close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aufgabe 1: Wie groß ist ein Atom - Physik

EinbettenHerunterladen
Physik III (Optik) für Lehramt mit Unterrichtsfach Physik und Molekulare Medizin
WS 14/15
Blatt 9
Aufgabe 38: Beugung allgemein
a) Wir sind in der Lage um die Ecke zu hören, aber nicht, um die Ecke zu sehen. Was ist der
Grund für diesen Unterschied?
b) Monochromatisches rotes Licht fällt auf einen Doppelspalt. Das entstehende Interferenzmuster
wird auf einem Schirm aufgefangen. Erläutern Sie, wie sich das Muster ändert, wenn das rote
Licht durch blaues ersetzt wird.
c) Wie ändert sich das Interferenzmuster, wenn das Young’sche Experiment unter Wasser
ausgeführt wird?
Aufgabe 39: Doppelspalt mit verschiedenen Wellenlängen
a) Wenn Licht der Wellenlängen 720 nm und 660 nm durch zwei 0,58 mm voneinander entfernte
Spalte tritt, welchen Abstand haben dann die Interferenzstreifen zweiter Ordnung auf einem 1 m
entfernten Schirm?
b) Bei einem Doppelspaltexperiment wird festgestellt, dass blaues Licht der Wellenlänge 460 nm an
einer bestimmten Stelle auf dem Schirm ein Maximum zweiter Ordnung erzeugt. Welche
Wellenlänge des sichtbaren Lichts würde an dieser Stelle ein Minimum liefern?
Aufgabe 40: Phasenverschiebung
a) Ein dünnes Stück Glas sei so vor dem unteren Spalt der in der Abbildung
dargestellten Versuchsanordnung angebracht, dass die beiden Wellen die
Spalte um 180° phasenverschoben passieren. Geben Sie eine detaillierte
Beschreibung des auf dem Schirm entstehenden Interferenzmusters im
Vergleich zur Anordnung ohne Glasplatte.
b) Eine sehr dünne, transparente Kunststofffolie (n = 1,60) bedeckt einen Spalt
einer Doppelspaltanordnung, die mit Licht der Wellenlänge 640 nm beleuchtet wird. Der
Mittelpunkt des auf dem Schirm aufgefangenen Interferenzmusters ist kein Maximum, sondern
dunkel. Wie dick ist die Folie mindestens?
Seite 1 von 1
Document
Kategorie
Gesundheitswesen
Seitenansichten
8
Dateigröße
83 KB
Tags
1/--Seiten
melden