close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Maßgeschneiderte CT-Knieprothese

EinbettenHerunterladen
Hilfen zur Erziehung und Kindeswohlgefährdung:
Inanspruchnahme, Effekte, Wirkfaktoren, Prävention
Berlin, 16.10.2014
Prof. Dr. Michael Macsenaere
IKJ – Institut für Kinder- und Jugendhilfe
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Universität zu Köln
Hochschule Niederrhein
Gliederung
1. Hilfen zur Erziehung bei Kindeswohlgefährdung (KWG)
a. Inanspruchnahme von HzE bei KWG
b. Effektivität bei KWG
c. Wirkfaktoren bei KWG
2. Prävention (sexualisierter) Gewalt in den HzE
Fragestellung 1a:
Inanspruchnahme von HzE bei
Kindeswohlgefährdung
Klientel
Über 40.000 Hilfen
16 Bundesländer
Ca. 40.000.000 Daten
Einrichtungen
Trägerübergreifend
250 Institutionen
Europäisch:
- Deutschland
- Österreich
- Luxemburg
- Niederlande
14 Hilfearten
Stichprobe
Selektion des EVAS-Gesamtdatensatzes
• Hilfen ab 2004
• Abgeschlossene Hilfen
Stichprobengröße
Hohes Potential an Kindeswohlgefährdung
Niedriges Potential an Kindeswohlgefährdung
n = 4.335
n = 10.003
Einschränkung: keine explizite Studie zu KWG
Inanspruchnahme HzE
Potential Kindeswohlgefährdung
hoch
niedrig
30,2%
69,8%
n = 14.338
Hilfearten und Kindeswohlgefährdung
§ 35
33%
§ 34
32%
§ 32
23%
§ 31
42%
§ 30
23%
§ 29
12%
§ 27,2
37%
0%
10%
20%
30%
40%
50%
n = 14.338
Klientelbeschreibung und Ausgangslage
Jüngere Klientel (insbes. U6)
Weibliche Klientel
Hilfeanlässe
- elternbezogen
- kindbezogen: dissoziale Störungen, Leistungsprobleme
Migrationshintergrund
bei KWG überrepräsentiert
bei KWG unterrepräsentiert
Fragestellung 1b:
Ergebnisqualität
bei Kindeswohlgefährdung
Erfolgsquoten in den Hilfen zur Erziehung
90
80
70
Bei Kindeswohlgefährdung:
60
Kein Unterschied zur
50
Gesamtstichprobe
40
30
20
10
0
positiv
neutral
negativ
HzE-Effektstärken bei KWG, nach Hilfearten
§ 29 SGB VIII – soz. Gruppenarbeit
(+++)
§ 30 SGB VIII – Erziehungsbeistand
++
§ 31 SGB VIII – SPFH
++
§ 32 SGB VIII – Tagesgruppe
++
§ 34 SGB VIII – Heimerziehung
+
§ 35 SGB VIII – ISE
+++
Hilfeartvergleich nicht zulässig!
Effektstärkenskala:
--- -- - o + ++ +++
Fragestellung 1c:
Wirkfaktoren
bei Kindeswohlgefährdung
Wirkfaktoren bei KWG (Auswahl)
Partizipation
Keine Jugendhilfekarriere
Indikation
Kooperation
Hilfedauer
Alter
QualitätsEntwicklung
Sozialpäd. Diagnostik
Ressourcenor. Pädagogik
Traumapädagogik
Beziehungsqualität
Ressourcenor. Hilfeplanung
Effektstärke und Hilfedauer bei KWG
12
EVAS-Effektindex
10
8
6
4
2
0
Beginn
6
12
18
24
30
Hilfedauer in Monaten
36
48
> 48
Reliabilität
Validität
+
Sozialpädagogische Eingangsdiagnostik
+
+
Aufwand
Zuweisungsqualität
-
+
+
Geeignete Hilfe
Kosten der Hilfe
-
+
Effektivität
-
Anschlusshilfen
Abbruchquote
+
-
Outcome: Effizienz
Akzeptanz
Zuweisungsqualität (EVAS, aktualisiert)
27%
Arbeitsbelastung
nicht tauglich
12%
bedingt tauglich
sehr tauglich
61%
n = 17.619
0%
25%
50%
75%
Effektstärke und Alter bei KWG
10
9
EVAS-Effektindex
8
7
6
5
4
3
2
1
0
bis 6
7 bis 10
11 bis 13
Alter in Jahren
14 bis 17
ab 18
Fragestellung 2:
Prävention
von (sexualisierter) Gewalt
in Einrichtungen und Diensten
der Erziehungshilfe
Fallstatistik
Gab es in Ihrer Institution in der Vergangenheit
(Verdachts-)Fälle von (sexualisierter) Gewalt
von Mitarbeitern/-innen
gegenüber Kindern/Jugendlichen?
ja
33%
nein
67%
n = 174
Konzeptentwicklung
Gibt es in Ihrer Einrichtung ein spezifisches
Konzept zur Prävention von (sexualisierter)
Gewalt?
nein
33,7%
ja
66,3%
n = 196
C HECKLISTE /
O NLINE -B EFRAGUNG
Ergebnisse - Checkliste
1.Personalauswahl
- Obligatorische Vorlage (regelmäßig wiederkehrend) eines
erweiterten Führungszeugnisses (für haupt- und
ehrenamtliche Mitarbeiter/innen) analog § 72a SGB VIII
- Obligatorische Information von Bewerbern/-innen bei
Einstellungsgesprächen über Präventionskonzept der Einr.
- Gezieltes Ansprechen des Themas sexualisierte Gewalt in
Einstellungsgesprächen
- Standards/Regeln/Dienstanweisungen zum Umgang mit
sexualisierter Gewalt werden allen Arbeitsverträgen als
Anhang beigefügt.
