close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Know-how-Schutz? Gewusst wie! - IHK für München und Oberbayern

EinbettenHerunterladen
ANME L DUNG
I n f o r mati o n e n
Fax: 089 5116 - 81247
Telefon: 089 5116 - 1247
E-Mail: iwona.gollan@muenchen.ihk.de
Internet: www.muenchen.ihk.de (Webcode EHAB5)
für die Veranstaltung
Veranstalter:
Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern,
vertreten durch den Vizepräsidenten Detlef Dörrié und
den Hauptgeschäftsführer Peter Driessen,
Balanstraße 55-59, 81541München
Know-how-Schutz? Gewusst wie!
Das Teilnahmeentgelt beträgt 65,00 EUR pro Person
(nach § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerfrei).
Gasteig
Orlea
n
Rosenheimer
Platz
se
nh
eim
er
raß
e
Bal
Straße
Ort
aß
straße
aße
str
Auerfeldstraße
n
e
lf
Bus: 62
We
Datenschutz
Die Daten des Teilnehmers werden ausschließlich zur Durchführung der Veranstaltung durch die IHK für München und Oberbayern elektronisch gespeichert und automatisiert verarbeitet,
es sei denn, der Teilnehmer willigt ausdrücklich in eine sonstige,
in der jeweiligen Einwilligung konkretisierten Nutzung und/oder
Verwendung seiner Daten ein. Die Verwendung umfasst auch die
Weiterleitung seiner Daten an von der Erlaubnis umfasste Dritte.
Eine Weitergabe der Daten an unberechtigte Dritte erfolgt nicht.
aße
Unterschrift
im
Wie Sie Marken und Ideen erfolgreich schützen
raße
gerst
Anzin
aße
-Str
artin
St.-M
Parkmöglichkeiten
Hiermit melde ich mich unter Anerkennung der umseitigen
Teilnahmebedingungen verbindlich an.
Datum aße
Fax
se
nh
e
nstr
IHK für München
und Oberbayern
Bala
IHK Akademie
Str
tanCaje
St .
Telefon
Know-how-Schutz?
Gewusst wie!
Kustermannpark
Bus: 55, 145, 155
Ro
St. Cajetan
Straße
Bus: 54
Optimol Werke
ße
tra
er S
PLZ ns
lea
Or
str
ße
tra
ans
Au
erf
el d
Orleansstraße
Bus: 54, 55
62,145,155
12
0.1
str
en
FirmaFunktion
St
Ostbahnhof
ed
Ro
ße
tra
ss
an
le
Or
Fri
NameVorname
atz
spl
Rosenheim
Salzburg
St.-Martin-Straße
Die IHK-Akademie in der Orleansstraße 10 - 12 verfügt über eine gebührenpflichtige
Tiefgarage (begrenzte Stellplatzzahl). Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Akademie
mit der S-Bahn (Linien S1 - S8) oder mit der U5, sowie der Tram 19 (jeweils Haltestelle
Ostbahnhof) oder den Buslinien 54, 55, 62, 145,155 (jeweils Haltestelle Orleansstraße) zu
erreichen. Vom Ostbahnhof laufen Sie ca. 5 Minuten zur IHK-Akademie.
Gestaltung: Word Wide KG, München; Bildnachweis: Fotolia © rangizzz
Dienstag, 12.11.2013, 14.00 – 17.30 Uhr
Veranstaltungsort:
IHK-Akademie München
Orleansstraße 10 - 12
81669 München
- Forum -
e
Wie Sie Namen, Logos, Designs und andere Ideen erfolgreich
schützen, verwerten und nutzen
Dienstag, 12. November 2013
von 14.00 bis 17.30 Uhr
IHK-Akademie München
Orleansstraße 10 - 12
81669 München
-Forum -
Voraus für
die Wirtschaft.
P r o g r a mm
T e il n a h m e b e di n gun g e n
Know-how-Schutz?
Gewusst wie!
Ab 14:00 Uhr Get Together
Eintreffen der Teilnehmer
1. Vertragsschluss
Der Vertrag kommt durch eine Anmeldung und die Teilnahmebestätigung der IHK
zustande. Die Teilnahmebestätigung erfolgt schriftlich, per E-Mail oder Fax an die
angegebene Teilnehmeradresse.
Wie Sie Namen, Logos, Designs und andere Ideen
erfolgreich schützen, verwerten und nutzen
14:30 Uhr Begrüßung und Einleitung
IHK für München und Oberbayern
14:40 Uhr
Schutzrechtsstrategie für Start-ups Von der Produktidee bis zur Markteinführung
Rechtsanwalt Dr. Markus B. Bölling
Kanzlei Mitscherlich & Partner, Patentund Rechtsanwälte, München
16:00 Uhr
Kaffeepause
Gute Geschäftsideen brauchen Schutz! Das gilt für Schutzmaßnahmen bei der Produktentwicklung und auf dem Weg zur Marktreife
eines Produkts oder einer Idee. Und auch wenn das Produkt / die
Idee bereits auf dem Markt ist.
