close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

meineLebensLust_Dezember2012 - Generation 50plus

EinbettenHerunterladen
meine
ust
1
Lebens L
1. Ausgabe
Dezember 2012
Das Lifestyle eMagazin für die Generation im besten Alter
»Wir
schenken
Zeit«
Wie Mariella Ahrens mit
„Lebensherbst e.V.“ bei
älteren Mitmenschen die
Lebensfreude wach hält
G ES E L L SCH AF T
U R LAU B
BVI50Plus würdigt
Verantwortung
für den demografischen
Wandel
Ab in den Schnee: Kleine Tipps
für großes Skivergnügen
A D VE NT
Südtirols
romantische
Weihnachtsmärkte
FINANZEN
W EI HNAC H T E N
Kosmetik, Spielzeug,
Überraschendes:
Die besten Geschenkideen
aus dem Internet
Zehn Prozent Inflation? Wie
Anleger ihr Vermögen jetzt
schützen können PLUS:
Kostenloser Vermögens-Check
durch unabhängige
Finanz- Experten
| INHALT |
meine LebensLust | 12 | 2012
in halt
P OL ITI K & G ES E LL S C HAFT
4
4
Verantwortung für den demographischen Wandel
Der Bundesverband Initiative 50Plus hat erstmals den
„Preis für Generationen-Verantwortung“ verliehen
T I TE L | FAM I LI E & S OZ I AL E S
TITEL
6
Für das Miteinander der Generationen
Wir schenken Zeit – Mariella Ahrens und
der Verein »Lebensherbst e.V.«
BI LD U NG & K U LT U R
8
So romantisch ist der Advent in Südtirol
Die alpenländischen Christkindl-Märkte lassen
Erinnerungen an alte Zeiten aufleben
REI SE N & M O B IL ITÄT
12
6
8
Hinein ins Skivergnügen: Hier staubt der Schnee am
schönsten – vier kleine Tipps für großen Spaß auf
den Brettern
GEL D & R EC H T
14
Drohen 2013 zehn Prozent Inflation? Wie Anleger ihr
Vermögen jetzt wirkungsvoll schützen können
PLU S | FI N AN Z S E R VI C E
15
Machen Sie mit beim kostenlosen Vermögens-Check
durch unabhängige Finanzexperten!
ON LIN E G ES C HE N KS E R VI C E
Zu Weihnachten den Liebsten eine Freude machen
mit den besten Geschenkideen aus dem Internet
2
16
14|15
meine LebensLust | 12 · 2012
| I VORWORT | IMPRESSUM | EDITORIAL |
e di to r i a l
vo r wo r t
34
Millionen Menschen
in Deutschland sind
bereits 50 Jahre und
älter. In den kommenden zehn
Jahren kommen weitere 10
Millionen dazu. Wir sind auf
dem Weg in eine Gesellschaft,
die von älteren und reifen
Menschen geprägt wird. Diese
„Generation im besten Alter“
umfasst heute ein weites
Spektrum. Die Zugehörigkeit
definiert sich weniger über die
Lebensjahre als mehr über das
Lebensgefühl.
cetten – aktiv, kritisch und
immer optimistisch. Im Vordergrund steht die große Lust
der reifen Menschen, das Leben in vollen Zügen zu genießen – aber auch, es aktiv und
verantwortungsbewusst zu
gestalten. Ein besonderes Augenmerk gilt den Bereichen
Gesundheit, Arbeitswelt und
soziale Verantwortung.
L
iebe Leserinnen und
Das monatliche Magazin ist
Leser, ich begrüße
optimiert für die Anwendung
Sie herzlich bei
auf fast allen der aktuell ver„meine LebensLust“!
fügbaren Smartphones und
Unser modernes
Dieses Lebensgefühl will das Tablets.
eMagazin richtet sich
neue eMagazin meine Le- Über Links und Symbole ge- an alle lebensbejahenden,
gesundheitsorientierten, sportlibensLust aufgreifen und wi- langen Sie spontan zu
chen und verantwortungsvollen
derspiegeln. Darum freuen wir
Web
Menschen der Generation im
uns, dass der Bundesverband
besten Alter. Mit unseren
Initiative 50Plus die SchirmHeftinhalten
Themen möchten wir auf Dinge
herrschaft für das Magazin üaufmerksam machen, die das
Infos
bernommen hat.
Leben schöner, wertvoller und
In den folgenden Ausgaben sinnhafter machen können. Nicht
meine LebensLust begleitet kommen interaktive Elemente alle Themen werden in einer
und beschreibt den demogra- wie Videos, Bildergalerien und Ausgabe behandelt – aber alle
fischen Wandel und seine Fa- Kommentarfunktionen dazu.
immer wieder. Die Inhalte der
impressum
Herausgeber:
50Plus Medien – eine Unit der
50Plus Services GmbH
Ulmer Straße 160
86156 Augsburg
+49 821 3193172
Info@50Plus-Services.com
Redaktion:
Heiner Sieger
REDAKTION München
+49 8106 3772 444
info@redaktionmuenchen.com
www.redaktionmuenchen.com
Anzeigenkoordination:
Ulrike Niggemann, CCN-Marketing
Telefon 02235 50820
Mail kontakt@ccn-marketing.com
Layout & Produktion
Alfred Beschle
alfgrafik.design für print & web
info@alfgrafik.de | www.alfgrafik.de
Online-Produktion
Interaktives Online-Blättermagazin.
