close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der Orientierungslauf ist wie eine Schatzsuche - OLG Cordoba

EinbettenHerunterladen
Schauplatz
Donnerstag, 10. Oktober 2013 | Nordwestschweiz
29
Ein OL wie bei den Grossen: Karten studieren, den schnellsten Weg durch die Büsche finden oder den Batch in das Zeitmessgerät stecken – alles gehört zu einem richtigen OL dazu.
Der Orientierungslauf ist wie eine Schatzsuche
Baden Am Familien-Plausch OL lernten die Kleinsten, wie der OL-Sport funktioniert VON DAVID GEBHARD (TEXT UND FOTOS)
Franziska Müller-Hotz,
45; Einsiedeln
Leonie Meyer,
15, Baden
«Schon als kleines Kind
rannte ich an OL mit.
Aus diesem Grund finde ich es gut, dass die
Kinder, die am richtigen
OL noch nicht mitmachen, auch etwas tun
können. Das ist natürlich ein guter Einstieg,
damit sie später von
sich aus in den Wald
gehen und OL laufen
können.»
«Ich finde es gut, dass
im Programm etwas für
Familien Platz gefunden
hat. So sieht man Baden und die Umgebung
einmal aus einer anderen Perspektive. Es ist
sehr schade, dass das
Wetter nicht so mitspielt
und dass Herbstferien
sind. Sonst würden sicher mehr Leute
mitmachen.»
Katja Zwiker,
35, Bäretswil
Cécile Bächler (mit
Sohn Noe), 46, Turgi
«Mein Sohn wollte von
sich aus am OL mitmachen und dabei sein,
denn sein Vater ist OLLäufer. Ich selber renne
auch gerne an OL mit
und unterstütze es natürlich, wenn meine
Kinder Begeisterung
für diesen Sport
zeigen.»
«Das OL-Laufen liegt bei
uns in der Familie. Ich
habe bemerkt, dass unser Sohn sehr viel
Spass daran hat. Es ist
eine Kombination von
Bewegung und einer
Art Schatzsuche. Für
den Kleinen ist das sehr
interessant. Wir gehen
zwar nicht sehr oft an
OL, aber wenn wir gehen, hat Noe immer
sehr viel Spass.»
Claudio Kämpf,
45, Niederrohrdorf
Bertha Zaugg-Wyss
(mit ihren Grossenkeln
Timon-Jonas und JulianBenjamin), 73, Burgdorf
«Meine Kinder wollten
unbedingt mitmachen
und ich musste daher
fast mitkommen, um
meine Vaterpflichten zu
erfüllen. Wir haben
schon zweimal am Familien-Plausch-OL mitgemacht und es war immer ein tolles Erlebnis.
Es geht bei uns nicht um
eine gute Laufzeit, sondern um den Spass.»
«Ich bin die Grossmutter
und passe auf die Kinder
auf, während ihre Eltern
am OL mitlaufen. Ich finde den Familien-Plausch
OL eine gute Sache. So
kann ihr Interesse am tollen Freizeitsport der
Eltern geweckt werden.
Ich hoffe, sie werden
später auch Freude am
OL-Laufen haben.»
Beat Welling
(mit Sohn Lino), Suhr,
Albert van Stiphout,
45, Ehrendingen
«Solche Anlässe sind
ein tolles gemeinsames
Erlebnis. Für die ganze
Familie gibt es etwas zu
tun. Mein kleiner Sohn
kann am Kinder-OL teilnehmen und meine etwas ältere Tochter kann
– wie wir Eltern – schon
am richtigen OL mitrennen. Es ist immer wieder ein tolles Erlebnis.»
«Der Familien-PlauschOL war ein interessantes
und gut organisiertes
Erlebnis. Es war überraschend, dass es bei jedem Posten etwas zu
entdecken gab. Meine
Tochter war fasziniert
vom Robstep und es hat
ihr sehr gut gefallen. Ich
würde auf jeden Fall
wieder teilnehmen.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
8
Dateigröße
1 351 KB
Tags
1/--Seiten
melden