close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer (pdf) - Universitätsklinikum Regensburg

EinbettenHerunterladen
Psychosomatik in Regensburg
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
Jubiläen sind Anlass, Vergangenes zu
überdenken und auf der Basis des
Gewesenen in die Zukunft zu schauen. Die
Entwicklung der psychosomatischen
Medizin in den letzten beiden Jahrzehnten
ist eine Erfolgsgeschichte, und das nicht nur
in der Gesamtbetrachtung, sondern auch
mit Blick auf die regionalen Entwicklungen.
Nun ist es erlaubt, zu fragen:
Welchen klinischen Anforderungen muss
sich der Facharzt für Psychosomatik und
Psychotherapie der Gegenwart wirklich
stellen? Wie und welche neuen
wissenschaftliche Erkenntnisse sollen in die
alltägliche Praxis und in die Weiterbildung
transferiert werden? Wie und wo muss die
Versorgung der Patienten verbessert
werden? Träger und Kliniken freuen sich,
Sie zu dem „runden Geburtstag“ nach
Donaustauf /Regensburg bitten zu dürfen.
Nutzen Sie auch bitte die Möglichkeit, im
Vorfeld der Veranstaltungen unsere
Abteilungen vor Ort zu besuchen. Wir laden
Sie zur intensiven Diskussion ein über
zentrale Aspekte der weiteren Gestaltung
des ärztlichen Gebietes Psychosomatik und
Psychotherapie.
Mit besten Grüßen,
Prof. Dr. med. Thomas Loew
Allgemeine Hinweise / Anfahrt
Begrenzte Teilnehmerzahl, deshalb bitte anmelden.
Fortbildungspunkte sind bei der Bläk beantragt.
Die Veranstaltung wird durchgeführt
in Zusammenarbeit mit dem Landesverband Bayern der
Deutschen Gesellschaft für Psychosomatische Medizin
und Ärztliche Psychotherapie (DGPM)
sowie der
Direktorenkonferenz Psychosomatische Medizin
Besonders günstige Konditionen haben Sie, wenn Sie die
Übernachtung über die Abteilung für Psychosomatik
organisieren lassen
(0941/9447240; Sigrid.Eichinger@klinik.uni-regensburg.de);
Die Veranstaltungsorte sind gut mit öffentlichen
Verkehrsmitteln erreichbar: ab Hbf Regensburg Richtung
Klinikum Buslinie 6 (10 min); Klinik Donaustauf Buslinie 5 (25
min)
Veranstaltungsort Freitag
Abteilung für Psychosomatik
Wie viel Psychiatrie..
braucht die
Psychosomatische Medizin?
10 Jahre Psychosomatik im
Universitätsklinikum Regensburg
5 Jahre Psychosomatik in
der Klinik Donaustauf
20 Jahre Facharzt für
Psychosomatische Medizin
und Psychotherapie
am 6 .Mai 2011
Veranstaltungsort Samstag
in der Klinik Donaustauf
am 7 .Mai 2011
im Universitätsklinikum
Regensburg, Hörsaal A2
Programm
Freitag den 6.5.2011; Ort: Klinik Donaustauf
14.00: Grußworte und Einführung (Moderation: P. Leiberich)
B. Weber, Dekan der Fakultät für Medizin
G. Witthöft, für den Vorstand der DRV Bayern Süd
14.45: M. Söder (angefragt)
Die politische Perspektive
16.00: E. G. Hahn
Wie viel Psychiatrie braucht die Psychosomatik aus Sicht
der Inneren Medizin und der Medizinischen Fakultäten
16.45: P. Buttner:
… aus Sicht der sonstigen an der Versorgung
psychosomatischer Patienten beteiligten Berufsgruppen
17.30: P. Janssen
… aus Sicht des Gebiets Psychosomatik und Psychotherapie
18.15: Diskussion bis 18.45 (Moderation: T. Loew)
20.00: Regensburg, Leerer Beutel (Bertoldstr. 9): kulttouren
