close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

jeweils 65%, TV-L EG13, Kennziffer 2-9-mint-dok

EinbettenHerunterladen
Bildungsprogramm im Freiwilligendienst aller Generationen (FDAG Sachsen) Projekt BrückenZeit
September 2014 bis Juli 2015
Veranstaltungen für Freiwillige:
Veranstaltungen für Einsatzstellen und Anleitende:
Teil A
Seiten 1 – 4
Seite 4 unten
Veranstaltungen für Freiwillige
Bildung ist ein wichtiger Bestandteil eines Freiwilligendienstes. Wir möchten Sie ermuntern, rege daran teilzunehmen. Die Bildungstage sind eine gute Möglichkeit, Hintergrundwissen
zum Einsatzbereich sowie zu anderen Themen zu erhalten, den eigenen Dienst zu reflektieren, sich mit anderen Freiwilligen auszutauschen und zu vernetzen.
Freiwilligen im FDAG stehen pro Jahr durchschnittlich 60 Stunden Weiterbildung zu, die vom Träger des Freiwilligendienstes organisiert werden. Das entspricht im Projekt BrückenZeit
einem Anspruch auf 12 Bildungstage pro Jahr, die Sie nach Interesse auswählen können. Der Einführungstag ist für alle neu beginnenden Freiwilligen verpflichtend. Im ersten FDAGHalbjahr kann zusätzlich ein Erste-Hilfe-Kurs belegt werden, dessen Kosten wir bis zu 40 Euro erstatten.
Jeder tatsächlich besuchte Bildungstag und Einführungstag wird mit 5 Stunden auf den Freiwilligeneinsatz angerechnet. Für Fahrten von einem auswärtigen Wohnort können pro Veranstaltung max. 3 Stunden Fahrzeit angerechnet werden. Entstehende Fahrtkosten werden nach den Regelungen des Sächsischem Reisekostengesetzes erstattet.
Tagungsorte und Wegbeschreibungen schicken wir allen Freiwilligen mit einer konkreten Einladung aller zwei Monate zu. Bitte melden Sie sich bei uns, sollten Sie bis zwei Wochen
vor Anmeldeschluss keine Einladung bekommen haben.
Bei regelmäßiger Teilnahme (mind. 6 Bildungstage pro Jahr) stellen wir am Ende des FDAG ein Zertifikat über die besuchten Veranstaltungen aus. Besonderheit im Curriculum
Frühpädagogik: Die Akademie für zugewandte Pädagogik stellt Ihnen beim Besuch von mind. 7 Veranstaltungen des Curriculums ein Zertifikat für diesen Schwerpunktbereich aus.
Monat
September
2014
Oktober
2014
Datum/Ort, Referent/in, Anmeldefrist
Thema
Kurzbeschreibung
10. September 2014 in Dresden-Nickern
9:30 – 15:00 Uhr
Referentin: Juliane Vogt
Anmeldung bis: 03.09.
Curriculum Frühpädagogik:
Mädchen sind anders – Jungen auch!
Geschlechterbewusste Pädagogik – wie geht das?
Kann ich als Frau Vorbild für das Rollenbild eines Jungen sein?
Was ist denn nun der Unterschied?
16. September 2014 in Dresden
9:30 – 14:00 Uhr
Referentinnen: Bärbel John, Mechthild Fliegel
Anmeldung bis: 09.09.
Einführungstag für neue Freiwillige im
FDAG
(verpflichtend für neue Freiwillige)
Gegenseitiges Kennenlernen sowie Klären von Zielen, Wünschen, Erwartungen, Chancen und Risiken in einem Freiwilligendienst
Rahmenbedingungen, Rechte und Pflichten im Freiwilligendienst
Bildungs- und Begleitprogramm
24. September 2014 in Dresden
9:30 – 15:00 Uhr
Referentin: Dorothea Mendt
Anmeldung bis: 17.09.
Curriculum Altenhilfe:
Sterben als Teil des Lebens
Abschiedssituationen und Tod als Herausforderungen in meinem eigenen Leben
Sterben und Tod in unserer Gesellschaft
Hospizarbeit und Sterbebegleitung
16. Oktober 2014 in Dresden
10:00 – 15:30 Uhr
Referentinnen: Mechthild Fliegel, Bärbel John
Anmeldung bis: 09.10.
