close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

hafenzentrale so gut wie fertig

EinbettenHerunterladen
ostfriesland
Ostfriesischer Kurier
.
.
kurz notiert
kreisstraße wegen
fällarbeiten gesperrt
aurich – Aufgrund von
Baumfällarbeiten
wird
heute die Kreisstraße K
106 Im Unterende Nord
in Ulbargen gesperrt. Das
Gewerbegebiet Ulbargen
kann ungehindert von der
Bundesstraße B 72 angefahren werden. Die Einmündungen Münkeweg
und Alte Norderwieke Ost
sind aus östlicher Richtung
über den Postweg (K 101)
in Spetzerfehn erreichbar.
Eine örtliche Umleitung ist
ausgeschildert.
berufsbegleitende
fortbildung
wittmund – Auf den
nächsten Lehrgang zur
Vorbereitung auf die Prüfung „Fachkraft Kleinstkindpädagogik“ weist die
Volkshochschule
Friesland-Wittmund hin. Im
Mittelpunkt der berufsbegleitenden Fortbildung
stehen die Entwicklung
des Kindes, Entwicklungsstörungen und Frühförderung,
Eingewöhnung
und Bindung, Spielen und
Lernen, Ernährung sowie
Körper- und Gesundheitspflege. Interessenten sind
zu einem Info-Abend eingeladen, der am Mittwoch,
15. Februar, um 19.30 Uhr
in der Volkshochschule in
Wittmund,
Finkenburgstraße 9, stattfindet.
ag 60plus lädt zu
infoveranstaltung ein
aurich – Die SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus lädt
am Donnerstag, 9. Februar,
16 Uhr, in den Gasthof
Weißer Schwan in Aurich
ein. Unter anderem wird
zum Thema „Ziele der
SPD-Ratsarbeit in dieser
Legislaturperiode“ diskutiert. Die Vorsitzende der
SPD-Fraktion im Rat der
Stadt Aurich, Ingeborg
Hartmann-Seibt, wird anwesend sein.
namen
ulrich hofmann ist der
neue Leiter der Abteilung
Handel,
International,
Dienstleistung und Steuerpolitik in der Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und
Papenburg (IHK). Er übernimmt damit den Posten
von reinhard hegewald,
der Ende 2011 ein Mandat im Niedersächsischen
Landtag übernommen hat.
Vor seiner Anstellung bei
der IHK arbeitete Hofmann
in der Projektleitung
der
Berlin Partner
GmbH, eine
Public Private ulrich hofPa r t n e r s h i p mann
Gesellschaft
zur Förderung der Wirtschaftsstruktur im Auftrag
des Landes Berlin. Nach
seinem Abitur studierte
der gebürtige Dresdener
Soziologie,
Psychologie,
Rechtswissenschaft und
Politikwissenschaft
in
Marburg und Berlin und
schloss das Studium 2002
ab. Seine ersten beruflichen Erfahrungen sammelte er als Referent und
wissenschaftlicher
Mitarbeiter des Bundestagsabgeordneten christian
müller. Hofmann ist 35
Jahre alt, verheiratet und
lebt in Emden.
kontakt
richard Fransen
925-348
eva requardt-schohaus925-248
dienstag, 7. februar 2012 / seite 5
hafenzentrale so gut wie fertig
schifffahrt
gebäude an der großen seeschleuse kostet 940 000 euro
der neue Klinkerbau ist
in einem engen zusammenhang mit der großsanierung der nesserlander schleuse zu sehen.
emden/uli – Die Hafenverkehrszentrale in Emden wird
noch in diesem Frühjahr bezugsfertig. Weitere Verzögerungen soll es nicht geben.
Das teilte die Sprecherin von
Niedersachsen Ports in Oldenburg, Dörte Schmitz, auf
Anfrage mit.
Das Gebäude ist so weit fertig. „Es müssen noch einige
Fassadenarbeiten geleistet
werden, aber bisher ist alles
im Zeitplan“, sagte Schmitz.
