close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Das Comeback der USA und wie Anleger profitieren Comeback der

EinbettenHerunterladen
Das Magazin von comdirect
www.comdirect.de
> compass
2/12 • 4,00 EUR
Für Kunden kostenlos
DIVIDENDEN ReicheErnte
POLEN GutinForm
CFDs Starkgehebelt
High Deals
Das Comeback der USA –
und wie Anleger profitieren
9% P. A.
KUPON
COSI AKTIENANLEIHE PLUS VON EFG FINANCIAL PRODUCTS
INVESTIEREN MIT MINIMALEM EMITTENTENRISIKO
Spätestens im Zuge der Insolvenz der US-Investmentbank Lehman Brothers geriet das Emittentenrisiko in
den Fokus und das Ausfallrisiko bei Inhaberschuldverschreibungen wurde in der Öffentlichkeit breit diskutiert. EFG Financial Products bietet Anlegern die Möglichkeit, mit pfandbesicherten COSI Zertifikaten das
Emittentenrisko zu minimieren.
0800 6 646 952
info@efgfp.de – www.efgfp.de
Zertifikate sind ihrer Rechtsform nach Inhaberschuldverschreibungen. Somit tragen Anleger zusätzlich zum
Marktrisiko, das mit jeder Anlage einhergeht, ein Gegenparteirisiko. Wie groß dieses ist, hängt von der
Bonität des Emittenten ab. Kommt der Emittent seinen Zahlungspflichten nicht nach, ist der Kapitaleinsatz
der Anleger gefährdet.
Hier setzt COSI ein: Dank einer Besicherung des aktuellen Werts des strukturierten Produkts wird das
Gegenparteirisiko bestmöglich minimiert. Dazu wird ein Pfand in Form von Wertpapieren oder Buchgeld in
einem Depot der SIX Swiss Exchange bei der SIX SIS hinterlegt. Diese hinterlegten Sicherheiten werden
im Falle des Ausfalles der Emittentin an den Anleger ausgezahlt.
EFG Financial Products bietet Anlegern die Möglichkeit mit einer COSI besicherten Aktienanleihen Plus an der
zukünftigen Entwicklung von Daimler zu partizipieren und gleichzeitig über den COSI Pfandbesicherungsmechanismus das Emittentenrisiko zu minimieren.
Bis zum 18.04.2012 kann der Anleger die COSI Aktienanleihe Plus zum Anfangslevel von 100% zeichnen.
Das Produkt besitzt einen garantierten Kupon in Höhe von 9.00% p.a. und ist mit einer Barriere bei 75%
ausgestattet. Sollte also der Basiswert am Fälligkeitstag über 75% des Anfangslevels notieren, erhält der
Anleger den Nennwert von 1’000 Euro ausgezahlt. Die Barrierebeobachtung findet also nur am 22.04.2014
statt. Zusätzlich wird am 29.04.2013 und am 29.04.2014 unabhängig von der Entwicklung des Basiswertes
ein Kupon in Höhe von 9.00% ausgezahlt. Sollte der Basiswert am Fälligkeitstag auf oder unter der Barriere
von 75% notieren, erhält der Anleger Daimler AG Aktien geliefert. Die Kuponzahlung in Höhe von 9.00%
p.a. findet in jedem Fall statt.
COSI BESICHERTE AKTIENANLEIHE PLUS AUF DAIMLER – IN ZEICHNUNG BIS ZUM 18.04.2012
KUPOn P.A.
BASISWERt
AnFAnGSLEVEL
BARRIERE
WKn
FäLLIGKEItStAG
9.00%
Daimler AG
100%
75%
EFG0XC
22.04.2014
INTERESSIERT AN WEITEREN PRODUKTEN?
EFG Financial Products (Europe) GmbH – Public Solutions - Goetheplatz 2 - D-60311 Frankfurt am Main - www.efgfp.de
RECHTLICHER HINWEIS
Diese Publikation dient nur zu Informationszwecken und ist keine Finanzanalyse; Sie ist weder als
Empfehlung zum Kauf bzw. Verkauf von Finanzprodukten noch als Angebot oder Einladung zur
Offertenstellung zu verstehen. Die darin enthaltenen Angaben werden ohne jegliche Garantie oder
Zusicherung bezüglich Korrektheit, Vollständigkeit,
oder Verlässlichkeit gemacht.
EFG Financial Products (Europe) GmbH oder verbundene Unternehmen sind nicht als Anlageberater tätig. Anlegern wird ausdrücklich empfohlen
sich vor einer Investition in Finanzprodukte durch
einen sachkundigen Berater umfassend und persönlich beraten zu lassen. Diese Publikation kann
eine solche Beratung in keinem Fall ersetzen. Anleger können die beschriebenen Wertpapiere
nicht bei EFG Financial Products (Europe) GmbH
oder verbundenen Unternehmen sondern ausschließlich über andere Wertpapierdienstleistungsunternehmen erwerben.
Verkaufsbeschränkungen bestehen für den EWR,
Hongkong, Singapur, die USA, US persons und
das Vereinigte Königreich (die Emission unterliegt schweizerischem Recht).
Das Produkt ist nicht kapitalgeschützt. Der Anleger kann einen Teil- oder Totalverlust des investierten Kapitals erleiden, falls der Basiswert unter
dem Anfangswert notiert.
©EFG Financial Products (Europe) GmbH 2012.
Alle Rechte vorbehalten.
Mitglied bei
start
> Selbst ist
der Anleger!
Thorsten Reitmeyer,
Vorstandsvorsitzender
der comdirect bank AG
Europa vorne – zumindest in den Medien. An den Börsen aber bestimmen noch immer die USA,
wohin die Reise geht. Das zeigte sich im vergangenen Sommer, als die Tea-Party-Bewegung
die Anhebung der US-Schuldenobergrenze blockierte und die Börsen damit weltweit auf Talfahrt
schickte. Auch die Aktienmarkt-Rally seit Jahresbeginn geht zu einem großen Teil auf das Konto
der USA. Positive US-Wirtschaftsdaten haben Gewicht und schaffen Vertrauen – schließlich sind
die USA die größte Volkswirtschaft der Welt.
„Investieren Sie in Ihr Wissen – es rechnet sich!“
Grund genug, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten im Wahljahr 2012 näher zu beleuchten. Was
treibt die Amerikaner an, was macht sie aus? Wer den Wahlkampf verfolgt, wird bisweilen stutzig. So
jedenfalls geht es mir, wenn ich lese, dass selbst „Mondkolonien“ zum Wahlkampfthema werden.
Auf der anderen Seite haben Amerikaner uns ganz offensichtlich auch manches voraus. Vielleicht sind sie einfach geübter darin, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Unternehmerisches
Handeln schafft Perspektiven und trägt Früchte. Die Fähigkeit, sich stets neu zu erfinden, spiegelt
sich in der Dominanz im Hightech-Bereich. Bill Gates, Steve Jobs oder auch Facebook-Gründer Mark
Zuckerberg haben gezeigt, wie aus einer Idee ein Imperium entstehen kann.
Das geht nicht ohne Engagement und Disziplin. Gleiches gilt übrigens bei der Geldanlage. Wer
erfolgreich sein möchte, kommt nicht umhin, Eigenverantwortung zu übernehmen und sich mit
den Dingen zu beschäftigen. Wir helfen Ihnen gerne dabei, indem wir Informationen über Wertpapiere, Märkte und Branchen, Analyse-Tools und auch Analysen von Profis zur Verfügung stellen.
Investieren Sie etwas Zeit in Ihr Geld – es dürfte sich rechnen!
Ihr
Thorsten Reitmeyer
Vorstandsvorsitzender
2 12 comdirect > compass
03
> compass
lokomotive USA Pünktlich zum Wahljahr ist die US-Konjunktur angesprungen.
Die Vereinigten Staaten werden wieder – nicht zuletzt dank der Euro-Krise – als
sicherer Hafen angesehen. Ein Blick ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten
08
16
14
>fokus usa
07 USA im blick
Drei Stimmen zur Verbindung Europas mit den
Vereinigten Staaten von Amerika
14 interview
reif für reformen
Die US-Wirtschaft erhole sich, bleibe aber anfällig, so Sandra Navidi. Die New Yorker Finanzexpertin sagt, wo sie Chancen und Risiken sieht
08 bAck to the USA
16 reportAge
AUf dem dAch wächSt die zUkUnft
Die größte Volkswirtschaft der Welt ist wieder
auf Wachstumskurs, die Börsenkurse steigen.
compass hat Eindrücke gesammelt und Profis
befragt, wohin die Reise geht
Von der Platznot zur Tugend: In den USA produzieren Ökobauern nicht nur auf dem Land,
sondern auch mitten in der Stadt – auf Flachdächern in den Metropolen
20 die tASchen voll geld
Von Krise ist an den amerikanischen Börsen
aktuell wenig zu spüren. compass hat Investmentprofis befragt, auf welche Unternehmen
sie setzen
comdirect > compass 2 12
>compass ausgabe 2 12
42
24
>anlegen
24 lockende dividende
Rund 27 Milliarden Euro schütten die 30
DAX-Unternehmen an ihre Aktionäre aus. Wie
Anleger jetzt noch profitieren können
28 fondS deS monAtS
Seinen Mischfonds FvS Multiple Opportunities
hat Vermögensverwalter Bert Flossbach erfolgreich durch die vergangenen Jahre gesteuert
30 polen in gUter form
Zur Fußball-EM präsentiert sich Polens Wirtschaft in ausgezeichneter Verfassung
28
37 im blick Apple vS. SAmSUng
Die beiden Konzerne gehören zu den herausragenden Hightech-Werten unserer Zeit. Wer
hat wo aktuell die Nase vorn?
38 währUngSgewinner
40 börSenwelt der weg zUm eUro
Hans-Dieter Schulz analysiert die
Märkte aus technischer Sicht
Mit dem Europäischen Wechselkursverbund
begann vor 40 Jahren der lange Weg zum Euro
>konto & beratung
42 immobilienkompASS
für sicherheitsbewusste Anleger geeignet
Deutschlands Großstädte wachsen –
vor allem im Süden der Republik
Contracts for Difference sind erklärungsbedürftige Produkte. Alles über Hebel und Margin
2 12 comdirect > compass
29 kolUmne
Hans G. Linder über das
Geschehen an den Finanzmärkten
Kostengünstige ETFs sind populär – und auch
34 Serie cfds StArk gehebelt
03 StArt
Die europäische Einheitswährung schwächelt.
Mit Fremdwährungen können Anleger von den
Veränderungen am Devisenmarkt profitieren
32 etf-Serie: für jeden dAS richtige
>handeln
>rubriken
46 SpAren mit plAn
comdirect bietet jetzt den Geldsparplan an.
Die Vorzüge: Sparraten nach Wunsch, volle
Flexibilität und attraktive Zinsen
41 AnAlySe
47 SteUertipp
Ehepaaren kann die Abgabe
eines gemeinsamen Freistellungsauftrags Vorteile bringen
48 impreSSUm
50 erfolg
Sebastian Vettel gibt nicht nur
in der Formel 1 eine beeindruckende Vorstellung
Anzeige
Mit kontrolliertem Tritt zu höheren Zielen:
Unsere Capped Bonus-Zertifikate.
Erfahrene Bergsteiger wissen, Kontrolle und professionelle Werkzeuge sind für einen sicheren Aufstieg unerlässlich.
Erfahrene Anleger wissen: Capped Bonus-Zertifikate auf Aktien oder Indizes bieten selbst in stagnierenden oder leicht
fallenden Märkten Ertragschancen. Zudem schützt der eingebaute Sicherheitspuffer vor einem moderaten Kursrutsch.
Erreichen auch Sie Ihre Anlageziele präziser und kontrollierter – mit Capped Bonus-Zertifikaten von HSBC Trinkaus.
Gewinne sind auch in stagnierenden oder leicht fallenden Märkten möglich.
Der eingebaute Sicherheitspuffer schützt vor moderaten Kursrückgängen.
Wird die Barriere berührt, so trägt der Anleger das Kursrisiko der Aktie bis hin zum Totalverlust.
Die maximale Auszahlung ist auf den Höchstbetrag begrenzt.
Die Einstufung von HSBC Trinkaus mit „AA“ durch die Rating-Agentur Fitch Ratings Ltd. bedeutet, dass für
langfristige Verbindlichkeiten ein sehr geringes Kreditrisiko besteht. Dennoch tragen die Wertpapierinhaber
das Emittentenausfallrisiko von HSBC Trinkaus.
Kostenfreie Infoline 0800 4000 910
Hotline für Berater +49 211 910-4722 · zertifikate@hsbctrinkaus.de · www.hsbc-zertifikate.de
Die hierin enthaltenen Produktinformationen stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf der darin besprochenen Wertpapiere seitens der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG dar und können eine
individuelle Anlageberatung durch die Hausbank nicht ersetzen. Der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen werden zur kostenlosen Ausgabe bei der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG,
Derivatives Public Distribution, Königsallee 21/23, 40212 Düsseldorf, bereitgehalten. Quellen: www.fitchratings.com, www.zertifikateaward.de. Stand: 08.03.2012.
> fokus usa menschen
> USA im Blick
> Musik im Euro-Dollar-Paar
Seinen ersten US-Dollar hat Christoph Thate, Fachverantwortlicher für CFDs bei comdirect first, schon als kleiner Junge
gekauft. Der Spross einer Bankerfamilie ist Devisengeschäften
bis heute treu geblieben – mit definiertem Budget per CFD.
„Wer eine Strategie verfolgt und Risiken managt, kann von den
schnellen Kursbewegungen profitieren“, ist Thate überzeugt.
Musik sei aktuell im Währungspaar Euro/US-Dollar. „Anders als
früher muss man nicht nur fundamentale Daten, sondern auch
politische Entwicklungen beachten“, sagt der Experte. Seinen
US-Dollar aus Kindheitstagen hat er aufbewahrt. „Das war kein
gutes Geschäft“, resümiert er heute grinsend.
Christoph thate, comdirect Mitarbeiter
> Unterstützung aus Übersee
Husten die USA, bekommt Europa eine Grippe. Die alte Börsenregel wurde
nach Ausbruch der US-Immobilienkrise eindrucksvoll bestätigt. Sie gilt im Guten wie im Bösen. 2012 zeigt sich: Gesunden die USA, steigt auch der Patient
Europa aus dem Bett. „Die überraschend positive Entwicklung in den USA hat
den Pessimismus auch in anderen Regionen verdrängt“, sagt Christian Heger,
Chief Investment Officer bei HSBC Global Asset Management (Deutschland).
Die Konjunkturindikatoren zeigen vor allem in den USA wieder nach oben. Unterstützung aus Übersee könnte Europa in diesem Jahr dringend benötigen. „Die
Euro-Krise ist noch längst nicht überwunden“, so der Investmentspezialist.
Christian heger, Chief Investment Officer bei HSBC Global Asset Management (D)
> Keine Risiken eingehen
Wenn es ums Geld geht, vermeidet er Risiken. „Zu Boom-Zeiten hatte ich Aktien –
und bin gerade noch so mit einem blauen Auge davongekommen“, sagt comdirect
Kunde Alexander Sasse. Seitdem zieht er sicheres Festgeld vor. „Mit Aktien kenne
ich mich zu wenig aus“, gesteht er. Und als angehendem Facharzt der Radiologie
fehle ihm die Zeit, sich mit Gelddingen zu beschäftigen. Doch er weiß: Die Finanzkrise wird sowohl in Europa als auch in den USA mit Liquidität bekämpft. „Wenn die
Inflationsrisiken steigen und ich mehr Geld zur Verfügung habe, werde ich umdenken müssen und in Sachwerten investieren“, so Sasse.
alexander sasse, comdirect Kunde
2 12 comdirect > compass
07
8
> fokususaauftakt
comdirect > compass 2 11
> BacktotheUSA
Die größte Volkswirtschaft der Welt ist wieder auf Wachstumskurs, die Börsenkurse klettern nach oben. Alles klar
also im Lande USA? compasshatEindrückegesammelt
und Profis befragt, wohin die Reise geht
Mitt Romney, republikanischer Präsidentschaftsbewerber, hat eine herbe Schlappe
einstecken müssen. Mit Missouri, Minnesota und Colorado hat der 250 Millionen USDollar schwere Favorit im Rennen um die republikanische Präsidentschaftskandidatur
gleich drei Vorwahlen gegen den rechtskonservativen Widersacher Rick Santorum
verloren. Zu erfolgreich, zu liberal, zu glatt, analysieren Politologen. Ein Novum in
den USA, wo Erfolg bis dato als sichere Eintrittskarte in politische Ämter galt. Zwar
liegt der ehemalige Hedgefondsmanager nach dem Super Tuesday vorne, aber entschieden ist die Vorwahl noch nicht. Der christlich-konservative Außenseiter Santorum bleibt ihm auf den Fersen – mit erzkonservativer Programmatik: Der 51-Jährige
macht Front gegen Abtreibung, gegen gleichgeschlechtliche Beziehungen – und
sogar gegen die Pille.
