close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

(Briefkopf, Adresse etc. wie üblich) NACHTRAG ZUM

EinbettenHerunterladen
(Briefkopf, Adresse etc. wie üblich)
NACHTRAG ZUM DIENSTVERTRAG
(Bezeichnung wie üblich)
Auf Grund Ihres (nun verbesserten) am TT1.MM1.JJJJ1 eingelangten Antrages vom
TT2.MM2.JJJJ2 auf Neufestsetzung Vorrückungsstichtages wurde anhand Ihrer
Angaben und der vorliegenden Unterlagen eine Neuberechnung des
Vorrückungsstichtages mit folgendem Ergebnis durchgeführt:
Der bestehende Dienstvertrag wird auf Grund Ihres (nun verbesserten) am
TT1.MM1.JJJJ1 eingelangten Antrages vom TT2.MM2.JJJJ2 auf Neufestsetzung
Vorrückungsstichtages gemäß §§ 3, 26 und 82 Abs. 10 des
Vertragsbedienstetengesetzes 1948 (VBG), BGBl. Nr. 86, in der Fassung des
Bundesgesetzes BGBl.I Nr.82/2010, mit Wirkung vom TT3.MM3.JJJJ3 wie folgt
abgeändert:
Durch zusätzliche Voransetzung von Zeiten laut Beilage wird der
TT4.MM4.JJJJ4
als Vorrückungsstichtag ermittelt.
(Briefschluss wie üblich)
Neufestsetzung als Nachtrag zum Dienstvertrag VB
-2Beilage
Dem Tag Ihrer Anstellung wurden zusätzlich folgende Zeiten voran gesetzt:
zur Gänze
von
bis
zur Hälfte
von
bis
Rechtsgrundlage ergibt
J
M
T
Summe
-3Anmerkung:
Zeichen in roter Schrift sind durch die maßgebenden Daten bzw. Bezeichnungen zu ersetzen. Dabei bedeuten:
TT1.MM1.JJJJ1
Datum des Einlangens des Antrags (bei korrekter Verwendung des Antragsformulars nach unzulässigem Antrag
das Datum des Einlangens des ursprünglichen Antrags)
TT2.MM2.JJJJ2
Datum des Antrags
TT3.MM3.JJJJ3
Datum der Wirksamkeit der Neufestsetzung des Vorrückungsstichtages; entweder der 1. Jänner 2004 oder der
danach liegende Tag der Ernennung
TT4.MM4.JJJJ4
neuer Vorrückungsstichtag
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
14
Dateigröße
30 KB
Tags
1/--Seiten
melden