close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Forum BEWEGEN - ABER WIE? - Mechatronik-Cluster

EinbettenHerunterladen
Forum BEWEGEN - ABER WIE?
Wirtschaftliche Automatisierung durch Auswahl der effizientesten Technologien
Donnerstag, 7. Oktober 2010
blue danube airport linz - Seminarbereich
CLUSTERLAND
OBERÖSTERREICH GmbH
DER FACHVERLAG
www.mechatronik-cluster.at
DI (FH) Christian Altmann
Ing. Leopold Schagl
Luzia Haunschmidt,
Leiter Mechatronik-Cluster
Experte für elektrische Antriebe bei Festo Österreich
Leitung x-technik AUTOMATION
Wir leben in Zeiten der Hochtechnologie,
in der komplexe mechatronische Systeme
ermöglichen, komplizierte Prozesse zu
automatisieren, an denen man früher gescheitert ist. Durch das Zusammenspiel
der mechatronischen Disziplinen und die
Sicht auf das komplette System, schon im
Stadion des Designs und der Entwicklung,
erreicht man eine bis dato nie dagewesene Effizienz und Funktionalität im Maschinen- und Anlagenbau.
Jedoch sollte man sich den Blick für das Wesentliche und für
die Wirtschaftlichkeit behalten. Nur selten macht es Sinn mit
einer Lösung alles erschlagen zu wollen. Überdimensionierte
Anlagen sind nicht nur teurer, sondern auch komplizierter im
Betrieb und in der Wartung. Oft ist die einfachere Lösung nicht
nur die finanziell Attraktivere, sondern auch, mit dem Blick auf
die Wirtschaftlichkeit, die Effektivere!
Es ist immer wieder erstaunlich, dass in
manchen Applikationen Roboter werken,
obwohl alternative Lösungen ebenso wirkungsvoll jedoch um einiges preisgünstiger wären – sowohl in der Anschaffung
als auch im Betrieb. In der Praxis erweisen
sich Raumportale für viele Anwendungen
als ausreichend und bieten, aufgrund
der einfachen Erweiterung des Arbeitsbereiches, viele Vorteile. Das perfekte mechatronische Zusammenspiel bringt die
Komponenten zuverlässig von hier nach dort. Geht es dabei
um Massen bis zu 4 kg, ist der Tripod in punkto Tempo und
Beweglichkeit meist unschlagbar. Servopneumatik, Elektrik,
Pneumatik, Portale, Roboter oder der Tripod – die Anwendung
ist entscheidend für die Wahl der effizientesten Handlinglösung.
Erfahren Sie mehr über dieses spannende Thema!
„Sich regen bringt Segen“, so lautet
ein altes Sprichwort – auch wenn diese
Weisheit einst ausschließlich für die körperliche Ertüchtigung gedacht war, so
findet sie ihre Berechtigung heute mehr
denn je auch im produktiven Umfeld. Segen bringt die Bewegung allerdings nur
dann, wenn sie richtig vollzogen wird.
Egal ob es sich um exakte Positionieraufgaben handelt, Fördertechniken von Maschine zu Maschine gefragt sind oder
flexibles und definiert kraftgeregeltes An- und Einpressen
von Werkstücken gefordert wird – mit dem perfekt zugeschnittenem Antriebskonzept stellt sich auch der wirtschaftliche Segen ein!
Beim Forum „BEWEGEN – ABER WIE“ erhalten Sie zu sämtlichen Antriebsfragen Antworten von den Meistern der Bewegung!
CLUSTERLAND
OBERÖSTERREICH GmbH
Programm Vormittag
Programm Nachmittag
09:30 Uhr
Begrüßung
13:45 Uhr
Mechanische Linearmodule
Ing. Leopold Schagl, Festo GesmbH
Ing. Ferdinand Schmid, Festo GesmbH
09:45 Uhr
Antriebssysteme der Zukunft
14:15 Uhr
Servopneumatische Positionierung
DI Michael Fraede, Festo AG & Co. KG
Ing. Günther Csencsits, Festo GesmbH
10:45 Uhr
Pause
14:45 Uhr
Pause
11:15 Uhr
Fachgerechte Maschinenverkabelung
15:15 Uhr
Robotiklösungen
DI Karl Findenig, TÜV Salzburg
Ing. Leopold Schagl, Festo GesmbH
Mittagessen
15:45 Uhr
Diskussion & Fragen
Ing. Leopold Schagl, Festo GesmbH
12:15 Uhr
16:00 Uhr
Ausklang
www.mechatronik-cluster.at
N
Faxantwort: +43 732 79810-5170
Bitte vollständig ausfüllen. Ich melde mich verbindlich für
das Forum „Bewegen aber wie?“, am 7. Oktober 2010 an.