Würde jetzt die Frostperiode
allerdings noch mehrere Wochen andauern, könnte es
wiederum zu Verzögerungen
kommen. Bisher ist das Haus
auch im Kostenlimit geblie-
von außen so gut wie fertig – die neue hafenbetriebszentrale
vor der großen seeschleuse.
Foto: milkert
ben. 940 000 Euro sind dafür veranschlagt worden.
Schmidt: „Von Mehrkosten
ist nicht die Rede.“
Noch 2009 wurde die Baustelle vorbereitet und 2010
gerammt. Zweimal hat sich
der Inbetriebnahmetermin
für die neun Meter hohe
Hafenbetriebszentrale hinausgezögert. Ursprünglich
sollten die Mitarbeiter ihre
neue Dienststelle schon Ende
2010 beziehen, dann hieß
es Weihnachten 2011 (wir
berichteten). Niedersachsen
Ports hatte die Verzögerung
unter anderem mit zusätzlichen Auflagen des Denkmalschutzes begründet.
Der neue Klinkerbau ist
in einem engen Zusammenhang mit der Großsanierung
der Nesserlander Schleuse
zu sehen. Die soll, wenn
sie denn einmal saniert ist,
von der Großen Seeschleuse
aus ferngesteuert werden.
Das alte Schleusenbetriebsgebäude an der Großen Seeschleuse soll eigentlich abgerissen werden. Doch einen
Termin dafür gibt es noch
nicht. In dem neuen Gebäude sollen die Aufsicht und
der Betrieb für die Große Seeschleuse und die Nesserlander Schleuse untergebracht
werden, die Verkehrssicherung und -Lenkung aus dem
Emder Hafen hinaus und in
den Hafen hinein gesteuert
und das Seemannsamt untergebracht werden.
schönes für verliebte herzen
angebot
hochzeitsmesse bietet vielseitige palette rund um den großen tag
emden/gw – Wenn einem im
Emder Dollart-Center auffällig viele Menschen mit glänzenden Augen und einem beseelten Lächeln auf den Lippen
begegnen, dann kann das nur
eines bedeuten: Es ist wieder Hochzeitsmesse im DOC.
Unter dem bewährten Motto
„Herzklopfen“ hatten über 25
Aussteller aus der Region und
den Reihen der DOC-Läden
am Sonnabend alles aufgefahren, was dazu angetan ist,
den großen Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.
Wer sich dem Treiben zum
„Pulsbeschleunigen“ von der
Multi-Markt-Seite her näherte,
bekam dabei das Kontrastprogramm schlechthin präsentiert. Am Eingang machte sich
eine weiße XXL-Stretchlimousine lang, gleich dahinter warb
der Norder Dieter Hevemeyer
in Hut und Kutschercape für
die nostalgischere Fortbewegungsart mit zwei PS.
DassmehrstöckigeHochzeitstorten nicht immer rund sein
müssen, konnte man ein paar
Schritte weiter bewundern.
Dort thronte zwischen nicht
minder fluffigen Kunstwerken
eine übergroße Tortenpyramide, über deren Stufen sich
Marzipanrosenblüten ergossen. Die Pyramide sollte später
am Tag stilvoll angeschnitten
und an die Besucher zum Pro-
Zwei „halbe
stellen” für die
igs emden
emden/mau – Für die IGSAußenstelle im Gebäude der
ehemaligen Wallschule wird
der Integrierten Gesamtschule (IGS) Emden je eine
halbe Arbeitsstelle für die
Schulverwaltung und Schulsozialarbeit
bereitgestellt,
um einen reibungslosen Ablauf des Schulalltags sicherzustellen. Diesem Beschluss
haben die Fraktionen im
Schulausschuss einstimmig
zugestimmt.