Samstag, den 7.5.2011; Ort: Universitätsklinikum Regensburg
9.00: Grußworte (Moderation: R. Rupprecht)
M. Landthaler, Stv. Ärztlicher Direktor
K. Fischer, Kfm. Direktor des Universitätsklinikums
9.15: P. Falkai
Wie viel Psychiatrie braucht die Psychosomatische Medizin
… aus Sicht der Psychiatrie
9.45: H. Menzel
… aus Sicht des niedergelassenen Facharztes für
Psychosomatik
10.15: T. Loew
…aus Sicht des Klinikers in der stationären Psychosomatik
11.15: M. Bassler
… aus Sicht der Rentenversicherung und der Krankenkassen
11.45: R. Richter
…aus Sicht der klinischen Psychologie
12.15 Runder Tisch (Moderation: K. Tritt)
13.00 Ausklang der Veranstaltung
13.15 Mitgliederversammlung d. Landesverbandes der DGPM
ca. 14.30 (Ende der Veranstaltung)
Referenten und Moderatoren
PD Dr. med. Markus Bassler
Klinik Carolabad, Chemnitz
Prof. Dr. med. Peter Buttner
Hochschule München,
Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften
Prof. Dr. med. Peter Falkai
Präsident der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie,
Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN), Göttingen
Dipl. Kfm. Klaus Fischer
Kaufmännischer Direktor des
Universitätsklinikums Regensburg
Dr. jur. Markus Söder
Staatsminister für Umwelt und Gesundheit,
München (angefragt)
Prof. Dr. med. MME (Bern) Eckhart G. Hahn
Dekan der Fakultät für Gesundheit,
Universität Witten/Herdecke,
Gesellschaft für Medizinische Ausbildung
Prof. Dr. med. Paul Janssen
Ehrenvorsitzender der DGPM, Dortmund
Prof. Dr. med. Dr. h.c. Michael Landthaler
stellvertretender Ärztlicher Direktor des UKR
PD Dr. med. Dipl. Psych. Peter Leiberich
Universitätsklinik für Psychosomatik,
Bad Aussee /Graz , Österreich
Prof. Dr. med. Thomas Loew
Abteilung für Psychosomatik, Universität Regensburg
Dr. med. Herbert Menzel
Facharzt für Psychosomatische Medizin und
Psychotherapie, Vorsitzender des BPM, Berlin
Prof. Dr. phil. Rainer Richter
Präsident der
Bundespsychotherapeutenkammer, Berlin
Prof. Dr. med. Rainer Rupprecht
Vorsitzender der AG für Neuropsychopharmakologie und
Pharmakopsychiatrie (AGNP), München
Prof. Dr. rer. soc. Karin Tritt
Institut für Qualitätsentwicklung in Psychosomatik und
Psychotherapie (IQP), München
Prof. Dr. rer. nat. Bernhard Weber
Dekan der Fakultät für Medizin, Universität Regensburg
Gerhard Witthöft
Direktor der DRV Bayern Süd, Landshut
Anmeldung
Bitte faxen an: 0941 9447377
oder epost an
Sigrid.Eichinger@klinik.uni-regensburg.de
Ja, ich nehme an der Tagung teil!
Name…………………………………………
Vorname…………………………………….
Titel…………………………………………..
Epost………………………………………...
Adresse………………………………………
……………………………………….
Unterschrift…………………………………
Tageskarte 6. Mai (50 EUR)
Tageskarte 7. Mai (50 EUR)
Abendveranstaltung Leerer Beutel
Ich wünsche die Buchung einer
Hotelübernachtung
Die Teilnahmegebühr von 100 /50 EUR
habe ich vor der Tagung überwiesen.
Kontonr.: 780010500
Sparkasse Regensburg
BLZ 75050000
Projekt 3743502 – Jubiläumstagung
Wir bedanken uns für die freundliche
Unterstützung von
und
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
9
Dateigröße
2 357 KB
Tags
1/--Seiten
melden