close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

JagEn in dEr nachT. SEhEn WiE aM Tag. - Nachtsichttechnik Jahnke

EinbettenHerunterladen
Mit freundlichen Grüßen
Jagen in der Nacht.
Sehen wie am Tag.
Daniel Jahnke
Witzlebenstraße 40
14057 Berlin
Telefon:+49 30 403 14 74 Telefax:+49 30 402 18 97
E-Mail: info@nachtsichttechnik-jahnke.de
INHALT
Unsere Philosophie
5
DJ-8 Monookular
6
DJ-8 „Zwilling“
8
wichtige informationen
10
Bildverstärkerröhren
14
INFRAROTLAMPEN
18
Service, Garantie , Test
22
Wenn bei der Jagd das Licht fehlt,
braucht man technische Highlights.
Die Dunkelheit schärft unsere Sinne: Das Ohr nimmt jedes Knacken eines Zweiges wahr. Der
Duft des Waldes erscheint intensiver. Die Nähe des Wildes ist förmlich zu spüren. Wie Ihren
Augen auch in dieser Situation kein Detail verborgen bleibt, möchten wir Ihnen in diesem Buch
näherbringen. Denn als führender Anbieter von Nachtsichttechnik im absoluten PremiumBereich machen wir bei der Qualität keine Kompromisse. Und damit auch unter schwierigsten
Bedingungen Verborgenes sichtbar.
Doch wir bringen nicht nur bei der Jagd Licht ins Dunkel. Wir wollen Ihnen mit diesem Buch
auch einen Einblick in die Besonderheiten unserer Geräte geben. Eines können wir jedoch
vorwegnehmen: Nichts ist so überzeugend wie ein Test unter realen Bedingungen. Denn über
technische Highlights kann man zwar viel reden, viel besser ist es aber, sie mit eigenen Sinnen
zu erleben.
Unsere Philosophie
6
Nachtsichttechnik Jahnke
Sie suchen ein Gerät für die Schwarz­
wildjagd? Bei uns finden Sie den
Platzhirsch: das DJ-8 Monookular.
Robuste ­Ganzmetallkonstruktion
Extrem widerstandsfähig
Für härteste Einsatzbedingungen
Handlich und kompakt
Objektiv
Speziell nach unseren V­orgaben entwickelt
Sehr hohe Lichtgüte
Infrarotkorrigiert
DJ-8 Monookular
Bildverstärkerröhre
Ausschließlich fabrikneue Bildverstärker­
röhren des Typs GEN-2S-XX1441,
SUPER‑GEN ®, HYPER-GEN ® oder ONYX®,
die nach u­ nseren ­Vorgaben optimiert wurden
E xtrem lichtstark und langlebig
Höchste Schockfestigkeit
Das Okular
Spezialvergütung
A ngenehmes Beobachten
auch über lange Zeiträume
Kontrastreiches Bild
Nachtsichttechnik Jahnke
Es ist unsere Philosophie, die leistungsfähigsten Nachtsichtgeräte zu entwickeln – nicht die
günstigsten. Das DJ-8 ist das Nachfolgemodell
des bekannten und sehr erfolgreichen Nachtsichtgerätes Viper (DJ-3). Es war nicht einfach,
diesen in Fachkreisen als Referenzgerät bezeichneten Restlichtverstärker zu verbessern.
Dennoch sind die zahlreichen Neuerungen
nicht oberflächlich, sondern substanziell: Wir
haben alle wesentlichen Komponenten deutlich
weiterentwickelt. Dabei erstaunen die zukunftsweisende Technik und die hohe Bildqualität
selbst diejenigen, die das Beste gewohnt sind.
1. Das Okular
Die Firma Nachtsichttechnik Jahnke ist der
erste Hersteller, der zivile Nachtsichtgeräte
mit sogenannten Abstandsokularen hergestellt
hat. Durch einen möglichen Augenabstand von
mehr als 6 cm, wird nicht nur ein angenehmeres
Bild erreicht, sondern auch ein Beschlagen des
­Okulars reduziert. Außerdem ist ein Abstands­
okular gerade dann wichtig, wenn das Gerät für
die Auslandsjagd eingesetzt werden soll. Für
das DJ-8 wurde dieses Okular darüber hinaus
noch einmal deutlich verbessert. So hat es
zusätzlich zu den genannten Vorzügen auch ein
deutliches Plus an Vergrößerung bei gleichbleibender Bildqualität.