Technische Umsetzung durch
www.wissenswerft.net
Startausgabe unseres Magazins
sind geprägt durch die Vorweihnachtszeit. Dazu kommt der uns
sehr wichtige Schwerpunkt
„Soziale Verantwortung“. Und es
geht um Ihr Geld. Nutzen Sie den
kostenlosen Vermögens-Check,
und beugen Sie gegen Euro-Krise
und Inflation vor.
Wir freuen uns über Ihre Reaktionen, Kommentare, Kritik und
Verbesserungsvorschläge, die Sie
bitte unter diesem Link anbringen:
Herzlichst Ihr
Heiner Sieger
3
| POLITIK & GESELLSCHAFT |
meine LebensLust | 12 | 2012
Verantwortung
Der Preis für Generationen-Verantwortung wird in drei Kategorien vergeben. Foto: Heiner Sieger
für den demografischen
Wandel
U
Der Bundesverband Initiative 50Plus hat erstmals den
„Preis für Generationen-Verantwortung“ verliehen. Preisträger sind
Persönlichkeiten, Unternehmen und Initiativen, die das Zusammenwirken
der Generationen in Deutschland aktiv unterstützen.
nsere Gesellschaft altert.
Immer mehr ältere Menschen stehen einer schrumpfenden Zahl Jüngerer gegenüber. In diesem demografischen Wandel will der
Bundesverband Initiative
(BVI50Plus) als Interessengemeinschaft der Best-Ager-Generation eine tragende Rolle bei der Bewältigung der vielfältigen Herausforderungen spielen. Und er handelt, wo andere noch debattieren:
Auf der 50plus-Erlebnismesse „agilia“ hat der Verband erstmals den
„Preis für Generationen-Verantwortung“ verliehen. Mit dem Preis werden Persönlichkeiten, Unternehmen
und Initiativen ausgezeichnet, die
mit ihrem Engagement im gesellschaftlichen, sozialen, kulturellen,
betrieblichen oder politischen Bereich in besonders herausragender
Weise Verantwortung für den demografischen Wandel beweisen.
„Der Preis soll eine Signalwirkung
haben. Wir wollen öffentlich hervorheben, dass wir alle Kräfte bündeln
müssen, um den demografischen
Wandel zu meistern. Die enge und
vertrauensvolle Zusammenarbeit
zwischen den Generationen ist eine
elementare Voraussetzung für den
Bestand unserer Demokratie und die
Preisträger-Runde (v.l.): Uwe Müller (BVI50Plus), Laudator Christoph Löschmann (Celenus-Kliniken), Moderator Diethelm Straube
BVI50Plus), Rudolf Reichenauer (BMW), Laudator Heinz Meloth (Marketing-Club Rhein-Main), Jochen Weymer (Sennheiser), Laudator Dominik Multerer, Foto: Heiner Sieger
4
ANZEIGE
meine LebensLust | 12 · 2012
Auch die aus TV-Serien wie dem
„Tatort“ oder dem „Dschungelcamp“
bekannte Schauspielerin Mariella
Ahrens zeigt in vorbildlicher Weise
Verantwortung für das Miteinander
der Generationen. Sie ist Mitgründerin und Schirmherrin des Vereins
Lebensherbst. Im persönlichen Einsatz kümmert sie sich darum, den
Älteren jetzt und in Zukunft den
Lebensherbst zu erleichtern, das
Altwerden zu verschönern und die
Freude am Leben möglichst lange
wach zu halten. Für ihr Engagement
und ihr großes Herz für älter werdende Mitmenschen zeichnet der
BVI 50Plus Mariella Ahrens mit dem
Preis für Generationen-Verantwortung in der Kategorie „Initiative
Generationenhilfe 50Plus“ aus.
Rudolf Reichenauer, Bereichsleiter
Gemeinsam
| POLITIK & GESELLSCHAFT |
sind wir stark!
★ Erlebnis-Community für mehr
Lebensfreunde
★ Kultivierte Kommunikation mit
Gleichgesinnten und
Andersdenkenden
★ Persönlicher Makler für neue
Lebensräume
★ Treffpunkt für anspruchsvolle
Freizeitgestaltung
★ Partnersuche für lebenserfahre
Menschen 40Plus
★ Handelsraum & Tauschbörse für
Luxusartikel und Dienstleistungen
★ Shopping & mehr: Einkaufen, Sparen,
Gutes tun
★ Gleich reinschauen:
»Wir handeln,
wo andere noch
debattieren«
Bewältigung der aktuellen und zukünftigen gesellschaftlichen Probleme“, so Wolfgang Schmidt-Dahlberg (83), Mitglied des Vorstands des
BVI50Plus.
Preisvergabe in drei
Kategorien
Preisträger Jochen Weymer hat
als Geschäftsführer für Marketing
und Vertrieb die Produktpalette bei
der Sennheiser GmbH - einer der
weltweit führenden Hersteller von
Mikrofonen, Kopfhörern und drahtlosen Übertragungssystemen - konsequent auf die Bedürfnisse der
„Best Ager“ ausgerichtet. Etwa mit
speziellen Produkten für Hörgeschädigte, wie etwa das Set 820. Das
zeigt, wie sehr Jochen Weymer und
Sennheiser die ältere Generation
ernst nehmen. Für diese Leistungen
wird Jochen Weymer mit dem Preis
für Generationen-Verantwortung in
der Kategorie „Produkt-Innovation
50Plus“ ausgezeichnet.