Wie bitte? Rückschritt als Rezept zur Gestaltung der Zukunft? Und das in dem
Staat, der weltweit als Land der unbegrenzten Möglichkeiten gilt? Das trifft nicht den
Nerv aller Amerikaner, aber es sagt viel über die Befindlichkeit im Jahre fünf nach
dem Platzen der Immobilienblase und der sich anschließenden Finanzkrise aus. Die
Gesellschaft ist tief gespalten, die Zufriedenheit mit der politischen Klasse gering.
Quo vadis USA 2012? compass wagt eine Bestandsaufnahme und den Ausblick.
Sport unter dem Sternenbanner:
Holiday Bowl in San Diego, Kalifornien
2 11 comdirect > compass
10
> fokususaauftakt
„Die USA sind ein Land
der Vielfalt und Gegensätze“
i
Wider das Vergessen:
9/11-Memorial in New York City
MarkusKoch
Was fällt Ausländern ein zum Thema USA? Vielleicht
und Kreditkarte. Oder der Priester in New York, der sei-
Hollywood, der Super Bowl, eventuell Wall Street
ne Berufung vor allem darin sieht, seinen Schäfchen
oder Weltpolizisten oder schlicht Coca-Cola, Hambur-
den Konsumtrieb zu exorzieren. Gedanken sind frei in
ger und Apple? Doch das Land mit seinen 310 Millio-
den USA – und fast alles wird irgendwo auch gelebt.
nen Einwohnern hat sehr viel mehr Gesichter, weiß
Kein Land der Welt, in dem so viele Volksgruppen,
Markus Koch, der vom New Yorker Parkett für den
Glaubensrichtungen und Kulturen aufeinandertreffen.
Nachrichtensender n-tv berichtet. Für seine Serie „Mal
Die Gegensätze sind allgegenwärtig: zwischen Stadt
zwischendurch“ ist er durch das Land getingelt und
und Land, zwischen Arm und Reich, zwischen Traditi-
hat einen anderen Teil der Staaten gezeigt. Demon-
onen und Moderne. So ist Alkohol für Jugendliche und
stranten, die Obama auf Plakaten mal mit Hitler, mal
junge Erwachsene bis 21 strengstens untersagt, der
mit Stalin vergleichen – und damit gegen die „Dikta-
Besitz von Waffen aber ab 16 erlaubt – als Grundrecht
tur“ demonstrieren wollen, die bei Einführung einer
für die Verteidigung von Freiheit. Weniger großzügig
Gesundheitsreform drohe. Amische in Pennsylvania,
ist die Mehrheit der Amerikaner, wenn es um die
die aus religiöser Überzeugung das Leben vergange-
Freiheit des Körpers geht. Nackte Tatsachen sind tabu,
ner Zeiten leben – ohne Fernseher, Radio, Smartphone
selbst Babys und Kleinkinder ohne Höschen erregen
comdirect > compass 2 12
> fokususaauftakt
die Gemüter. Auf der anderen Seite stellen die USA
die größte Pornoindustrie der Welt.
>VeränderungendesBIPgegenüberVorjahr (in Prozent)*
Veränderungen des BIP gegenüber dem Vorjahr in Prozent*
Anders als in Europa spielt Religion eine extrem
wichtige Rolle. Selbst Glaubensrichtungen, die hierzulande als Sekten auf dem Index stehen, sind erlaubt
2,5
2,1
1,7
2,5
1,6
1,5
0,9
– ganz ohne zu sein, wird dagegen schwer akzeptiert.
In Staatsdingen neigt der Amerikaner zum Purismus:
-0,4
starker Nationalstaat ja – aber staatliche Fürsorge bitte minimal. Die soziale Marktwirtschaft, wie wir sie in
Deutschland kennen, setzen vor allem Konservative
gerne mit Freiheitsberaubung und Sozialismus gleich.
11
2011
USA
-1,0
2012
Euro-Zone
2013
Japan
Statt über den Staat Eigentum umzuverteilen, setzen
die Amerikaner auf Charity.
oder ein stärkeres Zulangen des Fiskus bei Kapitalein-
auf WachstumskuRs
kommen salonfähig geworden, wie das Beispiel von
In diesem und dem
kommenden Jahr trauen Ökonomen den USA
ein höheres Wachstum
zu als der Euro-Zone.
RiskanteR WohlstandsveRlust
Mitt Romney zeigt. Selbst von Parteikollegen musste
Bei all der Vielfalt ist es bisher gelungen, einen brei-
er sich vorwerfen lassen, dass er trotz 250-Millio-
ten Konsens zu erzielen. Wohl auch deshalb, weil
nen-Vermögens und mehrerer Millionen US-Dollar
der Wohlstand wuchs, da die Löhne über lange Jahre
Kapitaleinnahmen im Jahr gerade einmal 15 Prozent
mit der Produktivität gestiegen sind. „Seit 1979 geht
Steuern zahlt. Das entspricht dem Gesetz, trifft aber
der Lohnzuwachs zurück“, sagt Markus Koch. „Um-
auf Befindlichkeit – und könnte die Kandidatur kosten.
verteilung findet nicht über den Staat, aber von der
Präsident Obama, der frühere Sozialarbeiter, hat
Bevölkerung zu den Unternehmen statt.“ Die Finanz-
aktuell mehr Trümpfe in der Hand. Pünktlich zum Wahl-
krise schließlich hat vielen Amerikanern den sozialen
jahr springt die US-Konjunktur an, die Häuserpreise
Abstieg gebracht. Die Wohlstandsschere klafft immer
steigen, der Arbeitsmarkt entspannt sich, wenngleich
weiter auseinander. „In den USA gönnen die Men-
auch nur leicht. Und auch die Börsen ziehen nach oben
schen traditionell anderen ihren Erfolg“, sagt Finanz-
– und spülen den Bürgern Geld ins Portemonnaie.
expertin Sandra Navidi (siehe Interview). „Aber selbst
Das krisengeschüttelte Europa tut sein Übriges, um
der Großzügigste merkt, dass etwas nicht stimmt,
die US-Konjunktur zu stärken. Je unsicherer die Lage in
Quelle: DekaBank, Volkswirtschaft Aktuell; Volkswirtschaft
Prognosen, März 2012,
*2012 und 2013 geschätzt,
für die Eurozone auch 2011.
i
wenn die CEOs über 300-mal mehr verdienen als die
Angestellten und Banker Abfindungen in zweistelliger
Millionenhöhe dafür erhalten, dass sie ein Unterneh-
Innovation und Marketing: Apple ist
seit Jahren auf Erfolgskurs
men vor die Wand gefahren haben, das mit Steuergeldern gerettet werden muss.“ Der Widerstand
formiert sich, wie die Occupy-Wall-Street-Bewegung
zeigt – auch im gut ausgebildeten Mittelstand. Navidi:
„Sozial wertvolle Jobs, die Ärzte und Lehrer übernehmen, sind unterbezahlt.“
Zeit für Reformen also. Präsident Barack Obama ist
vor vier Jahren mit „Yes we can“ angetreten – die Zeit
war nicht reif für „Change“. Das könnte sich ändern.
Inzwischen sind selbst Steuererhöhungen für Reiche
„Nötige Konsolidierungen könnten
das Wachstum 2013 dämpfen“
2 12 comdirect > compass
AsokaWöhrmann
12
> fokususaauftakt
Change 2012? Barack Obama will Steuern
erhöhen und Militärausgaben senken
sich krisenfest aufzustellen. „Die Cash-Positionen sind
auf einem historischen Hoch“, sagt Grant Bowers, Manager des Franklin U. S. Opportunities Fund (siehe auch
Analyse ab Seite 20). Gesunde Bilanzen, starke Marken und ein gutes Exportgeschäft bieten Schutz auch
vor möglichen Turbulenzen. „Unter US-Firmen finden
sich einige der größten und attraktivsten Unternehmen weltweit“, sagt John A. Carey, US-Experte bei der
Fondsgesellschaft Pioneer. US-Gesellschaften wie der
Konsumgüterhersteller Procter & Gamble oder der Automobilzulieferer Johnson Controls erwirtschaften gut
60 Prozent des Umsatzes im Ausland. Solche Fakten
könnten nach der Wahl wichtiger werden. „Spätestens
2013 müssen die Amerikaner beginnen, den Haushalt
zu sanieren“, sagt Asoka Wöhrmann. „Eine Kürzung bei
den Ausgaben könnte das Wachstum dämpfen.“
„Der nationale Konsens
ist in Gefahr“
Wahlen entscheiden übeR den kuRs
Wie stark und wo gespart wird, hängt auch vom
SandraNavidi
Wahlausgang im November ab. Obama hat angekündigt, Militärausgaben zurückzufahren, die Reichen
i
Euro-Land, desto mehr Kapital fließt in die USA, die als
des Landes stärker zur Kasse zu bitten und mehr Geld
sicherer Hafen wahrgenommen werden. Zwar tickt auch
in Bildung und Infrastruktur zu investieren. „Unter
hier die Schuldenuhr – in Richtung 16 Billionen US-Dollar.
dem Strich dürfte Obama einen strikteren Konsoli-
Das sind gut 100 Prozent des BIP und damit mehr als in
dierungskurs fahren“, erwartet Wöhrmann. Der Kurs
der Euro-Zone, die im Schnitt mit 88 Prozent der Wirt-
der Republikaner ist – wie auch der Kandidat – noch
schaftskraft in der Kreide steht (Stand: 2011). Aber die
ungewiss. Kürzungen der Rüstungsausgaben soll es
Amerikaner sind handlungsfähiger. „Sie können Steuern
nicht geben, genauso wenig Steuererhöhungen. Auch
erhöhen, Geld drucken oder Anleihen begeben“, so Mar-
die Gesundheitsreform würde wohl kassiert werden.
kus Koch. In Europa dagegen sei die Lage fragil. „Legt ein
„Potenziell ist ein Pro-Industriekurs zu erwarten“,
Land sein Veto ein, ist das Ding geplatzt“, sagt er.
sagt Wöhrmann.
Anlegern rät der DWS-Spezialist, nicht auf den
Was heisst das füR anlegeR?
breiten Markt zu setzen. „Stock Pickers haben die
Schnelles Krisenmanagement schafft Vertrauen. „Die
besseren Renditechancen“, glaubt der Profi. Zykliker
USA haben sich nie gescheut, in Krisen auch unkon-
sind nach seiner Einschätzung erste Wahl, falls sich
ventionelle Lösungen anzupacken“, sagt Asoka Wöhr-
die Wirtschaft erholt und der Risikoappetit wächst.
mann, Chief Investment Officer bei der DWS. Anstatt
Falls nicht, bieten Global Player wie Coca-Cola oder
Banken zu verstaatlichen, wurde zwangskapitalisiert.
Kraft Food Stabilität.
Zudem gab es frühzeitig enorme Geldspritzen von
Chancen sieht Wöhrmann auch in Sektoren wie
der Fed, um die Volkswirtschaft am Laufen zu halten.
der Biotechnologie. Der DWS Biotech (WKN 976997)
Inflationsängste, die vor allem die Deutschen um-
ist zu knapp 84 Prozent in US-Titeln investiert und hat
treiben, kennen Amerikaner nicht. Ihr Trauma: eine
den Dow Jones bereits im vergangenen Jahr um ein
Deflation wie während der Wirtschaftskrise in den
Vielfaches abgehängt. Im Hightech-Bereich spielen
30er-Jahren des letzten Jahrhunderts.
Amerikaner ihre Stärken aus: Visionen leben, Lösun-
US-Unternehmen haben in den vergangenen Jahren
vom billigen Geld profitiert und die Krise genutzt, um
gen suchen, anstatt zu lamentieren – und die dann
auch noch konsequent vermarkten.
|
comdirect > compass 2 12
E
Iv
ETH
N
∙
∙1
E
AH r
J
0
A-A kT
WIr SAgEN DANkE für 10 ErfolgrEIcHE JAHrE
Danke – dafür, dass Sie uns als treuer Anleger und Partner über die letzten zehn Jahre begleitet haben. Ihr Vertrauen ist unser
Antrieb und der Grundstein unseres Denkens und Handelns. Nur mit Ihrer Hilfe konnte der Ethna-AKTIV E seit seiner
Auflegung vor zehn Jahren die erfolgreiche Entwicklung vollziehen, die wir mit Ihnen zusammen erreicht haben. Dafür sagen
wir Danke und möchten diese Erfolgsgeschichte auch in Zukunft gemeinsam mit Ihnen fortschreiben.
ETHENEA Independent Investors S.A. | www.ethnafunds.com
Ausführliche Hinweise zu Chancen und Risiken entnehmen Sie bitte dem letztgültigen Verkaufsprospekt. Maßgeblich sind die Angaben im Verkaufsprospekt sowie der
aktuelle Halbjahres- und Jahresbericht. Den Verkaufsprospekt, die Berichte sowie die wesentlichen Anlegerinformationen in deutscher Sprache erhalten Sie kostenlos bei
ETHENEA Independent Investors S.A. - Niederlassung Deutschland, Kolpingstraße 26, D-86916 Kaufering.
14
> fokus usa interview
> Reif für
Reformen
Die US-Wirtschaft erhole sich, bleibe
aber anfällig, glaubt Sandra Navidi.
In compass sagt die New Yorker
Finanzexpertin, wo sie Chancen und
Risiken sieht
Als Deutsche sind Sie seit zehn Jahren in den USA.
Welche Tugenden haben Sie schätzen gelernt, was
verwundert Sie noch immer?
Sandra Navidi: Amerikaner sind kreative Individualisten. Aber gleichzeitig haben sie Teamgeist und
sind dadurch in der Lage, ihre Visionen umzusetzen
– wie es Steve Jobs mit Apple gelang. Ich schätze
ihre Offenheit und Hilfsbereitschaft, ihre Flexibilität
und ihren Sinn für Humor. Erstaunlich finde ich gelegentlich eine gewisse Engstirnigkeit und Ignoranz
mancher politischer Gruppierungen, wie sich jetzt
wieder im Wahlkampf bei der Einschränkung libe-
Sandra navidi
war Mitarbeiterin des
New Yorker Starökonomen Nouriel Roubini,
bevor sie sich im vergangenen Jahr mit der
Consultingfirma Beyond
Global selbstständig
machte. Die gebürtige
Deutsche lebt seit 2001
in New York
Alle gucken auf Europa, aber auch das US-Defizit
wächst stark an. Was macht den Unterschied?
Die Eurokrise kommt den USA insofern zugute, als
dass das Kapital in den sicheren Hafen der US-Investitionen flieht. Das verringert vorerst den Druck auf
die USA, den eigenen Schuldenberg abzubauen. Was
man auch nie vergessen darf: Der US-Dollar ist immer
noch die globale Leitwährung, und die Amerikaner
haben den enormen Vorteil, sich in der eigenen Währung verschulden und Geld nachdrucken zu können.
Aber mittelfristig kommen sie nicht umhin, ihr Defizit
anzugehen.
raler Werte und der restriktiven Sozialpolitik zeigt.
Diesen Fanatismus kann ich schwer nachvollziehen.
Zurzeit geht es mit der US-Wirtschaft aufwärts. Wie
nachhaltig ist die Erholung?
Wie ist die Stimmung an der Wall Street im Vorfeld
Sie ist ein zartes Pflänzchen. Die Tatsache, dass die
der Wahlen?
Zinsen bis 2014 auf niedrigem Niveau gehalten wer-
Sie schwankt zwischen Skepsis und verhaltenem Op-
den sollen, zeigt, dass die Fed von einem äußerst
timismus. Die Hauptsorge gilt aktuell Europa. Hier ist
schwachen Wachstum ausgeht. Es werden neue Jobs
Befremden darüber zu spüren, dass die Europäer ihre
geschaffen, ja, aber nicht ausreichend, um die Ar-
Probleme so schwer in den Griff bekommen. Und die
beitslosigkeit deutlich zu reduzieren.
Sorge wächst, dass die Schuldenkrise unkontrollierbar
wird. Sollte die Krise eskalieren, könnte das eine glo-
Geht es nicht auch ohne Jobwunder?
bale Rezession zur Folge haben.
Jobless recovery? Das funktioniert vielleicht auf kurze
Sicht. Viele amerikanische Unternehmen haben die Krise genutzt, um ihre Produktivität zu erhöhen. Außer-
comdirect > compass 2 12
> fokus inflation interview
15
„Wenn den Politikern
kein Schuldenabbau gelingt,
werden die Märkte sie zwingen –
oder die Chinesen“
dem sind wesentliche Teile der Wertschöpfung längst
titionen in der Infrastruktur, die in den USA ohnehin
ins Ausland verlagert. Apple bringt im Silicon Valley
dringend erforderlich sind. Eine Modernisierungsof-
einzigartige Innovationen hervor, aber der Großteil der
fensive schafft Arbeitsplätze und legt das Fundament
Produktion findet in China statt. Auch der Dienstleis-
für zukünftiges Wachstum. Zugleich wird es Steuer-
tungsbereich wird immer stärker automatisiert – ange-
erhöhungen für die Reichen und Superreichen geben
fangen bei Self-Service-Kassen in Supermärkten. Das
müssen. Vernünftige Leute wie George Soros und
stärkt die Wettbewerbsfähigkeit, gleichzeitig sehen
Warren Buffett befürworten das auch.
