close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

*GW Beamten-Betrueger: Wie Sie von staatlicher - Emotion Experts

EinbettenHerunterladen
*GW
Beamten-Betrueger:
Wie Sie von staatlicher Seite systematisch und anti-demokratisch um Ihr Geld und
Ihre Freiheit betrogen werden
================================================================================
=
Im Mega-Report "Die strategische Freiheit" (Verlagsprogramm) zeigt Heinrich von
Canstatt nicht nur, wie Sie sich mit einer einfachen preiswerten Struktur
sofort von Beamtenwillkuer und Buerokratenwohlwollen befreien, sich
Steuerfreiheit, Freiheit von Prozessen und Problemen, unberechtigten Forderungen
und Verpflichtungen sichern, sondern auch, wie Sie Ihr Vermoegen hochverzinslich
gegen Zwangsversteigerung und andere Buerokratenmassnahmen schuetzen. Sie
koennen so nicht mehr erfolgreich verklagt werden.
Vereinfacht funktioniert das Konzept wie folgt: Sie suchen sich fuer jedes Ihrer
Ziele einen passenen Staat/Rechtsbereich und loesen sich so aus der
Abhaengigkeit eines Staates. Wie bei einem Schiff in internationalen Gewassern
ist niemand fuer Sie zustaendig, d.h. niemand belaestigt Sie und macht Ihnen
Zwangsvorschriften, die Sie nicht umgehen koennten.
Beispiel: Ein deutscher Reispass mit einem Wohnsitz in London (auch Mietwohnung)
garantiert mit einem legalem Trick Steuerfreiheit, obwohl Sie noch immer
Deutschland besuchen und dort geschaeftlich taetig sein koennen. In Vermoegen,
richtig abgesichert in z.B. Liechtenstein oder der Schweiz, kann nicht mehr
vollstreckt werden. Und Geschaefte lassen sich genauso gut ueber Zuerich
abwickeln wie ueber Muenchen, allerdings mit dem Vorteil, dass eine panamesische
Aktiengesellschaft (mit Sitz in Zuerich) anonym gegruendet und verwaltet werden
kann, d.h. im Falle eines Konkurses oder bei Haftungsfragen niemand greifbar
ist. Die Moeglichkeiten und Variationen sind unendlich.
Das Konzept wird detailliert auf ueber 160 Seiten im Report DIE STRATEGISCHE
FREIHEIT - So sichern auch Sie sich Freiheit in einer unfreien Welt
(Verlagsprogramm) erklaert und ausfuehrlich beschrieben.
Heinrich von Canstatt beschaeftigt sich im Report "Die strategische Freiheit"
auch damit, warum Gut nicht immer legal, und boese nicht immer illegal sein
muss, also auch Gutes illegal sein kann. Wenn dem so ist, muessen Strategien
genutzt werden (im Report gezeigt), damit das Gute gewinnt.
Echte Verbrechen, nicht Pseudostraftaten wie z.B. Geldwaesche, muessen verfolgt
und hart bestarft werden. Hierfuer ist vorallem der Staat verantwortlich. Ein
Problem haben wir allerdings, wenn die Regierung kriminell wird. "Boeses" ist
dann ploetzlich legal.
Ignorieren wollen wir an dieser Stelle die Aussenpolitischen Taenze von
Trendsetter USA. Keine andere Nation verletzt staendig bewusst und ungestraft
die Hoheitsrechte anderer Staaten wie die USA. Natuerlich immer im Namen von
Weltfrieden und dem Drogenkampf. Der letztere verursacht nach Nobelpreistraeger
Milton Friedmann inzwischen mehr Schaden als der Drogenmissbrauch. Ebenso lassen
wir heute den wilden Wahn, alles zu beschlagnahmen, das sich irgendwie einsacken
laesst, links (von sonst) liegen. Neuster Trick: Wird Vermoegen in einer anderen
Nation beschlagnahmt (z.B. ein Schweizer Bankkonto), werden die Einnahmen
bruederlich zwischen den beiden Staaten geteilt. Das motiviert natuerlich. Macht
nichts und ist menschlich. Jede andere Nation wuerde sich mehr herausnehmen,
wenn sie es sich leisten koennte. Allen voran natuerlich die sog "Opferstaaten"
in der Dritten Welt, in denen die politische Elite nun wirklich den menschlichen
Abschaum der Nation ausmachen: Waehrend in der zivilisierten Welt politische
Gegner zuruecktreten, medienpolitisch ruiniert werden oder still, sauber und
schnell "Selbstmord" begehen, werden sie in der Dritten Welt brutal zu Tode
gefoltert.
Schrecklich, aber menschliche Natur. Fuer uns im Moment wahrscheinlich
interessanter sind die derzeitigen oekonomischen Fakten der USA: Waehrend die
Medien von nahezu pardiesischen Zustaenden der Nullinflation traeumen, und so
die Aktienmaerkte explodieren lassen, faellt Insidern auf (hier: Investmentbank
Grenfell & Deutsche), dass der so hochgelobte Inflationsindex nicht die
Preissteigerung von Immobilien, Anleihen, Aktien, Produzenten und
Konsumentenpreise einschliesst. Werden aber diese Gueter nicht beruecksichtigt,
ist der Index auch nichts wert. Kein Wunder, dass er gegen Null tendiert. Werden
obige Posten beruecksichtigt, liegt die Inflation bei stolzen 6% p.a..
