close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Erzeugungsmanagement: wie meistert die Erzeugung - BET Aachen

EinbettenHerunterladen
Dienstag 11.2.2014
Erzeugungsmanagement: Wie meistert die Erzeugung
die Herausforderungen der Energiewende?
Die Energiewende ist in vollem Gange und hinterlässt im Erzeugungsbereich deutliche Spuren: Der Ausbau der erneuerbaren
Energien schreitet – besonders bei der Windkraft und der Photovoltaik – in großen Schritten voran. Der Ausstiegspfad aus der
Kernenergie ist definiert. Ca. 10 GW an thermischer Kraftwerksleistung befinden sich im Bau und gehen in den nächsten Jahren
ans Netz.
Durch das gesunkene Preisniveau an den Großhandelsmärkten für
Energie geraten die Margen von thermischen Kraftwerken erheblich unter Druck und werfen Fragen nach möglichen Handlungs-
790 Euro
zzgl. ges. UST.
optionen auf. Aber auch die Investition in Erzeugungsanlagen aus
erneuerbaren Energien ist kein Selbstläufer, sondern bedarf einer
fundierten Analyse. Auch die sich abzeichnenden Änderungen im
Marktdesign werden die Komplexität erhöhen und damit die Entscheidung erschweren.
Dieser Workshop zeigt die möglichen Handlungsoptionen sowohl
für konventionelle Kraftwerke als auch für Erzeugungsanlagen aus
erneuerbaren Energien in einem sich verändernden Marktumfeld
auf. Dabei wird ein Ausblick auf die möglichen Veränderungen im
Marktdesign und ihre Auswirkungen gegeben.
Moderation: Dr. Horst Wolter, Geschäftsbereichsleiter Marktberatung, BET Büro für Energiewirtschaft und technische
Planung GmbH, Aachen
10:00 Uhr
10:15 Uhr
Begrüßung und Eröffnung der Konferenz durch den Moderator
Derzeitiges Marktumfeld für die Erzeugung
• Politische Rahmenbedingungen nach der Wahl
• Entwicklung der Energiepreise
• Investitionen und Desinvestitionen
BET Büro für Energiewirtschaft und technische Planung GmbH
11:00 Uhr
Investition in erneuerbare Energien – wo sind die Knackpunkte?
• Technologieauswahl / Zusammensetzung des Portfolios
• Projektentwicklung vs. Kauf entwickelter Projekte
• Kriterien bei der Projektauswahl / Beteiligungs- und Kooperationsmodelle
11:45 UhrEEG – Quo vadis? Wie kommen die erneuerbaren Energien in den Markt?
• EEG 2.0 oder ein anderes Konzept
• Zeichnet sich nach der Wahl eine Entwicklung ab?
Franzjosef Schafhausen, Ministerialdirigent, Leiter Unterabteilung Energiewende, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz
und Reaktorsicherheit, Berlin
12:30 Uhr
Vermarktung und Betrieb von Windkraftanlagen
• Bewirtschaftung der Assets (technisch und kaufmännisch) / Betriebserfahrungen
• Möglichkeiten der Direktvermarktung und deren Auswirkungen
Ulrich Haberland, Head of Business Development, Market Access & Integration of Renewables, Statkraft Markets GmbH, Düsseldorf
13:15 Uhr
Mittagspause
14:00 UhrOptimierte Vermarktung von thermischen Kraftwerken
• Alle Marktstufen optimal heben
• Was heißt das für das Vermarktungsmanagement?
• Anforderungen an Personal und IT
Markus Blüm, Leiter Energiemanagement, Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG, Mainz
14:30 Uhr
Thermische Kraftwerke – Fit für die Energiewende?
• Handlungsdruck auf der Kostenseite
• Möglichkeiten der Flexibilisierung
• Stellschrauben für die Fixkosten
Hans-Hermann Michaelis, Leiter der Hauptabteilung Stromerzeugung, VSE AG Kraftwerk Ensdorf, Ensdorf
15:00 UhrKaffeepause
15:30 Uhr KWK – Flexibilität ist die Zukunft
• Die Wärme als Gewinnbringer oder als Hemmschuh?
• Wärmespeicher als Flexibilitätsinstrument
• Ist die Zukunft der Wärmeerzeugung dezentral?
Philipp Leckebusch, Bereichsleiter Erzeugung, MVV Energie AG, Mannheim
16:00 UhrEin neues Marktdesign – der Silberstreifen am Horizont?
• Weiterentwickelte Marktregeln
• Erneuerbare, Konventionelle und Speicher im Zusammenspiel
• Zugehöriger Netzausbau / Auswirkungen auf die Erzeugung
BET Büro für Energiewirtschaft und technische Planung GmbH
16:45 UhrSchlusswort des Moderators
17:00 Uhr
Ende der Veranstaltung
2
Nähere Informationen und Änderungen von Vorträgen und Rednern finden Sie im Internet unter www.e-world-essen.com oder fragen Sie uns telefonisch unter +49 201 1022-416
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
214 KB
Tags
1/--Seiten
melden