Millionen von Arbeitslosen keine Perspektiven mehr.
Und wenn ein Schuldenabbau nicht gelingt?
Welchen Einfluss haben die Wahlen auf die ökono-
Wenn die Politiker es nicht selbst schaffen, werden
mische Entwicklung?
die Märkte sie dazu zwingen – oder die Chinesen, die
Politiker bemühen sich im Wahljahr, Optimismus zu
immer weniger bereit sein werden, das hohe Defizit
verbreiten. In den Unternehmen dagegen wartet
zu finanzieren.
man ab, was passiert. Die Folge: Es wird wenig investiert – und stattdessen sehr viel Kasse gehalten, was
China drängt mit aller Macht in eine Führungsrol-
die wirtschaftliche Entwicklung dämpfen könnte. Ob
le. Was bedeutet die Gewichtsverlagerung für das
sich das nach den Wahlen ändert, hängt auch davon
Selbstverständnis der Amerikaner?
ab, ob man dem neuen Präsidenten zutraut, Konsens
Das traditionell gesunde Selbstbewusstsein und
zu erzielen. Zurzeit sind die politischen Lager so zer-
der moralische Sendungsgeist der Amerikaner ist
stritten, dass Reformen kaum möglich sind.
mittlerweile etwas angeschlagen. China hat hohe
Wachstumsraten, aber es ist nicht erkennbar, dass
Welche Reformen wären erforderlich?
es mittelfristig die Rolle des Weltpolizisten überneh-
Priorität muss der Schuldenabbau haben bei gleich-
men will und kann. Die USA werden längerfristig an
zeitiger Wachstumsförderung. Konsolidierung ohne
Vormachtstellung einbüßen aufgrund ihrer hausge-
flankierende Maßnahmen funktioniert nicht, das se-
machten Probleme. Wir sollten uns daran gewöhnen,
hen wir gerade in Griechenland. Sinnvoll sind Inves-
dass die Welt multipolar wird.
2 12 comdirect > compass
|
comdirect > compass 2 12
>fokus usa reportage
> Auf dem Dach
wächst die Zukunft
Von der Platznot zur Tugend: In den USA produzieren Ökobauern
nicht nur auf dem Land, sondern auch mitten in der Stadt –
auf Flachdächern in den Metropolen
So abgerissen ist die Gegend, dass sie schon wieder kultig ist. Roh gemauerte Industriehallen, in denen Arbeiter Dreck in Container schaufeln. Auf dem Gehsteig die verbeulten Loren eines Alteisenhändlers.
Schreiend rote Letter werben für Streusalz en gros, 50 Pfund für 20
US-Dollar. Auf den Straßen Plastikmüll, im Hintergrund eine Kläranlage.
Es ist die perfekte Krimikulisse, weshalb auch viele Fernsehproduktionsfirmen nach Greenpoint gezogen sind, einem Industrieviertel
im Norden Brooklyns. Künstler sind gekommen, weil viel Raum für
wenig Geld zu mieten ist. Und Viraj Puri hat hier den richtigen Platz
für sein Treibhaus gefunden.
Seit vergangenem Sommer baut der Amerikaner auf dem Dach
einer alten Industriehalle Kopfsalat und Basilikum an, im großen Stil,
genauer gesagt auf 1.500 Quadratmetern. Das Erntegewicht beträgt
rund 80 Tonnen im Jahr. Die Abnehmer: Supermärkte, Restaurants
und der Online-Lebensmittelhändler Fresh Direct. Ökologisch und lokal produziert, mit dem Nimbus des leicht Exzentrischen – „so viele
wollen unser Dachgemüse, dass wir gar nicht alle beliefern können“,
TrendseTTer
sagt der 30-Jährige. Schon beschäftigt er 25 Mitarbeiter, Tendenz
Die amerikanische Um-
steigend, und sucht weitere Dächer, um zu expandieren.
weltbewegung paart
Visionen mit Unterneh-
Viraj Puris Gotham Greens ist eine von einem halben Dutzend
Dachfarmen, die in den vergangenen vier Jahren in New York ge-
mergeist: Aus einer
gründet wurden. Die Idee ist so einfach wie einleuchtend: Weshalb
guten Idee wird auch
soll der Platz auf Tausenden Flachdächern brachliegen, wenn er sich
gleich ein rentables
doch bequem als Anbaufläche nutzen lässt? Weshalb Obst und Gemü-
Geschäft
se von weit her transportieren, wenn sie lokal erzeugt werden können? Derzeit werden jährlich Frischwaren im Wert von mehr als einer
Milliarde US-Dollar in die 8,4-Millionen-Einwohner-Stadt geschafft.
Theoretisch könnten auf den Tausenden New Yorker Flachdächern
genug Gurken und Tomaten angebaut werden, um den Bedarf der
2 12 comdirect > compass
i
17
18
i
>fokus usa reportage
Metropole zu decken, hat die Umweltorganisation
Ins Gehege kommen sich die Ökolandwirte nicht.
Sun Works ausgerechnet.
„Wir sind Verbündete, keine Konkurrenten“, stellt
Ob es je so weit kommt, weiß man nicht, doch
Puri klar. Auch in anderen amerikanischen Städten
mit amerikanischer „Can do“-Mentalität haben Leute
sendungsbewussT
haben sich Dachfarmen gegründet – etwa in Atlan-
wie Puri schon einmal angefangen. Amerikas Um-
Annie Novak (Foto
ta, San Francisco, Sarasota (Florida) und Richfield
weltbewegung ist zwar noch immer kleiner als die
oben links) ist seit
(Minnesota).
deutsche, doch ihre Protagonisten sind tatkräftig und
drei Jahren Dachfar­
innovativ, und sie paaren Visionen mit einer kräfti-
merin und betreibt
me, unter denen Dachlandwirte wählen können. Puri
gen Portion Unternehmergeist. Für Puri, der vor der
die Eagle Street
hat sich für ein Treibhaus auf Hydrobasis entschie-
Gründung von Gotham Greens bei gemeinnützigen
Rooftop Farm. Gut
den, das vollkommen ohne Erde auskommt und den
Umweltprojekten in Indien und Afrika arbeitete, ge-
ein Dutzend Gemüse­
Wasserverbrauch durch ein Rückführungssystem
hen Ökologie und Ökonomie ganz selbstverständlich
sorten baut sie an.
minimiert. Ein sensorgestütztes Computersystem
Hand in Hand. „Eine Dachfarm ist eine großartige
Sonntags öffnet sie
kontrolliert Temperatur, Licht, Feuchtigkeit und den
Möglichkeit, um Geld zu verdienen“, sagt er. Wie viel
ihre Gärten für Kinder
Sauerstoffgehalt der Luft. Den Energiebedarf decken
das Projekt abwirft, will er nicht sagen, „aber ich
und Familien
eine Fotovoltaikanlage und eine Gasturbine.
kann davon leben“.
Schon gibt es Anbieter unterschiedlicher Syste-
Annie Novak hingegen, die eineinhalb Kilome-
Mindestens drei andere Projekte laufen inzwi-
ter weiter die Eagle Street Rooftop Farm betreibt,
schen allein in Brooklyn und Queens, darunter die
pflanzt vergleichsweise konventionell auf Beeten
Großfarm Brooklyn Grange auf einem 4.000-Qua-
mit einer speziellen Kompostmischung, die leicht
dratmeter-Dach, bei dem allein die Erde 500 Tonnen
ist und Feuchtigkeit besonders gut speichert. Die
wiegt. In der Bronx entsteht sogar auf einem Sozi-
28-Jährige ist schon seit drei Jahren eine engagier-
alwohnungsbau ein Gemüsegarten in luftiger Höhe.
te Dachfarmerin. Ähnlich wie Puri war die schlanke Frau vor ihrer Unternehmensgründung im Ausland und arbeitete auf Bauernhöfen in elf Ländern.
>fokus usa reportage
1 11 comdirect > compass
„So viele wollen unser Dachgemüse,
dass wir gar nicht alle beliefern können“
Heute baut sie auf ihrem 550 Quadratmeter großen
Dach rund 15 Gemüsesorten an, außerdem Kräuter
und Blumen. Auch sieben Hühner gibt es und drei
mir, den Kopf freizukriegen“. Verglichen damit ist Puris
Bienenstöcke.
Gotham Greens schon die Generation 2.0, professionell
Während das komplexe Treibhaussystem von Go-
kalkuliert und von vornherein auf Skalierbarkeit aus-
tham Greens nicht für die Öffentlichkeit zugänglich
gelegt. Finanziert wurde das Zwei-Millionen-Projekt
ist, ist Novak sendungsbewusst. „Ich will den Leuten
im Wesentlichen durch private Kredite und Zuschüsse
zeigen, wie Landwirtschaft in der Stadt funktioniert“,
der Energiebehörde des Bundesstaats, die das Projekt
sagt sie. Sonntags ist Tag der offenen Tür. Insbesonde-
erfolgsTrio
re Familien mit Kindern steigen dann die vielen Stu-
Jenn Nelking, Direk­
fen hoch bis zu dem himmelsnahen Garten, der ganz
torin von Gotham
Sicht: Zum Jahreswechsel hat das New Yorker Start-up
nebenbei einen einzigartigen Blick auf die Skyline
Greens, mit den
Bright Farms 4,3 Millionen US-Dollar Risikokapital ein-
von Manhattan bietet. Werktags gibt es Führungen
beiden Gründern
gesammelt, um direkt auf dem Dach von Supermärkten
für Schulklassen, Yogakurse und Vorträge über biolo-
Viraj Puri (links) und
Obst und Gemüse anzubauen. Die Ernte soll dann unten
gische Pflanzenzucht. Die Dachfarm als Ausflugsziel
Eric Haley vor einem
im Laden verkauft werden. Kostenlose Anbaufläche,
– Novak und ihre vier festen Mitarbeiter verkaufen
neuen Dachgarten
superkurze Wege: Das Modell habe Zukunft, finden die
statistisch auswertet.
Der nächste Meilenstein der Bewegung ist schon in
neben Kohl und Bohnen auch Souvenirs wie
Investoren, unter ihnen Emil Capital Partners,
bedruckte T-Shirts und Taschen.
eine Investmenttochter der deutschen Ten-
Das vergleichsweise kleine Projekt
gelmann-Gruppe. Der erste Kunde hat schon
arbeitet profitabel – allerdings nur, weil
unterzeichnet: eine kleine Supermarktkette na-
Dutzende von Freiwilligen helfen, wie
mens McCaffrey’s, die Läden in New Jersey und
Justin, ein junger Mann mit brauner Base-
Pennsylvania betreibt. Es muss ja nicht immer
ballkappe. Jedes Wochenende gärtnert der
das hippe Brooklyn sein – auch in der Provinz
Software-Spezialist ehrenamtlich, „das hilft
findet der Fortschritt statt.
|
19
20
> fokususaanalyse
comdirect > compass 2 12
> fokususaanalyse
> DieTaschenvollGeld
Von Krise ist in Corporate America aktuell wenig zu spüren. compasshat
Investmentprofisgefragt,aufwelcheUnternehmensiesetzen
The same procedure as every year? Nicht ganz. Zwar
mann, Chief Investment Officer bei der DWS. Die Häu-
betritt Jim O’Neill, Leiter des Asset Managements bei
serpreise haben die Talfahrt beendet und sind zuletzt
Goldman Sachs, wie jedes Jahr die Bühne des größ-
sogar wieder leicht gestiegen. Und auch der Arbeits-
ten Saals im Mannheimer Rosengarten, wo sich das
markt überraschte zu Jahresbeginn positiv. „Die US-
Who’s who der Branche zum jährlichen Fondskongress
Wirtschaft steht auf stabilem Fundament“, ist John A.
trifft. Wie in jedem Jahr schwärmt er zunächst von
Carey, Manager des U. S. Pioneer Fund, überzeugt.
Manchester United und dann von den Wachstumsperspektiven der Emerging Markets. Neu aber ist, dass
US-Unternehmen in gUter VerfaSSUng
er – by the way – von den guten Aussichten der USA
Corporate America hat bereits in den vergangenen
berichtet. Erstmals hatte er sich im vergangenen Jahr
Jahren Ballast abgeworfen und kräftig entschlackt.
QUalität inS Depot
mit optimistischen Prognosen weit aus dem Fenster
„Viele US-Unternehmen sind sehr gut aufgestellt. Sie
„Viele US-Unternehmen sind
gelehnt – und lag ziemlich daneben. Statt der er-
haben die Kosten im Griff, hohe Cash-Reserven auf-
sehr gut aufgestellt“, sagt
warteten 3,4 Prozent wuchs das US-BIP nur um 1,7
gebaut und konnten im vergangenen Jahr mit hohen
John A. Carey, Manager
Prozent. Dennoch ist ihm die Dankbarkeit vieler In-
Gewinnen glänzen“, sagt Carey. Top-Performer gibt
des 1928 gegründeten U. S.
vestoren gewiss. Denn während die Börsen im Wirt-
es quer durch alle Branchen. Beim Computergiganten
Pioneer Fund
schaftswunderland Deutschland eingebrochen sind,
Apple ließen iPhone und iPad die Gewinne steigen
schlossen die US-Börsen das konjunkturelle Krisenjahr
– allein zwischen Oktober und Dezember 2011, dem
mit einem satten Plus ab. Und 2012? compass hat bei
ersten Quartal des Geschäftsjahres 2012, auf satte 13
Investmentprofis nachgefragt.
Milliarden US-Dollar. Die Aktie, die 2003 noch we-
Konjunkturell überwiegt Optimismus – wichtige
niger als zehn US-Dollar gekostet hatte, knackte im
Frühindikatoren zeigen, dass es in den USA aufwärts-
März die 600-US-Dollar-Marke – und noch immer
i
geht. Löhne, Gehälter und auch das Verbraucherver-
Prozent
110
trauen sind gestiegen. Zwar ist der wichtige ISM-Ein-
107,44
kaufsmanagerindex, der ähnlich wie in Deutschland
100
der Ifo-Index die Stimmung in den Unternehmen
misst, nach drei Anstiegen in Folge zuletzt wieder
90
leicht gesunken, aber er hält sich im expansiven
80
Bereich. „Wichtig ist eine positive Entwicklung am
70
Immobilien- und Arbeitsmarkt“, urteilt Asoka Wöhr-
63,32
60
50
USa Vor eUropa In den vergangenen
fünf Jahren hat der US-Index Dow Jones den
Euro STOXX 50 deutlich abgehängt
2007
2008
Dow Jones
2009
Euro STOXX 50
2010
2011
2012
Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Referenzeitraum:
13.3.2007 bis 13.3.2012, Stand: 13.3.2012, Quelle: comdirect.de
2 12 comdirect > compass
21
22
> fokususaanalyse
i
empfehlen laut Börseninformationsdienst Bloomberg
47 von 52 Analysten die Aktie zum Kauf. Die hohen
Spritpreise haben dem Ölmulti Exxon Rekordgewinne
in die Kassen gespült – satte 41 Milliarden US-Dollar
2011. Zum Vergleich: Volkswagen ist an der Börse
umgerechnet gerade einmal 32 Milliarden US-Dollar
wert. Selbst Unternehmen wie Caterpillar, die ihr
Geld im konjunktursensiblen Baumaschinengeschäft
verdienen, sind in Rekordlaune. Der Baumaschinenhersteller steigerte seinen Nettogewinn im vierten
Quartal 2011 um 83 Prozent.
Mit ähnlichen Gewinnsprüngen sollten Anleger
2012 nicht rechnen, dennoch bleiben die Aussichten gut. „Ein anziehender Binnenmarkt, ein Anstieg
bei der Kreditvergabe, starke Exporte und hohe Infrastrukturausgaben werden die Haupttreiber sein“,
Stock Picker aktuell im Einzelhandel, der Automobil-
erwartet Carey. Interessante Investments findet der
und Gesundheitsbranche sowie bei Eisenbahnunternehmen und Regionalbanken.
