close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Auffahrrampe + Stufenrampe

EinbettenHerunterladen
II. Symposium für Interdisziplinäre
Kardiologie 2014
II. Symposium für Interdisziplinäre Kardiologie 2014
Leitliniengerechte Therapie beim herzkranken Diabetiker
Eine interdisziplinäre Herausforderung
Allgemeine Hinweise
per Fax an:
030 / 887 099 26
per E-Mail an:
s.schaefer@schaeferevent.de
Wissenschaftliche Leitung:
online über:
www.schaeferevent.de
per Post an:
Schäfer Event & Kommunikation
Potsdamer Straße 73, 14513 Teltow
Prof. Dr. med. Ursula RAUCH-KRÖHNERT
Oberarzt der Klinik
Prof. Dr. med. Ulf LANDMESSER
Direktor der Klinik
Medizinische Klinik für Kardiologie
Campus Benjamin Franklin
Charité – Universitätsmedizin Berlin
Hindenburgdamm 30
D-12203 Berlin
Ja, ich nehme am Symposium am Samstag,
den 08. November 2014 ab 09:30 Uhr, teil.
Nein, ich werde an der Fortbildung nicht teilnehmen.
Bitte laden Sie mich zum nächsten Symposium wieder ein.
Frau
Herr
Titel
Vorname
Name
Klinik/ Praxis
Abteilung/ Fachrichtung
Position/ Funktion
Sponsoren (Stand bei Drucklegung)
Leitliniengerechte Therapie beim
herzkranken Diabetiker
Eine interdisziplinäre Herausforderung
Aktuelles aus:
Veranstalter/ Kongressorganisation:
Schäfer Event & Kommunikation
Silke Schäfer
Potsdamer Straße 73
D-14513 Teltow
Tel. 030 / 886 756 82
Fax 030 / 887 099 26
s.schaefer@schaeferevent.de
www.schaeferevent.de
Kardiologie
Diabetologie
Hämostaseologie
Angiologie
Nephrologie
Notfallmedizin
Veranstaltungsort:
Hotel Esplanade
Lützowufer 15
D-10785 Berlin-Tiergarten
Straße (Klinik/ Praxis)
PLZ, Ort (Klinik/ Praxis)
Telefon
Telefax
Tagungszeit:
Samstag, den 08. November 2014
von 09.30 bis 14.00 Uhr
E-Mail
Datum
Unterschrift
zertifiziert
4
Punkte
Die Teilnahme am Symposium ist kostenfrei. Für unsere Planung
bitten wir höflich um Ihre schriftliche Voranmeldung.
Zertifizierung:
Die Veranstaltung wurde bei der Ärztekammer Berlin
als ärztliche Fortbildung zertifiziert und ist mit
4 CME-Punkten/ Kategorie A anrechenbar.
08. November 2014, Hotel Esplanade Berlin
Das wissenschaftliche Programm dieser für Teilnehmer
kostenfreien ärztlichen Fortbildung wird über Sponsoringgelder finanziert. Die sich beteiligenden Unternehmen
werden nach Vertragserstellung veröffentlicht. Regelmäßig
aktualisierte Information zur Transparenz kann u. a. über
www.schaeferevent.de eingesehen werden.
© Grafik & Design: www.schaeferevent.de
Anmeldung
zertifiziert
Wissenschaftliche Leitung:
PROF. DR. MED. URSULA RAUCH-KRÖHNERT
PROF. DR. MED. ULF LANDMESSER
Medizinische Klinik für Kardiologie
CC 11: Herz-, Kreislauf- und Gefäßmedizin
Campus Benjamin Franklin
Charité – Universitätsmedizin Berlin
Hindenburgdamm 30, 12203 Berlin
4
Punkte
II. Symposium für Interdisziplinäre Kardiologie 2014
Leitliniengerechte Therapie beim herzkranken Diabetiker
EINE INTERDISZIPLINÄRE HERAUSFORDERUNG
Grußwort
Programm
Vorsitzende und Referenten
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
Begrüßung und Einführung
U. Rauch-Kröhnert & U. Landmesser
WISSENSCHAFTLICHE LEITUNG
Prof. Dr. med. Ursula RAUCH-KRÖHNERT
zu unserem zweiten Symposium für Interdisziplinäre Kardiologie am
8. November 2014 laden wir Sie herzlich ein.
In dieser Fortbildungsveranstaltung werden die Leitliniengerechte
Therapie beim herzkranken Diabetiker sowie darüber hinausgehend
zukünftige Therapieformen dargestellt.
Eine Thematisierung dieses Krankheitsbildes erscheint uns in
Anbetracht der explodierenden Anzahl von Diabetikern, die vor
allem an ihren kardiovaskulären Erkrankungen versterben, dringend
erforderlich.
