close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Inselwerkstatt Konfirmandenarbeit „Und lehret sie halten alles - ajab

EinbettenHerunterladen
Inselwerkstatt Konfirmandenarbeit
„Und lehret sie halten alles“
Was können konfirmierte Jugendliche? Wie kann ihnen durch die Vorbereitung auf die Konfirmation
geholfen werden, nachhaltig Haltungen gegenüber der Welt und den Herausforderungen, die einem
das Leben so stellt, einzunehmen? In den neuen Rahmenrichtlinien wird gefordert, dass die
Konfirmandinnen und Konfirmanden durch den Konfirmandenunterricht sechs Kompetenzen religiöser
Bildung erwerben und dadurch gelernt haben, mit Wissen und Verhalten auf Herausforderungen des
Alltags zu reagieren. Grundlage für eine kompetenzorientierte Arbeit mit Konfirmandinnen und
Konfirmanden ist der Perspektivwechsel, aber was heißt das im Umgang mit den traditionellen
Themen des KU wie z.B. den zehn Geboten? Was heißt das für die Struktur und Methodenwahl? Was
heißt das für den Umgang mit Störungen? Welche Vereinbarungen (Kontrakte) zwischen den
Beteiligten sind unterstützend und hilfreich?
An eben diesen konkreten Umsetzungsfragen, die durch die Rahmenrichtlinien ausgelöst werden,
wird mit Hilfe des Referenten Hans-Ulrich Keßler - Autor von: „Mit Konfis auf Gottsuche“ und „Das
Holk Projekt“; Pfarrer und Konsistorialrat in Greifswald - gearbeitet.
Kosten: €150.— (für: Tagungsmappe, Unterkunft und Verpflegung);
An- und Abreise müssen selbst organisiert werden und sind nicht im Preis enthalten.
Weitere Informationen bei: Axel Klein; Konfirmandenarbeit der Ev.-luth. Landeskirche in
Braunschweig; axel.klein@lk-bs.de;
Zielgruppe: Pfarrer und Pfarrerinnen; Diakoninnen und Diakone , Mitarbeitende im KU
Termin: 21.-25. September 2009
Leitung: Axel Klein;
Referent: Hans-Ulrich Keßler
Tagungsort: Zingsthof, Zingst auf dem Darß
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
6 KB
Tags
1/--Seiten
melden