70 Jahre danach …
Exkursion ins Militärhistorische Museum zur Ausstellung
„Attentat auf Hitler. Stauffenberg und
mehr“
Gemeinsamer Ausstellungsbesuch mit Führung
Danach ist Zeit, in der Freiwilligengruppe einander zu erzählen und zuzuhören: Was ist 70 Jahre nach dem Attentat noch zu spüren an Folgen
von Krieg und Widerstand? Wie wurde unser Leben davon geprägt?
Wie wurde mit dem Thema in den Familien umgegangen?
PARITÄTISCHE Freiwilligendienste Sachsen gGmbH, Projekt BrückenZeit im Freiwilligendienst aller Generationen, Am Brauhaus 8, 01099 Dresden, Tel. 0351-4916648
Bildungsprogramm im Freiwilligendienst aller Generationen (FDAG Sachsen) Projekt BrückenZeit
September 2014 bis Juli 2015
Monat
November 2014
Dezember
2014
Januar
2015
Datum/Ort, Referent/in, Anmeldefrist
Thema
Kurzbeschreibung
5. November 2014 in Dresden
9:30 – 14:00 Uhr
Referentinnen: Mechthild Fliegel, Bärbel John
Anmeldung bis: 29.10.
Einführungstag für neue Freiwillige im
FDAG
(verpflichtend für neue Freiwillige)
Gegenseitiges Kennenlernen sowie Klären von Zielen, Wünschen, Erwartungen, Chancen und Risiken in einem Freiwilligendienst
Rahmenbedingungen, Rechte und Pflichten im Freiwilligendienst
Bildungs- und Begleitprogramm
12. November 2014 in Dresden
9:30 – 15:00 Uhr
Referentin: Dorothea Mendt
Anmeldung bis: 05.11.
Curriculum Altenhilfe:
Trauer und Trauerbegleitung
Persönliche Abschiedssituationen
Festhalten und Loslassen
Trauerprozess und seine Phasen
Trauerbegleitung
13. November 2014 in Dresden-Nickern
9:30 – 15:00 Uhr
Referentin: Juliane Vogt
Anmeldung bis: 06.11.
Curriculum Frühpädagogik:
Auftrag zum Kinderschutz
Wer hat welchen Auftrag?
Handeln in der Kita
Was ist richtig und was ist falsch?
Was ist eine Kindeswohlgefährdung?
Wo endet „meine Meinung“ und wo beginnt der Auftrag des staatlichen
Wächteramtes?
10. Dezember 2014 in Meißen
9:30 - 15:00 Uhr
Referentin: Mechthild Fliegel, Bärbel John
Anmeldung bis: 03.12.
„Du bist die Kunst“
Exkursion zur 3D-Ausstellung
in der Albrechtsburg Meißen
Die Ausstellung zeigt alte und neue Motive in dreidimensionalen Bildern,
mit denen kreative Besucher spielen und in die begehbaren Bilder hineinschlüpfen können. Sie werden selbst zu Künstlern und können Motive
und Illusionen fotografisch festhalten. Im zweiten Teil treffen wir uns in
den alten, schönen Räumen der Evangelischen Akademie auf dem Burgberg zum Austausch der Eindrücke beim Besuch der Ausstellung. Welches der lebendigen Bilder spiegelt Ihre momentane Situation im Freiwilligendienst am besten?
14. Januar 2015 in Dresden
9:30 – 15:00 Uhr
Referentin: Mechthild Fliegel
Anmeldung bis: 07.01.
Curriculum Altenhilfe:
Grundlegendes zum Einsatz bei pflegebedürftigen Menschen
(Teil I)
Grundlagen der Körperpflege einschl. Umgang mit Inkontinenz
Führen und Stützen
Umgang mit dem Rollstuhl
Essen und Trinken reichen
20. Januar 2015 in Dresden
9:30 – 14:00 Uhr
Referentinnen: Bärbel John, Mechthild Fliegel
Anmeldung bis: 13.01.