Personal Services beim Automobilhersteller BMW hat mit einem
Leuchtturm-Projekt deutlich gemacht, dass auch die Menschen der
älteren Generation wichtige Mitarbeiter für ein Unternehmen sind. Als
Verantwortlicher für den Bereich
Personal hat er schon im Jahr 2005
im BMW-Werk in Leipzig die Türen
gezielt für ältere Semester geöffnet.
Reichenauer setzte unter anderem
deshalb auf ältere Arbeitnehmer,
weil sie erfahrener, kommunikativer,
pflichtbewusster, teamfähiger, motivierter und zuverlässiger im Vergleich zu jüngeren Angestellten
sind. Inzwischen stellt das Thema
altersgemischte Teams eine der drei
Säulen der Personalpolitik bei BMW.
Für diese gerade in der heutigen
Arbeitswelt mehr denn je richtungsweisende Leistung zeichnete
der BVI 50Plus Rudolf Reichenauer
mit dem Preis für GenerationenVerantwortung in der Kategorie „Initiative Arbeit 50Plus“ aus.
Heiner Sieger
5
| TITEL | FAMILIE & SOZIALES |
meine LebensLust | 12 | 2012
»Wir
schenken
Zeit«
Mariella Ahrens macht es Spaß, älteren Menschen zuzuhören.
Mit dem Verein Lebensherbst e.V.
Beides schenkt in Ehren gealterten
Menschen der Verein Lebenskümmert sich Schauspielerin
herbst e.V. . Gegründet hat ihn im
Mariella Ahrens als Schirmherrin Jahr 2005 die Schauspielerin Marielpersönlich darum, älteren Menschen
das Altwerden zu verschönern
»Die Freude am
J
„Jeder kann alt werden.
Man muss nur lange
genug leben.“ Mit dieser
launigen Aussage versuchte einst der Stummfilm-Komiker Groucho Marx, dem
Alter auf humorvolle Weise ein
wenig von seiner Last zu nehmen.
Mittlerweile werden die Menschen
sehr viel älter, als es Groucho Marx
noch erlebte. Allein mehr als 10.000
Menschen in Deutschland sind 100
Jahre und älter. Zahlreiche Menschen jenseits von 80 Jahren leben
in Heimen, sind einsam und sehnen
sich nach Zuwendung und Wärme.
6
Leben wachhalten«
la Ahrens. Mit zahlreichen gleichgesinnten Vereinsmitgliedern zeigt sie
seitdem in vorbildlicher Weise Verantwortung für das Miteinander der
Generationen. Im persönlichen Einsatz kümmert sich die Schirmherrin
in mehr als 30 Einrichtungen
deutschlandweit darum, den Älteren
jetzt und in Zukunft den Lebensherbst zu erleichtern, das Altwerden
zu verschönern und die Freude am
Leben möglichst lange wach zu halten.
Der Verein Lebensherbst hilft dabei auf vielfältige Weise: Durch das
Sammeln von Geld- oder Sachspenden, durch tätige Zuwendung, Besuche, Gespräche und Spaziergänge
mit den Menschen im Herbst des
Lebens.
Aber auch Hunde-Streicheltherapien, Weihnachtsfeiern,
Lesungen oder Sachspenden wie
Aquarien, Wii-Stationen, Heimkinoanlagen und Kochstationen für Bettlägerige organsiert und finanziert
der Verein. Größtes Ziel des Vereins:
Die Etablierung und Errichtung von
Outdoor-Lebensherbst- SeniorenTreffpunkte in ganz Deutschland.
Ein Lächeln macht
das Leben froh
„Vor allem schenken wir den Senioren aber Zeit. Wir hören ihnen zu.
Wie glücklich Menschen sind, wenn
ihnen einfach mal zugehört wird
oder sie sogar zum Lachen gebracht
werden. Ein Lächeln macht das Le-
meine LebensLust | 12 | 2012
| FAMILIE & SOZIALES | TITEL |
ben froh“, sagt Mariella Ahrens – mit
einem fröhlichen Lachen.
Viele Senioren in den Pflegeheimen sind abhängig von Sozialhilfe.
Individuelle private Ausgaben für
eine selbst organisierte Freizeit sind
dann nicht möglich. Viele sitzen im
Rollstuhl und sind darauf angewiesen, dass sie gefahren werden. Und
vielen Senioren fehlen der Respekt
und die Aufmerksamkeit von Seiten
der eigenen Verwandten. Genau die
wären für sie aber in solch einer Situation am wichtigsten. Manche
erhalten kaum Besuch und sind
auch an Feiertagen oder Geburtstagen oft allein. Die Pfleger können
nicht alles ersetzen, so dass sich ei- Respekt und Aufmerksamkeit ist für ältenige Bewohner trotz der Angebote re Menschen ein wertvolles Geschenk
in vielen Heimen einsam fühlen.
einer Ausflugsfahrt in den Harz,
einer Dampferfahrt über Berlins
Ein Kinderbuch hilft alten
Seen oder der Verschönerung des
Menschen
Heim-Gartens.
