close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Friedenswoche – wie weiter? - Gemeinde Tägerwilen

EinbettenHerunterladen
Tägerwiler Post
Nr. 23
Freitag, 28. Oktober 2005
Erscheinungsweise:
Freitag, 14-täglich
Redaktionsschluss:
Mittwoch um 9 Uhr
Die lebendige Zeitung einer lebendigen Gemeinde
Pol. Gemeinde Tägerwilen, Bahnhofstrasse 3, 8274 Tägerwilen
Telefon 071 666 80 20, E-Mail: gemeinde@taegerwilen.ch
Tägerwiler gratis
beim HTC-Spiel
vom 26. November
Der Gemeinderat hat für die Saison
2005/2006 für den Hockey Club Thurgau (HTC) in der Bodenseearena eine
Werbetafel platziert. Nebst dem Werbeeffekt erhält die Gemeinde Tägerwilen als Gegenleistung ein Spiel gewidmet. Somit können alle Tägerwilerinnen und Tägerwiler das Heimspiel
gegen Lenzerheide vom Samstag,
26. November 2005, 19.30 Uhr, in
der Bodenseearena gratis miterleben.
Der HC Thurgau ist fulminant in die
neue Saison gestartet und hat alle sechs
bisher ausgetragenen Spiele gewonnen. Man darf also guten Mutes sein,
dass weitere spannende und siegreiche Spiele bevorstehen werden.
Ab Dienstag, 1. November, können
die Gratistickets beim Sekretariat der
Gemeindeverwaltung abgeholt werden. Der Gemeinderat freut sich, wenn
Sie von diesem einmaligen Angebot regen Gebrauch machen und an diesem
Samstag die Bodenseearena von Tägerwilen dominiert wird.
Markus Thalmann,
Gemeindeammann
Koordinationsstelle: Susanne Gisin, Tagblatt, Haus zum Hammer, Sonnenstrasse 4, 8280 Kreuzlingen, Telefon 071 677 15 88, Telefax 071 677 15 85
Friedenswoche – wie weiter?
D
ie Primarschule Tägerwilen legte im
vergangenen Schuljahr ein Schwergewicht auf die Gewaltprävention. Eine
Projektgruppe sorgte für Weiterbildungsveranstaltungen und die Diskussion in den
Schulhäusern. Als Resultat der Bestrebungen stand im Mai ein Projekt in Form einer
Friedenswoche auf dem Programm. Lehrkräfte und Schulleitung der Primarschule
Tägerwilen beschlossen nun, die Themen
dieser erfolgreichen Projektwoche ins
aktuelle Schuljahr mitzunehmen und konkret im Schulalltag weiterzuverfolgen. Mit
ein bis zwei alters- und klassengemischten
Halbtagen im Quartal fördern die Unterstufenlehrkräfte bewusst das Sozialverhalten der Kinder.
Im Weiteren haben sich die Mittel- und
die Unterstufe für ein klasseninternes Sozialtraining entschlossen. Auf Grund eines Fortbildungskurses mehrerer Lehrkräfte wird mit einem gemeinsamen Lehr-
Die stille Wahl von
Schäfli-Weber Katja,
Müller-Thurgaustr. 15,
8274 Tägerwilen
wurde vom Gemeinderat an der Sitzung
vom 25. Oktober 2005 genehmigt. Schäfli
Katja tritt die Nachfolge von Erna Zingg an.
Stille Wahl
Gemäss dem kantonalen Gesetz über das
Stimm- und Wahlrecht vom 15. März
1995 und der Gemeindeordnung Tägerwilen vom 15. Mai 2001 ist für die Ersatzwahl von Mitgliedern der Rechnungsprüfungskommission und des Wahlbüros
während der Amtsdauer eine stille Wahl
möglich. Gehen rechtzeitig gleich viele
Wahlvorschläge ein, wie Kandidaten zu
wählen sind, werden die Vorgeschlagenen
mit der Wahlgenehmigung durch den Gemeinderat als gewählt erklärt.
mittel gearbeitet, welches konkrete Unterrichtsvorschläge anbietet. Die Schulleitung der Primar- und der Oberstufe konzentriert sich bei ihren Unterrichtsbesuchen auf die Rolle der Lehrkräfte bei
Störungen und Konflikten in der Klasse.
Gewaltprävention fängt nämlich dort an,
wo Lehrkräfte diese erkennen, Stellung beziehen, Regeln erarbeiten und Konsequenzen klar machen.
