close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

MEP Asset Management GmbH: Solarpark Neuhardenberg wie

EinbettenHerunterladen
MEP Asset Management GmbH: Solarpark Neuhardenberg wie
geplant am Netz
München, 15.05.2013 –Wie geplant, speist der brandenburgische Solarpark
„Neuhardenberg“ seit März Solarstrom in das Stromnetz der E.ON edis AG. Die Anlage hat
eine Leistung von 22,53 Megawatt Peak (MWp), mit denen jährlich ca. 23.000 Kilowattstunden (kWh) Strom produziert werden. Im Vergleich zur Herstellung von Strom mit fossilen
Brennstoffen können so etwa 20.000 Tonnen des Klimagases Kohlendioxid eingespart
werden. Das Investitionsvolumen der Anlage beträgt rund 38 Mio. Euro. Der Finanzierungspartner ist die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW), mit welcher bereits mehrere
Projekte erfolgreich umgesetzt wurden. Die LBBW unterstützt ihre Kunden seit vielen Jahren
im Geschäftsfeld Energie, beispielweise durch passgenaue Finanzierungsprodukte für
Investitionsvorhaben im Bereich der Erneuerbaren Energien, im In- und Ausland.
Der Solarpark wurde 2012 innerhalb von nur vier Wochen errichtet. Die MEP Asset
Management GmbH, eine Tochter der Münchner Strasser Unternehmensgruppe, ist auf den
Bau sowie die technische und kaufmännische Betriebsführung von Photovoltaik-Anlagen in
ganz Europa spezialisiert und hat auch den Bau in Neuhardenberg überwacht und
koordiniert. Das Leistungsportfolio des Unternehmens deckt dabei die Bereiche Projektentwicklung, Planung, Bau und Betrieb, aber auch die Finanzierung, Qualitätsmanagement
und das Controlling der Anlagen ab.
Der Solarpark wurde an einen institutionellen Investor verkauft, der wiederum mit der MEP
Asset einen langfristigen Vertrag über die technische Betriebsführung geschlossen hat.
Robert Ratajczak, Geschäftsführer der MEP Asset Management GmbH: „Unser Qualitätsanspruch - von der Projektentwicklung bis hin zur technischen Betriebsführung - ist unser
Erfolgsmodell. Dafür wurden wir vom TÜV Süd zertifiziert und sind innerhalb der Branche
anerkannt. Unsere Anlagen stehen für Nachhaltigkeit: für nachhaltige Produktion von
Energie genauso wie für nachhaltigen, langlebigen Anlagenbau.“
Über die MEP Asset Management GmbH
Die MEP Asset Management GmbH ist ein international erfolgreicher Anbieter von
Solargroßkraftwerken auf Freiflächen. Das Unternehmen übernimmt Entwicklung, Planung,
Bau, Betrieb, Wartung und Finanzierung von Großprojekten. Das Unternehmen gehört zur
Münchner Strasser Unternehmensgruppe, die seit 2004 Solarkraftwerke mit einer
Gesamtleistung von über 172 MW realisiert hat und als Beteiligungsgesellschaft verstärkt in
Projekte in den Bereichen Regenerative Energien, Umwelt und Infrastruktur investiert.
Über die LBBW
Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) ist Geschäftsbank sowie Zentralinstitut der
Sparkassen in Baden-Württemberg, Sachsen und Rheinland-Pfalz. Kernaktivitäten sind das
Privatkundengeschäft und das Geschäft mit Unternehmenskunden, speziell
mittelständischen Unternehmen, sowie mit den Sparkassen. Für Unternehmen spielt dabei
neben der Expertise bei innovativen und komplexen Finanzierungen auch die Unterstützung
bei der Erschließung internationaler Märkte eine wichtige Rolle. Ein weiterer Fokus liegt auf
Immobilienfinanzierungen in ausgewählten Märkten sowie dem kundenorientierten
Kapitalmarktgeschäft mit Banken, Sparkassen und institutionellen Anlegern. Spezialisierte
Tochterunternehmen, etwa in den Bereichen Leasing, Factoring oder Asset Management,
komplettieren das hauseigene Leistungsangebot der LBBW-Gruppe.
Presseabteilung:
Strasser Capital GmbH
Mies-van-der-Rohe-Str. 6
80807 München
Tel: 089 – 124 77 220
Fax: 089 – 124 77 230
Email: presse@strassercapital.com
Web: http://www.strassercapital.com
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
61 KB
Tags
1/--Seiten
melden