close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausschreibung - Deutscher Schützenbund eV

EinbettenHerunterladen
Infoblatt Pfarrei St. Theodul
und deutschsprachige Vereine Sitten
November 2014
Nr. 11
19. Jahrgang
Katholisches Pfarramt
Erscheint monatlich
Telefon 027/322 32 23
PC 19-9008-9
Internet: www.st-theodul.ch
E-Mail: pfarrei@st-theodul.ch
Werter Leser, Werte Leserin
„Ihr naht euch wieder, schwankende Gestalten, Die früh
sich einst dem trüben Blick gezeigt.“ Ich blättere in einem
alten Heft, einem vergilbten Fotoalbum, mit noch vergilbteren Fotos: Meine erste längere Autofahrt mit dem neuerworbenen Fahrausweis. Wir hatten uns Venedig angesehen, meine Schwester, 16, und ich 19 jährig, jung, übermütig, kunstbeflissen, romantisch bis zum geht nicht mehr.
Jetzt waren wir auf der Fahrt Richtung Brenner nach Innsbruck. Abstecher nach Madonna di Campiglio durch das
Rendenatal nach Pinzolo zu der berühmten Friedhofskirche
San Vigilio, interessant durch den grossartigen Totentanz.
Die Abbildungen des Freskos von 20 Metern Länge, geschaffen von einem Wandermaler aus dieser Gegend im 16. Jahrhundert in meinem Album sind arg
vergilbt und kaum mehr sichtbar. Aber heutzutage gibt es ja das Internet und dort finde ich das faszinierende Fresko in vollen Farben wieder unter dem Titel „Der Totentanz von San Vigilio in Pinzolo
von Leni Wallner“. Das alte Album und das neue Internet lassen den vergessenen Traum wieder
lebendig werden. Ich verliere mich in den Bildern auf dem Bildschirm und in der Erinnerung. Gedankensplitter zucken durch meinen Kopf.
Voraus die Toten-Tanz-Band: - drei dudelsackpfeifende und trompetenblasende Skelette, dann in
einer langen Reihe die Tanzpartner des Todes: Kind und Bettler, Hofdame, Äbtissin und Königin,
Ritter und Landsknecht, Mönch, Bischof und Kardinal, allen voran ein Papst - alle vom Pfeil des Todes durchbohrt, mit betroffenen Gesichtern und hilflosen Gesten, und bei allen ein Totengerippe,
das sie an der Hand nimmt und zum Tanz führt. Ein fesselndes Kunstwerk.
Totenmonat November
Jetzt, mehr als 50 Jahre später, sind sie, die alten Bilder, nicht mehr nur Erinnerungen an eine
wunderschöne, romantische Reise, nicht mehr nur Abbildungen eines interessanten Kunstwerks.
Der durch ein ganzes Leben tanzende Tod ist jetzt mein Prediger geworden. Er fordert mich auf:
Leb so, dass ich jederzeit auf dich zukommen kann. Lebe so, dass jeder neue Tag, der dir geschenkt wird, dein letzter sein könnte. „Die Alten, die Jungen, die Bösen, die Frommen, sie müssen
alle, alle mitkommen“ - lässt der Maler eines der Totengerippe sagen.
Der tanzende Tod ist mein Prediger geworden. Er warnt mich und sagt: Pass auf, ich tarne mich
gern als junger Mensch. Was du für bewegtes und unbeschwertes, langes Leben hieltst, kann plötzlich tödlich enden. Pass auf, wenn dich einer zum Tanz ums goldene Kalb einlädt - es könnte der
Tod sein. Der Tod auch, der mit der Schlinge von Ansehen und eitler Sorge deine Menschlichkeit
und deine Güte ersticken will. Pass auf, wenn dich einer zum Eiertanz der Eitelkeit und der Geltungssucht verführen will - es könnte der Tod sein, der Tod, der deine Ehrlichkeit und Bescheidenheit zur Strecke bringen will.