Einführungstag für neue Freiwillige im
FDAG
(verpflichtend für neue Freiwillige)
Gegenseitiges Kennenlernen sowie Klären von Zielen, Wünschen, Erwartungen, Chancen und Risiken in einem Freiwilligendienst
Rahmenbedingungen, Rechte und Pflichten im Freiwilligendienst
Bildungs- und Begleitprogramm
22. Januar 2015 in Dresden-Nickern
9:30 – 15:00 Uhr
Referentin: Juliane Vogt
Anmeldung bis: 15.01.
Curriculum Frühpädagogik:
Responsivität: Die 100 Sprachen der
Kinder – Wie kann ich gut darauf reagieren?
Wie erkenne ich Interaktions- und Kommunikationsversuche der Kinder in
allen Altersstufen?
Wie kann ich Themen der Kinder erkennen?
PARITÄTISCHE Freiwilligendienste Sachsen gGmbH, Projekt BrückenZeit im Freiwilligendienst aller Generationen, Am Brauhaus 8, 01099 Dresden, Tel. 0351-4916648
Bildungsprogramm im Freiwilligendienst aller Generationen (FDAG Sachsen) Projekt BrückenZeit
September 2014 bis Juli 2015
Februar
2015
März
2015
April
2015
Mai 2015
Juni
2015
Thema, Termin und Ort sind noch in Planung und werden später bekanntgegeben
05. März 2015 in Dresden
9:30 – 15:00 Uhr
Referentin: Dorothea Mendt
Anmeldung bis: 26.02.
Curriculum Altenhilfe:
Grundlegendes zum Einsatz bei pflegebedürftigen Menschen
(Teil II)
Verhalten in Notfallsituationen
17. März 2015 in Dresden
9:30 – 14:00 Uhr
Referentinnen: Bärbel John, Mechthild Fliegel
Anmeldung bis: 10.03.
Einführungstag für neue Freiwillige im
FDAG
(verpflichtend für neue Freiwillige)
Gegenseitiges Kennenlernen sowie Klären von Zielen, Wünschen, Erwartungen, Chancen und Risiken in einem Freiwilligendienst
Rahmenbedingungen, Rechte und Pflichten im Freiwilligendienst
Bildungs- und Begleitprogramm
18. März 2015 in Dresden-Nickern
9:30 – 15:00 Uhr
Referentin: Juliane Vogt
Anmeldung bis: 11.03.
Curriculum Frühpädagogik:
Wie funktioniert Lernen?
Lerngeschichten – Beobachtung von
Kindern
Hirnforschung
Rolle der Erwachsenen
Aufgabe Beobachtung und Dokumentation – warum?
Wie gehen Lerngeschichten, was können Freiwillige machen?
Was darf ich im Freiwilligendienst und was nicht?
Was bleibt Pflegefachkräften vorbehalten?
Selbstbestimmung im Alter
Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung
Thema, Termin und Ort sind noch in Planung und werden später bekanntgegeben
18. Mai 2015 in Dresden-Nickern
9:30 – 15:00 Uhr
Referentin: Juliane Vogt
Anmeldung bis: 11.05.
Curriculum Frühpädagogik:
Aggression und Gewalt
Aggression in jedem Menschen – sie hält am Leben
Regeln und die Stetigkeit der Welt
Konflikte machen stark
Wie finden Kinder Lösungen?
19. Mai 2015 in Dresden
9:30 – 14:00 Uhr
Referentinnen: Mechthild Fliegel, Bärbel John
Anmeldung bis: 12.05.
Einführungstag für neue Freiwillige im
FDAG
(verpflichtend für neue Freiwillige)
Gegenseitiges Kennenlernen sowie Klären von Zielen, Wünschen, Erwartungen, Chancen und Risiken in einem Freiwilligendienst
Rahmenbedingungen, Rechte und Pflichten im Freiwilligendienst
Bildungs- und Begleitprogramm
21. Mai 2015 in Dresden
9:30 – 15:00 Uhr
Referentin: Eva Helms
Anmeldung bis:13.05.