2. Das Objektiv
Auch was das Objektiv betrifft, nimmt die
7
Firma Nachtsichttechnik Jahnke eine Ausnahmeposition ein, sind wir doch der einzige
zivile Hersteller in Deutschland, der spezielle
IR-Objektive für sich produzieren lässt. Völlig
neu entwickelt wurden auch die für das DJ-8
verwendeten Objektive. Sie zeichnen sich nicht
nur durch eine sehr hohe Lichtgüte aus, sondern
sind zudem IR-korrigiert. Das bedeutet, dass
gerade das für Nachtsichtgeräte wichtige und
nachts vorhandene Infrarotlicht nicht wie von
normalen Objektiven „verschluckt“, sondern der
Bildverstärkerröhre in hohem Maße zugeführt
wird. So ist ein besonders klares und kontrastreiches Bild gewährleistet.
3. Die Bildverstärkerröhre
Die Bildverstärkerröhre ist das Herz eines
jeden Nachtsichtgerätes. Wir verwenden ausschließlich fabrikneue Bildverstärker­
r öhren
aus dem Hause Photonis, die zurzeit die
höchsten Auflösungen gewährleisten, denn auf
die Details kommt es an. Darüber hinaus verfügen diese Bildverstärker über ein ­exzellentes
Signal-Rausch-Verhältnis und eine hohe IREmpfindlichkeit. So bietet das DJ-8 durchdachte
Technik und bewährte Perfektion –­wie man es
von einem Qualitätsprodukt „Made in Germany“­
erwarten kann. Die hohe Lebensdauer ins­
besondere der SUPER-GEN®-, HYPER-GEN®- und
ONYX®-Bildverstärkerröhren, die der der zweiten Generation um das Siebenfache über­legen
ist, macht diesen Restlichtverstärker zu einer
Lebens­a nschaffung.
Komfortable Kopfhalterung
Entspannt beobachten und gleichzeitig beide Hände
frei haben – mit unserer komfortablen Kopfhalterung
ist das kein Problem. Zudem kann das Nachsichtgerät
bei Bedarf einfach nach oben geklappt werden. So
haben Sie jederzeit alles im Blick – und im Griff.
DJ-8 Monookular
8
Nachtsichttechnik Jahnke
Erleben Sie Perfektion in doppelter
Ausführung: das DJ-8 „Zwilling“.
Integrierte IR-Unterstützung
PHÖNIX 5 gehört zum Lieferumfang
Zusätzliche Verbesserung der Bildqualität
Separate Nutzung
Mit wenigen Handgriffen zu trennen
Nutzung von zwei Einzelgeräten möglich
Nachtsichttechnik Jahnke
Eine stockfinstere Nacht. Sie sitzen auf Ihrem
Hochsitz und hören die Geräusche einer Rotte
Schwarzwild. Doch Sie sehen: nichts. Es sind
Momente wie dieser, die unsere Nachtsichtgeräte zu so wertvollen Begleitern machen. Ihre
wegweisende Technik lässt sich ganz einfach
erklären: Mit unseren Geräten haben Sie Ihre
persönliche „Schweinesonne“ immer dabei.
Unser DJ-8 „Zwilling“ ist als absoluter König
im Revier zu bezeichnen. Denn dieses Gerät
bietet ein Seherlebnis, wie Sie es nirgendwo
anders finden. Aus Kostengründen ist es bei
binokularen Nachtsichtgeräten üblich, nur eine
Bildverstärkerröhre zu verwenden und das Bild
über mehrere Prismen auf zwei Okulare „aufzuteilen“. Doch dieses System bedeutet nicht nur
einen deutlichen Qualitätsverlust – echtes plastisches Sehen ist so natürlich nicht möglich.
9
Da es sich um zwei verbundene monookulare
Geräte handelt, gibt es noch einen weiteren
Vorteil: Es besteht jederzeit die Möglichkeit, die
Geräte mit wenigen Handgriffen zu trennen. So
haben Sie zwei Einzelgeräte zur Verfügung, die
völlig eigenständig und für alle Einsatzzwecke
perfekt geeignet sind.
