close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

1. Vorbereitung 2. Wie schätzen Sie folgende Aussagen ein?

EinbettenHerunterladen
EvaSys
Evaluationsbogen Mitarbeitende - MAEG (Mitarbeiterentwicklungsgespräch) 2014
Goethe-Universität
Sandra Benecke
Personal- und Organisationsentwicklung (PE/OE)
MAEG 2014
Markieren Sie so:
Bitte verwenden Sie einen Kugelschreiber oder nicht zu starken Filzstift. Dieser Fragebogen wird maschinell erfasst.
Korrektur:
Bitte beachten Sie im Interesse einer optimalen Datenerfassung die links gegebenen Hinweise beim Ausfüllen.
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,
wir bedanken uns im Voraus für Ihre Teilnahme an der Evaluation der MAEG. Bitte nehmen Sie sich einige
Minuten, um die nachfolgenden 6 Fragen auszufüllen. Um die Anonymität zu wahren, bitten wir Sie, auf jegliche
Namensangaben zu verzichten.
Bitte senden Sie den Bogen anschließend per Hauspost zurück an:
PE/OE, Sandra Benecke
Campus Westend,
Grüneburgplatz 1, PA-Gebäude
60323 Frankfurt am Main
1. Vorbereitung
1.1 Wie haben Sie sich auf das Gespräch vorbereitet?
Vorbereitungsbogen
Beratung/Coaching durch PE
Konzept + Leitfaden
keine Vorbereitung
Seminar
2. Wie schätzen Sie folgende Aussagen ein?
fft
tri
ht
ic
ig
zu
zu
ch
zu
zu
au
en
w
s
al
nd
ge
fft
tri
rn
ga
l-
fft
tri
oh
w
ie
w
er
üb
so
fft
tri
2.1 Der Vorbereitungsbogen war hilfreich.
2.2 Das Seminar war zur Vorbereitung hilfreich.
2.3 Die äußeren Umstände des Gesprächs (eigener
Raum, keine Unterbrechungen z. B. durch Telefon)
waren gut.
2.4 Die Gesprächsatmosphäre war angenehm.
2.5 Für das Gespräch stand ausreichend Zeit zur
Verfügung.
2.6 Meine Gesprächspartnerin / Mein Gesprächspartner
hat mir aufmerksam zugehört.
2.7 Ich habe Feedback bekommen zu meinem
Arbeitsverhalten (z. B. richtiges und vollständiges
Umsetzen von Aufgaben).
F5954U5576P1PL0V0
10.01.2014, Seite 1/3
EvaSys
Evaluationsbogen Mitarbeitende - MAEG (Mitarbeiterentwicklungsgespräch) 2014
2. Wie schätzen Sie folgende Aussagen ein? [Fortsetzung]
fft
tri
ic
ht
ig
zu
zu
ch
zu
zu
au
en
rn
ga
w
ls
nd
fft
tri
ge
-a
fft
tri
l
oh
ie
w
er
w
üb
so
fft
tri
2.8 Das Feedback zu meinem Arbeitsverhalten war für
mich verständlich und nachvollziehbar.
2.9 Bezüglich meines Arbeitsverhaltens haben wir
Vereinbarungen für die Zukunft getroffen.
2.10 Ich habe Feedback bekommen zu meiner Motivation
und meinem Arbeitseinsatz.
2.11 Das Feedback bezüglich meiner Motivation und
meines Arbeitseinsatzes war für mich verständlich.
2.12 Wir haben bezüglich meiner Motivation und meines
Arbeitseinsatzes Vereinbarungen für die Zukunft
getroffen.
2.13 Ich habe Feedback bekommen zu meinem
Sozialverhalten (wie z. B. Fehlzeiten, Zuspätkommen,
unentschuldigtes Fehlen, ...).
2.14 Das Feedback zu meinem Sozialverhalten war für
mich verständlich und nachvollziehbar.
2.15 Bezüglich meines Sozialverhaltens haben wir
Vereinbarungen für die Zukunft getroffen.
2.16 Ich habe meiner Vorgesetzten / meinem
Vorgesetzten Rückmeldung gegeben.
2.17 Im Gespräch wurden auch schwierige Punkte
sachlich besprochen.
2.18 Ich habe von mir aus "problematische" Punkte aus
dem Arbeitszusammenhang angesprochen.
2.19 In Gesprächsverlauf gab es Situationen, die ich als
kritisch empfunden habe.
F5954U5576P2PL0V0
10.01.2014, Seite 2/3
EvaSys
Evaluationsbogen Mitarbeitende - MAEG (Mitarbeiterentwicklungsgespräch) 2014
3. Folgende Themen wurden angesprochen
3.1
3.2
3.3
3.4
3.5
3.6
3.7
3.8
Informationsflüsse
Weiterbildungsbedarf/-wünsche
Konflikt(e) mit Mitarbeitenden/im Team
Konflikt(e) mit Vorgesetzter/Vorgesetztem/
Vorgesetzten
Kommunikation im Team
Arbeitsabläufe und Schnittstellen
Arbeitsvolumen
äußere Arbeitsbedingungen (z. B.
Büroausstattung, Störungen durch
Telefonate, ...)
ja
ja
ja
ja
nein
nein
nein
nein
ja
ja
ja
ja
nein
nein
nein
nein
3.9 berufliche Weiterentwicklung insgesamt
ja
nein
3.10 Vergütung/Gehalt
ja
nein
3.11 Weitere Themen (bitte ggf. Freitext im nachfolgenden Feld einfügen, bitte nicht über den Rahmenrand
hinaus schreiben.)
4. Abschließendes
4.1 Hier haben Sie die Möglichkeit, Kritik, Verbesserungsvorschläge, Lob etc. zum Instrument
"Mitarbeiterentwicklungsgespräch" im Evaluationsbogen zu äußern (bitte nicht über den Rahmenrand
hinaus schreiben):
Wir danken Ihnen für Ihre Mitarbeit!
F5954U5576P3PL0V0
10.01.2014, Seite 3/3
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
66 KB
Tags
1/--Seiten
melden