Erholt sich die US-Wirtschaft, bieten vor allem Un-
>US-FondsimBlick
ternehmen der zweiten Reihe Kurspotenzial. „Small
Caps haben im vergangenen Jahr underperformt und
fonds
wKn
aa reg./comdirect
morgan Stanley US advantage
A0HG5T
5,75 %/2,875 %
Jpm highbridge US Steep fund
A0M5J9
5,0 %/2,5 %
zeugt. Neben internationalen Schwergewichten wie
damit Aufholpotenzial“, ist Fondsmanager Carey über-
pioneer funds – U. S. fund. growth
A0Q602
5,0 %/2,5 %
Chevron oder der britisch-australischen Rio Tinto zäh-
franklin U. S. opportunities fund
937448
5,25 %/2,625 %
len beispielsweise die auf Güterverkehr spezialisierte
DB platinum iV CroCi US r1C
A0B54A
4,0 %/4,0 %
Norfolk Southern, der Versicherer Chubb, der Einzel-
Auswahl: US-Fonds, mindestens vier Sterne Morningstar, sortiert nach Drei-JahresPerformance. Stand 08.03.2012; Quelle: comdirect.de
händler Target, der Süßwarenproduzent Hershey’s
sowie der Medizintechniker Becton Dickinson zu den
Top Ten in seinem Depot.
energiewenDe à la USa
Baumaschinenspezialist Caterpillar trotzt der Krise
Für Grant Bowers, Portfoliomanager bei Franklin Templeton, könnten auch Energieaktien zu den Gewinnern
2012 gehören. „Relativ unbemerkt von der Öffentlichkeit erleben wir in den USA einen Boom bei der
Exploration von Öl und Gas“, sagt Bowers. Dank innovativer Technologien werden neue Rohstoffreserven
aufgespürt, Erdgas und Öl werden aus Schieferstein
gefördert. „Das Angebot an Energie made in USA ist
in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen“, konstatiert Bowers, der dem Sektor viel Potenzial attestiert – „nicht nur 2012, sondern auch darüber hinaus“.
Rückenwind erhalten US-Unternehmen aktuell vor
allem von der US-Notenbank Fed. Die Niedrigzinspoli-
comdirect > compass 2 12
> fokususaanalyse
testens ab Dezember wird der Fokus wieder auf die maroden Staatsfinanzen gerichtet sein. Wer auch immer
dann Präsident sein wird, wird den Haushalt konsolidieren müssen. Und das könnte das Wachstum dämpfen.
Stock Pickers wie John Carey oder Grant Bowers
sehen sich in diesem Umfeld mit US-Qualitätsaktien
gut gewappnet. Unternehmen mit gesunden Bilanzen, stabilen Cashflows und langfristig ausgerichteten
Geschäftsmodellen werden präferiert. „Was sind die
Alternativen?“, fragt Bowers provokant. „Aktien sind
US-Süßwarenproduzent Hershey’s mit Rückenwind
attraktiver als Anleihen. Verglichen mit Japan oder Europa sind die Wachstumsaussichten in den USA besser.“
Mit US-Titeln könnten Anleger auch vom Wachstum in
den Schwellenländern profitieren. „Viele US-Firmen
sind dort bestens aufgestellt – und bieten im Vergleich
tik sorgt für billiges Geld, und das soll nach Ankündi-
zu dort heimischen Anbietern den Vorteil hoher Bilanz-
gungen der Währungshüter auch bis 2014 so bleiben.
qualität“, ist Bowers überzeugt.
USa mit potenzial
„Zu US-Aktien gibt es kaum
Alternativen“, sagt Grant
Bowers, Manager des
Franklin U. S. Opportunities
Fund
|
Zusätzliche Impulse könnte ein weiteres Stützungsprogramm bringen. Zuletzt hatte die Fed im Rahmen
des sogenannten Quantitative Easing 2 im November
2010 rund 600 Milliarden US-Dollar in die Wirtschaft
>US-AktienimBlick
aktie
wKn
Branche
apple
865985
Computer-hardware
microsoft Corp.
870747
Standard-Software
Quartal nachgelegt. Das brächte Schwung, auf der
oracle Corp.
871460
Spezial-Software
anderen Seite wüchsen die Risiken. „Wenn man alles
masterCard inc.
A0F602
finanzdienstleister
Pulver verschossen hat, muss die Konjunktur schnell
Celanese Corp.
A0DP2A
Chemie
gepumpt. Gerät die Konjunktur ins Stocken, wird nach
Einschätzung von Ökonomen spätestens im zweiten
durchstarten“, erklärt DWS-Stratege Wöhrmann. Bleibt
die erhoffte Dynamik aus, könnte es angesichts hoher
Auswahl: die größten Positionen im Pioneer Funds - U. S. Fundamental Growth
und im Franklin U. S. Opportunities Fund. Stand 13.03.2012; Quelle: comdirect.de
Schulden auch in den USA ungemütlich werden.
präSiDentSChaftSwahl im BliCK
Ein ruhiges Börsenjahr sollten Anleger sowieso nicht
erwarten, warnt Bowers – auch mit Blick auf die EuroKrise und die unsichere Entwicklung in den wichtigen
Wachstumsmärkten wie beispielsweise China. „Wir
stellen uns darauf ein, dass die Märkte ähnlich volatil
sein werden wie im vergangenen Jahr“, sagt er.
Im Heimatmarkt sorgt indes die Präsidentschaftswahl für Unsicherheit (siehe Auftakt ab Seite 8). Zwar
sind Vorwahljahre traditionell gute Börsenjahre, weil
keine unbeliebten Entscheidungen getroffen werden.
Doch weiß niemand, wie es nach der Wahl im November weitergehen wird. Kein gutes Klima, um Investitionsentscheidungen zu treffen. Sicher scheint nur: SpäUS-Einzelhändler Target in der Offensive
2 12 comdirect > compass
23
24
> anlegen dividenden
> Kontrollierte
Defensive
Dividendenstrategien haben sich über Jahrzehnte
bewährt. Aktuell liegen die Dividendenrenditen deutlich
über den Zinsen von Staats- und Unternehmensanleihen
Mit der Offensive gewinnt man Spiele, mit der
Defensive Meisterschaften: Beim Fußball und vielen anderen Ballsportarten hat sich diese Weisheit
über Jahrzehnte bewährt. Kaum anders ist es an
der Börse. Die offensivstarken Top-Aktien eines
Jahres stammen oft aus den Wachstums- und
Nebenwertesegmenten. Wenn es in die Defensive
geht, in schwierigen Börsenphasen, brechen sie
umso stärker ein. „Über längere Zeiträume haben sich deshalb wertorientierte Ansätze wie die
Dividendenstrategie besser rentiert“, sagt Thomas
Schüssler, Fondsmanager des DWS Top Dividende.
Kein Wunder: Allein mit Dividenden haben Anleger
in den vergangenen 40 Jahren in Europa und in den
USA rund 40 Prozent der Gesamt-Performance ihrer
im bisherigen Rekordjahr 2008. Rund die Hälfte der
Aktienanlagen erzielt.
DAX-Unternehmen wird die Dividende im Vergleich
Frühjahrszeit ist Dividendenzeit und damit Zeit für
zum Vorjahr voraussichtlich erhöhen. Die Dividenden-
die Dividendenstrategie. Aktuell lohnt es sich mehr
rendite dürfte trotz der zuletzt gestiegenen Kurse im
denn je, ausschüttungsstarke Unternehmen unter
Durchschnitt bei knapp vier Prozent und damit auf
die Lupe zu nehmen – in Deutschland, Europa und
dem Niveau der frühen 80er-Jahre liegen. Und gleich-
weltweit. Deutsche Firmen etwa schütten nach dem
zeitig deutlich über der Verzinsung von Staats- und
guten Geschäftsjahr 2011 üppige Überschüsse an ihre
Unternehmensanleihen guter Bonität.
Aktionäre aus. In der anlaufenden Dividendensaison
werden allein die 30 DAX-Unternehmen nach Schät-
DiviDenDen stabiler als Gewinne
zungen der Commerzbank mehr als 27 Milliarden
Die Dividendenrendite errechnet sich, indem die
Euro an Dividenden zahlen – nur knapp weniger als
Ausschüttung durch den Kurs der Aktie dividiert
i
comdirect > compass 2 12
i
> Dividendenfonds mit Ertrag
> Dividendenstarke Aktien
name
wKn
Dividenden- analystenrendite
score
allianz
840400
5,3 %
Deutsche Post
555200
5,0 %
General electric
851144
Fonds
wKn
aa reg. / comdirect
67 %
Dws top Dividende
984811
80 %
Frankf. aktienf. f. stiftungen
A0M8HD
0,0 / 0,0%
3,4 %
75 %
Henderson H. asian Dividend a1
A0LA7Q
5,26 / 2,63%
3,0 / 3,0%
5,0 / 2,5%
Pfizer
852009
4,1 %
65 %
inG (l) invest europe Opport.
A0MLRH
repsol
876845
6,3 %
81 %
KbC – High Divid. new Markets
A0NJQ3
5,0 / 2,5%
vinci
867475
4,5 %
76 %
M & G Global Dividend Fund
A0Q349
4,0 / 2,0%
Auswahl Dividendenfonds: mindestens drei Sterne Morningstar, Drei-Jahres-Performance, alphabetisch geordnet; Aktien: Dividendenrendite unter den Top Ten der Indizes DAX, Euro
STOXX 50 und Dow Jones 30, jeweils beste Analysten-Scores unter den Top Ten. Die Analystenbewertungen werden in „kaufen“, „halten“ und „verkaufen“ zusammengefasst. Zur
Berechnung des Scores werden die negativen von den positiven Bewertungen subtrahiert und das Ergebnis wird durch die Gesamtzahl der Bewertungen dividiert. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Es handelt sich nicht um Kaufempfehlungen von comdirect. Stand 13.03.2012; Quelle: comdirect.de
2 12 comdirect > compass
26
> anlegen dividenden
i
wird. Multipliziert mit 100 ergibt sich das Ergebnis
geschnitten. Die hohen Ausschüttungen waren dabei
in Prozent. Zwar sinken die Kurse nach der Aus-
nur ein geringer Trost für schwache Kursverläufe. Für
schüttung, aber häufig machen sie diesen Rückgang
Dividendenspezialisten wie Simon Bailey,Co-Manager
schnell wieder wett. Insgesamt haben Aktien mit
des M & G Global Dividend Fund, zählt deshalb „vor
nachhaltig hoher Dividendenrendite in der Regel
allem das langfristige Gewinn- und Dividendenwachs-
eine geringere Kursvolatilität. „Dividenden sind we-
tum der Unternehmen“. Belege finden sich in den ver-
sentlich stabiler als Unternehmensgewinne und bie-
gangenen Jahrzehnten. In den USA etwa haben sich
ten damit einen Puffer in fallenden Aktienmärkten“,
Aktien, die auf Dividendenausschüttungen verzichten,
sagt Thomas Schüssler. Zugleich zeichnet sich für
in den vergangenen 40 Jahren im Durchschnitt gerade
viele Experten ab, dass der Faktor Dividende in den
einmal knapp verdoppelt. Dividendenerstzahler oder
kommenden Jahren langfristig noch wichtiger wer-
Dividendensteigerer dagegen legten durchschnittlich
den wird. „Im Laufe des aktuellen Jahrzehnts muss
um 3.700 Prozent zu.
mit tendenziell schwachem Wirtschaftswachstum
gerechnet werden“, sagt Andreas Utermann, Global
neue FavOriten
Chief Investment Officer von Allianz Global Investors.
Reife Unternehmen und Branchen sind auch für Tho-
„Umso wichtiger für den Anlageerfolg werden regel-
mas Schüssler nur ein Standbein seines Fonds. Sie
mäßige, stabile Einnahmen sein.“
garantieren, dass der Fonds seine angepeilte durch-
Gleichwohl: Die aktuell üppigen Dividendenzah-
schnittliche Dividendenrendite von vier bis 4,5 Prozent
ler müssen nicht die Favoriten von morgen sein. Und
halten kann. Das andere Standbein aber sind Unter-
der alleinige Blick auf die aktuelle Dividendenrendite
nehmen, die ihre Gewinne und absoluten Dividenden
reicht nicht aus, denn sie kann auch auf einer Kurs-
deutlich stärker anheben. So sind international in den
schwäche der Aktien beruhen. So haben die absolu-
vergangenen Jahren zunehmend Branchen wie der
ten Dividendenspitzenreiter im DAX wie die Versorger
Konsum und die IT in den Fokus der Dividendenspe-
oder die Deutsche Telekom zuletzt eher schwach ab-
zialisten geraten. „Sie bieten aktuell
comdirect > compass 1 12
> anlegen dividenden
> Dividende leicht
gemacht
comdirect unterstützt ihre Kunden rund um das
Thema Dividende mit vielfältigen Dienstleistungen,
etwa wenn es um die Einladung zur Hauptversamm­
lung geht oder um das Stimmrecht.
schon respektable Dividenden und versprechen für
EinlADungEn zur HV: in der regel sendet comdirect die Einla­
die Zukunft Zuwächse“, erklärt Schüssler. Unter sei-
dungen zur HV auf dem Postweg zu. comdirect bietet den Ser­
nen Top-Ten-Positionen finden sich aktuell Titel wie
vice, sich einmalig zu registrieren und künftig immer für seine
Chipgigant Intel, Fast-Food-Spezialist McDonald’s und
Aktien automatisch eine Eintrittskarte zu erhalten.
die Schweizer Konsummarke Nestlé. Durch die gute
Performance dieser defensiven Werte konnte er mit
EinlADungEn ElEKTroniScH: unternehmen können ihren Aktio­
seinem Fonds sogar im schweren Börsenjahr 2011 ein
nären Mitteilungen inzwischen auch ausschließlich elektronisch
leichtes Plus erzielen.
senden. Wenn ein unternehmen für diesen Weg optiert hat, stellt
Hohe Dividenden allein machen nicht glücklich.
Aber auch die Kursentwicklungen der Vergangenheit
können nicht unbedingt fortgeschrieben werden. Für
die Einzeltitelauswahl nach Dividendenkriterien sind
die aktuellen Analystenschätzungen ein guter Indikator. Unter den Top-Ten-Dividendenwerten im DAX sind
comdirect zum Beispiel die Einladung zur HV in die Postbox ein.
Anleger sollten ihre Postbox daher regelmäßig einsehen.
DEPoTSTiMMrEcHT: Aktionäre können bei der Hauptversammlung
selbst abstimmen. Sie können ihre Stimmen aber auch per Formu­
lar im zuge des Depotstimmrechts auf comdirect übertragen.
aktuell die Deutsche Post und Allianz mit Kaufempfeh-
STEuErn AuF DiViDEnDEn: Bei Dividenden deutscher unter­
lungen von weit mehr als der Hälfte der Analysten am
nehmen führt comdirect als Depotbank 25 Prozent Kapital­
besten bewertet. Versicherer Allianz hat zwar wegen
ertragsteuer zuzüglich Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls
der Griechenland-Krise im Jahr 2011 nur halb so viel
Kirchensteuer an den Fiskus ab. Ausnahme: Der Freibetrag ist
Gewinn erzielt wie 2010, dennoch soll die Dividende
noch nicht ausgeschöpft.
stabil bei 4,50 Euro bleiben. Im Euro STOXX 50 gehören in der Kombination aus Dividendenrendite und
Analystenbewertung der spanische Ölkonzern Repsol
als fünf Jahren. Ihre Performance seit Ausbruch der
und der französische Baukonzern Vinci zu den Spit-
Finanzkrise und im schwierigen Börsenjahr 2011
zenwerten. In den USA liegt der Pharmagigant und
zeigt, dass die besten Dividendenfondsspezialisten
Viagra-Produzent Pfizer gemeinsam mit Siemens-
mechanische Auswahlverfahren via Zertifikat oder
Konkurrent General Electric vorn.
ETF deutlich hinter sich lassen. Zu den erfolgreichsten Dividendenfonds der vergangenen Jahre gehö-
attraKtive DiviDenDenFOnDs
ren neben dem DWS Top Dividende und dem M & G
Dass Dividendenstrategien insbesondere auf lange
Global Dividend Fund auch der Frankfurter Aktien-
Sicht Erfolg versprechend sind, haben in den ver-
fonds für Stiftungen und der ING (L) Invest Europe
gangenen Jahren viele Fondsgesellschaften erkannt.
Opportunities sowie für den asiatischen Raum der
Rund 150 Dividendenfonds sind aktuell bei comdirect
Henderson Horizon Asian Dividend A1 und der KBC –
im Informer registriert, die meisten seit weniger
High Dividend New Markets.
2 12 comdirect > compass
|
27
28
> anlegen fonds des monats
>Gute Mischung mit
Aktien und Gold
Euro
158,78
150,0
137,5
125,0
112,5
100,0
87,5
75,0
Bei Mischfonds sind die PerformanceUnterschiede enorm. Der Vermögensverwalter Bert Flossbach hat seinen
FvS Multiple Opportunities erfolgreich
durch die vergangenen Jahre gesteuert
2008 2009 2010 2011
FvS Multiple Opportunities
Wer viel darf, kann viel richtig, aber auch viel falsch
hervorragenden Performance bei, mit der Flossbach in
machen. Je größer das Anlageuniversum, desto wich-
den vergangenen drei Jahren fast alle Mischfonds und
tiger ist für den Anlageerfolg daher die Qualität des
auch den MSCI-World-Index schlug.