Unternehmen unterschätzen oft den damit verbundenen Aufwand.
Sie haben keine oder nur eine unzureichendes Strategie, wenn es
darum geht ihren Namen, ihr Logo und ihre Produkte zu schützen.
In unserer IHK-Veranstaltung „Know-how-Schutz? Gewusst
wie! Wie Sie Marken und Ideen erfolgreich schützen“ geben
Experten rechtliche und praktische Tipps rund um eine erfolgreiche
Schutzstrategie.
Sie erfahren unter anderem
• was Sie als Marke, Patent, Gebrauchsmuster oder Design registrieren und schützen lassen können und welche Schutzrechte
darüber hinaus in Betracht kommen können (Urheberrechte,
Namensrechte und Unternehmenskennzeichenrechte)
• was Sie vor der Registrierung unbedingt beachten sollten und
welche Schutzmaßnahmen Sie bereits vor der Registrierung
treffen können (z. B. Geheimhaltungsvereinbarungen, Verhaltenstipps)
• wie Sie Ihr Know-how verwerten können und
• wie und wann Sie Know-how von Dritten zulässig
nutzen können.
Wir freuen uns auf Sie!
16:30 Uhr
Umgang mit geschützten Produkten:
Verteidigungsstrategien und Grenzen der
zulässigen Nutzung von fremden Know-how
Rechtsanwalt Thomas Schachl
LL.M., Fachanwalt für Gewerblichen
Rechtsschutz, Kanzlei Wallinger, Ricker,
Schlotter, Tostmann, Patent- und
Rechtsanwälte, München
17:30 Uhr Ende der Veranstaltung
2. Zahlung
Das Teilnahmeentgelt ist mit Zugang der Rechnung vor Veranstaltungsbeginn fällig.
Es ist per Überweisung unter Angabe der Rechnungsnummer zu zahlen.
3. Rücktritt des Teilnehmers
3.1 Das Widerrufsrecht des Verbrauchers (siehe Ziff. 4) besteht neben dem im Folgenden
geregelten Rücktrittsrecht.
3.2 Der Teilnehmer kann bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn vom Vertrag zurücktreten, ohne dass ein Teilnahmeentgelt zu zahlen ist. Erfolgt der Rücktritt innerhalb der
letzten 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn bis zum Vortag der Veranstaltung, ist die IHK
berechtigt, 30 % des Teilnahmeentgelts als Kostenpauschale zu verlangen. Bei einem
Rücktritt am Vortag oder Veranstaltungstag beträgt die Kostenpauschale 100 % des
Teilnahmeentgelts. Die Kostenpauschale entfällt, wenn ein Ersatzteilnehmer angemeldet
wird. Dem Teilnehmer steht der Nachweis frei, dass der IHK kein oder ein wesentlich
geringerer Schaden entstanden ist.
3.3 Der Rücktritt hat schriftlich zu erfolgen. Maßgeblicher Zeitpunkt für die Fristwahrung ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei der IHK. Bereits entrichtete Entgelte
werden zurückerstattet.
4. Widerruf des Verbrauchers
Sind Sie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, haben Sie ergänzend zur Rücktrittsregelung (Ziff. 3) ein Widerrufsrecht.
Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von
Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach
Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch
nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 §2 i.V.m. §
1 Abs. 1 und 2 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige
Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:
IHK für München und Oberbayern, Balanstraße 55-59,
81541 München; Fax: 089 5116-1306; ihkmail@muenchen.ihk.de
Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen
Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen)
herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.
B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem
Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies
kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den
Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur
Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die
Frist beginnt für Sie mit Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren
Empfang.
Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf
Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.
Ende der Widerrufsbelehrung
5. Absage und Änderung durch den Veranstalter
5.1 Die Veranstaltung kann vom Veranstalter aus wichtigem Grund abgesagt werden,
insbesondere mangels ausreichender Teilnehmerzahl, wegen kurzfristiger Nichtverfügbarkeit des Referenten ohne Möglichkeit des Einsatzes eines Ersatzreferenten oder
aufgrund höherer Gewalt. Der Teilnehmer wird unverzüglich informiert. Weitergehende
Ansprüche sind ausgeschlossen.
5.2 Der Veranstalter ist zum Wechsel von Referenten oder zu Verschiebungen im Ablaufplan aus triftigem Grund, z. B. wegen Erkrankung des Referenten, berechtigt, soweit dies
dem Teilnehmer zumutbar ist.
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
11
Dateigröße
445 KB
Tags
1/--Seiten
melden