Die interdisziplinäre Herausforderung an die Medizin, die sich durch
die Diabetes bedingte Schädigung verschiedener Organsysteme
ergibt, soll hierbei aus der Sicht der verschiedenen Fachgebiete
thematisiert werden. Aufgrund der Komplexität des Krankheitsbildes
werden deshalb nicht nur Aspekte aus der Kardiologie und
Diabetologie, sondern auch aus der Hämostaseologie, Nephrologie,
Angiologie sowie Notfallmedizin berücksichtigt.
Da die Anzahl der betroffenen Patienten wächst und damit der
Bedarf an interdisziplinären Versorgungsmöglichkeiten steigen wird,
wollen wir mit Ihnen kritisch erörtern, welche Konsequenzen sich für
unsere tägliche Praxis ergeben und wie vorhandene Strukturen
ausgebaut bzw. verbessert werden können.
SESSION I
Kardiovaskuläre Risikofaktoren und
Herzinsuffizienz beim Diabetiker
Vorsitz: U. Landmesser, D. Tschöpe
09.30 h
09.50 h
10.10 h
10.30h
In Erwartung einer anregenden Diskussion mit Ihnen
verbleiben wir
11.00 h
mit freundlichen kollegialen Grüßen
Prof. Dr. med.
Prof. Dr. med.
Ursula Rauch-Kröhnert
Ulf Landmesser
Wissenschaftliche Leiterin
Oberarzt der Klinik
Wissenschaftlicher Leiter
Direktor der Klinik
SESSION II
Diabetes, KHK und pAVK
11.30 h
Die Bedeutung der kardiovaskulären Risikofaktoren
für die Herzerkrankungen des Diabetikers
T. Bobbert, Berlin
Vorsitz: M. Gross, U. Rauch-Kröhnert
12.00 h
12.30 h
Neue Therapieformen der Dyslipidämie beim
Diabetiker
U. Kassner, Berlin
Therapie der Hypertonie und Niereninsuffizienz des
herzkranken Diabetikers
UPDATE diabetische Nephropathie
T. Westhoff, Herne-Bochum
Leitliniengerechte Therapie der akuten und
chronischen Herzinsuffizienz:
Was ist beim Patienten mit Diabetes aus Sicht des
Kardiologen zu beachten?
C. Tschöpe, Berlin
Leitliniengerechte anti-diabetische Therapie beim
Diabetiker mit Herzinsuffizienz:
Die Perspektive des Diabetologen
D. Tschöpe, Bad Oeynhausen
Kaffeepause in der begleitenden Industrieausstellung
Koronare Revaskularisation beim Diabetiker:
Update der neuen ESC Guidelines
Die Sicht des interventionellen Kardiologen
U. Landmesser, Berlin
Kardiochirurgische Therapie beim Patienten
mit Diabetes
Die Sicht des Kardiochirurgen
V. Falk, Berlin
13.00 h
pAVK und Diabetes:
Eine unheilige Allianz?
M. Gross, Berlin
13.20 h
Antithrombozytäre und gerinnungshemmende
Therapiestrategien beim Diabetiker
U. Rauch-Kröhnert, Berlin
13.40 h
Gibt es spezifische diabetologische Therapieoptionen für herzkranke Diabetiker?
A. Pfeiffer, Berlin & Potsdam-Rehbrücke
14.00 h
Zusammenfassung und Schlussworte
U. Landmesser & U. Rauch-Kröhnert
anschließender Empfang mit Imbiss und Gelegenheit
zu weiterführender Diskussion
Oberarzt der Klinik
Prof. Dr. med. Ulf LANDMESSER
Direktor der Klinik
Medizinische Klinik für Kardiologie, CBF,
Charité – Universitätsmedizin Berlin
VORSITZENDE UND REFERENTEN
Prof. Dr. med. Volkmar FALK
Ärztlicher Direktor des Deutschen Herzzentrum Berlin
Direktor der Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie,
Deutsches Herzzentrum Berlin
Prof. Dr. med. Andreas PFEIFFER
Direktor der Klinik für Endokrinologie, CBF,
Charité – Universitätsmedizin Berlin
Leiter der Abteilung Klinische Ernährung,
DIfE - Deutsches Institut für Ernährungsforschung
Potsdam-Rehbrücke
Prof. Dr. med. Dr. h.c. Diethelm TSCHÖPE
Vorsitzender der Stiftung „Der herzkranke Diabetiker“,
Direktor des Diabeteszentrums, Herz- und Diabeteszentrum NRW,
Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum
Prof. Dr. med. Timm WESTHOFF
Direktor der Medizinische Klinik I (Innere Medizin),
Marien Hospital Herne,
Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum
REFERENTEN DER CHARITÉ




Priv.-Doz. Dr. med. Thomas BOBBERT
Priv.-Doz. Dr. med. Michael GROSS
Dr. med. Ursula KASSNER
Prof. Dr. med. Carsten TSCHÖPE
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
362 KB
Tags
1/--Seiten
melden