close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der sichere E-Mail-Client "Mozilla Thunderbird" kann ausgehende

EinbettenHerunterladen
Nr. 142061
EINZELVERANSTALTUNGEN
EXKURSIONEN
Nr. 142101
TARZAN
Das spektakulärste Musical unserer Zeit.
Als Waisenkind wächst
Tarzan allein unter Affen
mitten
im
Dschungel
Afrikas auf. Fernab der
Zivilisation begegnet er
Jane und verliebt sich in
sie. Diese Liebe stellt ihn
schon bald vor die
Entscheidung zwischen
zwei Welten. Hört er auf
sein Herz oder hält er zu
seiner Familie? Finden Sie selbst heraus, wie Tarzan sich
entscheiden wird, und erleben Sie in diesem mitreißenden
Musical, wie das Schicksal Tarzans mitten in Ihr Herz gehen
wird.
Disneys Musical TARZAN setzt neue Maßstäbe und verwandelt
das Stage Apollo Theater in eine lebendige Dschungelwelt, in
der die Grenzen zwischen Theatersaal und Bühne
verschwimmen. Als Zuschauer werden Sie Teil einer ganz
besonderen Inszenierung: Mit ihrer unbändigen Energie und
Dynamik fliegen die Darsteller vor Ihnen, über Ihnen und um
Sie herum. An ihren Lianen schwingen sie quer durch den
gesamten Theatersaal und verwandeln die Luft in eine
einzigartige Bühne. Dieses atemberaubende Mittendrin- Gefühl
wird durch die Oscar prämierte Musik von Weltstar Phil Collins,
die phantasievollen Kostüme, die den ganzen Saal erfüllenden
Urwald- Atmosphäre und die packende Geschichte zu einem
überwältigenden Erlebnis.
Bereits über 2,5 Millionen Besucher ließen sich von Disneys
Musical TARZAN begeistern. Freuen Sie sich auf einen
außergewöhnlichen Musical-Abend und begeben Sie sich auf
eine unvergessliche Reise in den Dschungel Afrikas. So haben
Sie Musical noch nie erlebt.
Zeit:
Abfahrt:
Teilnehmerzahl:
Kosten:
Dienstag, 04.11.2014,
16:45 – 22:45 Uhr
Vorstellung 18.30 – 21.30 Uhr
incl. Pause
Rathaus Uhingen
ab 20
92.00 € für Karte in der II. Kat
keine Ermäßigung möglich
zzgl. Buskosten pro Karte:
bei 20 – 30 TN = 18.00 €
bei 31 – 40 TN = 12.00 €
bei 41 – 50 TN = 9.00 €
Anmeldschluss: 03.10.2014, danach ist keine
Stornierung mehr möglich!
MARKTHALLE UND WEIHNACHTSMARKT IN
STUTTGART
100
Jahre
Stuttgarter
Markthalle - Hinter den
Kulissen
Um 11.00 Uhr werden wir in
Stuttgarts
historischer
Markthalle
zu
einer
zweistündigen
Führung
erwartet. Sie ist ein Erlebnis
für sich: Der Jugendstilbau
mit einer Konstruktion aus
Stahlbetonträgern und einer von einem Glasdach überspannten
Halle steht schon lange unter Denkmalschutz. Aber lebendig ist
die Markthalle wie eh und je. Täglich werden hier Waren aus
aller Welt angeboten - die Stuttgarter lieben ihre Markthalle und
kommen hierher zum Einkaufen, sich treffen, zum Schwätzen
oder die tolle Gastronomie zu genießen. Im Jahr 2014 feiert die
Markthalle ihr 100 jähriges
Bestehen. Bei dieser Tour im
Jubiläumsjahr können Sie
auch einen Blick in den
Keller der Markthalle werfen.
