close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download (PDF, 123 KB) - Diakonissen Speyer-Mannheim

EinbettenHerunterladen
Der medizinische Wandel vollzieht sich
schneller denn je. Operationen wie zum
Beispiel Leistenhernien- oder Venenoperationen werden heute in aller Regel
ambulant durchgeführt, während die Patienten noch vor einigen Jahren bis zu
eine Woche im Krankenhaus verbringen
mussten.
Durch besondere Operationsmethoden
und speziell auf das ambulante Operieren
abgestimmte Anästhesieverfahren ist es
heute möglich, solche Eingriffe ambulant
durchzuführen, so dass der Patient nach
dem Eingriff noch am gleichen Tag die
Klinik verlassen kann. Für den Patienten
besteht der Vorteil darin, dass er in seiner
gewohnten Umgebung verbleibt, in der
er sich in aller Regel schneller von dem
Eingriff erholt.
Besonders wichtig sind eine gezielte und
auf den Eingriff abgestimmte Schmerztherapie und eine postoperative Kontrolle, die weitere Behandlung erfolgt dann
vom einweisenden Kollegen beziehungsweise vom Hausarzt.
Falls vom Patienten gewünscht, kann die
erste postoperative Kontrolle auch von
seinem Operateur im Krankenhaus erfolgen. Innerhalb der Chirurgischen Klinik
wurde am Diakoniekrankenhaus Mannheim ein ambulantes Operationszentrum
eingerichtet, um die wachsende Zahl der
ambulant durchzuführenden Eingriffe zusammenzuführen und an einem Ort zu
bündeln (OP-Terminvergabe, operative
Voruntersuchungen, Anästhesiebesprechung und OP- und Nachbehandlung von
ambulanten Operationen). In diesem Zentrum werden die Abläufe so auf den Patienten abgestimmt, dass bei den zahlreich
durchgeführten Besprechungen und Untersuchungen für den Patienten möglichst
geringe Wartezeiten anfallen. Alle Operationen werden von Fachärzten vorgenommen. Wichtig ist, dass nach der Operation
eine wirksame Schmerztherapie angeordnet wird, um die postoperativen Schmerzen so gering wie möglich zu halten. Nach
durchgeführter Operation kann sich der
Patient in einem Krankenhausbett von der
Operation erholen und wird nach nochmaliger fachärztlicher Untersuchung in
ambulante Weiterbehandlung entlassen.
Vor und nach der Operation ist es für den
Patienten grundsätzlich immer möglich,
bei noch bestehenden Fragen den Operateur zu kontaktieren. Es ist auch jederzeit
möglich, eine ambulante Operation in einen stationären Krankenhausaufenthalt
umzuwandeln, sollte es nach oder während der Operation zu Komplikationen
kommen, die eine weitere Behandlung des
Patienten erforderlich machen. Mit diesem
Konzept möchte das Diakoniekrankenhaus
eine schnelle, kompetente und schonende
Behandlung des Patienten erreichen, damit dieser schon wenige Stunden nach
dem Eingriff wieder in seine häusliche Umgebung entlassen werden kann.
Zentrum für ambulantes Operieren:
OA Dr. med. Bertram Vogt
Leiter des ambulanten Zentrums
E-Mail: b.vogt@diako-ma.de
Postanschrift
Diakoniekrankenhaus
Speyerer Straße 91 - 93
68163 Mannheim
Terminvereinbarung unter:
Station B 1a (Chirurgie)
Telefon: 0621 / 81 02 47 90
Telefax: 0621 / 81 02 48 00
Am OP-Zentrum ambulant
durchgeführte Operationen:
Allgemeinchirurgie
W Entfernung von Haut- und
Weichteilgeschwülsten
W Leistenbrüche
W Nabel- und Narbenbrüche
W Varizenoperationen
W Abszessspaltungen
W Operation einer Steißbeinfistel
W Proktologische Eingriffe
W Venöse Verweilkatheter (Portanlage)
So erreichen Sie uns:
Mit der Straßenbahn Linie 7
Richtung „Rheingoldhalle“ oder
Linie 9 Richtung „Neckarau West“ bis
Haltestelle „Markuskirche“,
dann zu Fuß ca. 200m
oder
mit der Buslinie „63“ bis zur
Haltestelle „Pfalzplatz“
Unfallchirurgische und Orthopädische
Eingriffe
W Ganglion- und Sehnenscheiden operationen
W Schnellender Finger
W Nervenkompressionssyndrome
W Arthroskopien des Kniegelenks
W Metallentfernungen nach Frakturen
W Epikondylitiden
W Bursitiden
W Korrektur von Hammerzehen
W Korrektur von Fehlstellungen der
großen Zehe
W Elektive Frakturbehandlung von
Mittelhand- und Fingerfrakturen
W Morbus Dupuytren der Hand
Zentrum für
Ambulantes Operieren
am
Diakoniekrankenhaus Mannheim
Weitere Informationen im Internet unter:
http://www.diako-mannheim.de
Document
Kategorie
Gesundheitswesen
Seitenansichten
7
Dateigröße
123 KB
Tags
1/--Seiten
melden