Mit einem Gewicht von nur 1.250 Gramm ist das
DJ-8 „Zwilling“ etwa so schwer wie ein Fernglas
8 x 56. Aufgrund seiner sehr kurzen Bauform
von nur 140 mm ist es jedoch wesentlich hand­
licher.
Jedes DJ-8 „Zwilling“ wird inklusive IR-Unterstützung in Form einer PHÖNIX 5 ausgeliefert.
So können Sie sich auch unter schwierigsten
Einsatzbedingungen auf eine hervorragende
Bildqualität verlassen.
Das von uns angebotene DJ-8 „Zwilling“ arbeitet als eines der ganz wenigen Geräte auf dem
Markt mit zwei Bildverstärkerröhren und wird
auf Basis von zwei einzelnen DJ-8 Monookular
­konstruiert. Durch den Verzicht auf Prismen
wird eine Bildqualität erreicht, die binokulare
Geräte, die mit dem „Ein-Röhren-System“
arbeiten, nicht leisten können. Dabei ist erst
durch das einmalig plastische und natürliche
Seherlebnis ein korrektes Abschätzen von
Entfernungen in der Nacht möglich. Zusammen
mit der 2,7-fachen Vergrößerung wird schnell
klar, warum das DJ-8 „Zwilling“ der König im
Revier ist.
Zwei Bildverstärkerröhren
Zwei fabrikneue, perfekt aufeinander abgestimmte
Bildverstärkerröhren des Typs GEN-2S-XX1441,
SUPER-GEN ®, HYPER-GEN ® oder ONYX®
Einmalig plastisches Seherlebnis
DJ-8 „Zwilling“
Leichte, kompakte Bauform
Nur 140 mm lang
Nur 1.250 Gramm leicht
DJ-8 „Zwilling“
10
Nachtsichttechnik Jahnke
Nachtsichttechnik Jahnke
11
Wir bringen Licht ins Dunkel.
Mit Antworten auf wichtige ­
technische Fragen.
Wir wollen Ihnen die Pirsch auf Schwarzwild
leichter machen. Doch auch bei der Suche nach
dem richtigen Nachtsichtgerät unterstützen wir
Sie gerne – mit einigen wichtigen Informationen, die Ihnen bei der Auswahl helfen.
Welche Nachteile hat eine gebraUchte Bildverstärkerröhre?
Viele Anbieter verbauen in ihren Nachtsichtgeräten gebrauchte Bildverstärkerröhren aus
Militärbeständen. Sie scheinen zunächst günstig, können aber im Nachhinein teuer werden.
Denn die Reparaturquote bei diesen Geräten
liegt in den ersten drei Jahren bei etwa 37 %.
Da die Bildverstärkerröhre der Hauptkostenfaktor eines Nachtsichtgerätes ist, entspricht
der finanzielle Aufwand einer Reparatur dem
einer Neuanschaffung. Und auch die Qualität
ist eingeschränkt. Röhren mit einem Alter von
bis zu 20 Jahren sind bei den erwähnten Anbietern keine Seltenheit. Solche Röhren erreichen
nur noch etwa 60 % der Leistung einer neuen.
Insgesamt zahlen Sie also nicht weniger – sondern vermutlich eher drauf. Bei uns hingegen
bekommen Sie garantiert nur fabrikneue Bildverstärkerröhren. Die haben ihren Preis – und
machen sich dennoch bezahlt.
Warum ist eine gute Optik wichtig?
Mit dem Begriff Optik fasst man Objektiv
und Okular zusammen. Nur wenn beide von
höchster Qualität sind, erhalten Sie am Ende
auch ein perfektes Bild. Umgekehrt kann mit
einer schlechten Optik auch die beste Bildverstärkerröhre ihr Potenzial nicht entfalten.
