close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Laufen wie auf dem Mond - Kantonsspital Baden

EinbettenHerunterladen
Laufen wie auf dem Mond
Der Titel verspricht nicht zu viel. Ganz im Gegenteil: Das neue Trainingsgerät lässt Trainierende
abheben – wie Astronauten. Im AlterG, dem Antischwerkraft-Laufband, steckt tatsächlich
NASA-Technologie. Im Fitness- und Trainingscenter des Kantonsspitals Baden steht das einzige
Gerät in der Schweiz.
www.ksb.ch/move
Das Laufen auf dem Antischwerkraft-Laufband AlterG
braucht Übung. Um zu üben, um zu trainieren, wurde es auch
Das heisst, die Reduktion des Körpergewichtes passt sich der
gewünschten Belastung an.
entwickelt. Zu allererst um für die Astronauten das beinahe
Das neue Therapiegerät ermöglicht Sportlern die Ver-
schwerelose Gehen auf der Erde zu simulieren. Nach einer
besserung ihrer Muskelkoordination unter gleichzeitiger
kurzen Einführung aber heben alle ab. Von den frisch Ope-
Minimierung des eigenen Körpergewichtes. Es ist ideal für
rierten in der Reha bis zu den Spitzensportlern, die gelenk-
ein gezieltes Kraft- und Konditionstraining mit reduzierter
schonend trainieren wollen.
Belastung. Egal ob für junge Athleten oder ältere Patienten.
Niemand, der auf dem AlterG nicht sinnvoll und zielgerichtet trainieren könnte. Für Michael Phieler, dem Leiter
Es eignet sich auch ganz hervorragend für die Gangschulung
für neurologische Patienten.
der Physiotherapie am KSB, ist die neue Technik revolutio-
Das Antischwerkraft-Laufband AlterG hilft allen. Ganz
när. Dass AlterG schon sehr bald zum Standard für Reha-
ohne Betreuung aber geht es nicht. Darum ist eine Reserva-
bilitation und Training werden wird, steht für ihn ausser
tion von Vorteil. KSB-MOVE-Mitglieder profitieren von
Zweifel.
einer separaten Karte, auf der die einzelnen Trainingsein-
Hat Laufen im Wasser, das Aqua-Jogging, nicht densel-
heiten ausserhalb des Abos separat verrechnet werden.
ben Effekt? Nein, hat es nicht. Weil wer in Wasser eintaucht,
«Die Erde hat mich wieder», konstatieren AlterG-Trai-
bis zur Brustwarze zum Beispiel, lediglich einen Auftrieb von
nierende am Schluss jeder Trainingseinheit immer wieder.
50 % seines Körpergewichtes erreicht. AlterG macht Trai-
Denn mit 20 bis 40 Kilogramm weniger laufen zu können, ist
nierende bis zu 80 % leichter. Und ist individuell einstellbar.
ein Genuss, an den man sich nur allzu schnell gewöhnt.
Neurologisches Gehtraining im AlterG.
KSB MOVE
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 7 bis 20 Uhr, Samstag: 8.30 bis 13 Uhr
Mehr Informationen durch das Sekretariat der Physiotherapie:
056 486 39 93, move@ksb.ch oder auf der Homepage www.ksb.ch/move
Preise AlterG
Minuten
Family MOVE
Family: Tarif für Patienten / Patientinnen.
300
Fr. 210.–
Fr. 230.–
MOVE: Tarif für externe Kunden.
270
Fr. 195.–
Fr. 215.–
240
Fr. 185.–
Fr. 200.–
Die Minuten sind in 15-Minuten-Einheiten
210
Fr. 170.–
Fr. 185.–
zu beziehen, d. h. eine 300-Minuten-Karte
180
Fr. 155.–
Fr. 165.–
wird als 20 ×15 Minuten gewertet.
150
Fr. 135.–
Fr. 140.–
120
Fr. 110.–
Fr. 115.–
90
Fr. 85.–
Fr. 90.–
60
Fr. 60.–
Fr. 60.–
Abopreise KSB MOVE (ohne AlterG)
Fr. 290.– für drei Monate
Fr. 490.– für sechs Monate
Fr. 790.– für zwölf Monate
inkl. zweier Einführungstrainings und eines Kontrolltrainings
alle drei Monate.
20 | 20
Kantonsspital
| Kantonsspital
Baden
Baden
AG
Den Marathon unter
zweieinhalb Stunden laufen
«Ich habe keine Schmerzen
mehr …»
Hansueli Overturf ist ein besessener Läufer. Der 37-Jährige
Ruth Schmohl ist die Allererste, die auf dem AlterG ihre
begann schon in frühester Jugend mit dem Laufsport.