Fondsmanagements. Das zeigt sich seit der Finanzkrise
Innerhalb der Kategorie der Mischfonds ist der
2008 vor allem bei Mischfonds. Wenn die Manager
FvS Multiple Opportunities offensiv ausgerichtet. Hö-
zwischen Aktien und Anleihen, zwischen Cash und
here Wertschwankungen durch Aktienmarktrisiken,
Edelmetall wählen können, trennt sich die Spreu vom
Verluste bei den Edelmetallpositionen und den zur
Weizen. Einer der erfolgreichsten Mischfonds ist bei
Absicherung eingesetzten Derivaten sind möglich.
comdirect im April Fonds des Monats – der Flossbach
Durch Investitionen außerhalb Europas müssen An-
von Storch Multiple Opportunities (WKN A0M430).
leger außerdem mit Wechselkursrisiken rechnen.
Fondsmanager Bert Flossbach leitet den Fonds
Die gute Performance in verschiedenen Markt-
seit der Auflage vor gut vier Jahren. Er ist in seiner
lagen hat dem Flossbach von Storch Multiple Oppor-
Auswahl frei. Das Portfolio kann der erfahrene Kölner
tunities Auszeichnungen und hervorragende Noten
Vermögensverwalter, der jüngst zum Fondsmanager
beschert. Bei Morningstar bekommt er aktuell die
des Jahres gekürt wurde, komplett mit Aktien be-
Bestnote von fünf Sternen. Der reguläre Ausgabeauf-
stücken. In der jüngeren Vergangenheit lag die Ak-
schlag für den Mischfonds beträgt fünf Prozent. Bei
tienquote meist deutlich über 50 Prozent. Anleihen,
comdirect ist er im Regelfall bei der Einmalanlage und
insbesondere Staatspapiere, spielten nur eine unter-
im Sparplan mit 50 Prozent bonifiziert. Als Fonds des
geordnete Rolle. Dagegen trug eine Beimischung von
Monats April ist er komplett ausgabeaufschlagsfrei. |
15 bis 20 Prozent Edelmetallen einen guten Teil zur
> www.comdirect.de/fdm
Dauerläufer
Eine hohe Aktienquote
und Edelmetalle haben
den FvS Multiple Opportunities so erfolgreich
gemacht
Die frühere Wertentwicklung ist kein
verlässlicher Indikator für die künftige
Wertentwicklung. Es handelt sich
um die Angabe der Bruttowertentwicklung. Provisionen und Gebühren
sowie andere Entgelte können sich
mindernd auswirken. Referenzzeitraum: 23.10.2007 (Auflagedatum) bis
13.03.2012; Quelle: comdirect.de
comdirect > compass 2 12
> anlegen meldungen
>„Schätzchen“ ohne Gebühr
Die beliebten Bundesschatzbriefe können Kunden bei
comdirect ab Ende April auch online kaufen. comdirect erhebt
wie die Finanzagentur des Bundes keinerlei Zuschläge oder
>Neuzugang mit Top-Note
Verwahrungsgebühren. Auch ein Depot, das nur mit Bundesschatzbriefen bestückt ist, bleibt kostenfrei. Auf
Der Aberdeen Global World Equity (WKN 989897) ist
einer eigenen Übersichtsseite gibt es dann bei
comdirect Informationen zu Struktur und
aktuellen Konditionen der „Bundesschätzchen“. Sie sind in zwei Versionen er-
der April-Neuzugang bei den comdirect FondsDiamanten. Der 1993 aufgelegte internationale Aktienfonds erhält aktuell bei Morningstar die Bestnote von fünf Sternen.
hältlich: Beim Typ A werden die Zinsen
Wie alle FondsDiamanten ist der Neu-
während der sechsjährigen Laufzeit
zugang bei einer Einmalanlage ab 500
jährlich ausgeschüttet, beim Typ B wer-
Euro komplett vom Ausgabeaufschlag
den Zinsen erst am Ende der Laufzeit
befreit. Mit den 20 qualitätsgeprüften
von sieben Jahren in einer Summe ausgezahlt. Die Rückzahlung des angelegten
Kapitals erfolgt in beiden Varianten am
Ende der Laufzeit. |
comdirect FondsDiamanten (Aktien-,
Renten- und Mischfonds) können Anleger alle wesentlichen Anlageregionen
dieser Welt abdecken. |
www.comdirect.de/FondsDiamanten
> Der DAX ist nicht das Maß der Dinge
Wenn es um den deutschen Aktienmarkt geht, schauen fast alle nur auf den DAX. Dabei hat er viel
schlechter abgeschnitten als seine kleinen Brüder MDAX und SDAX. Das allerdings könnte sich ändern.
Am deutlichsten zeigt sich die schwache Vorstellung unseres Leitindex im Langfristvergleich: In den zehn
Jahren bis Februar 2012 hat er nur knapp halb so stark zugelegt wie der SDAX und sogar nur ein Drittel so
viel wie der MDAX. Auch in den vergangenen zwölf Monaten hinkte er hinterher. Zum Teil liegt das daran,
dass im DAX der Anteil der Finanzwerte recht hoch ist – und deren Kursverfall seit 2007 hat ihn gebremst.
Langfristig bedeutsamer sind jedoch die unterschiedlichen Anlegergruppen, die in den drei Indizes die
Kurse bestimmen. Beim DAX sind es vor allem kapitalkräftige Großanleger, denen die meisten Unternehmen aus MDAX und SDAX für ihren Anlagebedarf zu klein sind. Gerade Großanleger aber haben seit der
Jahrtausendwende massiv Aktien verkauft, vor allem, weil sie für risikoreiche Anlagen seither viel mehr teures Eigenkapital bereitstellen müssen. Das hat zuerst die Aktienquote der deutschen Versicherer von 25 auf
lächerliche drei Prozent schmelzen lassen, und seit der Finanzkrise haben auch Banken Aktien veräußert.
Nun aber könnte eine Gegenbewegung einsetzen. Viel weniger Aktienquote geht bei den Großanlegern
nicht mehr. Zudem bleibt ihnen wegen der Minizinsen kaum etwas anderes übrig, als ihre Aktienanteile aufzustocken – insbesondere mit DAX-Werten. Deren fast doppelt so hohe Dividendenrendite im Vergleich zu MDAX
und SDAX dürfte ihnen die Entscheidung erleichtern – und das Nachzüglerdasein des DAX sukzessive beenden.|
2 12 comdirect > compass
Hans G. linDer,
Autor von „Das große
Börsen-Lexikon“ und
langjähriger Herausgeber des Magazins
„Börse Online“, kommentiert die Finanzmärkte
29
30
>anlegen polen
>P
olen in guter Form
Wie es sportlich für Polen laufen wird, zeigt sich erst im Sommer. Ökonomisch aber ist
einer der Ausrichter der Fußball-EM bereits jetzt auf Kurs. Stabiler Arbeitsmarkt, robuste
Binnenkonjunktur: compass sagt, wie Anleger profitieren können
>anlegen polen
Sommermärchen gibt’s nicht jedes Jahr – aber vielleicht 2012 in Polen und der Ukraine. Am 8. Juni wird
> Fit wie die Turnschuhe
das Eröffnungsspiel der Fußballeuropameisterschaft
angepfiffen. Spätestens dann werden die Augen der
Fußball-eMundolympiade:2012wirdeinsportlichesjahr.
Weltöffentlichkeit auf Warschau gerichtet sein. Polen
SportartiklerdürftenzudenGewinnerngehören.
will nicht nur mit gutem Fußball glänzen, sondern
Zu Olympia und zur Fußball-EM laufen auch die Sportartikler zur
sich auch als Wirtschaftsnation präsentieren.
Höchstform auf. US-Weltmarktführer Nike (WKN 866993) peilt für das
Wichtige Impulse wurden im Vorfeld des Sport-
laufende Geschäftsjahr, das im Mai enden wird, einen neuen Rekord-
events gesetzt. „Die Investitionen in der Infrastruktur
absatz an. Die Aktie notiert mit einem KGV von 22 auf Allzeithoch.
werden einen nachhaltig positiven Einfluss auf die
Dennoch empfiehlt die Mehrheit der Analysten das Papier mit Kurszie-
gesamte Wirtschaft haben“, ist Alexandra Richter,
len von bis zu 125 US-Dollar zum Kauf. Auch die deutsche Konkurrenz
Managerin des Allianz RCM Emerging Europe, über-
Adidas (WKN A1EWWW) ist in der Erfolgsspur. 2011 kletterte der Ge-
zeugt. Und die Touristenschar, die aus aller Welt an-
winn um 18 Prozent, für 2012 wird ein hohes einstelliges Wachstum
reisen wird, pusht mit zusätzlichem Konsum. Analys-
erwartet. Die Aktie ist für die Mehrheit der Analysten ein Kauf.
ten der Unicredit erwarten, dass die polnische Wirtschaft in diesem Jahr um 3,5 Prozent wachsen wird.
Puma (WKN 696960) trauen die Analysten aktuell indes keine
allzu großen Sprünge zu. Zwar wird Borussia Dortmund in der kommenden Saison im Puma-Dress antreten, doch die Aktie läuft nicht
StarkeBinnenkonjunktur
zur Höchstform auf. Das Urteil der Mehrheit der Analysten: halten.
Anleger können von den guten Aussichten profitieren. Nach herben Kursrückschlägen im vergangenen
Jahr sind polnische Unternehmen an der Börse mit einem durchschnittlichen KGV von 9,1 günstig bewertet. Unicredit erwartet ein Kursplus von 16 Prozent
auf Jahressicht. Vor allem die starke Binnenkonjunktur stimmt optimistisch – und mache weniger anfällig für Turbulenzen in Westeuropa, ist OsteuropaExpertin Richter überzeugt. „Die Wirtschaft ist breit
aufgestellt, Wachstumstreiber sind Investitionen in
Infrastruktur und Energie und vor allem ein starker
Konsum“, so die Fondsmanagerin. Der Konvergenzprozess ist intakt, als eines von wenigen Ländern ist
Polen selbst 2009 nicht in die Rezession geschlittert.
telschicht mit Nachholbedarf, denn die Marktdurch-
Der Arbeitsmarkt ist stabil, das Pro-Kopf-Einkommen
dringung mit verschiedensten Produkten und Dienst-
steigt. Richter: „Es wächst eine konsumfreudige Mit-
leistungen ist noch gering.“
Luft nach oben also, vor allem in den Sektoren,
>Mögliche Investments in Osteuropa
Wertpapier
Wkn
art
SchroderiSFemergingeurope 933675
Osteur.-Fonds
allianzrCMemergingeurope 987339
Osteur.-Fonds
iSharesetFMSCiPoland
ETF
A1H8EL
die von der Binnenkonjunktur profitieren. Neben
lokalen Banken und Versicherungen setzt Richter auf
Versorger, Rohstoffe und Telekom. Knapp 65 Prozent
ihres Fondsvolumens sind in Russland investiert,
knapp 14 jeweils in der Türkei und Polen. Wer aus-
Com.openendind.Zert.WiG20 CB6ECR
Zertifikat
schließlich in Polen investieren möchte, kann per ETF
PkoBank
A0DLEV
Aktie, Finanzen
auf den MSCI Poland oder per Open-Index-Zertifikat
kGHMPolskaMiedz
908063
Aktie, Rohstoffe
auf den WIG-20-Index setzen, in dem die umsatz-
Auswahl: performancestärkste Osteuropafonds mit fünf Sternen (fünf Jahre),
handelbare ETFs und Indexzertifikate, größte Positionen im MSCI Poland
und WIG 20. Es handelt sich nicht um Kaufempfehlungen von comdirect.
Stand 13.03.2012; Quelle: comdirect.de
2 12 comdirect > compass
stärksten polnischen Unternehmen gebündelt sind.
Die PKO Bank und der Kupferproduzent KGHM Polska
Miedz machen knapp 30 Prozent des Index aus.
|
31
32
> anlegenetfs
>FürjedendasRichtige
Kostengünstige ETFs werden zunehmend populär. comdirect macht mit der
ETF-Offensivedie Anlage auch für sicherheitsbewusste Kunden attraktiv
In den wichtigsten Märkten weltweit kostengünstig
nem Basisindex. ETFs sind wie konventionelle Invest-
investieren: In Kooperation mit den drei ETF-Anbietern
mentfonds als Sondervermögen insolvenzgeschützt
db X-trackers, ComStage und ETFlab können Anleger
und haben eine sehr übersichtliche sowie einfache
jetzt ohne Ordergebühr Sparpläne abschließen oder
Preisstruktur. Beim Kauf über die Börse müssen An-
pauschal über den Börsenplatz Xetra für eine Order-
leger keinen Ausgabeaufschlag zahlen. Die laufende
gebühr von 3,90 Euro pro ETF ordern. Das Angebot
Managementgebühr ist niedrig. Mit einer intelligenten
gilt für Orders zwischen 1.000 und 25.000 Euro. Zur
Kombination von ETFs kann für jede Risikoneigung ein
ETF-Offensive zählen 50 ETFs, mit denen Anleger die
entsprechendes Portfolio abgebildet werden. comdirect
wichtigsten Märkte weltweit abdecken können.
hat für konservative, ausgewogene und chancenorien-
ETFs bilden als börsengehandelte Fonds Indizes
tierte Investoren Anlagevorschläge erarbeitet, die vom
möglichst eins zu eins ab. Basiswerte sind Aktien- und
unabhängigen Institut für Vermögensaufbau geprüft
Renten-, Immobilien- und Rohstoffindizes. Die Perfor-
wurden. Schon mit einer Sparrate von 100 Euro oder
mance des ETF entwickelt sich nahezu parallel zu sei-
einem Einmalinvestment von 4.000 Euro können Anleger ihr Depot mit mehreren ETFs zusammenstellen.
Renten global
db X-trackers iBoxx Global InflationLinked TR (WKN DBX0AL)
Aktien Europa
Für ertragsorientierte Anleger empfiehlt sich ein
db X-trackers Euro STOXX
50 ETF (WKN DBX1EU)
hoher Anteil an ETFs auf Rentenindizes. Im Mustervorschlag machen deshalb Staatsanleihen aus EuroLändern über den ETFlab iBoxx € Liquid Sovereign
Diversified 1–10 (WKN ETFL11) 50 Prozent der Anla-
Ertrag
Renten Euro-Land
ETFlab iBoxx € Liquid Sovereign
Diversified 1–10 (WKN ETFL11)
Der Anlagevorschlag dient ausschließlich der Information und
ersetzt keine individuelle Anlageentscheidung. Allein verbindliche Grundlage des Kaufs sind der
zurzeit gültige Verkaufsprospekt
sowie der entsprechende Jahresund gegebenenfalls Halbjahresbericht. Diese Unterlagen erhalten Sie unter www.comdirect.de.
gesumme aus. Globale Rentenpapiere mit Inflationsschutz via db X-trackers iBoxx Global Inflation-Linked
TR (WKN DBX0AL) stehen für ein Viertel des Portfolios.
Die Chancen der Aktienmärkte nutzen Anleger mit
einem ETF auf die europäischen Bluechips, dem db
X-trackers Euro STOXX 50 ETF (WKN DBX1EU).
|
>www.comdirect.de/etf-offensive
comdirect > compass 2 12
Deutsche Bank
db X-trackers
Emerging Markets – In Dynamik investieren
148 Seiten geballtes Wissen – kostenfrei
In unserem Magazin „Emerging Markets – In Dynamik investieren“ erfahren Sie
mehr über die wirtschaftlichen Zusammenhänge und Chancen dieser interessanten
Region. Nutzen Sie db X-trackers ETFs, um in China, Brasilien, Indien, Russland,
Taiwan und Vietnam zu investieren oder partizipieren Sie an den Chancen Lateinamerikas und Asiens. Der jeweils zugrunde liegende Aktienindex wird nahezu eins
zu eins abgebildet, ohne Ausgabeaufschläge1 oder hohe Verwaltungsgebühren.
Aktualisierte
Ausgabe!
db X-trackers ETFs –
Ihr Zugang zu den Emerging Markets
Mit einem Trade weltweit investieren – mit db X-trackers ETFs können Sie in
aufstrebende Märkte, chancenreiche Regionen oder gleich in die gesamte
Dynamik der Emerging Markets investieren.
Geringer Tracking-Error – db X-trackers ETFs sind so konstruiert, dass sie sich
mit einem geringen Tracking-Error und geringer Kostenbelastung kontinuierlich
an der Performance des Benchmark-Index orientieren.
Geringe Geld-Brief-Spannen – die Deutsche Bank und weitere Market-Maker
stellen während der Handelszeiten an der Börse kontinuierlich Preise. Dies bietet
dem Investor somit die Möglichkeit, schnell, einfach und günstig in einen Markt
ein- bzw. auszusteigen.
Qualität made by Deutsche Bank – hinter allen db X-trackers ETFs stehen die
Ressourcen und die Expertise der Deutschen Bank, zudem genießen alle ETFs
als Fondsvermögen gemäß den UCITS-Regulierungen Insolvenzschutz.
Mehr Informationen
und Bestellung online
Kostenfreie Bestellung unter:
Internet: www.dbxtrackers.com
E-mail: etf@db.com
Hotline: +49 (69) 910 30549
compass 001
Fax-Antwort
01805-338 222 26 (14 Cent/Minute)
Bitte senden Sie mir die Broschüre „Emerging Markets – In Dynamik investieren“ kostenfrei zu.