Dies zeigt sich bei anderen Anbietern, die oft
wichtige informationen
C-Mount-­Objektive aus dem Bereich Überwachungskameras verwenden. Diese filtern das für
die Bildverstärkerröhren wichtige Infrarotlicht
teilweise sogar heraus. Die von uns angebotenen IR-Objektive sind hingegen auf maximale
Infrarot-Lichtdurchlässigkeit abgestimmt und
entsprechend vergütet. Das Ergebnis sind ein
klares und kontrastreiches Bild sowie eine
­optimale Kombinierbarkeit mit IR-Lampen.
Wie verlässlich sind Leistungsangaben?
Zahlen überzeugen, sagt man gerne. Doch bei
Nachtsichtgeräten ist die Sache nicht so einfach.
Leider ist immer wieder zu beobachten, dass
viele Anbieter mit geschätzten Werten arbeiten
oder Ihnen sogar komplette Phantasiezahlen
präsentieren. Doch selbst korrekte Werte haben
nicht immer die nötige Aussagekraft. Zum
Beispiel kann eine Bildverstärkerröhre mit
hoher Lichtverstärkung ein schlechtes Ergebnis
erzielen, wenn das Signal-Rausch-Verhältnis
zu gering ist. Andererseits ist die hohe IREmpfindlichkeit von Generation-3-Röhren mit
Vorsicht zu genießen. Denn diese enthalten entweder eine Ionensperre, die die Empfindlichkeit
wieder um bis zu 70 % senkt oder sie sind ohne
diese Sperre gefertigt, was zu einer drama­
tischen Verkürzung der Lebensdauer führt.
All diese Zusammenhänge sind nur für Ex­per‑
ten in vollem Umfang nachvollziehbar. Dennoch
ist der Weg zum optimalen Nachtsichtgerät ganz
leicht: Testen Sie verschiedene Geräte einfach
am selben Abend. Dabei werden Sie feststellen,
dass eines noch viel mehr überzeugt als Zahlen:
der persönliche Eindruck.
wichtige informationen
Das Auge ist eine perfekte Schöpfung.
Deshalb verdient es die beste
­Unterstützung.
14
Nachtsichttechnik Jahnke
Einmalig schockfest, ­lichtstark und
langlebig: Nur so übersteht man
unsere Qualitätsansprüche.
Auf die inneren Werte kommt es an. Das gilt für Nachtsichtgeräte ganz besonders. Denn die eingebauten Bildverstärkerröhren sind entscheidend für die gesamte Leistungsfähigkeit. Im Folgenden
wollen wir Ihnen die von uns verwendeten Modelle mit ihren Besonderheiten kurz vorstellen.
Eines haben sie jedoch alle gemeinsam: Sie sind nach unseren Wünschen optimiert und garantiert
fabrikneu.
Nachtsichttechnik Jahnke
Gen-2S
In unseren Einsteigermodellen des DJ-8 verwenden wir ausschließlich fabrikneue GEN‑2SBildverstärkerröhren des Typs XX1441 und
XX2015 aus westeuropäischer Fertigung. Dank
dieser Garantie haben Sie ein Nachtsichtgerät,
das Modellen anderer Anbieter deutlich überlegen ist. Diese arbeiten nämlich zumeist mit
gebrauchten Bildverstärkerröhren. Das bedeutet
im Klartext, dass eventuell bereits mehr als die
Hälfte der zu erwartenden Lebensdauer um ist.
Zudem nimmt die Leistung nach einer gewissen
Betriebszeit kontinuierlich ab.
SUPER-GEN ®
Wer sich ein DJ-8 mit deutlich mehr Leistung
wünscht, sollte sich für ein Gerät mit fabrikneuer SUPER-GEN® -Bildverstärkerröhre entscheiden. Ihre Auflösung und Lichtempfindlichkeit