Gegen die Einsamkeit wird LeZum Glück findet der Verein imbensherbst aktiv. Zum Beispiel mit mer mehr Unterstützer und Sponso-
ren, die den Wert seiner Arbeit
schätzen. So stellt Kinderbuch-Autor
Roger Habermann den kompletten
Erlös seines jüngsten Märchenbuchs
„Hannes, der etwas andere Maikäfer“
(Druckerei Barthel-Druck Arnstadt,
4,95 € inkl. Porto) dem Lebensherbst
e.V. zur Verfügung. Ursprünglich
erfand Roger Habermann die Abenteuer des Maikäfers für seine vier
Kinder Meike, Paula, Jakob und Felix.
Irgendwann beschloss die Familie,
dass die spannenden Geschichten
auch Anderen Freude bereiten sollen. Dass jetzt alte Menschen mit
Hilfe eines Kinderbuchs mehr Lebensfreude geschenkt bekommen,
ist ganz im Sinne eines wundervollen generationenübergreifenden
Gedankens.
Heiner Sieger
mehr über den
Verein Lebensherbst e.V…
ANZEIGE
W
ir stehen für die Interessen der
34 Millionen Über-50Jährigen
in Deutschland. Viele Menschen
ab 50 sind geistig und körperlich fit und
materiell gut abgesichert. Aber nicht
allen geht es gut. Wir sehen es als
unsere Aufgabe, neben dem Staat
Hilfen zur Selbst-Hilfe
anzubieten. Unser Verband
macht in Politik, Gesellschaft und
Wirtschaft auf die Bedürfnisse, aber
auch auf die vielfältigen Potenziale
der Generation 50 Plus aufmerksam.
Gehören Sie bereits zur Generation
50 Plus? Werden Sie Mitglied, helfen Sie
mit Ihrer Spende oder engagieren Sie
sich ehrenamtlich für den
Bundesverband Initiative 50Plus e.V.
Wenn Sie aktiv an der Gestaltung des
demografischen Wandels mitwirken
möchten, können Sie das auch als einer
unserer Kreisgeschäftsführer tun.
50plus
– eine Generation mit
Potenzial!
7
| BILDUNG & KULTUR |
meine LebensLust | 12 | 2012
So romantisch
ist der Advent
in Südtirol
W
enn das Holz im Bauernofen knistert, die
Berggipfel vom ersten
Schnee weiß leuchten
und die Tage immer
kürzer werden, dann
ist Adventszeit in Südtirol. Die kunstvoll geschnitzten
Krippen werden ausgepackt, in den
Eine willkommene
Ablenkung von der
schnelllebigen Zeit
Stuben aufgestellt und mit Moos und
Tannenzweigen aus den Wäldern
geschmückt. Hell leuchten die Kinderaugen, wenn auf dem Adventskranz die erste Kerze brennt und dazu Weihnachtslieder gesungen werden.
Auch auf den Südtiroler Christkindlmärkten geht es von je her traditionell und besinnlich zu. Jedes
Jahr sind sie ein Grund dafür, dass
viele Gäste in den Wochen vor dem
Heiligen Abend über den Brenner
kommen. Handwerkskunst aus der
bäuerlich-alpenländischen Region,
die ja in Südtirol weit mehr ausge-
8
prägt ist, als anderswo, lässt die Erinnerung an alte Zeiten aufkommen.
Jeder Markt ist dabei eng mit seiner
Stadt und den lokalen Bräuchen verbunden. Das gilt nicht nur für die
Märkte in den Bergdörfern, sondern
auch für die Original Südtiroler
Christkindlmärkte zwischen Sterzing
und Bozen, die seit Ende November
mit strahlendem Lichterglanz die
Adventzeit begleiten. Besucher finden hier die typischen Holzschnitzereien und handgemachten Christbaum-Schmuck, aber auch wärmende Bekleidung aus Bauernloden.
Kerzenlicht, Schneegestöber und
wärmender Brombeer-Glühwein
schaffen eine romantisch- wohlige
Stimmung. Süße Gerüche von Maroni, Mandeln, Zimt oder Zelten - einer
Art Weihnachtskuchen – lassen die
Naschkatzen unruhig werden. Deftige Knödel, süße Ofenkrapfn und
Punsch aus knackigen Südtiroler
Äpfeln verwöhnen den Gaumen zusätzlich. All das wird begleitet von
vorweihnachtlicher Musik, intoniert
von heimischen Chören und Musikkapellen – eine willkommene Ablenkung von der schnelllebigen Zeit.
Und eine stilvolle Einstimmung auf
ein friedliches Weihnachten.
Die alpenländischen
Christkindlmärkte
zwischen Sterzing
und Bozen lassen
Erinnerungen an
alte Zeiten wieder
aufleben
meine LebensLust | 12 | 2012
| BILDUNG & KULTUR |
CHRISTKINDLMARKT BRIXEN
WEIHNACHTSMARKT BOZEN
Begegnung
der Kulturen
den Bozner Christkindlmarkt beW ersucht,
taucht ein in eine kleine Zauberwelt. Für diesen Höhepunkt verwandelt sich die Südtiroler Landeshauptstadt fast über Nacht: Klänge und Farben
der Weihnachtszeit prägen das Stadtbild,
der Waltherplatz beherbergt die traditionellen Holzhütten des Christkindlmarkts,
und 80 Standbetreiber bieten typischen
Weihnachtsschmuck, handgefertigte Produkte aus Holz, Glas, Keramik, neben Geschenkideen aus dem lokalen Kunsthandwerk. Besonders romantisch ist der
kleine Markt gleich nebenan im Innenhof
des „Campofranco“ - unter einem Himmel
voller roter Weihnachtskugeln. Hier
schmeckt die Weincreme-Suppe besonders köstlich. Der Rosengarten und die
Dolomiten im Hintergrund machen jeden
Besuch zu einem einmaligen Erlebnis der
Gefühle!
