close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Luft an den wunden Po Wie ein Windelausschlag bei - Presseportal

EinbettenHerunterladen
Diese Meldung kann unter http://www.presseportal.de/pm/54201/1402248/luft-an-den-wunden-po-wie-ein-windelausschlag-bei-babys-raschweder-heilt abgerufen werden.
Luft an den wunden Po
Wie ein Windelausschlag bei Babys rasch weder heilt
10.05.2009 - 12:35 Uhr, Wort und Bild - Baby und Familie
Baierbrunn (ots) - Fast jedes Baby leidet irgendwann einmal unter
einem Windelausschlag. Schuld sind Wärme, Feuchtigkeit und
Zersetzungsprodukte aus Stuhl und Urin. Luft kann Wunder wirken.
Lassen Sie das Baby öfter mal unten ohne strampeln. Die entzündete,
aufgeweichte Haut kann so trocknen und sich regenerieren, rät das
Apothekenmagazin "BABY und Familie". Beim Reinigen sollte am besten
nur handwarmes Wasser ohne Seife benutzt werden. Ein Hautöl löst
hartnäckigen Schmutz. Bevor die neue Windel angelegt wird, sollte
Wundschutzcreme oder -salbe aufgetragen werden. Den Po aber nicht
zusätzlich pudern! Die Windel muss jetzt öfter als üblich gewechselt
werden. Wird der Ausschlag trotzdem schlimmer oder bessert er sich
nach etwa vier Tagen immer noch nicht, sollte ein Kinderarzt schauen,
ob sich eventuell Krankheitskeime angesiedelt haben. Die Haut muss
dann mit geeigneten Salben behandelt werden müssen.
Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.
Das Apothekenmagazin "BABY und Familie" 5/2009 liegt in den
meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung
an Kunden abgegeben.
@@infblk@@
Pressekontakt:
Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.gesundheitpro.de
www.wortundbildverlag.de
Originaltext:
Wort und Bild - Baby und Familie
Pressemappe:
http://www.presseportal.de/pm/54201/wort-und-bild-baby-und-familie
Pressemappe als RSS:
http://presseportal.de/rss/pm_54201.rss2
Document
Kategorie
Gesundheitswesen
Seitenansichten
6
Dateigröße
33 KB
Tags
1/--Seiten
melden