Aber das ist noch nicht alles. Ein anderer Insider (Bankier Dr. Kurt Richebacher
001-612-895 5526) weiss, das gesamte US-Bruttosozialprodukt stimmt nicht. Wenn
sich hier die beamteten Statistiker "geirrt" haetten, stimmt auch das angegebene
Wirtschaftswachstum nicht. Waere aber das Wirtschaftswachstum niedriger
ausgefallen, haette auch der medienangeheizte Konsumrausch der Amerikaner nicht
stattgefunden, damit nicht die rasante (und von vielen bewunderte) Konjunktur
mit ihren hohen Unternehmensgewinnen, und damit auch nicht der Anstieg der
Aktienkurse. So wurden z.B. nicht die Verkaufszahlen der Computerindustrie
gewertet, sondern die Produktionszahlen. Jeder kann aber etwas produzieren
(siehe EG-Bauern). Die Leistung ist es dafuer auch zu manipulationsfreien
Marktpreisen bezahlt zu werden, eben dem Gleichgewicht zwischen Angebote und
Nachfrage, und nicht den Preisvorstellungen eines Interessengruppenabhaengigen
Buerokraten.
Wahrscheinlich alles ein Versehen der Statistiker. Sicher. Denn: Wer im
Geschaeftsleben seine Bilanzen faelscht, und sich Beteiligungen oder Darlehen zu
sichern, ist ein Betrueger. Aktien sind Beteiligungen und Anleihen
(=Staatsanleihen) sind defacto Darlehen.
Warum die Aktien trotzdem weiter anziehen ? - Die Aktienkurse werden derzeit
nicht mehr von fundamentalen Fakten (Bilanzbetrug, Asienkrise, Milleniumbug
etc.) getragen, sondern nur von blinder Masenhysterie. Aber: Die Masse ist immer
dumm und verliert langfristig. Auch diesmal.
Ein weiterer Betrug ist der Euro-Wahnsinn. In Europa leben wir in Demokratien
(so wird es immer in den Medien verkauft, auch wenn ich starke Zweifel daran
habe, dass insbesondere Suedeuropaer -mit ihrer blinden und unterwuerfigen
Orientierung an den staerksten Leithamel- ueberhaupt demokratiefaehig sind).
In Demokratien wird gewaehlt. Wie waere wohl eine Wahl Europa ja/nein
ausgefallen, wenn jemand den Untertan die Konsequenzen eines gemeinsamen Europas
erklaert haette ? - Glauben Sie wirklich, den Untertanen waere es wert gewesen,
Einkommenssteuer-, Mindestlohn-, Quellensteuer-, Mehrwertsteuer-, DutyFree-,
Bankgeheimniss- und Arbeitszeitaenderungen hinzunehmen, nur damit "im Urlaub
kein Geld mehr gewechselt werden muss" ? - Natuerlich nicht. Die Latinos (Club
Med-Bewohner) fahren sowieso nicht ins Ausland in den Urlaub (sondern nur zum
arbeiten). Und genau daher wurde es ganz einfach mit Hilfe der abhaengigen
Medien verschwiegen. Und um ein kleines Restrisiko auszuschliessen, "wurde
einstimming auf eine Wahl verzichtet".
In der EG ist ferner vieles geheim, z.B. fuer die naechsten 16 Jahre die Satzung
der Europaeischen Zentralbank. Ein Unding in einer Demokratie. Wohl weil es viel
zu verbergen gibt. Aber immer noch besser, als "im Urlaub immer wechseln gehen
zu muessen".
Eine Alternative zu diesen Betruegereien bietet "Die strategische Freiheit"
(siehe oben).
Sollten Sie noch Fragen haben (gerne auch zu anderen Themen, Problemen etc.),
wenden Sie sich bitte mit EUR Schein an Reyharths & Lynn, Inc., 113 Caro Mio
One, Sark (via Guernsey), Britische Kanalinseln, U.K. Die Experten konnten
bisher noch immer helfen (sine obligo). Oft laesst sich ein scheinbar
unloesbares Problem bereits mit einem kurzen Brief aus der Welt schaffen.
(c) 1998 Gewusst-Wie c/o Reyharths & Lynn, Inc., 113 Caro Mio One, Sark (via Guernsey), Britische
Kanalinseln, U.K. Wie immer in bester Absicht, aber ohne jede Haftung oder Gewaehr. Anregungen sind
immer willkommen. Fragen koennen ausnahmslos nur gegen EUR 25 Schein Schutzgebuehr beantwortet
werden.
Danke, dass Sie sich fuer diesen Report von uns entschieden haben. Wir wuenschen viel Erfolg!
Sollten Sie Fragen zu dem Inhalt dieses Reports haben, so kontaktieren Sie bitte den Autor direkt (wie im Report beschrieben).
Consulting-Service von geheim.com. Wir erarbeiten an einem persoenlichen Treffen Ihre individuelle Offshorestrategie
(mailto: consulting@geheim.com). Weitere Insiderreports finden Sie laufend aktualisiert unter: http://www.geheim.com.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
11
Dateigröße
29 KB
Tags
1/--Seiten
melden