Auch die Primarschule Wäldi möchte
im Bereich der Gewaltprävention Zeichen
setzen, indem sie sich das Jahresmotto
«Locker sein, aber nicht locker lassen» auf
die Fahne geschrieben hat. Durchhalten,
auch wenn man Enttäuschungen erlebt
hat, den «Bättel» nicht gerade beim ersten
Problem wegwerfen … dies sind Ziele,
welche in die gleiche Richtung weisen.
VSG Tägerwilen - Gemeinsam sind wir stark.
Bild: Daniela Ruppli
Die Schulleitung
der Primarschulen
Regelmässig am Samstag Sprechstunde
Senkung der ARA-Betriebsgebühr ab 1. Oktober 2005
Ersatzwahl in das Wahlbüro der
Politischen Gemeinde
Tägerwilen
Textreservationen unter:
www.taegerwiler-post.ch
Auf den 1. Oktober 2000 wurde die
neue Beitrags- und Gebührenordnung
für öffentliche Erschliessungsanlagen
der Politischen Gemeinde Tägerwilen in
Kraft gesetzt. Ausgenommen von dieser
Inkraftsetzung wurde die ARA-Betriebsgebühr. Diese wird noch nach altem
Reglement vom 14. April 1987 in Rechnung gestellt. Genannte Ordnung verlangt, dass der Bereich «Abwasser»
kostendeckend zu führen ist.
Aufgrund der guten Finanzlage im
Abwasserbereich hat der Rat an der
Sitzung vom 13. September 2005
beschlossen, die Abwassergebühr zu
senken.
Die Abwassergebühr von bisher Fr.
2.00/m3 wird ab 1. Oktober 2005
(Rechnungsstellung im Frühling 2006)
auf Fr. 1.80/m3 gesenkt.
GEMEINDERAT TÄGERWILEN
Wer sich in unserem Dorf mit irgendeinem
Bereich beschäftigt, sei das im eigenen
Betrieb oder an seinem Arbeitsplatz, im
dorfpolitischen Alltag, in Vereinen oder
anderen Gruppierungen usw., stösst immer wieder auf Fragen, Wünsche
und/oder Anregungen, welche man gerne beim Gemeindeammann deponieren
möchte. Etlichen Mitbürgerinnen und Mitbürgern ist es aber unter der Woche kaum
möglich, bei mir vorzusprechen. Deshalb
biete ich regelmässig am Samstagvormittag zwischen 10 und 11.30 Uhr die Gelegenheit an, mich unangemeldet im Gemeindehaus aufzusuchen.
Bis Ende Jahr bin ich an folgenden
Samstagen im erwähnten Zeitraum erreichbar: 29. Oktober, 19. und 26. November, 3., 10. und 17. Dezember.
Ich freue mich auf alle Gespräche, welche sich mit Alltagsfragen auseinandersetzen. Dabei hoffe ich natürlich, dass ich
Ihnen behilflich sein kann. Selbstverständlich stehe ich Ihnen auch unter der Woche
zur Verfügung, allerdings ist eine telefonische Anmeldung empfehlenswert, da ich
auch etliche Geschäfte ausserhalb des
Gemeindehauses wahrnehmen muss.
Markus Thalmann,
Gemeindeammann
«Anderscht als die andere»
Bereits zum zweiten Mal gastieren die Paprika Kids aus Steckborn in der Tägerwiler Bürgerhalle. Die zwölf Jugendlichen,
die alle die 1. Oberstufe besuchen, haben
unter der Leitung von Theaterpädagogin
Manuela Ruf, einer ehemaligen Tägerwilerin, und Priska Schwarz in monatelangen Proben das Musical «Andersch als die
andere» einstudiert.
Das Musical steht unter dem Patronat
der Gemeinde Tägerwilen und wird nach
mehreren erfolgreichen Aufführungen am
Samstag, 10. Dezember, 18 Uhr, in der
Bürgerhalle Tägerwilen zu sehen und zu
hören sein. Reservieren Sie sich den Termin doch bereits heute.
