close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Amöben gehören wie Pantoffeltierchen zu den Einzellern. Sie sind

EinbettenHerunterladen
76613_006–021
08.06.2005
15:32 Uhr
Seite 13
Scheinfüßchen
Zellmembran
Zellplasma
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
A
13
Zellkern
B
14
Bild 2: Amöbe. A Foto (gefärbt); B Schema
15
16
17
18
19
20
21
22
23
u
24
25
ng
Nahr
Amöben gehören wie Pantoffeltierchen zu
den Einzellern. Sie sind im Mikroskop
schwer zu erkennen, weil sie ihre Gestalt
dauernd verändern. Im Zellplasma ist der
Zellkern zu sehen. Zur Fortbewegung
schiebt das Tier Ausstülpungen des
Zellplasmas wie Scheinfüßchen nach vorn.
Dabei zieht sich der hintere Teil des Körpers
zusammen. Berührt die Amöbe ein Hindernis, zieht sie das Scheinfüßchen zurück und
stülpt es an einer anderen Stelle aus.
26
27
28
29
u a
30
N
r
n
31
h
32
g
Amöben ernähren sich von anderen Einzellern, Bakterien und kleinen faulenden
Pflanzenteilchen. Dabei wird die Nahrung
von Zellplasma umschlossen und verdaut.
Die unverdaulichen Reste werden an der
Zelloberfläche ausgeschieden.
33
34
35
36
Pantoffeltierchen und Amöbe bestehen
nur aus einer Zelle. Sie sind Einzeller.
37
38
39
40
1 Beschreibe, wie sich Pantoffeltierchen
und Amöbe fortbewegen.
41
42
43
2 Beschreibe die Nahrungsaufnahme bei
Pantoffeltierchen und Amöbe.
44
Bild 3: Nahrungsaufnahme bei der Amöbe
45
13
Document
Kategorie
Gesundheitswesen
Seitenansichten
2
Dateigröße
267 KB
Tags
1/--Seiten
melden