close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Information zur schriftlichen Hausarbeit / Bachelorarbeit

EinbettenHerunterladen
Schriftliche Hausarbeit (Zulassungsarbeit) in Abgrenzung zur Bachelorarbeit
1. Wie reiche ich meine schriftliche Hausarbeit (Zulassungsarbeit) ein?
Bei der Anmeldung zum Staatsexamen im Prüfungsamt, ist der/die Themensteller/in
und das Fach, in welchem die schriftliche Hausarbeit (Zulassungsarbeit) geschrieben
wird, anzugeben. Das Thema der schriftlichen Hausarbeit soll ein Jahr vor der Meldung
zum Staatsexamen von dem/der Betreuer/in ausgegeben werden. Es gibt keinen
festgelegten Zeitraum zur Erstellung der schriftlichen Hausarbeit und auch kein
genaues Abgabedatum, jedoch muss d i e N o t e aus dem Gutachten des
Betreuers/der Betreuerin - genau wie alle anderen Zulassungsvoraussetzungen für das
Staatsexamen - spätestens zwei A r b e i t s t a g e vor der ersten Examensprüfung im
Prüfungsamt vorliegen. Der/die Studierende muss eigenverantwortlich dafür Sorge
tragen, dass die Note der schriftlichen Hausarbeit rechtzeitig im Prüfungsamt vorliegt.
Dabei ist die von dem/der Gutachter/in benötigte Korrekturzeit abzuklären und
hinreichend zu berücksichtigen.
Die schriftliche Hausarbeit ist zunächst in z w e i f a c h e r Ausfertigung vorzulegen.
Ein Exemplar geht an den/die Betreuer/in, die zweite Ausfertigung ist im Prüfungsamt
abzugeben.
Für die Abgabe im Prüfungsamt gilt folgendes Verfahren:
- Abholung der Formulare „Aufkleber für die schriftliche Hausarbeit“, „Gutachten über
die schriftliche Hausarbeit“ und „Empfangsbestätigung“ im Prüfungsamt
(Frau Biersack).
- Abgabe der schriftlichen Hausarbeit/Zulassungsarbeit und des Formblattes „Gutachten
über die schriftliche Hausarbeit“ bei dem/der Betreuer/in“. Die „Empfangsbestätigung“
muss von dem/der Betreuer/in unterschrieben werden.
- Abgabe des zweiten Exemplars zusammen mit den 2 ausgefüllten Formularen
(Empfangsbestätigung und Aufkleber für die schriftliche Hausarbeit) im Prüfungsamt
(Frau Biersack).
Die schriftliche Hausarbeit kann im Falle des Nichtbestehens einmal wiederholt werden.
Eine Wiederholung zur Notenverbesserung ist nur möglich, wenn die gesamte
Staatsprüfung zur Notenverbesserung wiederholt wird (§ 15 Abs. 2 LPO I).
Hinweis:
Studierende, die sich für die Staatsprüfung angemeldet haben, die Note der
schriftlichen Hausarbeit aber erst kurz vor Antritt des Staatsexamens erhalten werden
und zwischenzeitlich bereits ein Zulassungsschreiben des Kultusministeriums mit dem
Hinweis der bedingten Zulassung erhalten haben, müssen sich nach Eingang der Note
der schriftlichen Hausarbeit noch den sogenannten „Zulassungssticker“ im Prüfungsamt
abholen. Bei Antritt der Staatsprüfung ist dieser zusammen mit dem Zulassungsschreiben dem Aufsichtspersonal vorzulegen.
1
2. Wird die schriftliche Hausarbeit (Zulassungsarbeit) automatisch als Bachelorarbeit gewertet oder wie unterscheidet sie sich von der Bachelorarbeit ?
Die schriftliche Hausarbeit wird n i c h t automatisch als Bachelorarbeit gewertet. Für
die Anerkennung der schriftlichen Hausarbeit als Bachelorarbeit gibt es folgende
Optionen:
2.1 Zeitgleiche Einreichung von schriftlicher Hausarbeit und BA-Arbeit
Wenn die Note der Bachelorarbeit bereits vor Antritt des Staatsexamens vorliegen soll,
muss die schriftliche Hausarbeit gleichzeitig als Bachelorarbeit angemeldet werden. In
diesem Fall sind d r e i Exemplare der Arbeit im Prüfungsamt abzugeben, eine
Ausfertigung mit dem Aufdruck “schriftliche Hausarbeit”, zwei Ausfertigungen mit dem
Aufdruck “Bachelorarbeit”.
Vor Schreibbeginn der Bachelorarbeit/schriftlichen Hausarbeit ist die Bachelorarbeit im
Prüfungsamt (zuständig ist die jeweilige LA-Sachbearbeiterin lt. Homepage des
Prüfungsamtes) anzumelden. Für die Bachelorarbeit gilt eine Abgabefrist von max.
sechs Monaten, die vom Prüfungsamt überwacht wird. Die Bachelorarbeit/schriftliche
Hausarbeit kann im Falle des Nichtbestehens einmal wiederholt werden. Die
Bachelorarbeit kann zur Notenverbesserung nicht wiederholt werden, die schriftliche
Hausarbeit nur, wenn die gesamte Staatsprüfung zur Notenverbesserung wiederholt
wird.