Die Stellen werden zu
Schuljahresbeginn 2012/13
besetzt. „Die finanziellen
Kosten muss die Stadt Emden als Schulträger übernehmen”, sagte Thomas
Buß. Der Fachbereichsleiter
Schule und Sport bezifferte
die Personalkosten jährlich
auf 10000 Euro (Schulverwaltungskraft) und 11000
Euro
(Schulsozialarbeit).
Buß: „Diese Kosten sind
noch nicht im Haushalt 2012
enthalten.”
Diesbezüglich
äußerte
SPD-Ratsfrau Regina Meinen kritisch: „Es ist bedauerlich, dass das Land Niedersachsen den Integrierten
Gesamtschulen dafür keine
Zuschüsse gibt.” Daraufhin
konnte sich der schulpolitische Sprecher der CDUFraktion, Herbert Buisker,
die Anmerkung nicht verkneifen, dass „vielleicht
nächstes Jahr das Land die
Kosten übernehmen wird,
wenn wir einen Regierungswechsel haben sollten“. Bislang übernimmt das Land
nur für Hauptschulen und
die neuen Oberschulen Kosten (halbe Arbeitsstelle) für
Schulsozialarbeit.
„steinzeit in
ostfriesland“
Zu schmusesong-klängen schritten lächelnde modelle über den laufsteg und präsentierten die
neuesten trends heimischer ausstatter – auch mal mit einem kleinen tänzchen.
Foto: wilken
bieren verteilt werden.
Zu Schmusesong-Klängen
schritten lächelnde Modelle
über den Laufsteg und präsentierten die neuesten Trends
heimischer Ausstatter – auch
mal mit einem kleinen Tänzchen. Da rückte auch manches ältere Paar noch einmal
ganz dicht zusammen. „Wie
niiiedlich“, hörte man es leise
raunen, als dann noch drei Blumenmädchen und ein KnirpsKavalier im adretten Anzug
ihre Runden tapsten.
Kinder, die mit dem Thema
Hochzeit weniger am Hut hatten, wurden an der Bastelstation von Antje Bohlen bei
Launegehalten.SiehattePappBausätze dabei, aus denen die
Kinder Cinderella-Kutschen
zum Mitnehmen zusammenkleben konnten.
Vorschläge für das festliche
Äußere, Ringe und Reisen, Blumen- und Tischschmuck, Festzelte und das ein oder andere
Ausstattungsstück für das erste
gemeinsame Nest ergänzten
die Palette. Angehende Brautpaare konnten zudem Hochzeitspakete gewinnen. Und
wer durch die Hochzeitsmesse
überhaupt erst Lust aufs Heiraten bekommen hatte, konnte
schon mal den kostenlosen
Hochzeitsplaner mitnehmen
– inklusive Tipps, Adressen
und eines Checklisten-Countdowns für die Dinge, die man
bis zur Hochzeit unbedingt
erledigt haben sollte. Damit
der schönste Tag nicht zum
Albtraum wird.
aurich – „Steinzeit in
Ostfriesland – Faszination
Archäologie“. Das ist das
Thema einer Veranstaltung
im Historischen Museum
Aurich, die am Mittwoch, 15.
Februar, um 15 Uhr beginnt.
Im Historischen Museum
führt der Rundgang in die
frühen Epochen der Menschheitsgeschichte. Hier wurde
im Ortsteil Walle der älteste
Pflug Europas gefunden, und
in Tannenhausen steht ein
Zeugnis der ersten Bauern
der Jungsteinzeit, das Großsteingrab „Butter, Brot und
Käse“. Die Regialogin Lena
Wandkowsky wird die Arbeit
der Archäologie erläutern.
ministerpräsident
meister und bachelor jetzt
eröffnet schau in Leer auf gleicher augenhöhe
messe
40 firmen bisher angemeldet
leer/Fl – „Für uns hat die
34. Ostfrieslandschau 2012
schon begonnen“, meint der
Leeraner Bürgermeister Wolfgang Kellner während der
ersten Präsentation der Ostfrieslandschau 2012 in Leer.