Markus Thalmann,
Gemeindeammann
Anzahl Vereinsmitglieder
Anzahl Gönner bis zu einem
Betrag von 1000 Franken
Anzahl Sponsoren ab einem
Betrag von 1000 Franken
153
46
41
Kontaktpersonen
Präsident: Willi Forster, Rebenweg 13,
8274 Tägerwilen, 071 669 25 83,
forster45@bluewin.ch
Kassier: Markus Eichenberger,
Hinterdorfstrasse 10,
8274 Tägerwilen, 079 469 19 28,
071 667 03 91
Aktuar: Urs Bitzer, Hinterdorfstrasse 39,
8274 Tägerwilen, 071 669 26 31
Bankverbindung
Raiffeisenbank Tägerwilen,
BC Nr. 81412 zu Gunsten Verein
Dreifachturnhalle Tägerwilen,
Kontonr. 4046078
Bauauflage
Öffentliche Auflage
vom
28.10. bis 17.11.2005
Bauherr:
Zecchinel
Immobilien AG
Hauptstr. 133–147
8274 Tägerwilen
GEMEINDERAT TÄGERWILEN
Bauvorhaben: Passerelle
Parkdeck-Hauptgebäude und
Liftaufbauten
Tag der offenen Tür
Kinesiologie und Bachblüten, Nordic
Walking und Ernährung, Bergtouren und
Ferienwochen für Körper, Geist und Seele.
Die Integrative Kinesiologin und Bachblüten-Therapeutin Monika Altwegg und
Nordic-Walking- und Bergsportprofi Ulrich Stollwitzer, öffnen ihre Türen am
Samstag, den 29. Oktober, von 10 bis 16
Uhr und geben Einblick in ihre Arbeit.
Sie freuen sich auf Ihren Besuch in der
Oberen Mühle, Sägestrasse 11 in Tägerwilen. www.mountainfuntouring.ch.
Parzelle:
370 und 371
Lage:
Hauptstr. 133–147
Bauherr:
Liebero Aotocenter GmbH
Zwahlen Werner
Hauptstr. 14A
8274 Tägerwilen
Bauvorhaben:
Tor- und
Schaufenstereinbau
Parzelle:
1072
Lage:
Hauptstr. 14A
Wer ein rechtliches Interesse nachweist, kann
während der Auflagefrist gegen das Bauvorhaben beim Gemeinderat schriftlich und begründet Einsprache führen.
BAUSEKRETARIAT TÄGERWILEN
Tägerwiler Post
Nr. 23
Freitag, 28. Oktober 2005
Erscheinungsweise:
Freitag, 14-täglich
Redaktionsschluss:
Mittwoch um 9 Uhr
Seite 2
Pol. Gemeinde Tägerwilen, Bahnhofstrasse 3, 8274 Tägerwilen
Telefon 071 666 80 20, E-Mail: gemeinde@taegerwilen.ch
KIRCHEN-AGENDA
Evang. Kirchgemeinde
Tägerwilen-Gottlieben
Oktober 2005
Samstag, 29. Oktober
14.00, Jungschar Vollträffer
Sonntag, 30. Oktober
9.45, Gottesdienst in Tägerwilen
(Pfarrerin Maria-Ines Salazar) mit
Taufe von Moritz Deucher und Fabrizio Forster, Kindergottesdienst
November
(Wochenvertretung Pfarrer Markus
Roos, Telefon 071 688 37 39)
Sonntag, 6. November
9.45, Gottesdienst in Tägerwilen
mit Abendmahl (Einzelkelch),
Reformationssonntag (Pfarrerin
Katharina Leser, Burg), Kindergottesdienst
19.00, Regionaler «Zämä»-Gottesdienst in Tägerwilen
Kath. Kirchgemeinde
Samstag, 29. Oktober
10.00–18.00, Bazar im Stefanshaus Emmishofen
16.00, Chinderfiir
Sonntag, 30. Oktober
10.00–15.30, Bazar im Stefanshaus Emmishofen
9.15, Sonntagsgottesdienst
Mittwoch, 2. November
18.45, Rosenkranz
19.15, Abendmesse für die
Verstorbenen der Pfarrei
Donnerstag, 3. November
15.00–19.00, Anbetung in der
Stefanskirche
Sonntag, 6. November
9.15, Gottesdienst zu Allerheiligen. Mitwirkung, Singkreis Bruder
Klaus
14.00, Totengedenkfeier
in Bernrain
Mittwoch, 9. November
18.45, Rosenkranz
19.15, Abendmesse
20.00, Elternabend / Erstkommunion 2006
Budgetgemeinde 2005
Die Budgetgemeinde der Evangelische
Kirchgemeinde Tägerwilen-Gottlieben
findet dieses Jahr nicht am Sonntag, 4.
Dezember, in der Kirche statt.
Der neue Termin ist Donnerstag, 8. Dezember, 20 Uhr, in der Bürgerhalle.