Die perfekte Kulisse
Domplatz, umD errahmtBrixner
von Dom, der St. Michael Pfarrkirche und dem Rathaus,
bildet die perfekte Kulisse für einen
der schönsten Weihnachtsmärkte
der Region.
35 Aussteller bieten an weihnachtlich dekorierten Ständen ihre
Produkte wie Holzschnitzereien,
Krippen und Krippenfiguren, handgefertigte Tonwaren, Kerzen und
bemalte Glaskugeln sowie Tiroler
Geschenkartikel und Weihnachtsschmuck an. Neben Konzerten, Ausstellungen und Führungen werden
Kutschenfahrten durch die Altstadt
angeboten und das Dampfkarussell
bringt Kinderaugen zum Leuchten.
Empfehlenswert ist der Besuch der
traditionsreichen Krippenausstellung in der bischöflichen Hofburg
gleich um die Ecke.
CHRISTBAHNL OBERBOZEN
Besinnlicher Markt
abseits des Trubels
W
enn die Menschen sich besinnen, der Schnee leise vom
Himmel rieselt, dann ist es Zeit für
das Rittner Christbahnl, den besonderen Weihnachtsmarkt in Oberbozen am Ritten. Aus kleinen Rittner
Bahnln steigt der Duft von Lebkuchen und Glühwein, traditionellen
Suppen und Produkten - ein besinnlicher Markt, abseits des großen
vorweihnachtlichen Trubels. Heuer
gibt es diesen kleinen, aber feinen
Christkindlmarkt mit seinen „Rittner
Bahnln“ gleich an zwei Plätzen, nämlich an der Bergstation der neuen
Rittner Seilbahn in Oberbozen und
am Bahnhof der Rittner Schmalspurbahn in Klobenstein.
9
| BILDUNG & KULTUR |
meine LebensLust | 12 | 2012
WEIHNACHTSMARKT STERZING
Lichtergirlanden
weisen den Weg
in Sterzing
D erliegtWeihnachtsmarkt
besonders idyllisch. Am
Fuße des mittelalterlichen Zwölferturmes reihen sich die Stände des Christkindlmarktes eng aneinander. Im Ad-
SARNER ALPENADVENT
Der Markt der
Handwerkskünstler
D
as wildromantische Sarntal
erinnert an ein Weihnachten
wie anno dazumal. Beim Alpen-Advent in Sarnthein fühlt man sich in
die bezaubernde Welt altehrwürdiger, schon fast vergessener Handwerkskünste und überlieferter Bräuche versetzt. Ob Sarner Latsche, außergewöhnlicher Weihnachtsschmuck oder Handwerksprodukte
der Sarner Bauern, wie zum Beispiel
die “Sarnar Janggar”, hier ist alles von
Hand gefertigt. Das Rahmenprogramm mit Sängern, Weisenbläsern,
Chören und romantischen Kutschenfahrten verzaubern die Besucher aus
nah und fern. Schmackhafte Sarner
10
vent erstrahlt die ganze Altstadt in festlichem Glanz und die Vorfreude auf
Weihnachten ist überall spürbar. Lichtergirlanden mit Tannenzweigen weisen
dem Besucher den Weg zum Markt, der
sich auf bäuerliche Produkte und regionaltypische Köstlichkeiten spezialisiert
hat. Die bunten Häuserfassaden mit
ihren charakteristischen Erkern schaffen
ein einmaliges Ambiente.
Spezialitäten und ein wohltuender
Sarner Latschen-Punch runden das
einmalige Erlebnis ab.
GRÖDNER CHRISTKINDLMARKT
Wo die
Heiligenschnitzer
zuhause sind
gibt es auf allen
H andwerkskunst
Südtiroler Weihnachtsmärkten
zu bestaunen. Doch im Grödnertal
sind die Heiligenschnitzer zuhause.
Ihre Figuren prägen natürlich den
Christkindlmarkt in St. Christina, der
vor der imposanten Kulisse des
Langkofel inszeniert wird. Aber auch
Glas- und Strickwaren, Kerzen,
Weihnachtskarten sowie Ladinische
meine LebensLust | 12 | 2012
| BILDUNG & KULTUR |
Spezialitäten sind an den Ständen zu
bewundern. Eine gemütliche Weihnachtsstimmung stellt die Musikschule Gröden mit einem umfangreichen Rahmenprogramm sicher.
Neben dem Christkindlmarkt lohnt
sich ein Besuch der größten handgeschnitzten Krippe der Welt.
GLURNSER ADVENTSMARKT
Lichter, Düfte und
Klänge
in Glurns
D erfindetAdventmarkt
jeden Winter vor der
beeindruckenden Kulisse des mittelalterlichen Städtchens im oberen
Vinschgau statt. Unter dem Motto
"Licht, Düfte und Klänge" werden
am Markt, welcher am Stadtplatz
und unter den malerischen Lauben
seinen Standort hat, ca. 40 Händler
und Vereine teilnehmen, einige auch
aus anderen europäischen Ländern.