Der tanzende Tod ist mein Prediger geworden. Er tröstet mich und lässt mich wissen: Vor mir sind
alle Menschen gleich. Ansehen, Rang und Namen haben vor mir kein Gewicht. „Ich lade zum Tanz
so Herren wie Vasallen, aus der Armut Hütten, aus Palastes Hallen“ - lautet ein Vers unter dem Totentanz von Pinzolo.
Wie rasch sind doch die Bilder vergilbt. Wie schnell geht doch die Sonne unter über den Erinnerungen an die Friedhofskirche San Vigilio von Pinzolo.
Ich wünsche allen einen besinnlichen Totenmonat November.
P. Wendelin
2
Montag:
Dienstag:
Mittwoch:
Donnerstag:
Freitag:
Samstag:
Sonntag:
17.00 Uhr
10.30 Uhr
17.00 Uhr
Rosenkranzgebet
Schülergottesdienst
Eucharistiefeier
kein Gottesdienst
Eucharistiefeier
Eucharistiefeier
17.00 Uhr
17.00 Uhr
17.00 Uhr *)
Sonntagsgottesdienst
10.00 Uhr *)
Sonntagsgottesdienst
*) alternierend - bitte liturgischen Kalender beachten
Findet eine Beerdigung statt, fällt die Eucharistiefeier um 17.00 Uhr aus. Das Gedächtnis
wird auf den nächsten Gottesdienst verschoben.
Beichtgelegenheit
Bei den Kapuzinern jeden Samstag von 09.00 Uhr bis 10.30 Uhr oder nach Übereinkunft mit Pfarrer
Wendelin Walker (Telefon: 078/744 68 95).
Gottesdienste in anderen Pfarreien
Pfarrei
Samstag
Sonntag
Bramois
18.00 Uhr
10.30 Uhr
Longeborgne
08.00 Uhr
08.30 Uhr
Kathedrale
18.00 Uhr
10.30 Uhr
Platta
09.15 Uhr
Sacré-Cœur
17.30 Uhr
Champsec
09.30 Uhr
11.00 Uhr
Saint-Guérin
17.30 Uhr
Châteauneuf
10.00 Uhr / 18.00 Uhr
08.45 Uhr
Uvrier
18.00 Uhr
Saint-Léonard
10.00 Uhr
3
Liturgischer Kalender und Veranstaltungen der Vereine
November 2014
1. Sa. ALLERHEILIGEN.
10.00 Uhr: Festgottesdienst.
Lesungen: L1 Offb 7,2-4.9-14; L2 1Joh 3,1-3.
Evangelium: Matthäus 5, 1-12.
Gestaltung: Chor St. Theodul.
Opfer für das Bistum. Die Zukunft unserer Diözese hängt von der Solidarität von uns allen
ab! Vergelt‘s Gott für ihren Beitrag. Sie schenken dem Bistum die Mittel für eine
segensreiche Seelsorgearbeit.
14.00 Uhr: Friedhofbesuch mit Totenehrung auf dem alten Friedhof.
15.00 Uhr: Friedhofbesuch mit Totenehrung auf dem neuen Friedhof.
2. So. ALLERSEELEN.
10.00 Uhr: Sonntagsgottesdienst.
Lesungen: L1 2Makk 12,43-45; L2 1Thess 4,13-18.
Evangelium: Johannes 11,17- 27.
Gestaltung: Chor St. Theodul.
Wir gedenken der Verstorbenen des verflossenen Jahres.
Opfer für die Belange der Pfarrei.
3. Mo. Hl. Hubert, Bischof.
17.00 Uhr: Rosenkranzgebet.
4. Di.
Hl. Karl Borromäus, Bischof.
10.30 Uhr: Schülergottesdienst der 4. Primarklasse.
17.00 Uhr: Eucharistiefeier.
Stiftmesse für Fritz und Yolanda Erne–Grandi.
5. Mi.
der 31. Woche im Jahreskreis.
