close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

1. Tag Wie waren Ihre/deine Ferien? → Meine/die - Tim Jansa

EinbettenHerunterladen
Deutsch 1002 (Tim Jansa)
1. Tag
Wie waren Ihre/deine Ferien? Î Meine/die Ferien waren toll/langweilig/... .
Wo waren Sie?/Wo warst du? Î Ich war / wir waren in ... / zu Hause.
Wie war es/das?
Î Das/es war schön/ruhig/heiß/... .
Wie lange waren Sie da? / Wie lange warst du da?
Welche Hobbys haben Sie?
Ich [Verb] gern(e). / Meine Hobbys sind ...
... macht mir Spaß.
Wofür geben Sie Geld aus?
Ich gebe Geld für ... aus.
Wie oft machen Sie das?
Ich mache das jeden Tag.
einmal/zweimal/dreimal
(Geld ausgeben: to spend money)
(Zeit verbringen: to spend time)
die/in der Woche.
im Monat.
im Jahr.
(= pro Woche)
(= pro Monat)
(= pro Jahr)
Wohin gehen/fahren Sie?
Ich gehe/fahre ...
in/an/auf den
ins/ans/aufs (=das)
in die
auf den
See/Fluss
Meer
Berge
...platz
Wo machen Sie das? / Wo sind Sie?
im/am
in der
in den
(=dem)
auf dem
See/Meer/Fluss/Freibad
Sporthalle
Bergen
...platz
Æ “Neue Wörter” auf Seite 208 & 209
Î Aktivität 2 (S. 210)
Wiederholung: Sportarten und Orte
Was kann man wo machen? Î Karte „Naherholung“ auf Seite 209
Man
kann im Freibad schwimmen.
Im Freibad kann man
schwimmen.
in/an/auf den
in die
ins/ans/aufs
auf den
in die Berge
See/Fluss
Sporthalle
Meer
...platz
im/am
in der
auf dem
in den Bergen
See/Meer/Fluss/Freibad
Sporthalle
...platz
II
Wie oft treiben Sie Sport?
Î Sprachtipp Seite 210
ein-/zwei-/drei-/...mal pro Tag/Woche/Monat/Jahr
ein-/zwei-/drei-/...mal die Woche
ein-/zwei-/drei-/...mal in der Woche/im Monat/im Jahr
Î Was machen Sie und wie oft? (Aktivität 2)
Thema 2: Hobbys und andere Vergnügungen
Î Vokabeln Seite 210
Î Kulturtipp Seite 222: Wir lesen gemeinsam (=zusammen).
Sport treiben
beliebt
to engage in/play sports
= populär
Grammatik: Koordinierende Konjunktionen
und
oder
aber
sondern
denn
and
or
but
do NOT affect word order („Nullposition“)
but (instead)/rather
because
Ich gehe jetzt essen,
DENN
ich
Heute ist es nicht schön, SONDERN es
Wir gehen ins Kino,
ODER
wir
Subject
ø
I
habe
großen Hunger.
ist
kalt, grau und regnerisch.
bleiben zu Hause.
Verb 1
II
Î Unterschied zwischen „aber“ und „sondern“ (Seite 217, Übung 1)
Î allgemeine Übung zu den Konjunktionen (Seite 212, Übung 2 „Freizeitpläne“)
Das PERFEKT (die Vergangenheit) — Einführung
Ich
habe
gestern sehr lange
geschlafen.
Dann
bin
ich
aufgestanden.
Danach
habe
ich
gefrühstückt.
Um 11 Uhr bin
(ich)
habe
ich in die Arbeit
bis 17 Uhr
gefahren
gearbeitet.
Abends
habe
ich Freunde in der Kneipe getroffen.
Wir
(wir)
haben viel Spaß
(haben)
gut
(wir)
(haben)
Um 22 Uhr bin
(bin)
Ich
habe
(ich)
(habe)
gehabt,*
gegessen
getrunken.
und
und
ich nach Hause
ins Bett
gefahren
gegangen.
und
gut
viel
geschlafen
geträumt.
und
Position
II
* = Wir hatten viel Spaß,...
letzte Position
(im Satzteil)
Seite 219/4
- Was hast du als Kind gemacht?
- Ich habe .... / Als Kind habe ich ....