Stuttgarter
Weihnachtsmarkt
Bereits 1692 wurde der
Stuttgarter Weihnachtsmarkt urkundlich erwähnt. Heute zieht
die Attraktion jährlich vom letzten Donnerstag im November bis
zum 23. Dezember rund drei Millionen Besucher in die
Landeshauptstadt. In der Adventszeit verwandeln rund 280
geschmückte Stände die Innenstadt Stuttgarts in einen der
größten und schönsten Weihnachtsmärkte Europas. Der Markt-,
Schiller- und Schlossplatz, sowie die Hirsch- und Kirchstraße
verbreiten mit festlicher Beleuchtung vorweihnachtliche
Stimmung. Zimt- und Vanilledüfte ziehen durch die Gassen,
alles glitzert und funkelt. Engel, Tannenzweige und
Weihnachtskugeln schmücken die vielen Holzhäuschen und
von überall her klingt weihnachtliche Musik.
Nach der Führung durch die Markthalle haben Sie noch
genügend Zeit zur freien Verfügung, Sie entscheiden selbst,
wie Sie diese Zeit verbringen.
Die Rückfahrt mit dem Bus ist dann um 18.00 Uhr. Treffpunkt
wird bei der Hinfahrt bekannt gegeben.
Anmeldeschluss: 17.11.2014, danach ist keine
Stornierung mehr möglich!
Zeit:
Abfahrt:
Dauer:
Teilnehmerzahl:
Kosten:
Freitag, 28.11.2014,
10:15 – ca.19:00 Uhr
Rathaus Uhingen
1 Termin
25 -50
23.00 € incl. Busfahrt, Führung
durch die Markthalle,
Reisebegleitung und Trinkgelder
Nr. 142067
Gemeinsame Veranstaltung mit der
Volkshochschule Albershausen
GEFÜHRTE SCHNEESCHUHWANDERUNG AM
FELDBERG (SCHWARZWALD)
Auf einer Wanderung durch verschneite Berglandschaften und
Schneeflächen lassen sich die ruhigen Ecken des
Hochschwarzwaldes am Feldberg entdecken. Die altbewährte
Sportart
des
Schneeschuhlaufens
ermöglicht
eine
kräftesparende Fortbewegung im Tiefschnee und eignet sich für
jede Altersgruppe. Ohne große Vorkenntnisse, nach einer
kurzen Einweisung unseres Schneeschuhführers, erfolgt die
Wanderung durch den schneesicheren, herrlichen Tannenwald
des Hochschwarzwaldes bzw. durch das Naturschutzgebiet am
Feldberg. Auf schönen Waldpfaden lässt sich das Gefühl von
Ruhe, Einsamkeit und Freiheit neu erleben. Der Vorteil von den
geführten Touren liegt sicher in der Orts- und Sachkunde des
Schneeschuhführers. Außerdem steht er den Teilnehmern
während der Tour jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Deshalb
gehen diese Unternehmungen unter fachlicher Führung
sicherlich eine Spur besser. Die Streifzüge durch die Natur
dauern drei bis vier Stunden und werden von einem oder
mehreren Schneeschuhführern begleitet. (Ca. 3 Stunden reine
Laufzeit mit Schneeschuhen und eine Stunde Pause in der
Skihütte). In der frühen Mittagspause erwartet Sie das
heimelige Licht einer Berghütte. Dort wird es Ihnen dann wohlig
warm, bevor es wieder zurück auf die Schneeschuhe geht. Die
Anreise per Bus und die Leih-Ausrüstung (Schneeschuhe und
Stöcke) sind im Preis enthalten. Bitte bringen Sie unbedingt
Bergschuhe bzw. hohe Wanderschuhe sowie Mütze und
Handschuhe mit. In der Berghütte in der Mittagspause bitte kein
selbst mitgebrachtes Essen verzehren.
Die Schneeschuhwanderung am Feldberg beginnt gegen 10:00
Uhr. Bei Schneemangel gilt der u. g. verbindliche Ersatztermin;
Teilnehmende werden in der Kurswoche bis Donnerstag
entsprechend vom Veranstalter benachrichtigt, bitte deshalb
unbedingt bei der Anmeldung Emailadresse und Handynummer
angeben.