Es würde uns freuen, wenn möglichst
viele Stimmbürgerinnen und Stimmbürger
an diesem Abend die Budgetgemeinde
besuchen würden.
Die Kirchenvorsteherschaft
Singkreis Bruder Klaus
Probe für den Gottesdienst an Allerheiligen: Samstag, 5. November, 10 Uhr, in
der Kirche.
Vorprobe an Allerheiligen, 6. November: 8.30 Uhr.
Koordinationsstelle: Susanne Gisin, Tagblatt, Haus zum Hammer, Sonnenstrasse 4, 8280 Kreuzlingen, Telefon 071 677 15 88, Telefax 071 677 15 85
Die «Schnooggen» auf der Startrampe
I
n diesem Sommer sah man die kleinen
Viecher eher wenig, auch die gewohnte
«Schnooggeplage» am See blieb aus.
Mancher wird sich gefragt haben, woran
das wohl gelegen haben könnte.Umweltverschmutzung??? Ein neues «Schnoogge»-Mittel? Jetzt können wir das streng
gehütete Geheimnis endlich lüften: Wir
haben ein neues Kostüm!!! Nach wochen-
langen Arbeiten in dunklen, verstaubten
Kellern, nach der Verarbeitung von ca.
200 kg Stoffballen und 15 000 m Nähgarn, nach vielen Blasen und Stichen an
den Fingern sind wir doch noch rechtzeitig fertig geworden. Unser Kostüm ist endlich fertig, und das möchten wir auch gebührend feiern! Welcher Tag wäre für einen Gugger besser als der 11.11.? Wir
Eure «Gottlieber Schnoogge»
Am 11.11.2005 zeigen die «Gottlieber Schnooggen» alles.
Kinderhütedienst
Seit vielen Jahren bietet der Frauenverein jeden Dienstagnachmittag
ausser in den Schulferien von 14 bis
17 Uhr einen Kinderhütedienst an.
Gegen eine bescheidene Entschädigung von 5 Franken (inkl.
Zvieri) werden Kinder ab drei Jahren in den Räumlichkeiten der katholischen Kirche von zwei Betreuerinnen umsorgt.
Bei schönem Wetter geht die
Gruppe selbstverständlich nach
draussen für einen Spaziergang
oder zum Toben auf den Spielplatz.
Die Zeiten haben sich gewandelt
und wo wir früher über 20 Kinder an
einem Nachmittag betreuten, sind
es in der Zwischenzeit nur noch ein
paar wenige. Gerne würden wir
diesen Dienst, welcher seit über 30
Jahren besteht, weiterhin anbieten,
möchten aber den Bedarf gerne abklären.
Wünschen Sie von diesem Angebot inskünftig Gebrauch zu machen,
so melden Sie sich bis 7. November
bei Alba Saurer, 071 669 25 61.
Sollte der Bedarf im jetzigen
Rahmen bleiben, so muss der Dienst
Ende 2005 leider eingestellt werden!
Möchten Sie sich einen freien
Dienstagnachmittag gönnen? Machen Sie von dieser Betreuungsmöglichkeit Gebrauch!
waren der Meinung, es gibt keinen besseren, um unser neues Kostüm vorzustellen.
Es gibt ein kleines, aber feines Fest in Gottlieben, nicht zu vergleichen mit den legendären Sommerfesten, aber doch im allseits bekannten «Schnooggestil». Die Lohstampfi, unser Probelokal, wird umgestaltet in eine «Chafi-Stube», auf dem Hof entsteht ein Festzelt mit Wirtschaft und im
Schopf eine Bar. Doch bevor das Fest in
der Lohstampfi startet, starten die «Gottlieber Schnoogge» mit einem kleinen Umzug durch das Dorf. Vor dem WaaghausRestaurant gibt es für die Gottlieberinnen
und Gottlieber, befreundete Vereine,
Sponsoren und Gönner und Freunde sowie Bekannte einen kleinen Apéro. Danach bewegt sich die illustre Gesellschaft
zum «Festgelände» und feiert den gelungenen Anfang der Fasnacht und die Vollendung des neuen Kostüms. Wir freuen
uns auf einen supertollen Fasnachtsstart in
neuen, farbenfrohen Kostümen und wünschen Euch allen eine schöne und glückselige Fasnacht! Ho-Narro.
Plattform für junge Kreative
A
m Samstag, 29. Oktober, findet zum
zweiten Mal der Nachtmarkt Kreuzlingen im Kunstraum statt.
