close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Inklusion – aber wie? Am Freitag, den 16.03.2012 um 15.30 Uhr in

EinbettenHerunterladen
Seit 2009 ist die UN-KONVENTION
über die Rechte von Menschen mit
Behinderungen auch in Deutschland
verbindlich. Menschen mit Behinderungen haben einen Anspruch auf
volle Teilhabe an der Gesellschaft.
Mit dieser Ratifizierung hat sich die
Bundesrepublik verpflichtet, ein inklusives Bildungssystem auf allen Ebenen zu schaffen. In Niedersachsen tritt
demnächst die neue gesetzliche
Grundlage zur Inklusion in Kraft.
Inklusion – aber wie?
Inklusion muss Schule machen, aber
tieren:
•
•
Wie soll es im Landkreis
Hameln-Pyrmont losgehen?
Was wünschen die Betroffenen?
•
Wo sind die Ängste bei der
Verwirklichung der Inklusion?
•
Welche Hoffnungen verbinden
sich mit Inklusion?
Wir wollen mit Ihnen, den Jugendlichen, den Eltern, Lehrerinnen und
Lehrern, Schulleitungen, Expertinnen
und Experten ins Gespräch kommen,
direkt und ohne Podium, und über die
Umsetzung der Konvention disku-
Am Freitag, den 16.03.2012
um 15.30 Uhr
in der Aula der
Handelslehranstalt
Mühlenstraße 16
(barrierefrei)
Anmeldung
zur Veranstaltung am 16.03.2012:
Arbeitsgruppe Inklusion der
Mehrheitsgruppe SPD –
Bündnis90/Die Grünen – Piraten
im Kreistag Hameln-Pyrmont
Name
Vorname
Teil I: am 16.03.2012
Kerstin Achilles
Adresse
Mechthild Clemens
Constantin Grosch
e-Mail
Annette Hergaden
Rosemarie Kreiensen
Ruth Leunig
(
(
(
(
(
(
(
) Eltern
) Schülerin/Schüler
) Lehrerin/Lehrer
) Verwaltung
) Erzieherin/Erzieher
) Sozialpädagogin/-pädagoge
) Expertin/Experte
Bis zum 09.03.2012
senden an:
Rosemarie Kreiensen
Tel.: 0173 782 1303
rosemariekreiensen@web.de
V.i.S.d.P.:
constantin.grosch@piraten-hameln.de
oder
Mechthild Clemens
Tel.: 0179 107 8895
clemens.hameln@web.de
zum Thema:
Inklusion –
aber wie?
Ihre Erfahrung und
Ihr Wissen ist gefragt
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
580 KB
Tags
1/--Seiten
melden