Die Teilnehmer sollten in einer guten körperlichen Verfassung
sein. Mindestalter 15 Jahre.
Bei wichtigen Fragen können sich die Teilnehmer direkt an das
Büro der Ski- und Outdoor-Schule Black Forest Magic Feldberg
wenden 07664 6137700 (ab Dezember täglich besetzt).
Info@BlackForestMagic.de
Zeit:
Abfahrt:
Dauer:
Teilnehmerzahl:
Kosten:
Samstag, 28.02.2015,
ca.06:30 – ca.19:00 Uhr
Göppingen, VHS, Mörikestr. 16
1 Termin
12 – 15 für Uhingen
59.00 € (24.00 € bei Selbstanreise)
Anmeldeschluss: 18.02.2015, danach ist keine
Stornierung mehr möglich!
A 1007
MARC CHAGALL - DIE BILDER UND DIE DICHTUNG
BESUCH DER AUSSTELLUNG IN DER KUNSTHALLE
GÖPPINGEN
Die Ausstellung wird mit über 500 originalen
Druckgraphiken,
Radierungen
und
Lithographien die Vielfalt des künstlerischen
Werks zeigen. Hierbei macht der besondere
Fokus
auf
Chagalls
intensive
Auseinandersetzung mit der Literatur den
Reiz und die Faszination aus.
Der Besuch der Ausstellung schließt eine
Führung mit ein, die etwa eine Stunde
dauert.
Samstag, 17. Januar 2015, 15.00 Uhr
Treffpunkt:
Kunsthalle Göppingen, Marstallstraße 55
Gebühr:
12,00 Euro (für Eintritt und Führung)
Anmeldung nur bei der VHS Albershausen
Tel. 07161 3093-17, Fax 07161 3093-50
E-Mail: magdalene.remshardt@albershausen.de
----------------------------------------------------------------------------------
In Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen im
Landkreis Göppingen
THEATERFAHRT NACH STUTTGART ZUR KOMÖDIE
IM MARQUARDT
LAIBLE UND FRISCH
EINE SCHWÄBISCHE KOMÖDIE
von Sebastian Feld und Frieder Scheiffele - Uraufführung Große Aufregung
in der Komödie im
Marquardt: eine
wichtige Premiere
steht unmittelbar
bevor – und die
Hauptdarstellerin ist krank! Doch nicht nur hinter der Bühne
geht’s drunter und drüber, auch im Foyer des Theaters
schlagen die Wellen hoch. Um die Ausrichtung des
Premierenbuffets für die illustren Gäste, das bestimmt
zahlreiche Folge-Aufträge nach sich ziehen wird, haben sich die
schwäbische Traditionsbäckerehefrau Marga Laible als auch
deren Erzrivale, der norddeutsche Großbäcker Manfred Frisch,
beworben. Durch ein organisatorisches Missverständnis stehen
auf einmal beide Konkurrenten auf dem Plan – beladen mit den
leckersten Backwaren. Om dr älles!
Die Mundartserie „Laible und Frisch“ zählt zu den großen
Publikumserfolgen des SWR Fernsehens in den letzten Jahren
– witzig, turbulent, schlagfertig und scharfsinnig. Nun bekommt
der humorvolle Streit zweier Bäckersfamilien auf der
Theaterbühne seine Fortsetzung. Feiern Sie ein Wiedersehen
mit vielen der aus dem Fernsehen vertrauten und beliebten
Figuren – ohne trennende Mattscheibe. Freuen Sie sich auf
neue Querelen zwischen den Laibles und Frischs – die diesmal
nicht in Schafferdingen am Fuße der Schwäbischen Alb,
sondern im Herzen Stuttgarts in der Komödie im Marquardt
aufeinanderprallen …
Mit Monika Hirschle, Ulrike Barthruff, Simon Licht u.a.
Vor Beginn werden wir mit einem kleinen Sektempfang im
Foyer des Theaters begrüßt. Die Dramaturgin der Produktion
führt Sie mit interessanten Informationen ins Stück ein, erzählt
wichtiges über den Autor, die Hintergründe und die aktuelle
Inszenierung.