Der Kunstraum bietet so ein Podium für
Grenzgänger zwischen junger zeitgenössischer Kunst und Design.
Für den Besucher entsteht eine entspannte Atmosphäre, in welcher er Einzelstücke entdecken und seine Sinne umgarnen lassen kann.
Dieses Jahr sind es neun Teilnehmer
aus Grafik, Malerei, Fotografie, Mode,
Accessoires, Schmuck und Illustration, die
ihre Unikate präsentieren.
Anne Geekeler, Malerei
Judith Krappinger, Malerei
Petra Haas, Malerei
Sabine Hui, Illustration
Tilla Hofmann, Schmuck
Smiljana Äbli, Fotografie und Möbel
WeihnachtspäckliAktion 2005
Helfen Sie mit! Auch dieses Jahr beteiligen
sich die beiden Tägerwiler Kirchengemeinden an der Weihnachtspäckli-Aktion
der Christlichen Ostmission. Schon seit
vielen Jahren sammelt die Christl. Ostmission Weihnachtspakete für Kinder und Erwachsene in den europ. Oststaaten.
In den nächsten Tagen erhalten alle
Haushalte in Tägerwilen und Gottlieben
ein Merkblatt in den Briefkasten, mit den
genauen Angaben wie diese Aktion verlaufen wird und≠ was in diese Weihnachtspakete eingepackt werden soll.
Die Weihnachtspäckli Aktion läuft zwischen dem 13. und dem 22. November
Anschliessend werden alle gesammelten
Pakete zu einer zentralen Sammelstelle
weitergeleitet, wo sie dann in Lastwagen
verstaut werden und direkt in die entsprechenden Länder, bzw. Empfänger gebracht werden.
Machen auch Sie bei dieser Aktion mit
und bringen damit ein wenig Freude und
ein kleines Zeichen der Liebe in den grauen Alttag vieler hilfsbedürftiger Menschen. (Für weitere Fragen wenden sie
sich bitte an Gery Kunz, Diakon, Telefon
071 669 20 78.
Textreservationen unter:
www.taegerwiler-post.ch
VERANSTALTUNGEN
Noch bis Samstag,
29. Oktober
Halloween im «Louisiana»
20.00, Halloweenparty,
Treu-Lounge
Samstag, 29. Oktober
10.00–16.00, Tag der offenen Tür,
mountain-fan-touring, Obere Mühle,
Sägestrasse 11
19.00, Lotto-Match, Schützenverein
Tägerwilen, Bürgerhalle
Dienstag, 8. November
19.00, Informationsabend, Strassenkinder Espato, Nives Engeli,
Singsaal Oberstufenschulhaus
Samstag, 12. November
8.30, Seerheinputzete, Seerheinfischer, Tägerwiler Badi
VERANSTALTUNGEN
IM BINDERSGARTEN
Samstag, 29. Oktober
10.00, Gottesdienst zum Wochenende mit Cathrin Legler, Kreuzlingen,
im Bastelzimmer
Samstag, 5. November
16.00, Vernissage zur Ausstellung
«Lebenszeiten» Gestern–Heute–Morgen von Hildegard Kneubühler,
Kreuzlingen, Einführung Rita Bausch,
Musikalische Umrahmung Anna und
Cornel Engeli
Sonntag, 6. November 2005
14.30, Spielnachmittag im Bastelzimmer, Sonntags- und Geburtstagsständli mit dem Musikverein Tägerwilen, 10 Uhr, im Rebhüsli
Freitag, 11. November
10.00, Ökumenischer Gottesdienst
mit Abendmahl, Pfarrer Markus
Roos, im Bastelzimmer
Einladung
Tilla Hofmann aus Tägerwilen stellt ihre
neuesten Schmuckkreationen aus.
Aline Baumann und Pierrette Gnädinger ,
Schmuck und Accessoires
Eva Michaela Fröhli, Kleider
Helga Geissler, Filz und Kleider
Agenda Frauenverein
Dienstag, 22. November
Adventskranzen: Im Bürgerhallenkeller
haben Sie die Gelegenheit von 14 bis 19
Uhr Ihren persönlichen Adventsschmuck
herzustellen.
Sonntag, 27. November
Tägerwiler Weihnachtsmarkt: An unserem Bazarstand werden Kostbarkeiten
unserer Lismifrauen zum Verkauf angeboten.