Im Glurnser Advent steht auch die
Musik im Mittelpunkt. Eine besinnliche vorweihnachtliche Stimmung
zaubern Bläsergruppen, Chöre und
Adventsingen, sowie die "Glurnser
Theatergruppe" mit der Inszenierung eines Adventspiels. Adventsingen, sowie die "Glurnser Theatergruppe" mit der Inszenierung eines
Adventspiels.
über die Südtiroler
M ehr
Weihnachtsmärkte…
CHRISTKINDLMARKT BRUNECK
Traditionsreiche Bergweihnacht
A traditionelle Südtiroler Hand-
lle Jahre wieder verzaubern
werkskunst und verführerische Köstlichkeiten zwischen den vier Haupttoren der mittelalterlichen Stadtbefestigung Seele und Geist. Rund 40
attraktive Stände präsentieren regionale Kostbarkeiten, himmlische
Geschenkideen und weihnachtliche
Schätze. Im Mittelpunkt der Brunecker Bergweihnacht stehen Handwerk und Tradition des Landes. Speziell für die Kleinen gibt es die “Kinder-Bergweihnacht” mit einem
reichhaltigen Programm, wobei kreatives Basteln, Zeichnen und Märchenerzählungen im Vordergrund
stehen.
MARTELL
Der höchste Weihnachtsmarkt der Alpen
N
eben der gewaltigen Aussicht
auf den Nationalpark Stilfserjoch bietet der auf 2061 Metern
höchst gelegene Weihnachtsmarkt
der Alpen in Martell (nur 6.-9.12.)
mittelalterliche Atmosphäre und
deftige Vinschgauer Spezialitäten
an. Die Auf- und Abfahrt wird vom
Tourismusverein Latsch-Martell mit
Busshuttles ab dem Bahnhof Goldrain organisiert. Wer es stilvoll und
romantisch mag, lässt sich mit Pferdeschlitten oder Kutsche von Alm zu
Alm fahren. Das Highlight ist eine
lebende Krippe auf der noch mal
104 Meter höher gelegenen Lyfialm.
ANZEIGE
Willkommen im Zeitalter mobiler Intelligenz!
Die wissenswerft ist Ihr Partner für:
- App -Entwicklung
(iOS, Android, Blackberry, Windows Mobile)
Wir bauen Kommunikation – mobil und digital.
Ihr Lab für App und mehr!
- Mobile Webseiten
- Individuelle Softwareentwicklung
- Media Asset Management
- QR-Code-Management
Mit uns schaffen Sie neue Schnittstellen
zu Ihren Kunden. Vertrauen Sie unserer
Markterfahrung von über 12 Jahren!
11
wissenswerft GmbH
EXPO Plaza 1 | 30539 Hannover | + 49 - 511 220 616 770
www.wissenswerft.net | beratung@wissenswerft.net
| REISEN & MOBILITÄT |
meine LebensLust | 12 | 2012
hinein ins
Skivergnügen
COR T IN A D ‘AMPEZZO
K IT ZB ÜHE L
Slow Ski und Gebirgsjägerrunde
Die Legende hilft Bares sparen
Z
itzbühel zählt mit der spektakulären Streif
unbestritten zu den legendärsten Skiorten
der Alpen. Für alle, die das Skifahren und
den Winter in der Gamsstadt lieben, ist das weitläufige und
schneesichere Skigebiet
mit 170 Pist e n k i l o m etern für alle
Größen (69
km leicht, 77
km mittel, 24
km schwer),
mit seinen
bodenständigen Tiroler Gasthöfen Wirtshäusern
und Hütten von jeher ein Lieblingsziel.
In diesem Winter hilft die Legende den Skifahrern ab dem 7. Januar 2013 kräftig Bares sparen:
Montags den Ladys, Dienstags und Donnerstags
der Generation 60plus, Mittwochs Studenten
und Männern immer am Freitag. Die Ganztageskarte kostet dann zur Hauptsaison jeweils 36
statt 45 Euro. Familien fahren am Wochenende
mit dem Junior’s Special verbilligt. Am Samstag
und Sonntag gibt es minus 65 Prozent Ermäßigung für Kinder- und minus 45 Prozent für Jugendtickets. Vier Sonntage sind Family Days
(09.+16.12.12; 20.01.;13+17.03.13). Dann gilt
freie Fahrt für Kids (Jg. 1997 und jünger) in Begleitung eines Erwachsenen.
wischen Glamour und Tradition: Skifahrer
und Snowboarder finden in der Region um
Cortina d’ Ampezzo perfekte Bedingungen
– in gleich drei Skigebieten: Falora-Cristallo, Tofane, Lagazuoi-Cinque Torri, Auf den zehn
schwarzen, 23 roten, 28 blauen und einer grünen Piste findet jeder Skifahrer seine persönlichen Grenzen. Besonders attraktiv: die Panorama-Piste Vitelli, im Zeichen des „SLOW SKI“. Inmitten der Natur liegt eine Relax-Area mit faszinierendem Ausblick auf den Cristallo sowie den
Misurina-See mit den berühmten Drei Zinnen.
