close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Erster MINT-Frauen Workshop an der DHBW Mannheim Wie „frau

EinbettenHerunterladen
Pressemitteilung 10/2014
Erster MINT-Frauen Workshop an der DHBW Mannheim
Wie „frau“ unter Männern in technischen Berufen ihren Weg macht
Mannheim, 27. März 2014 – Ob im Studium oder bei der Berufswahl, Frauen zeigen vermehrt Interesse
an technischen Berufen. Dass sie damit auf einem sehr guten Weg sind, keine Angst vor Mathe und
Technik haben müssen und welche Aufstiegskompetenzen und –möglichkeiten existieren, zeigt der
MINT-Frauen Workshop der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mannheim am 09. April
2014. Die Veranstaltung im SV-Auditorium richtet sich an Studierende und Studieninteressierte
technischer Fachrichtungen, denn die MINT-Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und
Technik sind für den Erfolg in diesen Studienfächern mitentscheidend.
Einen ganzen Nachmittag wird das Thema „Frauen und MINT“ im Fokus stehen; sei es in Vorträgen oder
Workshops. Prof. Dr. Brigitte Bärnreuther, Professorin an der Fakultät Ingenieurwissenschaften der
Hochschule Hof, Katharina Schächtele, Ingenieurin für Prozess-, Energie- und Umwelttechnik bei der BASF
und Stefanie Heine, Prozess Managerin der U.I. Lapp GmbH, alle drei sehr erfolgreiche Frauen, werden in
ihren Vorträgen Karrieremöglichkeiten für Ingenieurinnen skizzieren und wertvolle Branchentipps geben. Eine
jeweils anschließende Fragerunde gibt ausreichend Zeit zum wertvollen Erfahrungsaustausch. In zwei
Workshops geht Dr. Martina Mronga, Diplom-Ökonomin Management- und Mikropolitikberatung faegipae,
dann sehr gezielt auf die Thematik „Frauen in MINT“ ein und gibt einen Einblick wie Frauen in einer bislang
männerdominierten Branche mit Stereotypisierungen umgehen können, welche Chancen sich ihnen damit
eröffnen und wie sie ihre beruflichen Karriereziele verfolgen können. Prof. Dr. Michael Meinhard Voits,
Professor im Studiengang Mechatronik an der DHBW Mannheim beschreibt schließlich in seinem
Impulsvortag eine andere Interpretation des Begriffs „MINT“ – für ihn steht er für Mut, Intuition, Neugier und
Tatkraft.
„Vor dem anhaltenden Fachkräftemangel auf dem Gebiet der technischen Berufe, sehen auch wir uns als
Hochschule gefordert, mehr zu tun. Deshalb möchten wir insbesondere Frauen für Technik begeistern. Wir
sind überzeugt, dass hier noch ein großes Potential vorhanden ist, das bisher noch nicht umfassend genutzt
wird. Darauf zielt unser erster MINT-Frauen-Workshop. Höchste Zeit also, dass mehr junge Frauen zeigen
was sie können und die Welt der Technik erobern!“, unterstreicht Prof. Dr. Georg Nagler, Rektor der DHBW
Mannheim die Intention der Veranstaltung.
Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine kurze Anmeldung per E-Mail bei Vanessa Schimbeno
(vanessa.schimbeno@dhbw-mannheim.de) bis zum 1. April erforderlich. Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Veranstaltungsort: SV Auditorium (Audimax), DHBW Mannheim, Campus Coblitzallee, 14.30 bis 19:00 Uhr.
Ansprechpartnerinnen an der DHBW Mannheim
Prof. Dr. Lilit Mkrtchyan
(Dozentin / Gleichstellungsbeauftragte)
Studiengang Mechatronik
Telefon: (0621) 4105-1176
lilit.mkrtchyan@dhbw-mannheim.de
Medienkontakt
Ingrun Salzmann
Hochschulkommunikation
Telefon: (0621) 4105-1133
presse@dhbw-mannheim.de
Vanessa Schimbeno
(Akademische Mitarbeiterin)
Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen
Telefon: (0621) 4105-1051
vanessa.schimbeno@dhbw-mannheim.de
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
87 KB
Tags
1/--Seiten
melden