sind absolut vorbildlich und auch Röhren der
dritten Generation aus US-Fertigung deutlich
überlegen. Darüber hinaus überzeugt sie mit
einem besonders ruhigen Bild, das Ihre Augen
auch bei längerer Beobachtung schont. Und
noch etwas wirkt beruhigend: Wir geben Ihnen
48 Monate Garantie auf Röhren dieser Familie.
HYPER-GEN ®
Ist Ihnen das Beste gerade gut genug? Dann
ist ein DJ-8 mit XX1865-HYPER-GEN® -Bild­ver­
stärkerröhre genau das Richtige für Sie. Auf­
lösung und Lichtempfindlichkeit, die Maßstäbe
setzen, sind hier selbstverständlich. Ebenso die
ruhige, augenschonende Bilddarstellung mit
niedrigem Signal-Rausch-Verhältnis. Eines aber
macht ­
d iese Bildverstärkerröhre ganz besonders: die Bildechtheit. Für diese Qualität gibt
es keine Zahlenwerte, doch ein Blick hindurch
sagt alles. Denn dank eines speziellen Phosphors wird ein äußerst hohes Maß an Kontrast
erreicht – und damit ein besonders realistisches
Bild. Die Bildverstärkerröhren werden in dieser
Version speziell für uns gefertigt. Sie bekommen
diese Qualität also nur bei uns. Genau wie die
48 ­Monate Garantie.
Bildverstärkerröhren
15
ONYX®
In den Bildverstärkerröhren der ONYX®-Familie
verwendet die Firma Photonis eine völlig neue
Technologie. Sie erzeugt ein Schwarz-WeißBild, dessen Kontrastwiedergabe vom Auge als
besonders angenehm empfunden wird. Details
können somit schneller aufgenommen werden.
Dieser Zeitvorteil ist es, der oftmals über Erfolg
oder Misserfolg entscheidet.
Worauf Sie bei der Auswahl Ihres Gerätes
achten sollten.
Der Nachtsichttechnikmarkt ist unübersichtlich. Unsere Hinweise können Ihnen bei der
Auswahl des richtigen Gerätes helfen.
Wie Sie wissen, verwenden wir für unsere
Nachtsichtgeräte ausschließlich fabrikneue
Bildverstärkerröhren des führenden Herstellers
Photonis. Die Familien SUPER-GEN®, HYPERGEN® und ONYX® stellen die absolute Spitze im
zivilen Bereich dar. Trotz der Kennzeichnung
als eingetragene Warenzeichen kann es sein,
dass Ihnen Bildverstärkerröhren mit ähnlich
klingenden Namen wie etwa „Hyper Generation“ oder „Super Generation“ zu einem deutlich
günstigeren Preis angeboten werden. Doch ein
ähnlicher Name bedeutet noch lange keine
vergleichbare Qualität. Zumeist verbergen sich
dahinter gebrauchte Röhren aus Militärbeständen oder osteuropäischer Produktion. Diese
bieten eine schlechtere Bildqualität, eine kürzere Lebensdauer und sind aufgrund mangelnder
Schockfestigkeit nicht für Systemlösungen
geeignet.
Was können Sie tun? Lassen Sie sich alle
Leistungsversprechen schriftlich bestätigen.
Achten Sie darauf, dass Ihnen tatsächlich eine
fabrikneue Bildverstärkerröhre garantiert wird
und nicht nur ein fabrikneues Nachtsichtgerät.
Denn dies kann auch ein neues Gehäuse mit alter Technik sein. Und: Testen Sie intensiv. Dann
werden Sie selbst sehen, dass Sie sich am besten
nur auf Ihre eigenen Augen verlassen sollten.
Bildverstärkerröhren
16
Nachtsichttechnik Jahnke
Nachtsichttechnik Jahnke
17
Sie werden vom Unterschied
­begeistert sein. das Schwarzwild vermutlich weniger.
Die Technik in unseren Geräten ist
schwer zu erklären. Gut, dass das
­Ergebnis für sich spricht.
Mit den folgenden Vergleichsbildern wollen wir Ihnen die Leistungs­fähigkeit der von uns verwendeten
Bildverstärkerröhren demonstrieren. Auch wenn diese Bilder nur einen ersten Eindruck ­vermitteln,
ist eines klar: Mit unseren Geräten haben Sie Ihr Schwarzwild einfach besser im Blick.
Die Leistungsdaten unserer Geräte sind beeindruckend. Dennoch sollten diese nur für einen
­ersten Überblick genutzt werden und nicht zum Produktvergleich, da viele Anbieter es mit Zahlen
nicht so genau nehmen. Erst ein Test unter realen Bedingungen zeigt, ob hinter beeindruckenden
Angaben auch beeindruckende Leistungen stecken.