6. Do. Hl. Leonhard, Einsiedler.
14.00 Uhr: Jass- und Spielnachmittag im Pfarreisaal (FMG/Männerverein).
17.00 Uhr: Eucharistiefeier.
Gedächtnis für Oskar Zenklusen.
19.00 Uhr: Besuch der Brauerei "La Sierrvoise" (Kolping).
7. Fr.
Hl. Willibrord, Bischof.
09.15 Uhr: Mukihort im Pfarreisaal.
17.00 Uhr: Eucharistiefeier.
Gedächtnis für Hilda und Josef Imstepf.
19.00 Uhr: Jugendtreff.
8. Sa. der 31. Woche im Jahreskreis – Marien-Samstag.
17.00 Uhr: Sonntagsgottesdienst.
Lesungen: L1 Ez 41,1-2.8-9.12; L2 1Kor 3,9c-11.16-17.
Evangelium: Johannes 2,13-22.
Stiftmesse für Josef und Ida Willa-Kuonen.
Gedächtnis für Klaus Russi, sowie für Marie-Claire Troger-Varonier.
Gedächtnis für die verstorbenen Chormitglieder, sowie für die verstobenen Angehörigen
der Chormitglieder.
4
Gestaltung: Chor St. Theodul.
Opfer für die Belange der Pfarrei.
18.30 Uhr: Unterhaltungsabend der DGS in Les Iles.
9. So. WEIHE DER LATERANBASILIKA.
10. Mo. Hl. Leo der Grosse, Papst.
17.00 Uhr: Rosenkranzgebet.
11. Di. Heiliger Martin, Bischof von Tours.
10.30 Uhr: Schülergottesdienst der 3. Primarklasse.
18.00 Uhr: St. Martin - Laternenumzug.
12. Mi. Hl. Josaphat, Bischof von Polozk in Weissrussland.
13. Do. der 32. Woche im Jahreskreis.
17.00 Uhr: Eucharistiefeier.
Stiftmesse für Robert, Olga Mengis-Neuner und Ewald, Trudy, Raoul Neuner-Mengis.
Wir beten für die Armen Seelen.
14. Fr. der 32. Woche im Jahreskreis.
17.00 Uhr: Eucharistiefeier.
Stiftmesse: Ralph Varonier.
20.00 Uhr: Pfarreirat im Pfarreisaal.
15. Sa. Hl. Albert der Grosse, Ordensmann.
16. So. 33. SONNTAG IM JAHRESKREIS.
10.00 Uhr: Sonntagsgottesdienst.
Lesungen: L1 Spr 31, 10-13.19-20.30-31; L2 1Thess 5,1-6.
Evangelium: Matthäus 25,14-30.
Gestaltung: Volksgesang KG.
Opfer für die Belange der Pfarrei.
17. Mo. Hl. Gertrud von Hefta, Ordensfrau.
14.00 Uhr: Flötengruppe im Pfarreisaal (FMG).
17.00 Uhr: Rosenkranzgebet.
18. Di. Weihetag der Basiliken St. Peter und St. Paul zu Rom.
10.30 Uhr: Wortgottesdienst der 2. Primarklasse.
17.00 Uhr: Eucharistiefeier.
Gedächtnis für die Verstorbenen der Familie Grolimund-de Chastonay und Familie.
19. Mi. Hl. Elisabeth, Landgräfin von Thüringen.
19.00 Uhr: Kochkurs (FMG).
20. Do. der 33. Woche im Jahreskreis.
14.00 Uhr: Jass- und Spielnachmittag im Pfarreisaal (FMG/Männerverein).
17.00 Uhr: Eucharistiefeier.
Gedächtnis für Clothilde und Adolphe Perruchoud, sowie für Emelie Mayor.
19.00 Uhr: Kochkurs (FMG).
19.30 Uhr: Elternabend zur Erstkommunion.
5
21. Fr. Gedenktag Unserer Lieben Frau in Jerusalem.
09.15 Uhr: Mukihort im Pfarreisaal.
17.00 Uhr: Eucharistiefeier.
Stiftmesse für Ernst und Luise Bucher-Bappart.