Firma
Position
Vorname
Nachname
Straße und Hausnummer
PLZ/Ort
Telefonnummer
Faxnummer
Mobilfunk
E-Mail-Adresse
Datum
Unterschrift
1
Beim Handel über die Börse fallen die üblichen Transaktionskosten an.
© Deutsche Bank AG 2012. Stand: 25.01.2012. Eine umfassende Beschreibung der Fondsbedingungen enthalten die Verkaufsprospekte der db x-trackers und db x-trackers II. Die ausführlichen und
die vereinfachten Verkaufsprospekte erhalten Sie kostenlos bei Ihrem Berater in den Investment & FinanzCentern der Deutschen Bank oder bei der Deutsche Bank AG, TSS/Global Equity Services,
Taunusanlage 12, 60325 Frankfurt am Main sowie unter www.dbxtrackers.com. Der eingetragene Geschäftssitz von db x-trackers (RCS Nr. B-119-899) und db x-trackers II (RCS Nr. B-124-284) ist
49, avenue J. F. Kennedy, L-1855 Luxemburg. Die Fonds bilden jeweils die Wertentwicklung des in ihrem Namen enthaltenen Index ab. Die Indizes sind eingetragene Marken der jeweiligen Lizenzgeber.
Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Der Wert der Fondsanteile kann jederzeit unter den Preis fallen, zu dem der Anleger die
Fondsanteile erworben hat. Daraus können Verluste resultieren.
34
> handelnserie
> Starkgehebelt
MitContractsforDifference(CFDs) können Anleger schon bei
geringem Kapitaleinsatz große Volumina bewegen. Lesen Sie im
zweiten Teil der CFD-Serie alles über Margin und Hebelwirkung
>Neue Serie: CFDs
Teil I: CFD-Angebot und Handelsplattform
Teil II: Hebel und Margin-Einsatz
Teil III: Ordertypen und Margin Calls
Teil IV: Risiko und Money Management
comdirect > compass 1 12
> handelnserie35
Die internationalen Aktienmärkte sind volatil. Nach
comdirect fünf Prozent. Höhere Margins sind mög-
dem Einbruch im vergangenen Spätsommer haben
lich, wenn Kunden ihr Risiko verringern möchten.
die Kurse fast schon wieder ihre ehemaligen Höhen
erreicht. Viele Anleger haben davon profitiert. „Noch
gErIngErE MargIns – HöHErE HEbEl
größere Gewinne als im konventionellen Handel
Je niedriger die Margin, desto höher ist der direk-
mit Aktien und Indizes aber konnten Anleger in den
te Hebel beim Investieren. Dieser Hebel berechnet
vergangenen Monaten mit Hebelprodukten erzielen
sich nach der Formel „100 geteilt durch die Margin“.
– mit Optionsscheinen, Hebelzertifikaten und vor al-
Beim Handel mit CFD-Indizes ist somit ein Hebel von
lem mit CFDs“, erklärt Christoph Thate, verantwort-
bis zu 100 möglich, beim Handel mit Rohstoffen liegt
lich für Contracts for Difference (CFDs) bei comdirect
er bei 33,3, bei Aktien immerhin noch bei maximal
first. Seit 2011 bietet comdirect die Möglichkeit, via
20. Hohe Hebel wirken sich bei Kursveränderungen
CFD schon mit geringem Kapitaleinsatz große Anla-
beträchtlich aus. Wenn bei einem Investment die
gevolumina zu investieren. Kunden können dabei
zugrunde liegende Aktie um fünf Prozent steigt, hat
auf steigende und fallende Kurse setzen – auch im
sich der Einsatz für den Aktien-CFD-Investor verdop-
schnellen Wechsel, denn die Tagesausschläge an
pelt (siehe Beispiel).
i
den Märkten sind mitunter beträchtlich.
MargIns scHon ab EInEM ProzEnT
Beim CFD-Handel müssen Anleger nur einen Bruchteil der sonst üblichen Investitionssumme für ihre
>Aktien-CFDs:HandelmitHebel20
Handelspositionen aufbringen. Sie hinterlegen lediglich eine Sicherheitsleistung, die Margin genannt
Eine Aktie kostet 100 Euro. Sie kaufen jeweils 100 Aktien und
wird. Der restliche Anteil der Investition wird über
Aktien-CFDs. Beim Aktienkauf benötigen Sie ein Kapital von 10.000
den Handelspartner von comdirect zur Verfügung
Euro (100 × 100 Euro), für die Aktien-CFDs hinterlegen Sie dagegen
gestellt. Die Höhe der minimalen Margin ist abhän-
nur eine Margin von fünf Prozent (10.000 Euro × 5 % = 500 Euro).
gig vom Basiswert. Beim Kauf von Index-CFDs muss
bei comdirect nur eine Margin von einem Prozent
hinterlegt werden. So kann beim Handel mit IndexCFDs auf den DAX, den Euro STOXX oder den Dow
Jones das 100-Fache des eingesetzten Kapitals bewegt werden. Auch bei der Investition in Anleihen,
Kurs
aktie
aktien-cFD long
100
100
10.000
10.000
100
100
10.000
500
Kursgewinn +1 %/100 E
Kursgewinn +2 %/200 E
Kursgewinn +5 %/500 E
+1 %
+2 %
+5 %
+20 %
+40 %
+100 %
Kursverlust −1 %/100 E
Kursverlust −2 %/200 E Kursverlust −5 %/500 E −1 %
−2 %
−5 %
−20 %
−40 %
−100 %
Einstiegskurs (EUr) stückzahl Positionsgröße (EUr) Einzusetzendes Kapital (EUr) Währungs- und Edelmetall-CFDs beträgt die Margin
ein Prozent. Wenn Kunden CFDs auf Rohstoffe handeln, liegt die Sicherheitsleistung bei drei Prozent.
Für die Investition in den meist volatileren CFDs auf
Aktieneinzelwerte beträgt die minimale Margin bei
2 12 comdirect > compass
36
> handelnserie
i
Neben dem direkten Hebel kann auch der soge-
cher Art und Weise gehebelt werden. Bei höheren
nannte effektive Hebel berechnet werden. Die
Verlusten wird das Handelskapital geschmälert, bei
effektive Hebelwirkung hängt vom Kontostand und
sehr starken Kurseinbrüchen kann es bei vollständig
der Größe der Einzelposition ab. Der effektive Hebel
aufgebrauchtem Kapital für Anleger sogar zu einer
ist der Quotient aus Positionsgröße und Kontostand.
Nachschusspflicht kommen.
Beispiel: Ein Anleger mit 10.000 Euro Handelskapital
Bei Hebelprodukten wie CFDs ist wegen der
entscheidet sich, 20 DAX-CFDs bei einem Indexstand
hohen Kapitalschwankungen ein effektives Risiko-
von 7.000 zu kaufen. Die Positionsgröße beträgt
management sehr wichtig. comdirect bietet Kun-
140.000 Euro. Auf dem Konto liegen nur 10.000
den zum einen vielfältige Ordervarianten zur
Euro. Der effektive Hebel liegt damit bei 14.
Risikobegrenzung. Zum anderen gibt es neben dem
Hohe Hebel ermöglichen hohe Gewinne, gleich-
normalen CFD-Konto, bei dem Anleger mit Hebeln
zeitig aber ist Vorsicht geboten. Denn der Hebel wirkt
von bis zu 100 agieren können, auch das Konto mit
in beide Richtungen, weshalb auch Verluste in glei-
Risikobegrenzung. Hier wird für alle Instrumente
eine Margin von 20 Prozent hinterlegt. Damit beträgt der Hebel einheitlich fünf. comdirect garantiert im Gegenzug, dass auf diesem Konto keine
Nachschusspflichten entstehen.
|
>cfd.comdirect.de
>CFD-Infosstarkgefragt
CFDsmachenAnlegernLustaufsHandeln.Das zeigt
sich in zunehmenden Trades bei comdirect, aber auch
in der großen Nachfrage nach Infos zu CFDs beim ersten
CFD-Webinar von comdirect. „Wir mussten die Anmeldungsfrist nach 1.000 Anmeldungen vorzeitig beenden“, erklärt Christoph Thate, CFD-Verantwortlicher bei
comdirect first. Von Januar bis März bot er gemeinsam
mit CFD-Coach Dr. Raimund Schriek wöchentlich drei
Webinar-Veranstaltungen an. Montags und freitags erläuterten die beiden Experten die CFD-Handelstheorie und bezogen dabei online auch die Handelsplattform ein,
jeweils am Mittwochabend konnten die Teilnehmer im Chat Fragen rund um CFDs stellen. Die Themen: vom
Einmaleins des CFD-Handels bis zu Anlagestrategien für Fortgeschrittene. Wie platziere ich eine Order? Wie
sichere ich die Position effizient ab? Wie kann ich die Charttechnik nutzen? Die Inhalte der ersten WebinarReihe stehen inzwischen zum Nachlesen für alle Teilnehmer und Interessenten auf der CFD-Website. Wer zu
Jahresbeginn aufgrund der Teilnahmebegrenzung nicht zum Zuge kam, muss nicht lange warten: Für Juni ist
eine neue Webinar-Reihe geplant. Auch die Roadshows werden fortgesetzt.
comdirect > compass 2 12
> handelnaktieimblick
> Gigantenuntersich
Die Rivalität zwischen Appleund Samsunghat zuletzt viele Gerichte beschäftigt. Abseits rechtlicher Streitigkeiten gehören beide Konzerne zu den herausragenden Hightech-Werten unserer Zeit. Wer hat aktuell die Nase vorn?
rIcHarD garDnEr
ist Hightech-Analyst bei
der Citigroup. Zu seinem
Firmenkosmos gehören
Apple, Dell und IBM
MarcEllo aHn
kümmert sich als
Analyst bei Nomura
Equity Research um
Hightech-Werte aus dem
asiatischen Raum
> Apple
>Samsung
Auch nach dem Tod von Steve Jobs setzt Apple
Der Markt für Tablet-Geräte und Smartphones
(WKN 865985) seinen Erfolgsweg fort. Apples
ist groß genug für zwei erfolgreiche Anbieter.
neuer Vorstandschef Tim Cook glaubt, dass die
Das zeigen die aktuellen Zahlen von Samsung
Umsätze mit Tablet-Geräten wie dem Markt-
Electronics (WKN 881823): Im vierten Quar-
führer iPad das Volumen traditioneller PCs
tal 2011 sprang der operative Gewinn um
überflügeln werden. Weiteres Potenzial ergibt
75 Prozent nach oben. Marcello Ahn, Analyst
sich bei Apple auf dem chinesischen Markt. So
bei Nomura Equity Research, sieht weiterhin
laufen aktuell Verhandlungen mit China Mobile
Samsungs Smartphone-Geschäft als Wachstum-
zur Vermarktung des iPhones. Für den Citigroup-
streiber. Zudem erwartet der Hightech-Experte
Analysten Richard Gardner steht Apple in China
2012 eine zyklische Erholung bei PC-Kompo-
erst am Anfang. Auch auf Basis dieses Poten-
nenten und Bildschirmen. Ahn errechnet für
zials empfiehlt Gardner die Aktie weiterhin
Samsung ein aktuelles KGV von 10,8 und ein
zum Kauf.
Kurspotenzial von rund 25 Prozent.
Euro
Euro
423,60
400
245,00
225
350
200
300
250
175
174,86
150
200
125
150
68,75
2007
Apple
100
100
75
50
2008
2009
2010
2011
2007
2008
2009
Samsung Electronics
2010
2011
Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Es handelt sich um die Angabe der Bruttowertentwicklung.
Provisionen und Gebühren sowie andere Entgelte können sich mindernd auswirken. Referenzzeitraum: 13.03.2007 bis 13.03.2012, Quelle: comdirect.de
2 12 comdirect > compass
37
>Währungsgewinner
Euro-Krise und hohe Liquidität im Markt: Die Einheitswährung schwächelt. Anleger können
auf Fremdwährungen setzen und damit von Veränderungen am Devisenmarkt profitieren
2011 Apr
Mai
Jun
>handeln währungen
Die Gewährleistung der Geldwertstabilität ist das vorrangige Ziel der EZB. Spätestens mit dem Amtsantritt
von Mario Draghi als dem obersten Währungshüter
> Geldmarkt- oder Rentenfonds in ausländischer Währung
fonds
WKn
Art
Ausg.-Aufschl.
reg./comdirect
Europas haben die Notenbanker aber einen Kurswech-
dWsusdollarreserve
Geldmarkt USA
0%/0%
sel vollzogen: Die Kapitalmärkte werden derzeit mit
templetonglobalBondfundA 971663
Renten international
3%/1,5%
schoellerbankeuroAlternativ
933899
Renten international
3%/3%
Allianzpimcointern.renten
847505
Renten international
3%/0%
pictet-emerginglocalCurrency
A0LARW EM-Anl. in lokal. Währung 5%/2,5%
Geld geradezu überschwemmt. Erst Ende vergangenen Jahres stellte die EZB den europäischen Banken
500 Milliarden Euro für drei Jahre zu einem Zinssatz
von einem Prozent zur Verfügung. Ein weiterer Tender
über 530 Milliarden folgte Ende Februar. Zudem kauft
39
972167
Auswahl: Geldmarkt USD beziehungsweise Rentenfonds, Renten international, fünf Sterne Morningstar, FünfJahres-Performance; Renten Emerging Markets, mindestens vier Sterne. Es handelt sich nicht um Kaufempfehlungen von comdirect. Stand 13.03.2012; Quelle: comdirect.de
ner. Deshalb ist es wichtig, auf die Bonität des Emitten-
die EZB seit Monaten Anleihen auf.
Steigendes Angebot führt in aller Regel aber zu fal-
ten zu achten. Ratings zwischen Aaa und Aa3 (Moody’s)
lenden Preisen. Zudem belastet die anhaltende Unsi-
weisen auf eine sehr gute bis gute Bonität hin. Zu den
cherheit den Euro. Zwei wichtige Gründe, weshalb die
Staaten mit Top-Rating zählen Triple-A-Staaten wie die
Schwächephase der Gemeinschaftswährung anhalten
USA, die diese Bewertung zumindest noch bei Moody’s
könnte. Ökonomen der Commerzbank sehen den Euro
und Fitch innehaben (zum Beispiel WKN A1A348), Aus-
zum Jahresende nur noch bei 1,25 US-Dollar. Anleger
tralien (zum Beispiel WKN 614068), Kanada, Norwegen
sollten Währungsschwankungen bei Anlageentschei-
(zum Beispiel WKN 858524), die Schweiz (zum Beispiel
dungen beachten. Mit Investments in ausländischen
WKN 451641) und die Bundesrepublik Deutschland, die
Währungen sind Währungsgewinne möglich.
ebenfalls Anleihen in fremder Währung begibt (WKN
103012). Unter dem Strich allerdings werden Fremd-
KonteninfremderWährung
währungsanleihen an deutschen Börsen wenig gehan-
Der einfachste Weg: per Fremdwährungskonto von der
delt, die Spreads sind deshalb mitunter hoch.
Stärke harter Währungen profitieren. comdirect bietet
Währungsanlagekonten auf elf Währungen, die kosten-
WährungsdiversifiKAtionperfonds
los geführt werden. Das dort geparkte Geld ist jederzeit
Umgehen lässt sich diese Problematik mit Fonds, die zu-
verfügbar. Bei manchen Währungen, etwa der Norwe-
dem den Vorteil einer breiten Aufstellung bieten. Bezo-
gischen Krone, der Türkischen Lira oder dem Südafrika-
gen auf den US-Dollar weist hier unter den top gerateten
nischen Rand, wird sogar noch ein jährlicher Zins gezahlt
(mindestens vier Morningstar-Sterne) Sondervermögen
– aktuell zwischen 0,5 und drei Prozent.
der DWS US Dollar Reserve (WKN 972167) über die ver-
Währungsdiversifikation ist auch mit Fremdwäh-
gangenen fünf Jahre hinweg die beste Wertentwick-
rungsanleihen möglich. Zu beachten sind hier neben
lung auf. Weltweit in fest- oder variabel verzinslichen
Wechselkursrisiken aber auch Ausfallrisiken der Schuld-
Anleihen staatlicher und halbstaatlicher Emittenten in-
dereuroschwächelt.
Binnen eines Jahres
hat er gegenüber
AufholpotenziAl
100 Osteuropa
dem US-Dollar,
dem
hat sich
gechinesischen
Renminbi
macht: Russland profitiert
95 von
undhohen
dem japanischen
Rohstoffpreisen,
Yen
an
Wert
verloren.
Polen v
90 Referenzzeitraum:
Prozent
105
85
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov 2012 Jan
Euro/US-Dollar
Euro/Yen
2 12 comdirect > compass
Feb
Mär
Euro/Renminbi
14.3.2011 bis 13.3.2012,
Stand: 13.3.2012,
Quelle comdirect.de
vestiert dagegen der Templeton Global Bond Fund A
(WKN 971663). Dabei machen US-Dollar-Anlagen derzeit rund 30 Prozent des Fondsvermögens aus. Auf den
weiteren Plätzen folgen der Südkoreanische Won, der
Australische Dollar und die Schwedische Krone.