Die Veranstaltung, die vom
29. September bis 7. Oktober
läuft, wird von Minsterpräsident David McAllister eröffnet.
Die Verwaltung und das
Team der Veranstalter-Firma
Haug müssen nach dem
Motto „Nach der Messe ist vor
der Messe“ kräftig in die Pedale treten, um das Image der
Regionalveranstaltung in den
Köpfen der Aussteller und Besucher zu etablieren und mit
Leben zu füllen. Die ErfolgsMesslatte wird dabei moderat
aufgelegt und orientiert sich
eher an der normativen Kraft
des Faktischen: „Wenn wir
die Ergebnisse der letzten
Ostfrieslandschau erreichen,
sind wir zufrieden“, so Organisatorin Hedwig Eichfeld,
die das Ereignis federführend
betreut. Rund 80 000 Besucher sowie 280 Unternehmen, Vereine, Verbände sollen die 8000 Quadratmeter
großen Veranstaltungshallen
bevölkern. „Wir können die
Schraube nicht endlos anziehen“, gibt sich Eichfeld realistisch. Wer sich als Aussteller
frühzeitig anmeldet, hat die
größten Planungsspielräume.
Rund 40 Unternehmen haben
sich, so Haug-Inhaber Martin
Vorwerk, bereits angemeldet.
Eichfeld: »Das ist jetzt noch
ein kleiner Schneeball, der
aber bald zur Lawine wird.“
wissen
handwerkskammer begrüßt entscheidung
ostfriesland – „Fürunsistes
eine große Genugtuung, dass
der Handwerksmeister nun
mit dem Bachelor-Abschluss
auf gleichem Niveau steht“,
begrüßteHorstAmstätter,PräsidentderHandwerkskammer
für Ostfriesland, gestern den
ErfolgdesHandwerksimStreit
mit der Kultusministerkonferenz. Schon seit Langem diskutierten Bund, Länder, Sozialpartner und Wirtschaftsverbände um eine gleichwertige
Behandlung von beruflichen
und akademischen Bildungsabschlüssen. Nach Beschluss
der Konferenz rangiert der
Meister und der Bachelor im
Deutschen Qualifizierungsrahmen, kurz DQR, nun auf
Niveaustufe 6. Der DQR beschreibt ein System von acht
Stufen. Nach Vorgabe der Europäischen Kommission sollen die Bildungsabschlüsse aller EU-Mitgliedsländer eingeordnet werden, damit Personalchefs und Bildungsträger
die Abschlüsse über die Grenzen hinaus besser vergleichen
können. Die drei- und dreieinhalbjährige
Ausbildung
ist nach diesem System auf
Ebene 4 eingestuft. Stufe 5
bleibt weitgehend frei, sie ist
für Zusatzqualifikationen vorgesehen. Die Kultusminister
hatten für das Abitur auf Stufe
5 bestanden, die anderen Beteiligtensprachensichfüreine
gleichwertige Einstufung des
Gesellenbriefs mit dem gymnasialen Abschluss aus. Die
Parteien konnten sich nicht
einig werden und vertagten
die Entscheidung, das Abitur
und die mittlere Reife einzuordnen, um fünf Jahre.
„Die Gleichstellung des
Meisterbriefs mit dem akademischen Bachelor-Abschluss
stärkt den Karriereweg der
dualen Berufsausbildung in
Deutschlandmassiv“,ordnete
Amstätter das bildungspolitische Verhandlungsergebnis
ein. Die jetzt verankerte starke
Stellung des Meisters im Bildungsranking
signalisiere,
dass Bildungswege nicht nur
über die Hochschule, sondern
über die berufliche Bildung
möglich seien. „Das gepflegte
Vorurteil, nur ein akademischer Bildungsgang mache
einen Menschen komplett,
darf nun offiziell als überholt
gelten“, resümiert Amstätter.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
3
Dateigröße
455 KB
Tags
1/--Seiten
melden