Der/die Betreuer/in stellt zwei Gutachten aus. Die Note der Bachelorarbeit kann als
Drittelnote (1,0 - 1,3 – 1,7 – 2,0 - 2,3 usw.) ausgewiesen werden. Die Note der
schriftlichen Hausarbeit wird dem Kultusministerium nur als ganze Note gemeldet (Bsp:
BA-Arbeit = 1,7, 2,0 oder 2,3 => als Note der schriftlichen Hausarbeit wird die Note 2,0
= gut gemeldet).
Für die Abgabe der schriftlichen Hausarbeit/Bachelorarbeit gilt folgendes Verfahren:
-
Abgabe von drei Exemplaren (1x schriftl. Hausarbeit und 2x Bachelorarbeit) im
Prüfungsamt
Ausfüllen der Formulare „Aufkleber für die schriftliche Hausarbeit“, „Gutachten
über die schriftliche Hausarbeit“, „Empfangsbestätigung“ und Abgabenachweis
der Bachelorarbeit im Prüfungsamt.
Das Abgabedatum wird dokumentiert. Sobald das Gutachten der Bachelorarbeit
vorliegt, kann die zugehörige Note im Campus-System verbucht werden.
2
2.2 Einreichung der schriftlichen Hausarbeit und spätere Anrechnung als BA-Arbeit
Die bestandene schriftliche Hausarbeit ist Zulassungsvoraussetzung für das Staatsexamen. Die Note der schriftlichen Hausarbeit (nur ganze Noten; 1,0/2,0/3,0/4,0) ist
dem Kultusministerium zu melden, sie darf vom Prüfungsamt nicht vor Ablegung des
Staatsexamens bekanntgegeben werden.
Die schriftliche Hausarbeit kann nach Ablegung des Staatsexamens und Bekanntgabe
der Noten durch das Kultusministerium vom Prüfungsausschuss Lehramt Plus als
Bachelorarbeit anerkannt werden. In diesem Fall ist zunächst wie unter Punkt 1
angegeben zu verfahren. Nach der Notenbekanntgabe durch das Kultusministerium
kann dann die Anerkennung mit dem Formblatt „Anerkennung der schriftlichen
Hausarbeit - LPO I - als Bachelorarbeit“, beantragt werden. Die Note des Gutachtens
wird vom Prüfungsamt (Frau Biersack) auf diesem Formblatt bestätigt.
http://www.ku.de/fileadmin/1903/pruefungsamt/Bachelorstudieng%C3%A4nge/Anerken
nung_Hausarbeit_als_Bachelorarbeit.pdf
Zusammen mit diesem Formblatt ist dem Prüfungsausschuss für das Lehramt Plus ein
zusätzliches Exemplar der schriftlichen Hausarbeit vorzulegen. Für diese nachträgliche
Anerkennung ist zudem eine Einschreibung im LAG-BA-Studiengang erforderlich. Sind
alle Prüfungsleistungen für den LAG-Bachelor erbracht, wird das Anerkennungsdatum
des Prüfungsausschusses als Tag der letzten Prüfungsleistung für den Bachelorabschluss dokumentiert. Das Semester, in dem die schriftliche Hausarbeit als
Bachelorarbeit anerkannt wird, wird bei der Ermittlung der Gesamtsemesterzahl
mitgezählt. Dabei ist zu beachten, dass in dem Semester der Anerkennung die für den
Bachelorstudiengang zulässige Höchststudiendauer gem. § 24 der Prüfungsordnung für
den LAG Bachelor noch nicht überschritten sein darf. Sobald die Anerkennung erfolgt
ist und im Prüfungsamt (zuständig ist die jeweilige LA-Sachbearbeiterin lt. Homepage
des Prüfungsamtes) vorliegt, kann die Note der schriftlichen Hausarbeit als
Bachelorarbeitsnote im Campus-System verbucht werden.
2.3 Auswirkungen der unterschiedlichen Optionen 2.1 und 2.2
Bei Wahl der Option 2.1 erhält der/die Studierende die Note der Bachelorarbeit, die der
Note der schriftlichen Hausarbeit entspricht, noch vor Antritt des Staatsexamens. Falls
sich der/die Studierende entscheidet, nur den Bachelorabschluss zu erwerben, muss
er/sie das Staatsexamen nicht erst antreten, um die Note der Bachelorarbeit zu
erhalten.
Bei Wahl der Option 2.2 muss der/die Studierende zunächst das Staatsexamen
absolvieren, um die Note der Bachelorarbeit im Wege der nachträglichen Anerkennung
zu erhalten. Die Note der schriftlichen Hausarbeit darf nur durch das Kultusministerium
und erst nach Beendigung des Staatsexamens bekanntgegeben werden. Da die
Anerkennung der schriftlichen Hausarbeit als Bachelorarbeit nicht zwingend
vorgeschrieben ist, hat der/die Studierende im Falle einer nicht zufriedenstellenden
Note der schriftlichen Hausarbeit die Möglichkeit, noch eine neue eigenständige
Bachelorarbeit für seinen/ihren Bachelorabschluss zu fertigen.
3
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
4
Dateigröße
43 KB
Tags
1/--Seiten
melden