22. Sa. Hl. Cäcilia, Jungfrau - Ministranten-Aufnahme.
17.00 Uhr: Sonntagsgottesdienst.
Lesungen: L1 Ez 34, 11-12. 15-17; L2 1Kor 15,20-26.28.
Evangelium: Matthäus 25,31-46.
Stiftmesse für Walter Squaratti.
Gedächtnis für Josef und Agnes von Riedmatten und Enkelin Bernadette.
Gestaltung: Volksgesang KG.
Opfer für die Ministranten.
23. So. CHRISTKÖNIG – Ste-Cécile (Sacré-Coeur).
24. Mo. Hl. Andreas Dung-Lac, Priester und Gefährten, Märtyrer.
14.00 Uhr: Flötengruppe im Pfarreisaal (FMG).
17.00 Uhr: Rosenkranzgebet.
25. Di. Hl. Urs und Hl. Viktor, Märtyrer.
10.30 Uhr: Wortgottesdienst der 1. Primarklasse.
17.00 Uhr: Eucharistiefeier.
26. Mi. Hl. Konrad und Hl. Gebhard, Bischöfe.
27. Do. der 34. Woche im Jahreskreis.
14.00 Uhr: Jass- und Spielnachmittag im Pfarreisaal (FMG/Männerverein).
17.00 Uhr: Eucharistiefeier.
Stiftmesse für Adolf Marty.
28. Fr. der 34. Woche im Jahreskreis.
17.00 Uhr: Eucharistiefeier.
Gedächtnis für Agnes und Robert Ambord-Walpen und Marie und Leo Ambord-Ammann.
29. Sa. der 34. Woche im Jahreskreis.
17.00 Uhr: Familiengottesdienst zum Advent.
Lesungen: L1 Jes 63, 16b-17.19b; L2 1Kor 1,3-9.
Evangelium: Markus 13,33-37.
Stiftmesse für Philipp Schmid.
Gedächtnis für Pfarrer Marcel Margelisch.
Gestaltung: Bitscher Chor.
Opfer für die Belange der Pfarrei.
19.00 Uhr: Jugendtreff.
30. So. 1. ADVENTSSONNTAG.
6
Liturgische Dienste
Ministranten
SA
01.11.13
Robin Pralong
Noëmi Rothenbühler
Césarine Escher
Gaspard Escher
SO
02.11.13
Hannah Albrecht
Ramon Prata
Charlène Roh
Juliane Voirol
SA
08.11.14
Noé Vincent Pitteloud
Quentin Jacquod
Amelie Jacquod
Cécile Jacquod
SO
16.11.14
Moritz Brunner
Noëmie Fournier
Noah Imboden
Emma Roduit
ALLE - Ministranten-Aufnahme
SA 22.11.14
Lektor
Kommunionhelfer
SA
01.11.13
Paul Schnidrig
Catherine Millius
SO
02.11.13
Karl Hutter
Daniela Schwery
SA
08.11.14
Astrid Forny
Carine Meichtry
SO
16.11.14
Andrè Stoffel
Moritz Schwery
SA
22.11.14
Georg Karlen
Gaby Jansen
Informationen für Lektoren und Kommunionhelfer
Vorerst möchte ich allen herzlichst danken für den treuen und wertvollen Dienst in der Liturgie unserer Pfarrei. Was wären unsere liturgischen Feiern ohne die vielen Dienste.
Die Liturgie ist Feier des Lebens mit Gott. Je besser diese Feiern
vorbereitet und gestaltet sind, umso mehr können die Teilnehmenden auch ihr Leben feiern. Wir müssen aber auch bewusst sein,
dass wir hier im Auftrag Gottes für das Volk etwas tun. Du darfst
Gottes Wort dem Volk vortragen, Du darfst dem Volk Christus, das
Brot des Lebens reichen. Das sind gewaltige Geschenke aber
auch seriöse Aufgaben und Herausforderungen. Durch diese
Dienste gebe ich meinem Glauben klaren und überzeugten Ausdruck.