Mit dem Dolomiti Superski Pass haben Wintersportler Zugang zum riesigen Skikarussell
Dolomiti Superski, das zwölf
miteinander
verbundene Täler umfasst und
sich auf 1200
k m s c h n e e s ichere Pisten erstreckt. Zusätzlich locken die „Gebirgsjägerrunde“, vorbei an
den Schauplätzen des 1. Weltkriegs, die Olympiatour - auf der die Pisten der Olympischen
Spiele 1956 abgefahren werden können - sowie
die legendäre „Sellaronda“, mit 26 km Piste vom
Lagazuoi bis nach Corvara.
12
K
meine LebensLust | 12 | 2012
| REISEN & MOBILITÄT |
Wo der Schnee
extra schön
staubt:
Kleine Tipps für
großen Spaß auf
den Brettern
mehr infos erhalten Sie bei einem Klick auf die
Ortsnamen im Artikel und aufdie Fotos…
OBE R E G G E N
S A A LB ACH- HIN T E R G LE MM
Skitest beim Nacht-Skifahren
Programm für Wiedereinsteiger
W
ki-Abstinenzler aufgepasst: Der Skicircus
Saalbach Hinterglemm Leogang im Salzburger Land macht mit einem RundumSorglos-Paket den Wiedereinstieg auf die Piste
schmackhaft.
Es umfasst
neben drei
Ü b e r n a c htungen inklusive Skipass
auch die Ausrüstung sowie den Ski
ComebackWorkshop
beim speziell geschulten Skilehrer von der Skischule Snow & Fun. Je nach Reisezeitraum und
Unterkunft ist das Arrangement ab 339,- Euro
pro Person buchbar. „Skifahren ist wie Fahrradfahren, das verlernt man nicht. Schon nach kurzer Zeit kommen die damaligen Bewegungsabläufe wieder. Die Leute sind überrascht, wie
einfach Skifahren mit der neuen Ausrüstung ist“,
berichtet Bartl Gensbichler, Chef der Skischule
Snow & Fun. Die Ski Comeback-Workshops basieren auf neuesten Lehrmethoden, setzen auf
Humor und Motivation und bauen auf der einst
gelernten Technik auf, die verfeinert und angepasst wird. Der Verleih der Ausrüstung ist inklusive, Pistenrückkehrer können mit den neuesten
Skiern fahren – ohne zusätzliche Kosten.
er tagsüber noch nicht genug hat von
der Piste und vom Schnee kann sich im
Südtiroler Ski-Ort Obereggen auch abends auf den Skiern austoben. Jeden Dienstag,
Donnerstag und Freitag von 19.00 bis 22.00 Uhr
sind die beleuchteten Flutlicht-Pisten an der
Ochsenweide zum Skifahren geöffnet. Auf den
frisch präparierten Pisten lassen es Nimmersatte
nochmal richtig knattern. Wer lieber Spaß auf
dem Schlitten sucht, kann auf der beleuchteten
Rodelpiste “Almweg” von der Epircher Laner Alm
bis nach Obereggen um die Wette fahren. Für
Inhaber eines Wochen- oder Saisonskipasses ist
das Nacht-Skifahren sogar
kostenlos.
À propos kostenlos: Wer sich
noch nicht sicher ist, welchen Ski er oder
sie sich am besten zulegen
sollte, kann sich
vor Ort persönlich beraten lassen. Der Skihersteller Salomon
stellt für die Nach-Skifahrer in Obereggen zahlreiche HiTec-Ausrüstungen direkt an der Talstation unentgeltlich zum Testen bereit. Am Donnerstag lockt die Ladies-Night - mit dem AbendSkipass für Damen zum halben Preis.
S
13
| GELD& RECHT |
meine LebensLust | 12 | 2012
10
Drohen uns
Prozent
Inflation?
Wie Anleger
ihr Vermögen
schützen
können
W
ir schwimmen im
Geld. Im Kampf
gegen die Staatsschuldenkrise
haben die EuroPolitiker die Waffen gestreckt und
die Notenbanken
weltweit die Schleusen geöffnet. Ein
vergleichbares „Experiment“ endete
in den USA in den 1940er-Jahren
mit jährlichen Inflationsraten von
Deutliche
Warnsignale für die
Geldstabilität
mehr als zehn Prozent. Droht uns
das jetzt auch? Und wie sollen Privatanleger ihr Geld jetzt richtig investieren?
Die Warnsignale für die Geldstabilität könnten deutlicher nicht sein:
Seit 2009 weiten insbesondere die
Notenbanken ihre Bilanzen drastisch
aus, um einen Bankrott von EuroStaaten wie Griechenland, Spanien
14
oder Portugal zu vermeiden. Wohin
diese Politik führen könnte, lässt sich
laut Markus Steinbeis, Leiter Fondsmanagement bei Huber, Reuss &
Kollegen in München an den
1940er-Jahren in den USA studieren.
Die Vereinigten Staaten mussten
damals die Kriegskosten des Zweiten Weltkrieges finanzieren. In der
Folge wurden deutlich mehr Staatsanleihen ausgegeben. Um die Zinsen nicht steigen zu lassen, führte
die FED im April 1942 für langfristige
Staatsanleihen eine Zinsobergrenze
von 2,5 Prozent ein, indem sie diese
zu pari aufkaufte. Bei kurz laufenden
Anleihen wurden maximal 0,38 Prozent toleriert.