Donnerstag, 1. Dezember
Ausflug an den Chlausmarkt in Solothurn
mit Führung in der Jesuitenkirche und Besichtigung der Ambassadorenkrippe,Anmelden bei: Lilly Eichenberger, Telefon
071 669 18 22 oder Ursula Sieber, Telefon 071 669 33 85
Adventsfenster
Obwohl wir uns im Moment noch an den
bunten Blättern erfreuen und eher Kastanien als Tannenzweige unsere Fensterbänke schmücken, sind wir bereits am Planen für die Adventszeit.
Es hat noch einige Daten für Adventsfenster frei. Melder Sie sich bitte bei Carola Bitzer Telefon 071 669 30 12.
www.taegerwiler-post.ch
Dienstag, 8. November, 19 Uhr
Singsaal Oberstufenschulhaus
Wir möchten alle Freunde, Spender
und Gönner unseres Projekts für
Strassenkinder zu einem Informationsabend einladen.
Wir informieren Sie darüber,
was mit den Spendengeldern verwirklicht werden konnte, und orientieren Sie über den Stand des Projektes in Pariaguan, Venezuela.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Für das Espato-Team: Nives Engeli
(Es ist ein Infoabend und
kein Bettelabend).
Am Mittwoch, 2. November, um 14.30
Uhr sind Sie herzlich eingeladen ins Restaurant Linde. Die Kinder-Tanzgruppe
Schwaderloh mit Annerös Pinggera und
Franziska Mayer wird uns bestens unterhalten. Kommen Sie und freuen Sie sich an
den Darbietungen der Kinder.
Wie immer gibt es Kaffee und etwas
dazu für 5 Franken. Bitte rufen Sie uns an,
wenn wir Sie zu Hause abholen sollen:
Ruth Wüst, Telefon 071 669 22 36, oder
Marlies Fischer, Telefon 071 669 13 35.
Wir freuen uns auf viele Gäste.
Wanderung am 10. November.
Wir treffen uns um 14. Uhr bei der Bürgerhalle. Gemeinsam werden wir entscheiden, wo wir ca. 1 Stunde wandern
werden. Anschliessend erholen wir uns in
einem Restaurant. Telefonnummer für
Auskunft siehe oben. Wir hoffen auf viele
TeilnehmerInnen.Das Vorbereitungsteam,
Marlies Fischer und Ruth Wüst.
Tägerwiler Post
Nr. 23
Freitag, 28. Oktober 2005
Erscheinungsweise:
Freitag, 14-täglich
Redaktionsschluss:
Mittwoch um 9 Uhr
Seite 3
Pol. Gemeinde Tägerwilen, Bahnhofstrasse 3, 8274 Tägerwilen
Telefon 071 666 80 20, E-Mail: gemeinde@taegerwilen.ch
Koordinationsstelle: Susanne Gisin, Tagblatt, Haus zum Hammer, Sonnenstrasse 4, 8280 Kreuzlingen, Telefon 071 677 15 88, Telefax 071 677 15 85
Goldene Hochzeit
Studio ImPuls
neu in Tägerwilen
Pilates-Kurse:
Neu in Tägerwilen
Goldene Hochzeit am
5. November
Am Montag, 31. Oktober 2005, beginnen im Studio ImPuls an der Konstanzerstrasse 3 in Tägerwilen neue Einführungskurse in Pilates/Stretching. Das
nach seinem Erfinder Pilates benannte
Trainingsprogramm zeichnet sich durch
ein effektives, ganzheitliches Körpertraining in Verbindung mit gezielten Atmungs- und Entspannungsübungen aus.
Die Kurse, die mit Stretchingübungen abgeschlossen werden, eignen sich für Frauen und für Männer (auch mittlerer Altersstufe).
Losed, ihr Lüt es isch würklich wohr,
d’Gretel und de Manfred sind ghürote 50
Johr. Dä Wäg isch nöd immer eifach und
nöd immer grad und doch meistered sie
zwei das wunderbar. Kaum sind us em
Hus ihri 3 Chind, isch es gange ganz
gschwind. 8 Enkel sind cho uf d'Welt, si
Die jeweils 10-wöchigen Einführungskurse finden montags um 18 Uhr, dienstags um 10 Uhr und 20 Uhr sowie donnerstags um 10 Uhr statt. Alle Interessierten, die sich über professionellen Unterricht in harmonischer Atmosphäre freuen,
sind zu einer Gratis-Schnupperstunde
herzlich eingeladen. Weitere Informationen und Anmeldungen bei: Studio ImPuls
Tägerwilen, Telefon 071 667 05 65.