Damit wir alle diese Dienste würdig und gerecht ausüben, braucht
es auch immer wiederum eine Vertiefung und Neubesinnung.
Hierfür lade ich alle Lektoren und Kommunionhelfer ein am
Samstag, 22. November 2014 von 09.00 - 11.00 Uhr in die
Krypta der Kirche St. Theodul.
Mir ist es wichtig, dass alle anwesend sind, damit alle dieselben Informationen erhalten.
Ich danke bereits jetzt allen fürs Mitmachen und grüsse freundlichst
Pater Wendelin Walker
7
Pfarreiwallfahrt vom 21. September 2014
Sachseln – Flüeli Ranft
Am 21. September hatten die zwei Pfarreien
„Heilig Geist“, Siders und St. Theodul, Sitten, zum
ersten Mal eine gemeinsame Wallfahrt durchgeführt. 39 Personen nahmen daran teil.
Das Car-Unternehmen Ruffiner aus Turtmann
chauffierte uns nach Sachseln und Flüeli Ranft.
Nach einem gemütlichen Kaffeehalt in Gruyère, wo
wir mit Gipfeli und Kaffee gestärkt wurden, welche
die Pfarrei Heilig Geist offerierte, ging es weiter
Richtung Interlaken – Brünig nach Sachseln.
Dort erwartete uns der Wallfahrtskaplan Walter Signer. Gemeinsam mit ihm feierten wir den Gottesdienst. Im Pfarrheim von Sachseln verpflegten wir uns aus dem Rucksack. Nun ging es weiter nach
Flüeli-Ranft, wo wir das Geburts- und Wohnhaus sowie die Klause im Ranft besuchen konnten.
Die Zeit verging im Fluge. Nach all den tiefen Eindrücken ging es um 16.00 Uhr zurück ins Wallis.
Auf der Rückreise hatten wir einen kleinen Halt auf dem Grimselpass. Dort offerierte uns die Pfarrei
St. Theodul die Getränke. Vielen herzlichen Dank der Pfarrei St. Theodul.
Genovefa Seiler hat uns zudem mit der Mundharmonika musikalisch verwöhnt. Danke Genovefa.
Während der Wallfahrt hat uns Irma Wyssen mit Gebeten und Liedern den Tag bereichert. Sie hat
uns sogar einen sonnigen Tag bestellt. Irma hat uns einmal mehr gezeigt, dass dank einem unermüdlichen Einsatz und Bereitschaft vieles gelingen kann. Danke Irma.
Es war ein wunderschöner Tag, den wir nicht so schnell vergessen werden.
Sigismund Mathieu
Veyras
8
Kirchenopfer St. Theodul
September 2014
Kirchenopfer (Sonntagsopfer)
07. September
Fr. 128.05
13. September
Fr. 154.35
28. September
Fr. 201.60
Total zu teilen
Fr 184.-Conseil de Gestion des Paroisses
Fr. 242.--
Pfarrei St. Theodul
Fr. 242.--
Befohlene Opfer
21. September: Inländische Mission, Bettagsopfer
Fr. 222.25
Total
Fr. 706.25
Öffnungszeiten Pfarreibüro
Pfarrer Wendelin Walker
Täglich 08.30 Uhr - 12.00 Uhr
(Ausnahme während den Gottesdiensten)
027/322 32 23 – 078/744 68 95 (jederzeit)
Öffnungszeiten Pfarreisekretariat
Frau Irma Wyssen
Dienstag 13.30 Uhr - 17.00 Uhr
078/841 73 45
9
Bibelleseplan
10
Beim Lesen guter Bücher wächst die Seele empor. Voltaire
BÜCHERAUSSTELLUNG
PFARREISAAL ST.THEODUL
rue de la Cathédrale 12
(hinter der Kathedrale)
11. bis 16. November 2014
Der Herbst hält mit grossen Schritten Einzug, es wird wieder Zeit für
unsere kleine
Büchermesse!