Sukzessive Enteignung
Erst im März 1951 wurde diese
Zinskontrolle beendet. Für die Bevölkerung hatte diese Politik dramatische Folgen: Aufgrund der enorm
erhöhten Geldmenge stiegen die
Inflationsraten auf weit über zehn
Prozent. Es kam zu negativen Realzinsen, das heißt die Inflationsraten
lagen weit über der Nominalverzinsung. Das führte zu einer sukzessiven Enteignung der Sparer beziehungsweise zum Vermögenstransfer
vom Gläubiger zum Schuldner. Die
USA entschuldeten sich freilich
deutlich. Die Schuldenquote sank
von anfänglich 122 Prozent des BIPs
auf rund 30 Prozent.
Höchste Zeit für Sachwerte
„Die aktuelle Situation ist vielleicht nicht komplett damit vergleichbar,“ will Markus Steinbeis historische Parallelen nicht überbewerten. „Motivation und Ziele von Politikern und Notenbanken weisen aber
erstaunliche Ähnlichkeiten auf.“ Zudem sei der Schritt von unlimitierten
Aufkäufen von Staatsanleihen zur
Zinskontrolle nicht sehr groß. Für
den Normalsparer hat der Münchener Vermögensprofi daher eine klare
Empfehlung. „Es ist höchste Zeit, sich
als Anleger in Sachwerten zu engagieren.“
Dazu zählen Aktien. Anleger können 2013 kurzfristige Rücksetzer im
meine LebensLust | 12 | 2012
| GELD& RECHT | PLUS FINANZSERVICE |
DAX zum Einstieg nutzen. Denn auf
Jahressicht sollte der deutsche Leitindex mit den 30 größten deutschen
Unternehmen dank der sehr guten
Liquiditätsversorgung durch die
Finanzprofis rechnen
2013 mit stabiler
Börsenentwicklung
Notenbanken wieder zulegen. Anton Vetter, Vorstand der BV & P Vermögen in Kempten, schätzt, dass der
Dax im kommenden Jahr durchaus
das Potenzial hat, sich an das bisherige Allzeithoch von 8.151 Punkten
aus dem Jahr
2007 anzunä-
FINANZSERVICE
PLUS
hern. Insgesamt rechnen die Finanzprofis 2013 mit stabilen Börsenentwicklungen. Karl-Heinz Geiger, Geschäftsführer der SVA Vermögensverwaltung Stuttgart, setzt im
nächsten Jahr vor allem auf Branchen wie Nahrungsmittel, Energie,
Umwelt und Gesundheitswesen,
„Diese Bereiche werfen in konjunkturell schwierigen Zeiten immer
noch ordentliche Erträge ab.“
Die Kunst, das Vermögen zu
erhalten
Trifft das auch auf Gold zu? Edelmetalle werden in der Gunst der
Anleger weiter steigen, glaubt KarlHeinz Köffler, I.C.M. Vermögensmanagement. Der Mannheimer Vermö-
gensverwalter prognostiziert 2013
Goldpreise von bis zu 2.000 US-Dollar je Unze. Das wäre gemessen am
aktuellen Kurs von 1.730 US-Dollar
immerhin ein Plus von rund 15 Prozent.
Ein Patentrezept wird es für 2013
nicht geben. Weniger Zins- und
mehr Sachwerte haben die Vermögensverwalter als Losung an ihre
Kunden ausgegeben. „Die große
Kunst ist in den kommenden Jahren
nicht, eine hohe Rendite zu erzielen,
sondern vielmehr die Klippen zu
umschiffen und sein Vermögen gemessen an der tatsächlichen Kaufkraft zu erhalten“, setzt Markus
Steinbeis auf realistische Ziele für
das nächste Jahr.
So machen Sie beim
Vermögens-Check mit!
G
Geldanlage war noch
nie so schwierig wie
in diesen Tagen. Deshalb bietet „meine
LebensLust“ ihren
Lesern eine kostenlose Analyse der persönlichen Vermögensverhältnisse. Unabhängige Finanzexperten aus der
Region geben im direkten
Gespräch Antworten auf die
Frage, ob das Vermögen des
Lesers gegen die aktuellen
Herausforderungen durch Euro-Krise, Niedrig-Zins und
drohender Inflation gewappnet ist.
Wenn Sie unsicher sind, ob
Ihre Vermögensstruktur noch
sicher genug gegen die Risiken ist, dann melden Sie sich
bis zum 31.12.2012 telefonisch (0800/44 44 694, Stichwort „LebensLust“, täglich von
8 bis 20 Uhr, kostenlos aus
dem Festnetz) oder online
hier zum kostenlosen Vermögens-Check an!
15
| ONLINE-GESCHENKIDEEN |
meine LebensLust | 12 | 2012
Die besten
Weihnachten
Geschenkideen
den Liebsten
eine Freude aus dem
machen : Internet…
Zu
Naturkosmetik
Bücher
CDs
Wein & Co.
Spielzeug
Technik
Schmuck
Tiere
Mode
Schönheit
KOSMETIK, SPIELZEUG, ÜBERRASCHENDES: Seien
Sie neugierig! Mit einem Klick auf das LinkSymbol gelangen Sie direkt ins Web zu
originellen Geschenkideen fürs Weihnachtsfest!
16
[Selbstverständlich erzeugt das Aktivieren eines Links
keinerlei Verpflichtung oder Bestellung!]
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
4
Dateigröße
5 749 KB
Tags
1/--Seiten
melden