Titel, Vorname, Name:
Firma, Institution, Abteilung, Position/Funktion:
PLZ, Ort
Straße, Hausnummer:
Rechnungsadresse:
Telefon, Fax
Gesamtkoordination:
Clusterland Oberösterreich GmbH
Mechatronik-Cluster, Nina Meisinger
Hafenstraße 47-51, A-4020 Linz
Tel.: +43 732 79810 5172
Fax: +43 732 79810 5170
E-Mail: nina.meisinger@clusterland.at
www.mechatronik-cluster.at
Inhaltliche Verantwortung / Moderation:
Ing. Leopold Schagl
Tel.: +43 1 91075 281
E-Mail: schagl@at.festo.com
Veranstaltungsort:
blue danube airport linz,
Flughafenstraße 1
A-4063 Hörsching
Tel.: +43 732 9015 - 0
Veranstaltungszeit:
Donnerstag, 7. Oktober 2010
9:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Teilnahmebetrag:
MC-Partner-Preis : kostenlos
Regulärer-Preis: EUR 75,- exkl. MwSt.
Donau
von
Eferding
Schärding
Linz
B129
von
Freistadt
B133
A7
Pasching
Flughafen
Straße
B139
von Wien
blue
danube
airport
linz
Traun
A1
B1
u
Tra
von
Passau
Wels
A8
A 25
n
Abfahrt Ansfelden
Wien→ Salzburg
Abfahrt Traun
Salzburg→ Wien
Abfahrt Marchtrenk
Passau/Wels→ Linz
von Salzburg
Teilnahmebedingungen:
A1
A7
A8
A25
Westautobahn
Mühlkreisautobahn
Innkreisautobahn
Linzerautobahn
Mit Ihrer Unterschrift bestätigen Sie die neben gemachten Angaben
und erklären sich damit einverstanden, dass die bekannt gegebenen
Daten von der Clusterland Oberösterreich GmbH elektronisch erfasst
und verarbeitet werden. Weiters stimmen Sie der Übermittlung weiProbedruck
terer Informationen durch die Clusterland Oberösterreich GmbH per
E-Mail zu. Diese Zustimmung kann jederzeit schriftlich widerrufen
werden. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers ist der gesamte
Teilnahmebeitrag zu bezahlen. Eine Vertretung des angemeldeten
Teilnehmers ist selbstverständlich willkommen.Die Rechnungslegung
erfolgt nach Anmeldung.
E-Mail
Impressum: Der Mechatronik-Cluster ist eine Initiative der Länder Oberösterreich und Niederösterreich. Die Träger sind die Clusterland Oberösterreich GmbH und ecoplus.
Niederösterreichs Wirtschaftsagentur GmbH. Alle Maßnahmen werden vom Land Oberösterreich, Land Niederösterreich und den Partner-Unternehmen finanziert.
Alle Angaben erfolgen trotz sorgfältiger Bearbeitung ohne Gewähr; eine Haftung ist ausgeschlossen. Bitte beachten Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen,
abrufbar unter www.mechatronik-cluster.at Herausgeber: Clusterland Oberösterreich GmbH, Redaktionsadresse: Hafenstraße 47-51, A-4020 Linz, Tel.: +43 732
79810-5172, Fax: +43 732 79810-5175170, E-Mail: nina.meisinger@clusterland.at, www.mechatronik-cluster.at
Datum, Unterschrift:
www.mechatronik-cluster.at
CLUSTERLAND
OBERÖSTERREICH GmbH
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
8
Dateigröße
1 033 KB
Tags
1/--Seiten
melden