close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Liebe Kolleginnen Liebe Kollegen Wie gewohnt - ETH Zürich

EinbettenHerunterladen
Von:
An:
Thema:
Datum:
nebis-bibliotheken-request@nebis.ch im Auftrag von Hürlimann Roland
"nebis-bibliotheken@nebis.ch"
NEBIS / Erwerbung: Budgetübertrag 2010/2011 - Acquisitions : report de budget 2010/2011
Montag, 22. November 2010 14:49:27
Liebe Kolleginnen
Liebe Kollegen
Wie gewohnt werden über den kommenden Jahreswechsel die Jahresetats 2010
automatisch abgeschlossen und neue Etats für 2011 angelegt. Dies geschieht wie folgt:
Bei allen Jahresetats (d.h. Etats vom Typ REG mit Häklein bei "Jahresetat"* und -2010 am
Schluss des Etat-Codes) werden neue Jahresbudgets eröffnet. Verbleibende Beträge (auch
Negativ-Saldi) und die jährliche Zuweisung werden übertragen. Die 2010-Budgets werden
auf "nicht aktiv" gesetzt und die offenen Bestellungen mit den neuen Budgets verbunden.
Es gibt die Möglichkeit, verbleibende Beträge (auch Negativ-Saldi) nicht übertragen zu
lassen. Wenn Sie sich dafür entschliessen, wird bei den Jahresbudgets Folgendes
vorgenommen:
- neue Etats 2011 werden angelegt
- jährlicher Ansatz wird angelegt
- verplante Mittel (Bestellungen) werden übertragen
Allerdings müssen in diesem Fall die Etats 2010 manuell auf "nicht aktiv" gesetzt werden.
Zusätzlich ist es möglich, auch den jährlichen Ansatz nicht zu übertragen. Bitte teilen Sie
mir bis zum 3. Dezember 2010 mit, falls Sie keine Saldoüberträge und allenfalls keinen
Übertrag des jährlichen Ansatzes wünschen. Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
Freundliche Grüsse
Roland Hürlimann
* Bitte überprüfen Sie, ob die Checkbox „Jahresetat“ auch wirklich markiert ist.
........................
Chères collègues,
Chers collègues,
Comme d'habitude les budgets annuels 2010 seront clos automatiquement pour le
nouvel an et les nouveaux budgets pour 2011 seront constitués. Cela se passera comme
suit: Pour tous les budgets annuels (c'est-à-dire budgets du type REG avec coche dans la
case "Budget annuel" et -2010 à la fin du code de budget) un nouveau budget annuel sera
constitué. Les différences (aussi les soldes négatifs) et l'allocation annuelle seront
reportées. Les budgets 2010 seront mis sur "inactif" et les commandes ouvertes liées aux
nouveaux budgets.
Il y a la possibilité, de ne pas reporter les différences (ni les soldes négatifs). Si vous optez
pour cette variante, les pas suivants seront effectués pour les budgets annuels:
- de nouveaux budgets 2011 seront créés
- l'allocation ordinaire sera créée
- les moyens engagés (commandes) seront reportés
Dans ce cas, toutefois, les budgets 2010 devront être mis sur "inactif" manuellement. Il est
aussi possible de ne pas reporter l'allocation ordinaire. Je vous prie de m'informer jusqu'au
3 décembre 2010, si vous ne souhaitez pas le report du solde et le cas échéant de
l'allocation ordinaire. Je suis à votre disposition pour de plus amples informations.
Meilleures salutations,
Roland Hürlimann
* Veuillez contrôler si la case « Budget annuel » est vraiment cochée.
ETH Zürich, Roland Hürlimann, ETH-Bibliothek, NEBIS-Verbundzentrale, Rämistr. 101, CH8092 Zürich, Tel +41 44 632 49 71, roland.huerlimann@library.ethz.ch,
http://www.nebis.ch/verbund/start.html
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
1
Dateigröße
42 KB
Tags
1/--Seiten
melden