close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

C-Jugend: SW Wiesbaden 2 - TSG Kastel 3:4 Ein Spiel, wie es in

EinbettenHerunterladen
C-Jugend: SW Wiesbaden 2 - TSG Kastel 3:4
Ein Spiel, wie es in der Bundesliga nicht spannender hätte sein können. Schon nach
5 Minuten konnte die TSG nach einem Eckstoß durch einen Kopfball von Taoufik
Berchane mit 0:1 in Führung gehen.
Nach diesem Treffer wurde der Torwart der SW C-2 direkt ausgewechselt und durch
den stärkeren C1-Torwart ersetzt. Im weiteren Spielverlauf wurde offensichtlich, dass
SW dieses Spiel unbedingt gewinnen wollte und daher mehrere C1-Spieler zum
Einsatz brachte (die C1 Jugend belegt in der anderen Kreisliga Gruppe den 2. Platz).
Die TSG ließ sich vorerst nicht beirren und erzielte nach einem Freistoß von André
Schönberger durch Tobias Anstatt das 0:2. Eine Unachtsamkeit in der TSG Abwehr
konnte Schwarz-Weiß zum 1:2 nutzen. Das Spiel wurde nun immer ruppiger, wobei
der hervorragend leitende Schiedsrichter auf beiden Seiten ein gutes Auge bewies.
Kurz vor der Halbzeit kam SW durch einenKonter zum 2:2.
Ca. 15 Minuten nach der Pause gelang SW wiederum nach einem Konter das 3:2.
Kastel erspielte sich nun mehrere gute Torchancen, die jedoch der starke SW
Keeper vereitelte. Die TSG setzte jetzt alles auf eine Karte und versuchte den Druck
auf SW noch zu erhöhen. Eine schöne Kombination, eingeleitet durch Dennis Sänger
wurde von Tobias Anstatt mit einem schönen Schuss abgeschlossen, den der SW
Keeper aber nur abklatschen konnte. Den Abpraller verwertete André Schönberger
rückwärts zum Tor stehend akrobatisch zum 3:3. Das alles passierte ca. 8 Minuten
vor Spielende. Die Freude war groß und Kastel wollte jetzt unbedingt den Sieg.
Außer dem TSG Torwart Jeremy Rucker (der normalerweise als Feldspieler geplant
war, aber den fehlenden Cüneyd Konar ersetzte), befand sich kein TSG´ler mehr in
der eigenen Hälfte. Die Kasteler Bemühungen wurden in der letzten Spielminute
belohnt, als Tobias Anstatt einen schönen Pass von Dennis Sänger aufnahm und
dem SW Torwart keine Chance lies und zum verdienten 3:4 ein netzte.
Zuschauer, Spieler und Trainer lagen sich nach dem Abpfiff in den Armen, da jetzt
ein wichtiger Schritt in Richtung 3. Tabellenplatz gemacht wurde. Ein Lob der Trainer
an die ganze Mannschaft, die aufopferungsvoll kämpfte und sich den Sieg verdiente.
Zu erwähnen wäre noch, dass auch Ayoub Mortaji zwischenzeitlich das Kasteler Tor
hütete. Ebenfalls zu erwähnen ist, dass ein SW-Spieler 10 Minuten vor Spielende
wegen verbaler Unsportlichkeit den Platz verlassen musste.
Für die TSG Kastel spielten:
Jeremy Rucker, André Schönberger, Paul Rodriguez-Correa, Danny Glässner, Malte
Kirschner, Taoufik Berchane, David Leipner, Dennis Sänger, Ajoub Mortaji, Tobias
Anstatt, Nabil Morchid, Thorsten Ulrich und Eros Seravalle.
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
4
Dateigröße
22 KB
Tags
1/--Seiten
melden