Therapie begann. Im KSB und damit auch schweizweit.
Im schaffhausischen Hallau aufgewachsen und zwischen
1996 und 2010 in Kalifornien wohnhaft, genoss er
«Ich könnte die ganze Welt umarmen, ich habe keine
14 Jahre lang die Vorteile amerikanischer Trainings-
Schmerzen mehr», begeistert sich Ruth Schmohl und läuft
bedingungen.
und läuft und läuft. Und würde immer weiter laufen, wenn
Michael Phieler, der Leiter der Physiothera-
Die langen Strecken haben es Hansueli
pie am KSB, sie nicht zum weiteren Verlauf
Overturf angetan. Waren es früher die
der Therapie abholen würde.
10 000 Meter, so bereitet er sich heute inten-
Ruth Schmohl «befreit» sich aus dem
siv auf seinen ersten Marathon vor. Das
AlterG. Die Erde hat sie wieder. Ihr ganzes
wären dann 42,195 Kilometer. Und die will
Körpergewicht lastet auf den Gelenken, die
er unter zweieinhalb Stunden laufen. Das ist
lädierte Achillessehne macht sich erneut
schnell – sehr schnell. Zur Erinnerung: Die
bemerkbar. Die dreissig beschwerdefreien
absolute Weltklasse erreicht das Ziel jeweils
Minuten zuvor aber, die kann ihr niemand
nach zwei Stunden und knapp zehn Minuten.
mehr nehmen.
Der Weltrekord hält der Äthiopier Haile
Mit lediglich 57 % ihres Körpergewich-
Gebrselassie mit 2:03:59.
tes ist Ruth Schmohl drei Mal die Woche auf
Hansueli Overturf läuft seit knapp zehn
dem Antischwerkraft-Laufband AlterG mit
Minuten auf dem AlterG. Er läuft locker und
5,8 Kilometer die Stunde unterwegs. Und wer
leicht. Das Gespräch nebenbei ist für ihn kein
die Frau im Alltag gehen sieht, wie sie, um
Problem. Auf 9,7 km / h hat er die Lauf-
Schmerzen zu vermeiden, mit dem rechten
geschwindigkeit eingestellt. Sein Körper-
Fuss lediglich auf der Aussenkante abrollt, der
gewicht hat er auf 67 % reduziert. Vor ihm
Hansueli Overturf
liegen noch 1 Stunde und 20 Minuten mit
staunt, wie elegant sie auf dem AlterG läuft
und läuft …
einer Steigerung bis auf 16 Stundenkilome-
Die 58-jährige Schwimmlehrerin aus
ter.
Langnau am Albis leidet an einem LendenBei seinem Gardemass von 1,83 Metern
und Halswirbeldefekt und einem Achilles-
Grösse, einem Körpergewicht von lediglich
sehnenanriss. Trotzdem: Jeden Morgen erteilt
69 Kilogramm und einem Fitnessstand, der so
sie ihren 1.- bis 6.-Klässlern Schwimmunter-
manchen Sportprofi ins Schwitzen bringt,
richt. Und an drei Nachmittagen fährt sie ins
fragt man sich, warum trainiert dieser Mann
KSB. «Ich bin halt ein bisschen eine Ver-
nicht draussen in der freien Natur, sondern
rückte», strahlt sie – auf die Hälfte ihres Kör-
auf einem Laufband, das ihm erst noch beinahe
pergewichtes reduziert – vom AlterG herab
die Hälfte seines Idealgewichtes abnimmt?
und gesteht ganz offen: «Ich freue mich jedes
«Ich habe eine äusserst schmerzhafte
Mal wie ein kleines Kind auf dieses Gerät.»
Fersenverletzung. Auf dem AlterG reduziere
Um sogleich dem sich nähernden Michael
ich mein Körpergewicht soweit, dass ich bei-
Phieler in herzlicher Offenheit und nicht
nahe schmerzfrei laufen kann. Das geniale
ohne ein verschmitztes Lächeln zu bestäti-
Gerät ermöglicht mir, trotz Verletzung mein
gen: «Natürlich freue ich mich auf die ganze
Lauftraining zu absolvieren, und ich brauche
Therapie.»
keinen Trainingsrückstand zu befürchten.»
Ruth Schmohl
Nun ist Hallau, der Wohn- und Arbeitsort des Vermögensverwalters Overturf, nicht gleich um die
Ecke vom Kantonsspital Baden. «Das ist so. Aber man muss
halt dorthin gehen, wo der Fortschritt stattfindet», lacht
Overturf und stellt das Laufband locker auf die nächste
Geschwindigkeitsstufe.
Kantonsspital Baden AG | 21
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
2
Dateigröße
91 KB
Tags
1/--Seiten
melden