close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

In Deutschland lagert seit diesem Jahr ein Schatz - DeinBriefschatz

EinbettenHerunterladen
In Deutschland lagert seit diesem Jahr ein Schatz! – „DeinBriefschatz“
Wie im Digitalzeitalter handgeschriebene Liebesbriefe zu einem wertvollen Schatz werden und einen
neuen Hochzeitsbrauch etablieren sollen.
Erlangen, 10. Januar 2012 - Zu Beginn einer Beziehung legen viele Paare Wert auf Romantik. Sie
sind verliebt und haben gemeinsame Ziele und Träume vor Augen. Doch mit der Zeit wird die
Beziehung vom alltäglichen Stress eingeholt und geht in eine Art Routine über.
Wie wäre es, wenn sich die vielen gemeinsamen Gefühle und Träume zu Beginn
einer Beziehung konservieren und aufbewahren ließen, um sie den Paaren zu einem
späteren Zeitpunkt wieder vor Augen zu führen? Liebe aus der Dose? Nein, Liebe aus dem Brief!
Das neue Startup Unternehmen „DeinBriefschatz“ – Briefarchivierungsdienst UG
(haftungsbeschränkt) aus Erlangen (Bayern) bietet eine außergewöhnliche und für den
deutschsprachigen Raum einzigartige Dienstleistung an, die diese Thematik aufgreift.
Hochzeits- und Liebespaare haben die Möglichkeit sich gegenseitig Liebesbriefe zu schreiben, die
vom Unternehmen für 5 Jahre professionell archiviert und aufbewahrt werden. Erst nach dieser Zeit
werden die Liebesbriefe per Post an die Paare zugestellt. „Das ist ein besonderes gefühlvoller und
romantischer Moment, denn der 5 Jahre alte Liebesbrief vom Partner wird erst dann zum ersten Mal
gelesen!“, so die Initiatoren und Gründer von „DeinBriefschatz“, die Industriekaufmänner Nader El Ali
und Daniel Hudson.
Das verflixte 7. Jahr? - Das war gestern! Heute fürchten sich Paare vor dem verflixten 5. Jahr!
Laut Volksmund gerät eine Beziehung nach sieben Jahren, nämlich im sogenannten
verflixten 7. Jahr in eine Krise. Betrachtet man jedoch die Scheidungsstatistiken der letzten Jahre vom
Statistischen Bundesamtes (destatis), so wird erkennbar, dass es in vielen Beziehungen bereits früher
kriselt. Dabei kristallisiert sich immer mehr ein verflixtes 5. Jahr mit einer sehr hohen
Scheidungsrate heraus. „DeinBriefschatz“ will diesem Trend trotzen. „Beziehungen scheitern, wenn
gemeinsame Ziele und Wünsche nicht mehr kommuniziert werden!“, sind sich die beiden
Gründer einig. „Die Liebesbriefe können keine Wunder vollbringen, das ist uns klar, doch sie können
durchaus einen Anlass dafür geben, die Entwicklung der bisherigen Beziehung zu
betrachten und wichtige Themen offen anzusprechen. Welche Träume und Hoffnungen
hat mein Partner vor 5 Jahren im Liebesbrief festgehalten und konnten diese verwirklicht
und erfüllt werden?“.
Wir versenden E-Mails, SMS und Chat Mitteilungen … doch wer schreibt heute noch
handschriftlich einen Brief?
„Wer liebt der schreibt!“ ist der Slogan von „DeinBriefschatz“. Doch wer schreibt heute noch
Briefe mit der Hand? Die Zeiten des 18. Jahrhunderts, in denen der gepflegte Privatbrief zu großer
Blüte gelangte, sind lange vorbei. Der Blick in den Briefkasten ist heute oft schon mit Angst versetzt,
denn meistens finden sich dort nur noch Behördenbriefe oder Rechnungen. Die Kultur des
handgeschriebenen Briefes ist vom Aussterben bedroht. Moderne Kommunikationsmittel sind
schneller, effizienter und günstiger. Doch ein handgeschriebener Brief ist im Digitalzeitalter etwas
Seltenes und Unvergängliches. Mit der Handschrift als individuelle Note drückt er eine besondere
Form der Wertschätzung aus. Die Firma „DeinBriefschatz“ – Briefarchivierungsdienst UG
(haftungsbeschränkt) hat es sich auch zur Aufgabe gemacht, den handgeschriebenen Brief vor
dem Aussterben zu bewahren. „Nach und nach werden wir unser Angebot erweitern und weitere
Zielgruppen zum Verfassen eines handgeschriebenen Briefes einladen“, so die Gründer des
Unternehmens.
„DeinBriefschatz“ – Mehr als nur eine einfach Idee …
Betrachtet man die Internetseite des Unternehmens - www.DeinBriefschatz.de - so wird schnell klar,
dass es sich hierbei um mehr als nur eine einfache Idee handelt. Das Unternehmen hat eine klare
Mission und Vision. Bereits im Vorfeld haben viele namenhafte Unternehmen die Bereitschaft zur
Zusammenarbeit signalisiert und die Begründer von „DeinBriefschatz“, Nader El Ali und Daniel
Hudson, sind sich einig: Gemeinsam mit etablierten Vertriebspartnern und Hochzeitsplattformen
wird sich „DeinBriefschatz“ zu einer starken Marke entwickeln, die für handgeschriebene Briefpost
aus der Vergangenheit steht.
„Wenn Du schreibst, lernen Kinder schreiben!“
Unter diesem Slogan läuft das Spendenprojekt von „DeinBriefschatz“. Dabei geht jeweils 1 Euro
vom Erlös in eine Spendenkasse. Am Ende eines jeden Jahres wird dann ausführlich auf der
Facebookunternehmensseite beschrieben, welches gemeinnützige Projekt umgesetzt bzw. unterstützt
werden konnte. Investieren möchte das Unternehmen in die Förderung der Bildung von Kindern in der
Dritten Welt.
Mehr Informationen und Bildmaterial zu „DeinBriefschatz“ finden Sie unter
www.DeinBriefschatz.de oder über die Pressestelle:
Nader El Ali
Mobil: 0170-9485196 E-Mail: Presse@DeinBriefschatz.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
2 018 KB
Tags
1/--Seiten
melden