Curriculum Altenhilfe:
Verwirrtheit im Alter –
Altersdemenz
Krankheitsbilder unter dem Begriff „Altersdemenz“
Erlebniswelt dementer Menschen
Beziehungsgestaltung mit dementen Menschen
Biografischer Bezug
Thema, Termin und Ort sind noch in Planung und werden später bekanntgegeben
PARITÄTISCHE Freiwilligendienste Sachsen gGmbH, Projekt BrückenZeit im Freiwilligendienst aller Generationen, Am Brauhaus 8, 01099 Dresden, Tel. 0351-4916648
Bildungsprogramm im Freiwilligendienst aller Generationen (FDAG Sachsen) Projekt BrückenZeit
September 2014 bis Juli 2015
Juli 2015
Teil B
1. Juli 2015 in Dresden
9:30 – 15:00 Uhr
Referentin: Dorothea Mendt
Anmeldung bis: 24.06.
Curriculum Altenhilfe:
Biografiearbeit und Validation (wertschätzende Kommunikation) mit Senioren und Demenzkranken
Biografiebezogene Erinnerungsarbeit
Würdigung des gelebten Lebens und Lebensbilanz
Methodische Anregungen und Themenvorschläge
Grundlagen der Kommunikation mit verwirrten, alten Menschen und deren Grundbedürfnisse
Formen der Validation
Einführung in die Anwendung der Validation nach Naomi Feil
2. Juli 2015 in Dresden-Nickern
9:30 – 15:00 Uhr
Referentin: Juliane Vogt
Anmeldung bis: 25.06.
Curriculum Frühpädagogik:
Gespräche mit Kindern
Fragen der Kinder
Philosophieren
Tabuthemen (Tod, Sexualität, …)
9. Juli 2015 in Dresden
9:30 – 14:00 Uhr
Referentinnen: Bärbel John, Mechthild Fliegel
Anmeldung bis: 02.07.
Einführungstag für neue Freiwillige im
FDAG
(verpflichtend für neue Freiwillige)
Gegenseitiges Kennenlernen sowie Klären von Zielen, Wünschen, Erwartungen, Chancen und Risiken in einem Freiwilligendienst
Rahmenbedingungen, Rechte und Pflichten im Freiwilligendienst
Bildungs- und Begleitprogramm
Veranstaltungen für Einsatzstellen und Anleitende
Eine gute Abstimmung zwischen Einsatzstellen und uns als Trägerorganisation kann in einem Freiwilligendienst sehr zum Gewinn für alle Beteiligten beitragen. Uns ist es wichtig, die
Bedürfnisse von Einsatzstellen bei der Organisation des Freiwilligeneinsatzes zu erfahren, und wir unterstützen Sie gern bei der Begleitung von Freiwilligen, beim Klären von Anliegen
und Konfliktsituationen. Mit unseren Veranstaltungen für Anleitende wollen wir Ihnen Informations-, Austausch- und Vernetzungsmöglichkeiten bieten. Wir werden Sie auch wieder zu
verschiedenen Themenworkshops einladen, die Ihre Arbeit mit Freiwilligen fördern und erleichtern können.
Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist für Sie kostenfrei.
Unsere Bitte:
Planen Sie sowohl die Termine für Einsatzstellen als auch die Bildungsveranstaltungen für Freiwillige langfristig ein, damit einerseits Sie selbst teilnehmen können, andererseits der
Rechtsanspruch der Freiwilligen auf mindestens 60 Stunden Weiterbildung pro Jahr eingelöst wird.
Dezember 2014
02.12.2014, 9:30 – 12:30 in Dresden
Workshop „Anleitung“
Speziell für neue Anleiterinnen und Anleiter in den Einsatzstellen
Ort und Anmeldetermin werden noch mit schriftlicher Einladung bekanntgegeben
Februar
2015
04.02.2015 in Dresden
Anleiter/innen/konferenz
Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von
Einsatzstellen (direkte Ansprechpersonen
für Freiwillige)
Themen, Uhrzeit, Ort und Anmeldetermin werden noch mit schriftlicher
Einladung bekanntgegeben
PARITÄTISCHE Freiwilligendienste Sachsen gGmbH, Projekt BrückenZeit im Freiwilligendienst aller Generationen, Am Brauhaus 8, 01099 Dresden, Tel. 0351-4916648
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
207 KB
Tags
1/--Seiten
melden