- Wie oft hast du ... ?
Das Perfekt
Î Arbeitsblatt
schwache [weak] Verben = regelmäßige
starke [strong] Verben = unregelmäßige
Partizip Perfekt
[past participle]:
haben
+
sein
Verben
[irregular] Verben
[regular]
“ge-”-Form
[Präfix] – ge – [Verbstamm]
-t
-en
“haben” oder “sein”?
direktes Objekt?
Ja
Î HABEN
Nein Î Verb of transition? (AÎB)
Ja Î SEIN
Nein Î HABEN
regelmäßige Verben:
Endung ist (meistens) “-t”
unregelmäßige Verben: Endung ist (meistens) “-en”
gemischte Verben: bringen (hat gebracht)
wissen (hat gewusst)
kennen (hat gekannt),
denken (hat gedacht)
Vorsicht:
Verben mit untrennbaren Präfixen (be-, er-, ver-, zer-, ent-, emp-, ge-) bekommen
KEIN “ge” im Partizip.
Verben, die auf “-ieren” enden (z.B. fotografieren, diskutieren, etc.) bekommen auch
KEIN “ge” im Partizip und enden auf “-t”.
fotografieren Î hat fotografiert
sein Æ war
haben Æ hatte Æ hat gehabt
ich war_
du warst
er war_
hatte_
hattest
hatte_
wir waren
ihr wart
sie waren
hatten
hattet
hatten
Thema 3: Jahreszeiten und Wetter
die Jahreszeit, -en:
der
der
der
der
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
Î
Î
Î
Î
im/nächsten/letzten
im/nächsten/letzten
im/nächsten/letzten
im/nächsten/letzten
Frühling
Sommer
Herbst
Winter
feucht, schwül, der Graupel (graupeln), der Hagel (hageln)
Î Vokabeln Seite 214
Î Lesen Seite 214
Î Aktivität 7: a) Bilder beschreiben
b) Welcher Wetterbericht passt?
Î Aktivität 8: Wetterberichte im Radio (Hörverstehen) - HAUSAUFGABE
INTERNETSEITEN: www.wetter.de
www.tagesschau.de Î Wetter (Alle Sendungen, 20:00 Uhr)
www.dwd.de
Das Perfekt (Wiederholung)
Partizip Perfekt:
haben
sein
+
[Präfix] – ge – [Verbstamm] –
-t
-en
“haben” oder “sein”?
direktes Objekt?
Ja
Î HABEN
Nein Î Verb of transition? (AÎB)
regelmäßige (schwache) Verben:
unregelmäßige (starke) Verben:
Ja
Î SEIN
Nein Î HABEN
Endung ist (meistens) “-t”
Endung ist (meistens) “-en”
gemischte Verben: bringen (hat gebracht), kennen (hat gekannt), wissen (hat gewusst),
denken (hat gedacht)
Verben mit untrennbaren Präfixen (be-, er-, ver-, zer-, ent-, emp-, ge-) bekommen KEIN “ge” im
Partizip.
Verben, die auf “-ieren” enden (z.B. fotografieren, diskutieren, etc.) bekommen auch KEIN “ge”
im Partizip und enden auf “-t”: fotografieren Î hat fotografiert
Komparativ:
Wenn Sie zwei Personen oder Dinge vergleichen [to compare] wollen, dann brauchen Sie die
Komparativ-Form. Wie im Englischen bilden wir sie, indem wir ein „-er“ an das Adjektiv hängen.
Das Englische Wort „than“ wird „als“ im Deutschen; wenn zwei Dinge gleich [the same] sind,
verwenden wir die Konstruktion so [Adjektiv] wie:
schnell
langsam
teuer
(un)praktisch
(un)sicher
billig
anstrengend
Î
Î
Î
Î
Î
Î
Î
schneller
langsamer
teuerer
(un)praktischer
(un)sicherer
billiger
anstrengender
Mit dem Auto verreisen geht schneller als mit dem Fahrrad.
Ein Fahrrad ist langsamer als ein Auto.
Fliegen ist normalerweise teurer als mit dem Auto verreisen.
Mit dem Motorrad verreisen ist so billig wie mit dem Auto fahren.
Fahrradfahren ist nicht so anstrengend wie wandern.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
37 KB
Tags
1/--Seiten
melden