbelbörse KoHo: Sa. 12.1.
Biotonne: Fr. 11.1., Fr. 25.1.
Altpapiersammlung: Sa. 12.1.
Versteigerung der Stände am 6.1.
im Sportheim im Anschluß an die
Kirche gegen 10:00 Uhr.
Modell-Kirche ist fertig
Nach 27 Monaten Arbeit an dem
Modell der Schwabegger Kirche ist
Fred Rogoschinski nun fertig.
Seine Arbeit kann sich sehen
lassen. Mit einer unglaublichen
Beharrlichkeit hat er sein Modell
gebaut. Besonders die Detailgenauigkeit ist zu bewundern. Da steht
1
der Taufstein auf der linken Seite
neben dem Marienaltar, die originalgetreuen Nachbildungen der
Deckenlampen, die bunten Fenster,
das Portal mit dem Geländer, sogar
die neuen Fahnen kann man bestaunen. Allein über 2000 handgemachte Dachschindeln. Wir hoffen,
dass Herr Rogoschinski uns bald
einmal die Gelegenheit gibt, Ihnen
die Kirche in einer öffentlichen
Ausstellung zu zeigen.
Motorsägenkurs
Der Motorsägenkurs findet statt am
Freitag, 15.2. ab 19:30 Uhr im alten
Schulsaal (Theorie) und am Samstag, 16.2. ganztags. Treffpunkt vor
der alten Schule. Die Kursgebühr
beträgt 40 €. Sie benötigen dazu
Schnittschutzhose, -schuhe und
Helm. Es wäre schön, wenn sich
für die letzten Plätze noch mehr
Frauen anmelden würden. Anmeldung unter 5473 bei Renate Mundl.
Musikverein
Generalversammlung
Die Generalversammlung des Musikvereins findet am Sonntag, dem
13.1. um 10 Uhr im Musikerheim
statt. Alle Mitglieder sind recht
herzlich eingeladen, sich in der
Versammlung über den aktuellen
Stand im Verein zu informieren.
Außerdem kann bei der stattfindenden Wahl der Vorstandschaft
Einfluss genommen werden.
Musikerball
Der Musikerball findet dieses Jahr
am Freitag, dem 25.1. im Sport2
heim statt. Erneut werden „Die
Mangos“ für Stimmung sorgen.
Neben Musik und Tanz wird es
auch wieder eine Bar geben. Das
Motto wird auf Plakaten noch
bekannt gegeben.
Veteranenverein
Altpapiersammlung
Die Altpapiersammlung findet am
Samstag, dem 12.1. statt. Bitte
legen Sie Ihr Sammelgut bis 9:30
Uhr am Straßenrand ab. Wie immer
gilt: Keine Kartonagen! Der
Container steht von Freitag bis
Sonntag am Sportheim bereit.
Kriegsgräberfürsorge
Die Sammlung erbrachte heuer den
stolzen Betrag von 657 Euro. Ein
herzliches Vergeltsgott sagt Ihr
Veteranenverein
Frauengruppe
Spielenachmittag
Am Mittwoch, dem 23.1. um 15
Uhr trifft sich die Frauengruppe zu
einem Spielenachmittag im alten
Schulsaal. Eingeladen ist jeder, der
einen gemütlichen Nachmittag mit
Spielen bei Kaffeee, Tee und
Kleingebäck verbringen möchte.
Faschingskränzle
Das Faschingskränzle findet dieses
Jahr am Samstag, dem 9.2. ab
13:00 Uhr im großen Schulsaal
statt. Es wird wie in den letzten
Jahren Alleinunterhalter Siegfried
Eckl mit seiner Musik für gute
Stimmung sorgen.
1/2013
Schützengesellschaft
Schwabegg
Schützenkönige
Die neuen Schützenkönige für das
Jubiläumsjahr stehen fest. Sie wurden wie immer mit einem einzigen
Schuß auf die Königsscheibe ermittelt. In der Schützenklasse errang
Thomas Glas den Titel, gefolgt von
Christoph Schmid (Wurstkönig)
und Rudolf Kraus (Brezenkönig).
Jugendschützenkönig ist Johannes
Jauernik vor Veronika Leinauer
und Magdalena Hankl.
Jubiläumsscheibe
Die Jubiläumsscheibe gestiftet von
Ludwig und Franziska Mayer
anläßlich ihrer diamantenen Hochzeit (60 Jahre) gewann Clemens
Schmied.
Jahreshauptversammlung
Die Jahreshauptversammlung findet am Sonntag, dem 20.1. um 10
Uhr im Sportheim statt. Dazu sind
alle Mitglieder herzlich eingeladen.
Sebastiani-Schießen
Aufgrund des 100jährigen Jubiläums der SG Schwabegg sowie
1/2013
des 10jährigen Bestehens der
Böllergruppe findet das traditionelle
Sebastiani-Schießen
am
Samstag, dem 19.1. in Schwabegg
statt. Beginn ist um 19 Uhr mit
einer Messe in der Kirche. Anschließend findet ein Festzug zum
Sportplatz statt, an dem um ca.
