close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kochen_lernen_wie_die_Profis-WZ-18-07-2013 - Bodelschwingh

EinbettenHerunterladen
WZ DONNERSTAG, 18. JULI 2013
Kochen lernen wie die Profis
ALTI FLUR Der Umbau
für die Schüler'der
Berufspraxisstufe der
Bodelschwinghschule
ist abgeschlossen.
Von Chrismie Fehrmann
Es war für Lehrer und Schüler der
Friedrich-von-BodelschwinghSchule eine lange und harte Zeit.
Drei Jahre haben sie in der neuen
Dependance in Oppum an der
Alten Flur im Provisorium gelebt.
Eineinhalb Jahre dauerten die
Umbauarbeiten von der Grundzur Förderschule bei laufendem
Betrieb. Jetzt ist endlich alles fertig und barriereffei ausgestattet.
Die Räume erscheinen wie
neu, sind hell und modern gestaltet. Vertreter der CDU besuchten
die Schule mit dem Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung" um sich zu informieren,
wie die rund 1,5 Millionen Euro
für Umbau und Ausstattung verwendet wurden.
Während des Umbaus haben
die Schüler mit angepackt
Es gab allenthalben zufriedene
Gesichter, zumal diese Schule
auch in Zeiten von Inklusion an
Regelschulen Bestand habe, sagt
Stefanie Neukirchner, die schulpolitische Sprecherin. Das bestätigt auch Schulleiter Frank Hoffmann: „Unsere Schule steht für
Lernen, sprachliche Qualifizierung und ESE, das steht für Emotionale und Soziale Entwicklung.
Sie bleibt."
„Seit ich an einer Förderschule
arbeite, habe ich mir immer überlegt, wie eine Berufspraxisstufe
aussehen könnte", berichtet Elisabeth Völlings, die stellvertretende Leiterin. „Ich hätte nie gedacht, dass es so schön wird."
, In der Umbauphase haben die
Pädagogen mit ihren Schülern
selbst oft zu Eimer und Lappen
gegriffen und gewischt. Die Gelassenheit und Fröhlichkeit der
Kollegen in der schwierigen Zeit
"——-->—-J
Die Zeit der Provisorien für die Friedrich-von-Bodelschwingh-Schüler in der3erufspraxisstufe an der Alten Flur ist vorbei.
Schulleiter Frank Hoffmann (I.) sowie Koch Julian Claus (r.) und sein Team freuen sich über die neue Küche. Foto: Bischof
seien vorbüdlich gewesen. Nach
den Sommerferien besuchen
rund 60 Schüler zwischen 17 und
20 Jahren das Gebäude an der Alten Flur.
Ziel: Fit machen für den Arbeitsmarkt
und ein eigenständiges Leben
• RÜCKBÜCK
KONZEPT Die Grundschule Alte Flur
wurde ursprünglich als Schule für
lernbehinderte Schüler konzipiert
und verfügte deshalb bereits über
ideale Bedingungen. So hat jedes
Klassenzimmer einen Nebenraum.
Als sich diese Schule mit der Lehranstalt an der Mariannenstraße
zusammenschloss, kamen die Kinder der Schmiedestraße an die Alte
Flur.
Die Jahrgänge bis zur Klasse zehn
sind im Hauptgebäude Stettiner
Straße untergebracht. Das pädagogische Konzept der Schule zielt
darauf ab, die „Großen" in der
Berufspraxisstufe an der Alten
Flur fit zu machen für den Arbeitsmarkt und ein eigenständiges Leben. „Die Voraussetzungen
hierfür hat die Stadt vorbildlich tung, eine Keramik- und Nähumgesetzt", sagen die beiden Pä- werkstatt, ein Übungsbüro mit
dagogen unisono. Und Stefanie Computern und die Garten- und
Neulurchner plädiert einmal Landschaftspfleger bekommen
mehr für die freie Schulwahl der ein neues Gewächshaus. Über eiEltern für ihre Kinder.
gene Schülerfirmen, in denen beiFür die gute Berufsvorberei- spielsweise Gartenarbeiten oder
tung wurde eine neue Profi-Kü- selbst hergestelltes Holzspielzeug
che eingerichtet, es gibt Räume angeboten werden, erfolgt die Rezur Holz- und Metall-Bearbei- finanzierung der Ausgaben.
Die Grundschule hat
sich dann wegen schwindender
Schülerzahlen selbst abgemeldet.
Nun hat das Haus wieder eine neue
Bestimmung.
ABMELDUNG
KONTAKT Interessierte Firmen, Partner oder Seniorberater können sich
an Schulleiter Frank Hoffmann wenden. Telefon: 65 20 90,
E-Mail:
f.hoffman@bodelschwinghschule-krefeld.de
„Wir freuen uns über jedes
Unternehmen, das ein Kurzschnupper-Praktikum mit unseren Schülern wagt", erklären die
Schulleiter. „Damit die Firmenchefs sehen, was unsere Schülerinnen und Schüler leisten und
die jungen Menschen getreu dem
Schulmotto ,Stark in die Welt'
kommen."
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
4
Dateigröße
1 530 KB
Tags
1/--Seiten
melden