Aussicht auf Währungsgewinne plus attraktive
Verzinsung bieten Schwellenländeranleihen in lokaler Währung, die allerdings auch höhere Ausfallrisiken bergen. Performance-Spitzenreiter unter den
Top-Fonds (mindestens vier Morningstar-Sterne) auf
Fünf-Jahres-Sicht ist der Pictet-Emerging Local Currency Debt (WKN A0LARW).
|
40
> handelnbörsenwelt
>AmAnfangwardieSchlange
Vor 40 Jahren begann mit dem Beschluss zur Gründung des
EuropäischenWechselkursverbunds der lange Weg zum Euro
Anfang der 1970er-Jahre zeichnete sich das Ende des
land in den 70er-Jahren eine Gesamtinflation von 55
Bretton-Woods-Systems der festen Wechselkurse ab.
Prozent hatte, lag sie in Italien bei satten 231 Prozent.
Eine feste Bindung an den US-Dollar wollten die Län-
Kein Wunder, dass neben zahlreichen Auf- und Abwer-
der Europas nicht mehr. Untereinander aber sollten
tungen auch Austritte erfolgten. Als die Schlange 1979
die Wechselkurse in der damaligen Europäischen Ge-
aufgelöst wurde, waren neben Deutschland nur noch
meinschaft möglichst stabil bleiben. Deshalb erfanden
die Beneluxländer und Dänemark dabei.
die Beneluxstaaten, Frankreich, Italien und Deutsch-
Die EG-Regierungen ließen sich von diesem Fehl-
land im April 1972 den Europäischen Wechselkursver-
schlag aber nicht irritieren. Daher beschlossen sie
bund, bekannt als Europäische Währungsschlange.
1979 die Einführung des Europäischen Währungssys-
Der neue Verbund war ein Wagnis. Und er erforder-
tems (EWS) als eines ähnlich konstruierten Nachfolge-
te viel Arbeit. Denn die Wechselkurse lagen ab März
modells. Es hielt nahezu 20 Jahre – wenn auch unter
1973 zwar grundsätzlich fest, waren aber durchaus
Schmerzen wie dem Austritt Großbritanniens in der
Vergangene Zeiten
veränderbar. Wenn die Marktkurse um mehr als 2,25
europäischen Währungskrise 1992. Abgelöst wurde
Die alten Wechselkurse
Prozent vom festgelegten Leitkurs abwichen, mussten
dieser Währungsverbund von EWS II und Wechsel-
sind größtenteils ob-
die Zentralbanken intervenieren – oder die Währung
kursmechanismus II zum 1. Januar 1999. Mit dieser
solet. Ruhiger ist es an
wurde abgewertet. Das kam häufig vor, denn Wirt-
Einführung des Euros wurden die Wechselkurse end-
den Devisenmärkten
schaftswachstum und Inflation entwickelten sich selbst
gültig festgelegt. Und ein Austritt ist – anders als in der
aber nicht geworden
in Kerneuropa sehr unterschiedlich. Während Deutsch-
alten Schlange – nicht mehr vorgesehen.
|
> handelnmeldungen
Hans-Dieter scHulZ
Der Mitherausgeber
der „Hoppenstedt-Charts“
und L. Mathes analysieren
für compass die Weltbörsen
> Rendite:negativ
AufderSuchenacheinemsicherenHafenfürsErspartenehmenAnlegerfürdeutscheStaatsanleihenMinizinsenhin.ZiehtmandieInflationab,bleibtvonderRenditenichtsübrig.SolltendieZinseneinesTagesdrehen,wirdesfürAnlegernichtbesser–imGegenteil.
Seit Anfang der 80er-Jahre gehen die Zinsen für deutsche Staatsanleihen unter Schwankungen
zurück. Insbesondere seit Anfang 1990 lässt sich ein fast lupenreiner Abwärtstrend in der Rendite beobachten. Eine Wende ist aus technischer Sicht noch nicht absehbar. Allerdings kommt
die Nulllinie nun unaufhaltsam näher. Zieht man die Inflation (rote Linie) von den Zinsen deutscher Staatsanleihen ab, ergibt sich der Realzins. Es zeigt sich: Der Zinsertrag deckt nicht einmal
mehr die Entwertung der angelegten Summe ab.
ZinsenunternullProzent?
Wir gehen davon aus, dass die Renditen an den Anleihemärkten daher noch dieses Jahr drehen
werden. Wer dann frisch in Anleihen eingestiegen ist, hat doppelt Pech: Zum einen ist für die
nächsten zehn Jahre das Kapital zu historisch schlechten Konditionen angelegt. Zum anderen
kann man Anleihen mit niedrigem Kupon auch nur mit einem satten Abschlag verkaufen, wenn
man sie über die Börse vor Endfälligkeit veräußern möchte. Anleger sollten sich konsequenterweise in anderen Anlagen umsehen. Solide Aktien in stabilen Branchen mit einer Dividendenrendite von über zwei Prozent gibt es zuhauf. |
Prozent
10
Rendite 10-jährige
Staatsanleihen
5
Inflationsrate
0
10
Reale Verzinsung
(vor Steuern)
5
0
1975
1980
1985
1990
1995
2000
2005
2010
2015
Stand 13.03.2012; Quelle: comdirect.de
2 12 comdirect > compass
41
42
> beratungimmobilien
> SüdenimTrend
Deutschlands Großstädte sind zuletzt mehrheitlich
gewachsen. Bis zum Jahr 2025 können aber nur ausgewählte Städte dem demografischen Wandel trotzen
Lage, Lage, Lage: Das sind für Immobilienexperten die
drei Entscheidungskriterien beim Erwerb einer Immobilie. Dieser Rat gilt bei der sogenannten Mikrolage,
also bei Stadtteil, Viertel und Verkehrsanbindung. Vor
allem aber gilt er bei der Makrolage. „Die Auswahl
der Stadt ist einer der entscheidenden Faktoren für
die langfristige Wertentwicklung einer Immobilie“,
erklärt Tobias Lücke, Leiter Baufinanzierung bei
comdirect. Die Bank hat eine bevölkerungswissenschaftliche Analyse des Wohn- und Lebensumfelds
in den 50 einwohnerstärksten deutschen Städten in
S. 44
Auftrag gegeben. Die Daten von Acxiom Deutschland,
den statistischen Landesämtern und dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)
Freiburg
Die sonnenverwöhnte Stadt im Breisgau
wird bis 2025 den
prozentual höchsten
Zuwachs an Einwohnern verzeichnen
zeigen, welche Städte in den vergangenen zehn
Jahren an Attraktivität gewonnen haben und für die
nahe Zukunft noch einiges versprechen.
Die Großstädte in Deutschland sind in ihrer Bevölkerungsstruktur sehr unterschiedlich und befinden sich in einem stetigen Wandel. Allerdings lässt
sich für die vergangenen zehn Jahre ein klarer Trend
comdirect > compass 3 11
erkennen: Bei weitgehend konstanter bundesdeutscher Gesamtbevölkerung gab es eine starke Tendenz
zur Verstädterung. Insbesondere die Metropolen in
den alten Bundesländern zogen viele Menschen aus
dem Umland an. Die Folge: Die meisten Großstädte
sind seit der Jahrtausendwende gewachsen, einige
sogar überdurchschnittlich. München etwa legte seit
München
Die Metropole an
der Isar ist zuletzt
am stärksten gewachsen und hat
die höchste Bevölkerungsdichte
dem Jahr 2000 um zwölf Prozent zu. 2010 zogen
knapp 19.000 Einwohner mehr nach München, als
Menschen die Hauptstadt Bayerns verließen. Auch
die kleineren Universitätsstädte Freiburg und Mainz
wuchsen seit dem Jahr 2000 um neun Prozent. Im
Ruhrgebiet dagegen ging die Bevölkerung zurück.
Allen voran büßten die alten Industriestädte Hagen,
Herne und Gelsenkirchen ein. In den östlichen Bundesländern war der Trend weniger klar: Chemnitz
und Halle schrumpften, dagegen erwies sich neben
Leipzig vor allem Dresden als Magnet. Hier wuchs die
Bevölkerungszahl um neun Prozent.
München dicht besiedelt
Die Zuwächse wirkten sich auch auf die Bevölkerungsdichte in den einzelnen Städten aus. So leben
deutlich mehr als 4.000 Personen pro Quadratkilometer in München, doppelt so viele wie die 1.900
Einwohner im Bundesdurchschnitt. Auch Berlin ist mit
> WachstumimVergleich2011zu2025
mehr als +5 %
von 0 % bis −5 %
von 0 % bis +5 %
weniger als −5 %
genau 0 %
*Daten für Hannover und Saarbrücken liegen wegen Gebietsreformen
im Beobachtungszeitraum nicht vor. Quelle: BBSR-Bevölkerungsprognose
2005–2025, Stand der Daten: 2009, eigene Berechnung
i
38
> handelnlivetrading
düsseldorF
Eine der wenigen Städte in
Nordrhein-Westfalen, die
künftig noch wachsen wird
i
3.800 Einwohnern pro Quadratkilometer sehr dicht
Stadt mit 50 Prozent auch der höchste Trendsetter-
besiedelt. Auf den Erholungswert der Städte wirkt sich
anteil festgestellt wurde. Auch in Düsseldorf, Mainz
die Einwohnerdichte jedoch nicht aus. Immerhin ge-
und Hannover liegt die Quote deutlich über 30 Pro-
hören die beiden Metropolen hinter Halle, Hannover,
zent. Im Durchschnitt der 50 größten Städte zählen
Magdeburg und Essen mit einem Grünflächenanteil
jedoch nur 15,6 Prozent zu dieser Gruppe.
von mehr als zehn Prozent zu den sechs „grünsten
Städten in Deutschland“.
berlin
Dicht bevölkert und dennoch mit vielen Grünflächen ausgestattet ist die
deutsche Hauptstadt
der trend geht zu Freiburg
Die stärksten Unterschiede weisen die Großstädte
Trotz des Trends zur Großstadt: In den kommenden 15
bei der Auswertung nach sogenannten Trend-Geo-
Jahren werden auch die deutschen Metropolen nach
clustern auf. Zu den Trendsettern gehören Personen
den Prognosen des BBSR dem demografischen Wan-
mit einem hohen Bedürfnis nach Kultur, die Neuem
del kaum ausweichen können. Nur noch ein Drittel der
gegenüber aufgeschlossen sind. Sie haben in der Re-
50 untersuchten Großstädte wird danach weiterhin
gel einen hohen Bildungsabschluss, und zumindest
wachsen. Gerade im Osten der Republik ist mit sin-
die älteren Trendsetter verfügen oft über überdurch-
kenden Einwohnerzahlen zu rechnen. Neben Rostock,
schnittlich hohe Einkommen und Vermögen. Kein
Halle und Magdeburg dürfte auch Chemnitz, das heu-
Wunder, dass in München als teuerster deutscher
te schon mit einem Drittel den größten Anteil älterer
Menschen an der Gesamtstadtbevölkerung hat, mehr
als zehn Prozent Bevölkerung verlieren. Selbst in München wird die Bevölkerung voraussichtlich nur noch
stabil bleiben. Glücklich schätzen dürfen sich dagegen
Immobilienbesitzer in einigen süddeutschen Städten,
die bis 2025 noch wachsen werden. Als Spitzenreiter weist die Studie Freiburg im Breisgau aus. Für die
Stadt im Dreiländereck erwarten Bevölkerungsexperten ein Plus von 6,3 Prozent. Ein überdurchschnittliches Bevölkerungswachstum prophezeien sie auch
Wiesbaden, Stuttgart und Augsburg.
|
>www.comdirect.de/baufinanzierung
comdirect > compass 2 12
46
> kontosparplan
> SparenmitPlan
Der Geldsparplan von comdirect bietet etlicheVorzüge:
Sparraten nach Wunsch, volle Flexibilität und attraktive Zinsen
Auch kleine Sparsummen können über einen län-
eine höhere Sparrate oder eine andere Dynamisie-
geren Zeitraum für einen großen Sparerfolg sorgen.
rung festgelegt werden soll.
comdirect bietet deshalb seit geraumer Zeit einen
Im Gegensatz zu klassischen Sparbüchern ist der
Geldsparplan an. „Kunden profitieren von individuell
comdirect Geldsparplan deutlich flexibler. Neben
gestaltbaren Sparraten, attraktiven Zinsen und je-
den völlig frei wählbaren Einzahlungen ist insbe-
derzeitiger Flexibilität“, erklärt Konstantin Reznikov,
sondere das Guthaben aus dem Geldsparplan je-
Produktmanager bei comdirect.
derzeit und ohne Kündigungsfristen voll verfügbar.
Basis für den Abschluss ist das Tagesgeldkonto.
Für den Sparplan gibt es attraktive Zinskonditionen.
Wenn Kunden bereits ein solches Konto besitzen,
Sie orientieren sich an der Zinsstaffel des Tagesgeld
können sie gleich einen Geldsparplan bequem online
PLUS-Kontos. Zurzeit zahlt comdirect bei einem Gut-
eröffnen. Nach der Eröffnung wählen sie individuell
haben von bis zu 10.000 Euro 1,75 Prozent Zinsen
eine Sparrate, die als Lastschrift von einem Girokonto
pro Jahr. Der Zinssatz wird regelmäßig den Entwick-
eingezogen wird. Schon zu Beginn ist es möglich,
lungen auf dem Kapitalmarkt angepasst. Die Zinsen
eine jährliche Dynamisierung zwischen einem und
auf dem Geldsparplan werden dem Konto quartals-
zehn Prozent zu vereinbaren. Ein bestehender Geld-
weise zugeschrieben.
sparplan kann später jederzeit online, telefonisch
oder schriftlich geändert werden, zum Beispiel wenn
|
>www.comdirect.de>
Konto&Geldanlage>Geldsparplan
comdirect > compass 2 12
> kontomeldungen
> FlüssigimUrlaub
Der Urlaub naht. Für die schönste Zeit im Jahr bietet comdirect
gemeinsam mit American Express bequeme Zahlungsmittel für
den Einsatz rund um den Globus. Die seit Jahrzehnten bewährten
Travelers Cheques bieten höchste Flexibilität bei optimaler Sicherheit
und sind bei comdirect in sechs Währungen erhältlich. Sie sind unbegrenzt
gültig und werden weltweit bei Tausenden Einlösestellen akzeptiert. Für
die ersten Tage am Urlaubsort ist oft Bargeld gefragt. Mit der kostenlosen VISA-Karte von comdirect können
Kunden im Ausland an allen Geldautomaten mit VISA-Zeichen Bargeld gebührenfrei abheben. Zudem können
die Fremdwährungen auch online bestellt werden. Bargeld steht in 43 verschiedenen Währungen zur Verfü|
gung. Die Lieferung erfolgt per Kurier binnen zwei bis drei Geschäftstagen und kostet nur 4,90 Euro.
>www.comdirect.de>Konto&Geldanlage>Girokonto&Karte>Reisezahlungsmittel
> Eheleute
Gemeinsame Freistellungsaufträge
können Verheirateten Vorteile bringen
DIE SACHLAGE
Verheiratete dürfen seit 2010 wählen: Statt der Abgabe von zwei Einzelfreistellungsaufträgen können sie auch einen gemeinsamen Freistellungsauftrag bei ihrer Bank abgeben bis zur Höhe des gemeinsamen Sparerpauschbetrags von 1.602 Euro.
DEr TIpp
„AndersalsbeiAbgabevonzweiEinzelfreistellungsaufträgenkannnurdurcheinengemeinsamenFreistellungsauftrag
aucheineVerlustverrechnungbeiGemeinschaftskontenund-depotsderEhegattenstattfinden“,erklärtChristianKlüber,
Steuerexpertevoncomdirect.„ZudemwerdendannamJahresendeauchnichtausgeglicheneVerlusteaufEinzelkonten
deseinenEhegattenmitErträgendesanderendurchdieBankverrechnet.Abgeltungsteuerlässtsichsounmittelbar
wiedererstatten.“SowirkteingemeinsamgestellterFreistellungsauftragwieein„Antragaufehegattenübergreifende
Verlustverrechnung“.DieübergreifendeVerlustverrechnungerfolgtbeiderBankrückwirkend
zumJahresende.BleibteinVerlustüberschuss,trägtdieBankdieseninsnächsteJahrvor.Der
SteuerpflichtigekannhierüberaberaucheineVerlustbescheinigungvonderBankbeantragen.