Seerheinputzete
der Seerheinfischer
Fischen als Sport wird nicht nur mit dem
Ziel ausgeübt, möglichst viele Fische zu
fangen, sondern auch um die Natur zu geniessen. Das Wechselspiel von Ruhe und
Spannung eingebettet in unsere schöne
Natur, verspricht einen höchsten Grad an
Erholung und ein Tanken von Energie für
unseren Arbeitsalltag.
gäbtets nüme her, für keis geld. De Manfred fahrt viel mit em Velo umenand, und
Gretel spaziert mit em Hund a de Hand.
Mit em Car verreisets gern und viel und
immer isches äs anders Ziel. Ihres Rezept:
viel lache, viel laufe, ab und zu öppis
schöes chaufe, es paar Knödel, viel
Gmües und frisches Obst. Mir stossed a uf
eu: PROST!
Euri Familie
Das «Jubelpaar» Gretel und Manfred.
Bild: zVg
Kran auf Raupen
D
as Zecchinel-Zentrum in Tägerwilen
nimmt Gestalt an. Bis zum Frühling
2006 werden die Bauarbeiten beendet
sein. Ab diesem Zeitraum stehen zusätzlich 8000 m2 Fläche und Parkplätze für
Mieter bereit. Der grösste und modernste
Kran der Schweiz brachte die Betonelemente für den Bau in die gewünschte
Position. Dieser Toggenburger-Kran kann
auf Raupen mit seiner Last fahren. Dadurch ist sein Wirkungsradius auf der
Baustelle grösser. Zerlegt und verteilt auf
zwanzig Lastwagen ist der Kran Anfang
Monat bei Zecchinel angekommen und
wird in den nächsten Tagen wieder weiter
ziehen.
Damit die Natur auch pur bleibt, treffen
sich die Mitglieder des SeerheinfischerVereins am Samstag, 12. November, um
8.30 Uhr in der Tägerwiler Badi, um die
jährliche Seerheinputzete durchzuführen.
Der Vorstand freut sich über eine rege Beteiligung. Vormerken und in der Agenda
eintragen: Weihnachtshock am 10. Dezember um 19.30 Uhr. Eine Einladung
wird noch verschickt.
Roberto Wüst, Aktuar
Beckenboden-Training
für Frauen
Die Muskulatur des Beckenbodens, wird
kaum beachtet, solange sie funktioniert.
Doch ein vorsorgliches Training fördert
Gesundheit und Wohlbefinden.
Starten Sie zu einer Entdeckungsreise
zur weiblichen Mitte mit einem Beckenboden-Training und lernen Sie Ihren Beckenboden in zehn Einheiten wahrnehmen,
kräftigen und entspannen.
Die Kurse starten in der Woche vom
30. Oktober/3. November, Kurskosten 240
Franken. Kurs I, Montag, 9 Uhr/Kurs II,
Montag, 18.45 Uhr/Kurs III, Dienstag,
9 Uhr/Kurs IV, Donnerstag, 9 Uhr.
Auskunft/Anmeldung: O. + P. Fischbacher, Telefon 071 669 16 05.
Ein «Riesen-Kran» bringt die Betonelemente in Position.
Bild: zVg
Textreservationen unter:
www.taegerwiler-post.ch
Lotto-Match
des SV Tägerwilen
Die Schönsten kommen
aus Tägerwilen!
Morgen Samstag, 29. Oktober, veranstaltet der Schützenverein Tägerwilen in
der Bürgerhalle wiederum einen öffentlichen Lotto-Match. Saalöffnung ist um 19
Uhr mit Spielbeginn um 19.30 Uhr.
Gespielt werden insgesamt 15 Runden. Selbstverständlich kann man auch
während des ganzen Abends jederzeit in
das Glücksgeschehen eintreten, auch
noch zu späterer Stunde. Im Verlaufe des
Abends wird eine Pause eingeplant. Es
besteht aber auch während des ganzen
Abends die Möglichkeit, sich aus der
Küche verpflegen zu lassen.
Es winken wieder unsere bekannt schönen Preise, wie Mountainbike, Goldrunden, Fernsehgerät, DVD-Player und verschiedene Haushalt- und Elektrogeräte.
Selbstverständlich gibt es auch wieder
eine Gratisrunde. Der Preis pro Karte und
Runde ist sehr günstig. Es können auch
preisgünstige Tageskarten gelöst werden.
