close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kai zeigt Euch, wie Norden und Süden wirklich - Kais Restaurant

EinbettenHerunterladen
achteins ESSEN
ESSEN achteins
„Unsere Gäste kommen aus ganz NRW“, freut sich Dr. Bräsch. Der
Mann, der von sich selbst sagt „Ich esse und trinke gerne und in meinem Restaurant gibt es nur, was mir selbst auch schmeckt“ erklärt den
großen Erfolg in so kurzer Zeit mit dem Zusammenspiel mehrerer Faktoren: „Meine Frau und ich haben bei der Einrichtung der Räumlichkeiten sorgsam auf eine gemütliche Atmosphäre geachtet. Es ist uns
gelungen, eine architektonische Stimmung im Landhausstil zu schaffen, von der sich jeder Gast sofort freundlich aufgenommen fühlt.“
Der Umgang zwischen dem Herrn des Hauses und seinen Gästen – und
auch der Gäste untereinander – trägt familiäre Züge. Hinzu kommt die
Qualität der in der Küche verwendeten Lebensmittel: „Wir verwenden
ausschließlich Top-Produkte – von den Gewürzen über das Gemüse und
das Fleisch bis hin zum Fisch.“ Hinzu kommt eine exquisite Auswahl
feinster Spirituosen, ein breites Repertoire von Gins und ein kleines,
feines Weinsortiment – vom Klassiker bis hin zu neuen Trends.
„Unsere Spezialität sind Fisch und Krustentiere aller Art“, erläutert
Dr. Bräsch. Der Hummer ist hier so frisch, dass er lebend angeliefert
wird – und auch die Langustinos, die gelegentlich auf der Karte stehen,
könnten frischer nicht sein. „Wenn ein Gast sagt, dass er nächste Woche
gerne frische Flusskrebse serviert haben möchte, dann besorge ich für
nächste Woche gerne frische Flusskrebse. Ich bin einfach gerne Gastge-
Kai zeigt Euch,
wie Norden und Süden
wirklich schmecken.
Erst im Februar 2010 eröffnete Dr. Kai-Thorsten Bräsch mitten
in Saarn das Restaurant „Kais“. Nur wenige Monate später
hat es sich bereits zu einem gastronomischen Höhepunkt der
Region entwickelt.
50
51
ber“, fasst der Gastronom mit Leib und Seele seine Leidenschaft kurz
und knapp zusammen. Ein weiteres Highlight auf der Karte sind Steaks:
„Bei uns gibt es US-Beef vom Grill. Besseres Fleisch können sie nicht bekommen. Das ist so zart, da gleitet das Messer quasi von allein durch.“
Seit kurzem arbeiten gleich zwei hervorragende Köche im Kais, die
das optimal geschulte Personal mit ihrer Arbeit in der Küche ergänzen.
„Die exzellente Qualität unseres Service rundet das Konzept perfekt
ab“, freut sich Dr. Bräsch – und der Erfolg gibt ihm Recht.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
4
Dateigröße
297 KB
Tags
1/--Seiten
melden