- Abgabe einer Selbstverpflichtungserklärung der Bewerber/
-innen zur Einhaltung aller Regeln und Vorschriften der
Einrichtung – konkret auch zum Thema (sex.) Gewalt
Personalauswahl
Wird der Themenbereich (sexualisierte) Gewalt bei
Einstellungsverfahren gezielt behandelt?
nein
29,0%
ja
71,0%
n = 200
Ergebnisse - Checkliste
2.Sensibilisierung
- Offene Darstellung der Regeln zur Prävention innerhalb der
Einrichtung (z. B. durch offenes Aushängen, Aushändigen
schriftlicher Unterlagen an Kinder/Jugendliche und Eltern)
- Offene Thematisierung und Enttabuisierung der Problematik sexualisierter Gewalt innerhalb der Einrichtung
- Vorhandensein eines sexualpäd. Konzepts für Kinder/Jgdl.
- Regelmäßige Aufklärung/Information von Kindern/Jgdl.,
Eltern und Mitarbeitern/-innen (u. a. über Formen
sexualisierter Gewalt, Täterstrategien, institutionelle
Regeln und Interventionsmöglichkeiten)
Ergebnisse - Checkliste
3.Qualifizierung
- Regelmäßige Fortbildungen für alle Mitarbeiter/-innen aller
Hierarchieebenen
- Regelmäßige Teamberatung und (Team-)Supervision für alle
Mitarbeiter/-innen
Ergebnisse - Checkliste
4.Transparenz/Offenheit/Beschwerde
- Verbindliches und transparent gestaltetes internes
Beschwerdesystem (klar definierte Ansprechperson bzw.
Beschwerdestelle innerhalb der Einrichtung für
Kinder/Jugendliche, Eltern und/oder Mitarbeiter/-innen)
- Klar benannte und bekannte Ansprechperson außerhalb der
Einrichtung für Kinder/Jugendliche, Eltern und/oder
Mitarbeiter/-innen (Ombudsmann/-frau o. Ä.)
- Klar festgelegte und transparente Verfahrensweise bei
Verdachtsfällen von (sexuellem) Missbrauch
- Dienstanweisungen zum grenzachtenden Umgang der
Mitarbeiter/-innen mit Kindern/Jgdl. innerhalb der
Einrichtung
Transparenz/Offenheit/Beschwerde
Gibt es in Ihrer Institution ein verbindliches
Beschwerdesystem?
nein
22,5%
ja
77,5%
n = 191
Ergebnisse - Checkliste
5.Haltung/Kultur/Risikomanagement
- Eindeutige und transparente Leitungsstrukturen innerhalb
der Einrichtung
- Wertschätzung, Anerkennung, Respekt und Unterstützung
der Leitungskräfte gegenüber allen Mitarbeitern/-innen
- Kultur des gegenseitigen Respekts und der Wahrung von
Grenzen
- Offene Kommunikations- und Streitkultur innerhalb der
Einrichtung
- Veranstaltungen/Schulungen für Kinder und Jugendliche
zur Stärkung des individuellen Selbstbewusstseins
- Regelmäßige Risikoanalyse zum Aufdecken potenzieller
Gefahren und möglicher Schwachstellen in der Einrichtung
10.9.2014
Mainzer Werkstattgespräche
Folie 33
Ergebnisse - Checkliste
6.Kooperation/Beteiligung
- Zusammenarbeit mit externen Fachberatungsstellen vor
Ort bzw. in der Region
- Altersangemessene Formen der Beteiligung von Kindern/
Jgdl. an Kommunikations- und Entscheidungsprozessen
(z.B. Heimbeirat, Kinder- und Jugendlichenausschuss)
- Beteiligung von Kindern/Jugendlichen und Eltern an der
Entwicklung des Präventionskonzepts
10.9.2014
Mainzer Werkstattgespräche
Folie 34
Ergebnisse - Checkliste
7.Intervention
- Disziplinarische arbeitsrechtliche (ggfls. auch
strafrechtliche) Konsequenzen bei Verstößen gegen
Dienstanweisungen
- Festgeschriebene Vorgehensweise bei Verdacht u./o.
bestätigtem Vorkommen eines sexuellen Übergriffs (z. B.
schriftliche Dokumentation aller Informationen, Sicherung
des Kindeswohls)
- Wahrung der Fürsorgepflicht der Einrichtungsleitung auch
gegenüber verdächtigten Mitarbeitern/-innen
Intervention
Gibt es in Ihrer Institution verbindliche Regeln zum Umgang
mit Verdachtsfällen von (sexualisierter) Gewalt?
nein
14,0%
ja
86,0%
n = 186
Ergebnisse - Checkliste
8.Therapie
- Unterstützung (potenzieller) Opfer bei der Wahl geeigneter
Beratungs-/Betreuungsangebote
FAZIT
Fazit und Ausblick
Kein systematisches Versagen der HzE
Gute Erfolgsquoten und Effektstärken
Trotzdem: Optimierungsbedarf in vielen Bereichen
=> empirisch belegte Wirkfaktoren berücksichtigen!
Prävention (sexualisierter) Gewalt in den HzE
verbindlich und transparent gestalten => Checkliste
Weitere Informationen
IKJ Institut für Kinder- und Jugendhilfe gGmbH
Saarstraße 1
55122 Mainz
Tel.:
Fax:
0 61 31 - 94 79 7 - 0
0 61 31 - 94 79 7 - 77
eM@il:
institut@ikj-mainz.de
Internet: www.ikj-mainz.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
1 153 KB
Tags
1/--Seiten
melden