Gen-2S
High performance Hyper-gen ®
GEN-2S
HIGH PERFORMANCE
Super-gen ®
HIGH PERFORMANCE
Hyper-gen ®, 1/Onyx®
Garantiezeit
36 Monate
48 Monate
48 Monate
Lichtempfindlichkeit (mind.)
450 µA/lm
600 µA/lm
700 µA/lm
Auflösung (mind.) 2
45 lp/mm
60 lp/mm
68 lp/mm
Gewicht
ab 400 g
ab 400 g
ab 400 g
Länge ohne Objektiv
ab 90 mm
ab 90 mm
ab 90 mm
Erwartete Lebensdauer
2.000 Stunden
10.000 Stunden
15.000 Stunden
Stromversorgung
1 x CR2 Lithium
1 x CR2 Lithium
1 x CR2 Lithium
Betriebszeit
ca. 50 Stunden
ca. 50 Stunden
ca. 50 Stunden
Schockfestigkeit
750 m/s (75 g)
5.000 m/s (500 g)
5.000 m/s (500 g)
High performance Super-gen ®
ONYX®
1
2 Bildverstärkerröhren
H-Ausführung: Sonder-Phosphor
Bitte beachten Sie, dass die Hersteller von Bildverstärkerröhren stets die Mindestauflösung angeben. Das Angeben der maximalen Auflösung einzelner
Röhren ist unzulässig. Sie müssen wissen, welche Auflösung Ihnen garantiert wird. Nicht, welche maximal vorkommen kann.
Bildverstärkerröhren
18
Nachtsichttechnik Jahnke
Eine Rotte Schwarzwild in
dunkler Nacht. Für unsere
IR-Lampen eine klare Sache.
Es gibt immer wieder Situationen, in denen es selbst für den besten Restlichtverstärker zu dunkel
ist. Unter solchen Bedingungen kann eine Infrarotlampe Abhilfe schaffen. Aber auch sonst lässt
sich mit ihrer Hilfe die Bildqualität erheblich steigern. So ermöglicht in vielen Fällen erst der
Einsatz einer IR-Lampe das korrekte Einstellen der Bildschärfe. Ein weiterer interessanter Punkt
ist das Reflektieren des unsichtbaren Lichtes in den Augen des Wildes. Beim Schwenken des
Nachtsichtgerätes kann so zum Beispiel eine Rotte Sauen am Waldrand schneller entdeckt werden.
Wegen der erheblichen Leistungs- und Bildqualitätssteigerung empfehlen wir generell auch bei
leistungsstarken Geräten die Verwendung einer IR-Lampe.
PHÖNIX 2 & 5
PHÖNIX IR+
Dieses komplett überarbeitete Erfolgsmodell gibt es
in zwei Ausführungen. Die PHÖNIX 2 leuchtet einen
kleineren Bereich stärker aus und ist deshalb für den
Einsatz am Feld geeignet. Bei der PHÖNIX 5 ist die
Ausleuchtung zwar etwas reduzierter, der Bereich
dafür deutlich größer. Somit bietet sie beim Einsatz im
Wald die bessere Übersicht.
Diese Systemlampe für die Auslandsjagd bietet gegenüber älteren Modellen bis zu 500 % mehr Leistung und
dabei einen noch bis zu 80 % größeren Lichtkreis. Bei
Bedarf ist zudem eine zusätzliche Fokussierung des
Lichtkreises möglich.
Infrarotlampen
Nachtsichttechnik Jahnke
Mehr Leistung, mehr Flexibilität
Der entscheidende Punkt bei Infrarotlampen
ist die Ausleuchtung. Die PHÖNIX setzt hier
in ­ihrer überarbeiteten Version neue Maßstäbe.
Zum einen wurde die Leistung um 50 % gesteigert, zum anderen das Ausleuchtungsfeld um
20 % erweitert. Damit bleibt Ihnen auf der Jagd
nichts mehr verborgen.
Doch auch die Bedienung wurde verbessert.