20:15 Uhr das Platzschießen aller
eingeladenen Böllergruppen durchgeführt wird. Alle sind ganz
herzlich eingeladen dieser doch
außergewöhnlichen Veranstaltung
(Nachtschießen) beizuwohnen und
danach noch im Sportheim gemütlich bei Speis und Trank zusammen zu sitzen.
Die SG Schwabegg bittet um
Verständnis, dass es während der 5
Schussfolgen für etwa 20 Minuten
laut werden könnte.
Kesselfleischessen
Das Kesselfleischessen findet
dieses Jahr am Samstag, dem 2.2.
ab 12:00 Uhr im Sportheim statt.
Um baldige Anmeldung im Schützenheim (Tel. 994891) oder bei
Uschi Mai (6469) wird gebeten.
Schwäbisch G'schwätzt
Pomeranza sind Zitrusfrüchte,
meist speziell Orangen. Heute
wollen wir wissen:
Was isch oiner,
der „g'schpässig“ isch?
Bauernregeln
An Fabian und Sebastian fängt der
rechte Winter an (20.1.)
3
Schwäbisch g'lacht
Dieses Jahr wollen wir Ihnen unter
„Schwäbisch g'lacht“ heimatliche
Witze bringen. Über Schotten, Österreicher und Schwaben werden viele
Witze gemacht wobei es bei Schotten
und Schwaben immer um dasselbe
geht: Ihre angeblich übertriebene
Sparsamkeit. Wenn man genauer
nachdenkt, muss man das Wort
„angeblich“ wohl doch streichen.
Beim Schwaben wäre da noch die ein
oder andere „Marotta“ die dazu
kommt. Deshalb gilt er auch
irgendwie als hinterwäldlerisch. Aber
wir Schwaben verstehen Spaß und
können auch über uns selber schmunzeln. Deshalb werden wir immer
wieder mal ein paar Schwabenwitze
abdrucken.
Ein Schwabe bestellt im Wirtshäusle ein Viertele Wein. Er setzt
zum Trinken an, setzt aber kurz
vorher wieder ab. Dies wiederholt
sich drei mal. Ein Stammgast
beobachtet das und fragt den
Schwaben wieso er denn nicht
trinkt? Der Schwabe antwortet:
Wisset Sie, i trink so gern a Gläsle
Wein. Aber jedesmol wenn i trinka
will, lauft mir's Wasser in der
Gosch zamm, ond i mag doch koi
Schorle.
Gefunden
Auf
einem
Feldweg
beim
Wasserwerk in Schwabegg wurde
ein Armband gefunden. Der
Besitzer kann sich bei Claudia
Würflingsdobler oder beim Blättle
melden.
4
Wichtige Telefonnummern
Feuerwehr/Notrufzentrale
112
Polizei 110 Krankenhaus SMÜ 5080
Vergiftungen
089
19240
(Giftzentrale München, Klinik Rechts
der Isar) Wasserwerk 9633-71 / 0175
295
8950
(SMÜ/Mittelstetten)
Staudenwasser
08262
9692-0
(Birkach, Klimmach, Schwabegg)
Erdgas Schwaben 0800 182 8384
Strom/ LEW 9680-22 THW 903066
(kein Notruf) Kläranlage 0175
2958952
Pfarrbüro
4521
Landratsamt 0821 3102-0 Stadt
Schwabmünchen 9633-0
Öffnungszeiten
Rathaus Mo-Fr 8-12, Do auch 14-18
Bauschutt- und Grüngutannahmestelle Rinderle, Dreifaltigkeitsweg
(9633-38) Bauschutt: Apr.-Okt. Fr. 1518, Sa. 10-15, Nov.-Mär. Sa. 9-12 Uhr,
Grüngut: Apr.-Dez. Fr. 15-18, Sa. 1015, Jan/Feb/März 1x im Monat,
Gebrauchtmöbelbörse
Konradshofen 2. Sa. im Monat 10-12,
Zentrum
für
Kinderund
Jugendkultur (72204) Di, Do 15-20,
Fr 16-21, Freibad (79795) 9-20,
Museum (950260) Mi 14-17, So 1012 u. 14-17 Stadtbücherei (79791) Di
9-13 und 14-18, Mi 14-17, Do 14-18,
Fr 14-17 Friedhöfe (9633-60) 01.10.
bis 31.03. Mo-So 8-18 Uhr 01.04. bis
30.09. Mo-So 6-20 Uhr Allerheiligen,
Allerseelen, Totensonntag, Heilig
Abend bis 20 Uhr Wertstoffhof
(9633-36) Di, Mi, Fr 13-17, Sa 9-13
Impressum
ViSdP: Thomas Krauß, Schloßbergstr. 42,
86830 Schwabegg, blaettle@schwabegg.de,
www.schwabegg.de, namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht die Meinung des
Herausgebers wieder. Kürzel bitte erfragen.
1/2013
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
3
Dateigröße
216 KB
Tags
1/--Seiten
melden