Suchst du interessanten Lesestoff ? Dann findest du ihn bei uns ☺
brandaktuelle Buchneuheiten neben beliebten Klassikern, beste Jugendthriller, wertvolle Lernhilfen für die Schule, Advents- und Weihnachtsbücher,
Schnäppchen, Bücher für unsere Kleinsten, Kalender 2015 und alles, was es
sonst so braucht für den Alltag, die Seele, den Geist und das Gemüt!
Öffnungszeiten
• Dienstag/Mittwoch/Donnerstag
09.00 – 11.30 Uhr / 14.00 Uhr – 17.30 Uhr
• Freitag/Samstag
• Sonntag
14.00 Uhr – 19.00 Uhr
11.00 – 12.30 Uhr / 14.00 Uhr – 19.00 Uhr
Spezialwünsche, Anregungen, Bestellungen kannst du uns jederzeit auf
unserer Mail-Box hinterlegen :
pressegruppe.sitten@gmail.com
Wir freuen uns auf dein Kommen!
Ihre Pressegruppe
11
Katholischer Männerverein St. Theodul
JASS- UND SPIELNACHMITTAGE
Donnerstags finden gemeinsame Jass- und Spielnachmittage mit der FMG statt.
Beginn jeweils um 14.00 Uhr im Pfarreisaal. Detaillierte Angaben finden Sie unter
dem Programm der Frauen- und Müttergemeinschaft.
LOTTO VOM 14. DEZEMBER 2014
Am Sonntag, den 14. Dezember 2014 organisieren wir zusammen mit der Frauenund Müttergemeinschaft unser Lotto. Dieses beginnt um 15.00 Uhr im SacréCoeur.
Wir bitten Sie, sich dieses Datum zu reservieren und uns tatkräftig zu unterstützen.
Besten Dank zum Voraus
Der Vorstand
11. November 2014
Martinsumzug durch die Altstadt
Beginn 18.00 Uhr
in der Theodulskirche.
Anschliessend gibt es Lebkuchen
und warmen Tee vor dem
Pfarreisaal.
12
Frauen- und Müttergemeinschaft St. Theodul
ANLÄSSE FÜR ALLE
Jass- und Spielnachmittag
Jeweils am Donnerstag, den 6., 20. und 27. November 2014 treffen sich Jung und Alt um 14.00
Uhr im Pfarreisaal.
Kochkurs „Feine Dessertkreationen leicht gemacht mit Jasmin Gehrig“
Am Mittwoch, den 19. November oder am Donnerstag, den 20. November 2014 jeweils um
19.00 Uhr in der Landwirtschaftlichen Schule in Châteauneuf zeigt uns Frau Jasmin Gehrig diverse und eventuell auch nicht alltägliche Dessertkreationen.
Kosten pro Person: Fr. 45.- (alles inbegriffen)
Für nähere Auskünfte sowie für die Anmeldung (spätestens bis 12. November 2014) könnt Ihr
Euch an Julie Nanzer, Tel.-Nr. 027/203 69 06 oder Catherine Millius, Tel.-Nr. 079/515 48 65 wenden. Teilnehmerzahl ist beschränkt.
GRUPPE MUTTER UND KIND
Mukihort
Am Freitag, den 7. und 21. November 2014 treffen sich die Kleinen zum Spielen und Basteln um
9.15 Uhr im Pfarreisaal St. Theodul.
FLÖTENGRUPPE
Am 17. und 24. November 2014 treffen sich unsere fleissigen Flötistinnen und Begleitung zum
Üben um 14.00 Uhr im Pfarreisaal.
Der Vorstand
13
14
Mitteilungen
Gerne möchten wir Sie auf folgende Anlässe aufmerksam machen:
Unterhaltungsabend
Samstag, 8. November 2014 ab 18,30 Uhr
Mit einem offerierten Aperitif heissen wir Sie im Restaurant „Les Iles“
zum Nachtessen mit Tanz und Unterhaltung herzlich willkommen. Ab
20.00 Uhr wird ein feines Menü serviert. Wie letztes Jahr sorgt der Einzelunterhalter Luciano für musikalische Stimmung bis um 3 Uhr in der
Früh.