So gibt es jetzt eine Helligkeitsregelung mit
­einem Stufenschalter. Mit diesem können Sie
die Helligkeit in 25 %-Schritten steigern oder
direkt von 0 % auf 100 % gehen. So sind Sie
in der Lage, auf alle Gegebenheiten schnell zu
reagieren. Diese Funktionsweise wurde von
uns entwickelt und ist eine absolute Marktneuheit. Und das Beste: Der neu entwickelte
Schalter ist auch für alle bisher produzierten
­PHÖNIX-IR‑Lampen geeignet.
ohne InfRarotLampe
19
Alles im grünen Bereich
Eine hohe Leistung allein ist nicht alles. Denn
bei vielen Anbietern wird die hohe Leistung­
durch einen niedrigen Arbeitsbereich „ertrickst“.­
Das bedeutet, dass das ausgesendete Licht
nicht aus dem richtigen Spektrums­
b ereich
stammt. Ist dies der Fall, wird das Licht leider
auch vom Wild wahrgenommen. Damit Sie
eine Lampe dauerhaft bei der Jagd einsetzen
können, sollte der Arbeitsbereich 830 nm nicht
­u nter­schreiten.
Der Arbeitsbereich der PHÖNIX liegt übrigens
bei 850 bis 860 nm. Die PHÖNIX ist damit die
leistungsstärkste IR-Lampe, die gesundheitlich
unbedenklich ist, da hier keine Augenschäden
wie bei einem Laser drohen. Für Sie ist also
auch hier alles im grünen Bereich.
mit Phönix 2
Infrarotlampen
20
Nachtsichttechnik Jahnke
Nachtsichttechnik Jahnke
21
Auch auSSerhalb des Waldes alles
im Blick: Die technischen Daten in
der Übersicht.
PHÖNIX 2
PHÖNIX 5
Kreisdurchmesser
(auf 50 Meter)
6–7,5 m
10–12 m
Gewicht inkl. Blatt
89 g
86 g
186 g
Länge
13,2 cm
12,6 cm
2,8 cm (ohne Gummischutz)
Reichweite max. 1
400 m
300 m
800 m
Betriebszeit
30–200 Stunden
30–200 Stunden
25–150 Stunden
Arbeitsbereich
850 nm
850 nm
850 nm
Objektiv
infrarotvergütet
infrarotvergütet
Stromversorgung
1 x 123 A
1 x 123 A
1
PHÖNIX IR+ KOMPAKT
1 x 123 A
Reichweite ist stark abhängig vom verwendeten Restlichtverstärker.
InfRarotLampen
InfRarotLampen
Zum Schluss eine alte Jägerweisheit: Trauen Sie nur Ihren
eigenen Augen.
Eines haben Sie in diesem Buch ganz bestimmt
erfahren: Beim Kauf eines Nachtsichtgerätes
lohnt es sich, sehr genau hinzuschauen. Das gilt
gleich in doppelter Hinsicht.
Nur ein Test kann zeigen, welches Nachtsichtgerät für Sie das beste ist und welches Modell
wirklich überzeugt. Deshalb sollten Sie Ihr
Wunschgerät aus unserem Hause ausgiebig
unter realen Bedingungen testen. Sollten Ihnen
andere­Anbieter diesen Service verweigern,
achten Sie in Ihrem eigenen Interesse auf eine
Geld-zurück-Garantie, für den Fall, dass Sie
das Ergebnis nicht überzeugt.
Doch auch darüber hinaus sollten Sie sich die
Zeit für einen prüfenden Blick nehmen: in die
Garantiebedingungen. Immer mehr Händler
gewähren keine Garantie, sondern nur die
­gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung.
Service, Garantie , Test
Das bedeutet für Sie: Bei Schäden, die nach
mehr als sechs Monaten auftreten, sind Sie als
Kunde in der Beweispflicht, dass der Mangel
von Anfang an bestand. Das kann schwierig
werden. Wir bieten Ihnen deshalb eine echte
Garantie – und dies für bis zu 48 Monate.
In ­
d ieser Zeit haben Sie einen gesetzlichen
­A nspruch darauf, dass Ihr Gerät ohne Wenn
und Aber instand g­ esetzt wird. Auch wenn das
höchstwahrscheinlich nicht nötig sein wird.
Sie sehen: Wenn Sie das perfekte Nachtsicht­
gerät suchen, sollten Sie nur Ihren eigenen
Augen trauen.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
8
Dateigröße
1 101 KB
Tags
1/--Seiten
melden