close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

"17 der hochmodernen CityJets sind für den oberösterreichischen

EinbettenHerunterladen
Unser Team
Anmeldung und Rückfragen
Das Multiprofessionelle Palliative Care Team am UKE
steht auch außerhalb der Palliativstation für alle
­Berufsgruppen am UKE mit verschiedenen Angeboten
zur Verfügung:
Cornelia Hlawatsch,
Priv.-Doz. Dr. Karin Oechsle und das
Multiprofessionelle Palliative Care Team am UKE
Tel.: 7410 - 23021
Fax: 7410 - 40232
E-Mail: palliativstation@uke.de
Palliativmedizinische Konsile:
Bei spezifischen Fragen werden weitere Berufsgruppen
aus dem multiprofessionellen Team eingebunden.
Anmeldung über Soarian: 03 Konsile stationäre
Patienten / Onkologisches Zentrum / PCT Palliative Care
Konsil.
Onkologisches Zentrum
II. Medizinische Klinik und Poliklinik
Fortbildungspunkte bei der Ärztekammer Hamburg
und im Rahmen der Hamburger Berufsordnung für
Pflegende können erlangt werden.
Palliativmedizinische 24h-Rufbereitschaft: 9-23030
Palliativmedizinische Sprechstunde:
Beratung und Unterstützung für Patienten und
Angehörige mit unheilbaren fortschreitenden
Erkrankungen.
Donnerstags, 13.30 – 16.30 Uhr
Onkologische Ambulanz (O24, 1. Stock)
Anmeldung: Tel. (040) 7410 - 53980
Zusätzlich bieten wir gerne multiprofessionelle Fortbildungen zu Palliativmedizin, Palliative Care und
Begleitung Sterbender in Ihren Kliniken und auf
­Ihren Stationen an.
Förderverein zur Unterstützung der Palliativmedizin am UKE e. V.
Hamburger Sparkasse
IBAN: DE 31 2005 0550 1345 1000 26
BIC: HASPDEHHXXX
© Aquarell: Sigrid Mathiszig
Wenn nichts mehr gemacht werden
kann, ist noch viel zu tun
Mit ihren Sach- und Geldspenden unterstützen
Sie unsere tägliche Arbeit, die Angehörigenbetreuung
auch über den Tod der Patienten hinaus.
Eine UKE-interne Veranstaltungsreihe im
Rahmen der Hamburger Hospizwoche
Programm
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
13. Oktober 2014 17.00 – 19.30 Uhr
Festsaal im Erikahaus (W29)
der Umgang mit unheilbar- und sterbenskranken
­Patienten und ihren Angehörigen kann in unser aller
Arbeitsalltag immer wieder zur Herausforderung
­werden.
Daher möchten wir Sie im Rahmen der alljährlich stattfindenden Hamburger Hospizwoche einladen, in einer
UKE-internen Fortbildungsreihe vom
13. – 16. Oktober 2014 gemeinsam Fragen zu diskutieren
und praktische Erfahrungen auszutauschen.
Selbstbestimmt Sterben
Außerdem spricht auf Einladung unseres Fördervereins
der Palliativmedizin am UKE Prof. Dr. Dr. h.c. Quante,
einer der namhaftesten deutschen Gegenwarts­philo­
sophen zum Thema „Selbstbestimmt Sterben“ –
ein wichtiges und doch schwieriges Thema in unserer
täglichen Arbeit.
Cornelia Hlawatsch
Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Quante
Philosophisches Seminar
Westfälische Wilhelms Universität Münster
Es ist eine weit verbreitete Haltung, Sterbebegleitung und Sterbehilfe als unversöhnliche Kontrahenten anzusehen, die sich miteinander unvereinbaren Werten und Normen verpflichtet fühlen.
Eine genauere philosophisch-ethische Betrachtung zeigt dagegen, dass ein menschliches
Sterben und eine angemessene Realisierung des
Rechts auf den selbstbestimmten Tod nur dann
möglich sein werden, wenn es uns im gesellschaftlichen Dialog gelingt, die starren Fronten
aufzuweichen und die dogmatischen ethischen
Verengungen der Debatte aufzubrechen.
14. Oktober 2014 | 14.45 – 15.45 Uhr
Seminarraum 7. Stock, O24
Workshop: Bilanzierung der eigenen Arbeit –
bereichernde und belastende Aspekte der
Arbeit mit schwerkranken und sterbenden
Patienten
Dipl.-Soz. Anneke Ullrich
Institut und Poliklinik für Medizinische Psychologie
und Palliative Care Team, UKE
Anmeldung erforderlich über
palliativstation@uke.de !
15. Oktober 2014 | 14.45 – 15.30 Uhr
Seminarraum 7. Stock, O24
Pflegerische und ärztliche Begleitung
Sterbender am UKE
Cornelia Hlawatsch und
Dr. med. Christoph Oing,
Palliative Care Team, II. Medizinische Klinik, UKE
Pflegerische Leitung Bereich Palliativmedizin
Priv.-Doz. Dr. Karin Oechsle
Ärztliche Leiterin Bereich Palliativmedizin
16. Oktober 2014 | 14.45 – 15.30 Uhr
Seminarraum 7. Stock, O24
Patientenverfügung und Vollmachten –
Grundlagen im Umgang mit sterbenskranken Menschen
Dipl.-Soz. Silke Bars
Sozialdienst und Palliative Care Team, UKE
Priv.-Doz. Dr. med. Karin Oechsle
Palliative Care Team, II. Medizinische Klinik, UKE
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
8
Dateigröße
986 KB
Tags
1/--Seiten
melden