Die Weinkarte und das Menu finden Sie auf www.dgs-sitten.ch.
Das Menü für Erwachsene kostet Fr. 50.- und das Kindermenü Fr. 20.-. (ohne Getränke).
Anmeldeschluss ist der 31. Oktober 2014 (Per Post an: DGS, Postfach 2118, 1950 Sitten 2 oder
per E-Mail an: christine.jaeger@netplus.ch).
Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen Abend zusammen mit Ihnen!
Martinsumzug
Dienstag, 11. November 2014 um 18.00 Uhr
Nach einer kleinen Andacht um 18.00 Uhr in der St. Theodulskirche in Sitten findet der Laternenumzug der Primarschulklassen und der Kindergärten durch die Altstadt statt. Nach dem Eintreffen vor dem Pfarreisaal St. Theodul offeriert die DGS allen Lebkuchen und warmen Tee.
Ausblick:
18. Dezember 2014
17. Januar 2015
07. Februar 2015
25. April 2015
24. Mai 2015
Weihnachtsfeier
Jassturnier
Unihockeyturnier
Degustation „Fin Bec“
Lotto
Mehr Infos unter: www.dgs-sitten.ch
15
KONTAKTADRESSEN
PFARREI ST. THEODUL
Pfarrer
Wendelin Walker
wakuwe@yahoo.de
078/744 68 95
irma.wyssen@bluewin.ch
078/841 73 45
e.mathier@bluewin.ch
027/455 77 06
paul.schnidrig@bluewin.ch
079/239 67 21
kari.hutter@bluewin.ch
027/323 12 12
eveline.bumann@bluemail.ch
027/395 26 04
bernhard.meichtry@netplus.ch
027/323 36 23
Chemin de Pellier 10
Seelsorgehelferin
Irma Wyssen
Dorfstrasse 24, 3951 Agarn
Katechetin
Marianne Mathier
Varnerstrasse 72, 3970 Salgesch
Pfarreirat
Paul Schnidrig
Rue de Gravelone 38
Kirchenrat
Karl Hutter
Rue Hermann-Geiger 13
Sakristanin
Eveline Bumann
La Muraz 6
Infoblatt
Bernhard Meichtry
Avenue Maurice-Troillet 99
SCHULEN
deutschsprachige.schulkommission@sion.ch
VEREINE
Chor St. Theodul
Mario Giachetto
m.giachetto@bluewin.ch
027/322 77 17
milliuscatherine@bluewin.ch
027/322 19 02
philsas.eyholzer@netplus.ch
027/203 23 55
g.jansen@sunrise.ch
027/322 05 83
moritz.schwery@bluewin.ch
079/741 40 02
Rue de Gravelone 50B
Frauen- und Müttergemeinschaft St. Theodul
Catherine Millius
Männerverein St. Theodul
Philippe Eyholzer
Route de l‘Aéroport 18
Rue du Stade 3
Pressegruppe St. Theodul
Gaby Jansen-Meyer
Rue de Gravelone 63C
Turnverein Valeria
Daniela Schwery
Rue du Stade 4
Jugendgruppe
Melanie Bellwald
St. Theodul
Philipp Jansen
www.jgsitten.weebly.com
Mathilde Jacquod
Deutschsprechende
Gruppe Sitten
Karin Marx
Kolping
melanie.bellwald@hotmail.com
philipp.jansen@hotmail.com
mjacquod@hotmail.com
marx.karin@gmx.ch
079/221 13 21
gilbert.chanton@gmx.ch
027/458 35 17
kari.hutter@bluewin.ch
027/323 12 12
Postfach 2118
Gilbert Chanton
Route du Grand Canal 1, 3977 Granges
Männerchor Harmonie
Karl Hutter
Rue Hermann-Geiger 13
16
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
20
Dateigröße
1 154 KB
Tags
1/--Seiten
melden