DannkannerdieVerlusteinderSteuererklärunggeltendmachen.Etwa,umdasMinuszuverrechnenmitKapitalerträgenbeianderenBankenimInlandoderauchimAusland.|
Die steuerliche Behandlung hängt von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Kunden ab. Die Rechtsgrundlagen für die Besteuerung
von Kapitaleinkünften können sich ändern. Die comdirect bank AG übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität
der bereitgestellten Informationen auf dem Gebiet des Steuerrechts. Stand Ende Februar 2012
2 12 comdirect > compass
47
48
> communityservice
> comdirectfirst:exklusiveVorteile
comdirect ist bekannt für exzellenten Kundenservice. Darüber hinaus bietet comdirect mit dem comdirect first Team eine
exklusive und ganzheitliche Betreuung für topaktive Kunden. Das Team mit seinen erfahrenen und speziell geschulten
Mitarbeitern ist für Ihre Wünsche und Anfragen da. „Alle Anliegen werden aus einer Hand betreut – stets unverzüglich und
ganz individuell“, erklärt Peter Böhme, Teamleiter von comdirect first. „Auch bei hochkomplexen Fragestellungen, etwa zur
Abgeltungsteuer, stehen wir unseren Kunden zur Seite.“ Kunde bei comdirect first wird, wer eine der drei Voraussetzungen
erfüllt: ein Gesamtvermögen bei comdirect von mindestens 500.000 Euro, einen monatlichen Geldeingang von mindestens
10.000 Euro auf dem comdirect Girokonto oder mehr als 125 Trades pro Halbjahr. Bei comdirect first bekommen Sie schnelle
Antworten auf Spezialfragen, zum Beispiel rund um den außerbörslichen oder ausländischen Handel sowie zum CFD- oder
Eurex-Trading. Als comdirect first Kunde können Sie zudem den ProTrader nutzen. Diese Handelsplattform wurde speziell für
sehr aktive Kunden entwickelt und läuft auf eigenen Servern. „So können sich Trader in hochvolatilen Marktphasen auf die
wesentlichen Trading-Funktionen konzentrieren“, sagt Peter Böhme.
>Impressum
Herausgeber comdirect bank AG, Richard Welge
Anschrift: Pascalkehre 15, 25451 Quickborn
E-Mail: compass@comdirect.de
Verlag G+J Corporate Editors GmbH,
Stubbenhuk 10, 20459 Hamburg
gescHäftsfüHrung Peter Haenchen, Julia Jäkel,
Soheil Dastyari
PublisHing Manager Matthias Peschel,
Tel. 040 - 37 03 50 12,
Fax 040 - 37 03 50 10, www.corporate-editors.com
cHefredakteur (verantwortlich) Thomas Licher
stellV. cHefredakteur Michael Reitz
redaktion compass, Redaktionshaus,
Richard-Wagner-Straße 10–12, 50674 Köln
E-Mail: kontakt@redaktionshaus-koeln.de
Textredaktion: Dr. Martin Ahlers, Heinz-Peter Arndt,
Heiko Böhmer, Christine Mattauch, Birgit Wetjen
Schlussredaktion: schlussredaktion.de
gestaltung claim GmbH, Matthias Welker;
Simone Merl, Birgit Dörfer (Artbuying)
fotografie Tobias Everke (S. 4 r. u., S. 14–15), Uwe
Martin (S. 7 o.), Fotodesigner: Meik Keppler (S. 5 o. r., 44
o.), Grafiken: Dmitri Broido, weitere Fotos: caro Foto (S.
19 o. r.), corbis (S. 4 o. r., S. 5 l., u. r., S. 10, S. 12, S. 16, S.
19 l., S. 22–23 o., S. 23 u. Reuters/Collage claim, S. 24–32,
S. 37, S. 38, S. 43 o., S. 44 u., S. 47), ddp (S. 11), dpa (S.
40), Fotosearch (S. 34–36), getty (Cover, S. 4 l., S. 8–9, S.
20, S. 22 u., S. 42), istockphoto (S. 46), Jahreszeiten
(S. 18 o. l.), Laif (S. 17, S. 19 u.), alle weiteren PR
Herstellung Helge Voss
litHo Dunz-Wolff GmbH, Hamburg
druck westermann druck GmbH,
Georg-Westermann-Allee 66, 38104 Braunschweig
anzeigenabteilung G+J Corporate Editors GmbH
Brieffach 11, 20444 Hamburg
Gesamtanzeigenleiter Heiko Hager, Tel. 040 - 37 03 53 00,
Stellv. Anzeigenleitung Jan-Eric Korte, Tel. 040 - 37 03 53 10,
Anzeigenverkauf Jan-Eric Korte, Tel. 040 - 37 03 53 10,
Anzeigendisposition Alexandra Kolatzek, Tel. 040 - 37 03 53 08
Besucher Am Baumwall 11, 20459 Hamburg,
Tel. 040 - 37 03 55 01, Fax 040 - 37 03 53 02
serVice Bei Aufträgen und Anfragen zu Ihrem Konto oder
Depot wenden Sie sich bitte an unsere Kundenbetreuung,
Tel. 04106-7082500.
abonneMents comdirect Kunden erhalten das Heft kostenlos. Der Preis für ein Jahresabonnement (vier Ausgaben)
beträgt 16 Euro zzgl. Zustellgebühr. Termin- und Preisänderungen vorbehalten. Adressänderungen oder andere
Zustellungswünsche bitte an comdirect bank AG, 25449
Quickborn, senden.
cHancen und risiken Von WertPaPieranlagen
Mit den in dieser Kundeninformation vorgestellten Wertpapierdienstleistungen und Anlageinstrumenten sind
sowohl Chancen als auch Risiken verbunden. Neben dem
allgemeinen Markt- und Kursrisiko besteht bei allen Anlageinstrumenten ein Emittentenrisiko. Daneben kommen
instrumentspezifische Risiken in Betracht, wie z.B. ggf.
bestehende Wechselkursrisiken oder das insbesondere
www.comdirect.de/first
bei Derivaten bestehende Totalverlustrisiko. Wir empfehlen
Ihnen daher, sich vor einer Anlageentscheidung intensiv
mit dem Verhältnis von Chancen und Risiken Ihrer Anlage
auseinanderzusetzen und umfassend zu informieren. Detaillierte Informationen hierzu erhalten Sie auf unserer Internetseite www.comdirect/informer mithilfe der jeweiligen
Wertpapierkennnummer oder über die Produktbeschreibungen des Emittenten des konkreten Anlageproduktes.
Ergänzend verweisen wir unsere Kunden auf die Risikohinweise in der Ihnen vorliegenden „Basisinformation für
Wertpapier-/Vermögensanlagen“.
recHte Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung der comdirect bank AG. Für unverlangt
eingesandte Manuskripte und Bilder übernimmt die Redaktion keine Haftung. Namentlich gekennzeichnete Beiträge
geben die Meinung der Autoren wieder. Diese muss nicht
mit der Auffassung der Redaktion übereinstimmen. Die
in diesem Kundenmagazin gemachten Angaben dienen
der Unterrichtung, sind aber keine Empfehlung zum Kauf
oder Verkauf von Wertpapieren. Provisionen und Gebühren
sowie andere Entgelte können sich mindernd auswirken.
Allein verbindliche Grundlage des Kaufs ist der zurzeit
gültige Verkaufsprospekt sowie der entsprechende Jahresbericht und ggf. Halbjahresbericht. Diese Unterlagen finden
Sie unter www.comdirect.de. Die steuerliche Behandlung
hängt von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen
Kunden ab. Die Rechtsgrundlagen für die Besteuerung von
Kapitaleinkünften können sich ändern. Die comdirect bank
AG übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit,
Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten
Informationen auf dem Gebiet des Steuerrechts.
Die zur Verfügung gestellten Informationen
ersetzen keine persönliche Steuer- oder
Rechtsberatung.
comdirect > compass 2 12
Von stabilen Währungen kleiner
Industriestaaten profitieren –
Der UBS Currency Diversifier Fund.
Die Währungen kleinerer Industriestaaten wie Kanada, Norwegen oder
Singapur zeichnen sich gegenüber den Leitwährungen Euro, US-Dollar,
Japanischer Yen und Britisches Pfund durch höhere Stabilität aus.
Der UBS (Lux) Bond SICAV – Currency Diversifier Fund nutzt das
Ertragspotenzial kleinerer, stabiler Währungsräume.
Der Fonds investiert in Anleihen mit Laufzeiten von ein bis drei Jahren.
-
Ihre Vorteile bei einem Investment:
Investition in stabile Währungen
Erstklassige Bonität der Anleihen
Streuung der Anlage über Anleihen aus sieben Ländern
Portfolio wird aktiv von einem erfahrenen Währungsund Anleihe-Spezialistenteam verwaltet
UBS (Lux) Bond SICAV – Currency Diversifier (EUR) P-acc – ISIN: LU0706127809
UBS (Lux) Bond SICAV – Currency Diversifier (USD) P-acc – ISIN: LU0659916679
Risiken: Mögliche Zinsänderungen, höhere Inflationsraten oder steigende Schulden
können sich in den für den Fonds ausgewählten Ländern auf die Entwicklung der
jeweiligen Wechselkurse und damit auch auf die Wertentwicklung des Fonds auswirken.
Um mehr über ein Investment in den UBS Currency Diversifier Fund zu erfahren,
rufen Sie uns unter Tel. 069-1369 5128 an.
Wir werden nicht ruhen
ab
www.ubs.com/vertriebspartner
Für Marketing- und Informationszwecke von UBS. Weitere Informationen über unsere Fonds sowie entsprechende Verkaufsprospekte sind jederzeit kostenlos bei der UBS Deutschland AG sowie der UBS Global Asset Management
(Deutschland) GmbH, Bockenheimer Landstraße 2–4, 60306 Frankfurt am Main, Telefon 069-1369 5300, erhältlich. © UBS 2012. Das Schlüsselsymbol und UBS gehören zu den geschützten Marken von UBS. Alle Rechte vorbehalten.
50
> erfolg
>Blitzkarriere
Bei seiner Rennfahrerentwicklung und
im Cockpit demonstriert Sebastian Vettel
gleichermaßen ein einzigartiges Tempo
KONTROLLIERT
OFFENSIV
Vettel mit Red Bull in
der Formel-1: kraftvoll,
aber nicht ungestüm
Jüngster Fahrer, der je einen WM-Punkt holte, jüngs-
tel der deutschen Formel BMW. „Mit 18 Siegen in 20
ter Fahrer auf einer Poleposition, jüngster Grand-Prix-
Rennen – das war schon ein schöner Rekord“, freut er
Sieger und schließlich jüngster Formel-1-Weltmeister
sich noch heute. Nach zwei anschließenden Jahren in
aller Zeiten: Der gebürtige Heppenheimer Sebastian
der Formel 3 gelingt es ihm dann, zunächst Testfahrer
Vettel kann in Chroniken zu Jugendrekorden inzwi-
in der Königsklasse zu werden und im Juni 2007 sein
schen ganze Seiten füllen. Zufall? Wohl kaum.
Debüt in der Formel 1 zu geben. Nach dem Wechsel
Bereits mit drei Jahren baut ihm sein Vater, wo-
zum Rennstall Red Bull erfüllt sich schließlich 2010
von wohl die meisten Jungen träumen: ein eigenes
der große Traum: Mit 23 Jahren wird Vettel der jüngs-
Minikart – mit 60 Kubikzentimeter Hubraum und
te Formel-1-Weltmeister aller Zeiten.
Power, um 15-jährige Mofafahrer locker stehen zu
„Als ich dazu noch Europas Sportler des Jahres
lassen. „Ich muss wohl schon früh Talent und Spaß am
wurde, war das Glück komplett“, strahlt Vettel. „Kehr-
schnellen Vorwärtskommen gezeigt haben“, schmun-
seite war allerdings, dass der Erwartungsdruck nicht
zelt Vettel rückblickend.
eben kleiner wurde.“ Doch Vettel hält stand. Überle-
Eine Einschätzung, die die Umstände seiner Renn-
gen fährt er 2011 seinen zweiten WM-Titel ein. Und
fahrerentwicklung bestätigen. So können Vettels El-
stellt mit 15 Polepositions in einer Saison mal wieder
tern das notwendige Equipment und den nötigen Zeit-
einen Rekord auf.
aufwand hierfür nur mit höchstem persönlichen Ein-
Hat er noch Vorbilder? „Die Leistung von Michael
satz sicherstellen. Doch ihr Sohn bestätigt sehr schnell
Schumacher fasziniert mich“, antwortet Vettel. Doch
und stets aufs Neue sein außergewöhnliches Talent.
nicht allein dem Rennsport gilt sein Interesse. „Für
Mit knapp 14 Jahren gewinnt er schließlich bereits die
konkrete Zukunftspläne ist es zwar noch zu früh, aber
europäische und deutsche Juniorenkartmeisterschaft.
ich kann mir da einiges vorstellen“, führt er aus. Das
Entsprechend früh werden auch Rennsportexperten
Geschehen an den Finanzmärkten verfolgt er, privat
auf ihn aufmerksam. Schon 2003
steht bei ihm aber Sicherheit in Anlagedingen an
und mit gerade 16 Jahren steigt Se-
erster Stelle. „Und eine eigene Immobilie weiß ich
bastian Vettel in den Formelsport ein
besonders zu schätzen nach den Nächten als Teen-
– und wird auf Anhieb Vizemeister.
ager im Wohnmobil meiner Eltern neben der Renn-
Ein Jahr später holt er den Meisterti-
strecke“, lacht Vettel.
„Ein Faible für Schnelligkeit“
|
Sebastian Vettel
comdirect > compass 2 12
Ausgewählte Sparplanpläne
ohne Ordergebühren bei comdirect
FULL REPLICATION ETFs
1:1 und doch gewonnen
Indexabbildung auf Basis der original Wertpapiere verringert Kosten
und Risiken – aber nicht die Renditechancen. Jetzt noch mehr von
Full Replication profitieren und ausgewählte ETFs von ETFlab zu
reduzierten Ordergebühren über Xetra handeln!*
+49 (0)89 327 29 - 33 33
Mehr Infos: www.etflab.de/replikation
Durch die Abbildung eines ganzen Index weisen ETFs eine breite Risikostreuung auf. Gleichwohl sind auch ETFs mit einem gewissen Anlagerisiko behaftet.
Anleger sollten sich bei Zeichnung und Kauf von Fondsanteilen bewusst sein, dass bei negativer Indexentwicklung die Rückzahlung unter dem Wert des
eingesetzten Kapitals liegen kann.
* Ausgewählte ETFs von ETFlab über den Börsenplatz Xetra für 3,90 Euro kaufen und verkaufen. Gültig für alle Orders zwischen 1.000 Euro und 25.000 Euro
je ETF. Keine Ordergebühren bei Sparplanausführungen der ausgewählten ETFs während des Angebotszeitraumes. Börsenplatzabhängige Entgelte, Limitgebühren, Telefonzuschläge sowie Fax- und Briefzuschläge sind von der Gebührenreduzierung ausgenommen. Bei der ETF-Offensive handelt es sich um
ein unbefristetes Angebot. Die nächste Überprüfung der Fonds und Partner ist zum 01.01.2013 vorgesehen. comdirect behält sich jedoch vor, das Angebot
jederzeit zu beenden oder es inhaltlich zu modifizieren.
Europäische
Markenprodukte
liegen weltweit
absolut im Trend1
Allianz RCM
Wachstum Europa
Für den Allianz RCM Wachstum Europa2 kaufen unsere Experten nicht irgendwelche Aktien. Sie investieren in Unternehmen, die der
Konkurrenz einen Schritt voraus und deren Produkte weltweit gefragt sind. Denn viele Markenartikelhersteller stehen auch dann für
Wachstum, wenn der Konjunkturausblick einmal weniger erfreulich ist. Setzen Sie mit uns auf Europa – und auf den Wissensvorsprung
unserer Fondsmanager, die direkt vor Ort die potenzialstärksten europäischen Unternehmen auswählen.
ISIN DE0008481821, WKN (A-EUR) 848182
Mehr entscheidende Einblicke unter allianzgi.de
Ein Ranking, Rating oder eine Auszeichnung ist kein Indikator für die künftige Entwicklung und unterliegt Veränderungen im
Laufe der Zeit. 1 Quelle: Allianz Global Investors Kapitalmarktanalyse; Stand: Februar 2012. 2 Die Volatilität (Wertschwankung)
des Fondsanteilwerts kann stark erhöht sein. TER: 1,80 % zzgl. TER für eine performanceabhängige Vergütung von 3,02 %.
TER (Total Expense Ratio): Gesamtkosten (ohne Transaktionskosten), die dem Fondsvermögen im letzten Geschäftsjahr
belastet wurden. Stand: Februar 2012. Investieren birgt Risiken. Der Wert einer Anlage und die Erträge daraus können sowohl
ansteigen als auch sinken und Investoren erhalten den investierten Betrag möglicherweise nicht in voller Höhe zurück. Für
ein kostenloses Exemplar des Verkaufsprospekts und der wesentlichen Anlegerinformationen in deutscher Sprache kontaktieren Sie bitte Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH, Mainzer Landstraße 11–13, 60329 Frankfurt oder
www.allianzglobalinvestors.de. Bitte lesen Sie diese Unterlagen vor einer Anlageentscheidung sorgfältig.
Hierbei handelt es sich um Werbung. Herausgegeben von Allianz Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
40
Dateigröße
8 083 KB
Tags
1/--Seiten
melden