Mit dabei sind - je nach Abkömmlichkeit von der Maske– ein
oder auch mehrere Schauspieler des Abends. Vielleicht haben
wir Gelegenheit in vertrauter Runde die Schauspieler
kennenzulernen und einen kleinen Blick hinter die Kulissen zu
werfen. Im Anschluss dann der Vorstellungsbesuch.
Donnerstag, 27. November 2014
Gebühr 29.00 € für Busfahrt und Theaterkarte Preisgruppe II
Zustieg möglich in
Donzdorf, Geislingen, Gingen, Süßen, Göppingen, Uhingen,
Ebersbach.
Änderungen vorbehalten. Sie erhalten von uns eine
Anmeldebestätigungen mit den endgütigen Daten.
Anmeldeschluss: 23. Oktober 2014
Anmeldung nur bei der VHS Süßen, Tel. 07162 961625
E-Mail: vhs@suessen.de
Nr. 151112s
THEATERFAHRT NACH STUTTGART ZUM ALTEN
SCHAUSPIELHAUS
1984
THEATERSTÜCK NACH DEM ROMAN VON GEORGE
ORWELL
Europa – irgendwann im
Jahr 1984, 2014 oder 2048.
Winston Smith lebt in
einem totalitären Staat, an
dessen Spitze der Große
Bruder steht und der seine Untertanen durch modernste
technische Mittel permanent und in jeder Lebenssituation
überwacht. Winston arbeitet im „Ministerium für Wahrheit“ zwar
im Auftrag der Partei, insgeheim jedoch steht er dem
unterdrückenden System ablehnend gegenüber. Von seinen
verbotenen Gedanken erfährt nur sein Tagebuch…
In seinem 1948 entstandenen Roman, der längst zu den
Klassikern der modernen Literatur gehört, zeichnete George
Orwell das Bild eines totalitären Überwachungsstaates der
Zukunft, der sich modernster Kommunikations- und
Beschattungsmittel bedient, um die Bevölkerung zu
kontrollieren.
Was damals noch als düstere Vision galt, wurde von der
Wirklichkeit mittlerweile fast überholt – man denke nur an die
NSA- Überwachungsaffäre, globale Internetfirmen und die
Allmacht der internationalen Geheimdienste. Unter diesem
Gesichtspunkt
ist
Alan
Lyddiarts
Theateradaption
hochspannend, erschreckend realistisch und atemberaubend
aktuell. Bitte schalten Sie Ihr Smartphone während der
Vorstellung lieber aus!
Vor Beginn werden wir mit einem kleinen Sektempfang im
Foyer des Theaters begrüßt. Die Dramaturgin der Produktion
führt Sie mit interessanten Informationen ins Stück ein, erzählt
wichtiges über den Autor, die Hintergründe und die aktuelle
Inszenierung. Mit dabei sind - je nach Abkömmlichkeit von der
Maske– ein oder auch mehrere Schauspieler des Abends.
Vielleicht haben wir Gelegenheit in vertrauter Runde die
Schauspieler kennenzulernen und einen kleinen Blick hinter die
Kulissen
zu
werfen.
Im
Anschluss
dann
der
Vorstellungsbesuch.
Donnerstag, 12. März 2015
Gebühr 29.00 € für Busfahrt und Theaterkarte Preisgruppe II
Zustieg möglich in
Donzdorf, Geislingen, Gingen, Süßen, Göppingen, Uhingen,
Ebersbach.
Änderungen vorbehalten, Sie erhalten von uns eine
Anmeldebestätigungen mit den endgütigen Daten.
Anmeldeschluss: 10. Februar 2015 - Anmeldungen sind jetzt
schon möglich
Anmeldung nur bei der VHS Süßen, Tel. 07162 961625
E-Mail: vhs@suessen.de
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
5
Dateigröße
331 KB
Tags
1/--Seiten
melden