Wir hoffen gerne, dass unser LottoAbend zu einem Erfolg wird, und freuen
uns, Sie in der Bürgerhalle Tägerwilen
willkommen heissen zu dürfen. Auf Ihr
Mitmachen freut sich der Schützenverein
Tägerwilen ganz besonders und hofft,
dass möglichst alle Teilnehmer einen begeisterten und vergnügten Lotto-Abend
erleben.
Der Schützenvorstand
Am Sonntag, 16. Oktober wurde das Finale vom Miss- und Mister-Teenie-Contest
live auf fünf privaten TV-Sendern übertragen. Moderiert wurde es von Schauspielerin Shana Lenner. Laurence Fischer aus
Tägerwilen wurde zur Vize-Miss-Teenie
Schweiz gekürt. Mit diesem 2.Platz ist sie
mehr als glücklich. Auch sie darf natürlich
mit ans Snowboardweekend nach Arosa,
sowie an diverse Fototermine und bei der
Showtruppe mittanzen. Mit anschliessender Party im «Zelt» in Winterthur haben
alle Freunde Laurence gebührend gefeiert.
Halloweenparty in der
Treu-Lounge
Halloween im «Louisiana»
Morgen Samstag steigt in der «Treu», die
alljährliche Halloweenparty… Gruseldeko und Vampir-Bargirls sowie Totengräber erwarten euch. Die Party beginnt um
20 Uhr... und wenn ihr brav seid, dauerts
auch ein bisschen länger:-) Der Eintritt ist
frei, und Sound gibts «quer durch de
Gmüesgarte». Motto: Vampiregirls und
Totengräber. Verkleidung erwünscht, aber
nicht zwingend! Also, bis am Samstig i de
«Treu»
michi & team
Laurence Fischer.
Bild: Christine Fischer
Vom 24. bis 29. Oktober ist wieder gruselige Halloweenweek im «Louisiana».
Eine ganze Woche lang, weil die aufwendige Dekoration für einen Tag zu
gross ist, und wir möchten Halloween und
die Hexen etwas länger geniessen.
Natürlich gibt es dieses Jahr auch wieder eine Halloween-Party, und zwar heute Freitag, dem 28. Oktober. Neben coolen Drinks und Kürbissuppe gibt es an der
Party Sound mit einem DJ.
Heute Freitag, 28. Oktober, werden die Geister
freigelassen und die Hexen und Vampire sind
bereit.
Gesund mit aktivem Lebensstil
N
ordic Walking für Übergewichtige –
die Idee einer begeisterten Nordic
Walkerin. Beim ersten speziell für übergewichtige Personen ausgeschriebenen
Kurs zeigten fünf Teilnehmerinnen mit
enormem Ehrgeiz und grosser Bewegungslust sportliches Nordic Walking.
Die Idee für einen Spezialkurs kam von
der Tägerwilerin Karin König aus der
Weiherstrasse in Kreuzlingen. Sie selbst
besuchte schon vor längerer Zeit einen
Kurs und ist seither begeisterte Nordic
Walkerin.
Mit ihrer Euphorie zu diesem auch für
übergewichtige Personen geeigneten
Sport wird sie zeitweise neben Ulli Stollwitzer die Nordic-Walking-Treffs im Rahmen von «Gesund mit aktivem Lebensstil»
leiten. Diese Treffs finden zweimal in der
Woche statt und es können alle mitmachen, die im Besitz eines Walkingpasses
sind. Gewalkt wird ausschliesslich im
Wohlfühlbereich (kein Power-Walking).
Der Treff ersetzt keinen Kurs, weshalb
der Erwerb des Walkingpasses für 10+1
Treffs zu je 90 Minuten an einen besuchNordic Walking macht Spass.
Bild: zVg
ten Kurs bei einem qualitop-anerkannten
Nordic-Walking-Leiter gebunden ist (der
Kurs muss nicht bei Mountain Fun Touring
absolviert worden sein). Gewalkt wird
auch im Winter (zur Fondue- und Guezliziit), denn Nordic Walking ist ein Sport für
jede Jahreszeit und ein echter «Fettverbrenner». Lets Walk!
Nähere Informationen über künftige
Kurse und über die Walkingtreffs in Tägerwilen erhalten Sie unter Telefon 071
664 36 51 oder www.mountainfuntouring.ch
Nordic Walking macht Spass.
Bild: zVg
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
16
Dateigröße
1 168 KB
Tags
1/--Seiten
melden