close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Benutzeroberfläche Startpunkt zur Arbeit mit Endevor - Qgrp.com

EinbettenHerunterladen
Q Group AG
Bahnhofstraße 13
CH 5507 Mellingen
T: +41 (0)56 483 41 91
F: +41 (0)56 483 08 80
M: Q-Info@qgrp.com
Q Group
ist eine international tätige
Unternehmensberatung mit
einem großen Spektrum an
individuellen Lösungen zur
Projekt-Realisierung, Software-Verkauf und Personalmanagement.
Q Group
ist ein IBM Business Partner für IBM Software und
Dienstleistungen, ebenso
für VAP Lösungen und als
ISV. Wir verkaufen IBM
Software eingebunden in
eigene Lösungen mit unserer
Software
und/oder
Dienst-leistungen.
Q Group
unterstützt
Unternehmen
und Institutionen in jeder
Geschäftssituation bei der
Implementierung innovativer Konzepte und Lösungen für eine leistungsfähige
Umsetzung
ihrer
Geschäftsprozesse.
RDZ-ERWEITERUNGEN
INTEGRATION VON SCM-SYSTEMEN
CSAR FÜR ENDEVOR
Der Rational Developer for Series z
(RDz) hat sich als leistungsfähiges
Werkzeug für die Entwicklung auf dem
Mainframe etabliert. Entwickler können
komfortabel auf ihre MVS-Dateien zugreifen und haben mit LPEX einen leistungsstarken Editor zum Bearbeiten
ihrer Sourcen.
Da der Lifecycle eines SoftwareProdukts üblicherweise mit Hilfe eines
Software-Configuration-ManagementSystems
(SCM-Systems) wie CA
Endevor verwaltet wird, muss dieses in
RDz integriert werden. Um dem HostEntwickler den Umstieg in die „bunte
Welt“ zu erleichtern wird eine Oberfläche benötigt, die der gewohnten ISPFUmgebung in Handhabung und Aufbau
so ähnlich wie möglich ist.
Dies leistet CSAR für ENDEVOR
(Carma Standard Access Repository
for Endevor).
Der Funktionsumfang beinhaltet in der
aktuellen Version:
• Einen Such-Dialog mit den gewohnten Suchattributen CCID, SYSTEM,
SUBSYSTEM , TYPE STAGE
• Eine konfigurierbare Ergebnisliste
• Aktionen für BROWSE, RETRIEVE,
ADD und GENERATE
• Vergleichseditoren für verschiedene
Elemente
• Einen Vergleichseditor für den Abgleich des in Endevor gespeicherten
Elements mit der aktuellen Arbeitskopie
Zur Kommunikation mit dem Host wird
der Common Access Repository Manager (CARMA) von IBM genutzt, der
im Lieferumfang von RDz bereits
enthalten ist.
Die mit CSAR für ENDEVOR mitgelieferten REXXe ermöglichen eine
schnelle, angepasste Implementierung
der API-Zugriffe auf Endevor.
Benutzeroberfläche
Startpunkt zur Arbeit mit EndevorElementen ist wie gewohnt eine
Elementsuche. Die Suche wird mit einer
entsprechenden Suchmaske gestartet.
Das Ergebnis wird in Form einer Tabelle
als Eclipse-View angezeigt:
Aktionen können mit Hilfe des Kontextmenüs direkt auf der Auswahl gestartet
werden:
Parameter für eine Aktion können über
Dialoge spezifiziert werden:
Q Group AG
Bahnhofstraße 13
CH 5507 Mellingen
T: +41 (0)56 483 41 91
F: +41 (0)56 483 08 80
M: Q-Info@qgrp.com
Beim Vergleichen wird der Eclipseeigene Vergleichseditor genutzt:
Das PlugIn kann ohne weitere Anpassungen direkt mit dem IBM Installation
Manager oder per Update-Site installiert
werden.
Benefits
Der Einsatz von CSAR für ENDEVOR
bietet Ihnen:
Architektur
RDz enthält im Lieferumfang eine
Komponente namens Common Access
Repository Manager (CARMA), die das
Anbinden beliebiger SCM-Systeme
ermöglicht. Zentraler Baustein der Integration ist dabei der Repository Access Manager (RAM), der üblicherweise vom Kunden selbst entwickelt werden muss.
CSAR für ENDEVOR bietet ein solches RAM vorcompiliert und sofort
einsatzfähig. Weiterhin werden eine
Reihe vorimplementierter REXXe mit
ausgeliefert, so dass der Gesamtimplementierungsaufwand deutlich verringert wird.
©
Weitere Informationen
www.Qgrp.com
Oder per Mail
Q-Info@Qgrp.com
Die REXXe können frei erweitert werden und bieten somit die Möglichkeit,
Zugriffe auf Endevor in jeder gewünschten Form durchzuführen, beispielsweise um zusätzliche Prüfungen
durchzuführen oder selbstentwickelte
Funktionen einzubinden.
• Integration des SCM-Systems CAEndevor in RDz
• Oberflächen mit hohem Wiedererkennungsfaktor
• Deutlich verringerter Implementierungsaufwand
• Große Flexibilität bei der Anpassung
der Hostkomponenten
Nur mit einer adäquaten Integration
von Endevor in RDz können Ihre Entwickler die Möglichkeiten dieser modernen IDE voll ausschöpfen!
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
2
Dateigröße
236 KB
Tags
1/--Seiten
melden