close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Abschied wie aus einem Guss - Sande Stahlguss GmbH

EinbettenHerunterladen
SCHORTENS/SANDE
c
TERMINE IN
SCHORTENS
HEUTE
VERANSTALTUNGEN
Heidmühle
15 und 20 Uhr, Bürgerhaus:
Theater Laboratorium – Die Rotkäppchen-Variationen
17 Uhr, Jugend- und Familienzentrum „Pferdestall“: Spielenachmittag für die ganze Familie
mit dem Verein „frieslandspielt“
21 Uhr, Discothek Nachtschicht: Biggest Birthday Party
Sillenstede
20 Uhr, Sillensteder Hof: 51. Jägerball mit der Band Flying Albatros
AUSSTELLUNGEN UND MUSEEN
Roffhausen
TCN-Gelände, Halle 7: Ausstellung zur Geschichte der OlympiaWerke, Führungen nach Vereinbarung unter Tel. 04461/80418
BÄDER
Schortens
Aqua Toll: 10 bis 22 Uhr
MORGEN
VERANSTALTUNGEN
Grafschaft
14.30 Uhr, Fair Café: Blues und
Folg mit Bernd Rinser
Heidmühle
15 und 20 Uhr, Bürgerhaus:
„Rotkäppchen-Variationen“ des
Theaters Laboratorium
BÄDER
Schortens
Aqua Toll: 10 bis 22 Uhr
RAT UND TAT
Heidmühle
Jugend- und Familienzentrum
„Pferdestall“: 15.30 bis 19.45
Uhr: Kinder- und Jugendcafe;
16 bis 18 Uhr: Streetdancer
c
TERMINE IN
SANDE
HEUTE
VERANSTALTUNGEN
Neustadtgödens
10 Uhr, Gaststätte Zur Waage:
Landfrauenverein Gödens:, Jahreshauptversammlung mit Frühstück
Sande
22 Uhr,Discothek Twister
Dance: Flirty Dancing
RAT UND TAT
Sande
Billard- und Dartsportcenter
Friesland, „ShootOut“, Berliner
Str. 14: ab 17 Uhr
Soccerhalle: 11 bis 23 Uhr
Sozialstation: 0 bis 24 Uhr, Tel.
04422/4081
BÜCHEREIEN
Sande
Gemeindebibliothek: 14.30 bis
18.30 Uhr
MORGEN
VERANSTALTUNGEN
Gödens
10 Uhr, Schießstand: Neujahrsempfang der Schützen
Sande
10 Uhr, St. Magnus Kirche: Vorstrellungs-Gottesdienst von Pastorin Angela Kern-Groen
11 Uhr, Katholische Kapellengemeinde St. Bonifatius: Festmesse „50 Jahre St. Bonifatius“,
ab 12 Uhr Empfang im Pfarrheim
RAT UND TAT
Sande
Jugendzentrum: 14.30 bis 18
Uhr: Sonntagscafé
Billard- und Dartsportcenter
Friesland, „ShootOut“, Berliner
Str. 14: ab 17 Uhr
Soccerhalle: 11 bis 23 Uhr
Sozialstation Sande: 0 bis 24
Uhr, Tel. 04422/4081
NR.22 | NORDWEST-ZEITUNG | SEITE 35
Abschied wie aus einem Guss
WIRTSCHAFT
Technischer Geschäftsführer Holger Lau verlässt Sande Stahlguss
Die Nachfolge des 62Jährigen tritt Heiko Hesemann an. Zum Abschied wurde stilecht in
einer Arbeitshalle mit
rund 120 Gästen gefeiert.
VON TIM GELEWSKI
SANDE – Die Kulisse hätte
kaum passender sein können:
Eine Arbeitshalle, darin ein
sogenannter ICO-Konverter,
eine Art Pfanne zum Gießen
von Stahl, stimmungsvoll ausgeleuchtet. Hier, wo sonst Metalle für die weitere Verarbeitung veredelt werden, findet
die Verabschiedung des technischen Geschäftsführers des
Sander Unternehmens Sande
Stahlguss, Holger Lau, statt.
Der 62-Jährige hat beinahe
sein ganzes Leben mit dem
Gießen von Stahl verbracht.
Eisenhüttenkunde und Werkstofftechnik hat der Diplomingenieur studiert. 17 Jahre
lang war er in dem Werk in
Sande tätig, trieb Neuerungen
voran und leistete seinen Beitrag dazu, dass das Unternehmen inzwischen ein weltweiter Akteur geworden ist.
Was fühlt man nach 17 Jahren im Moment des Abschieds? „Das lässt sich kaum
zusammenfassen“, sagt Lau.
Für ihn beginne jetzt auch
eine Phase der Selbstfindung.
Dem Sander Unternehmen
will er aber weiter beratend
verbunden bleiben.
Konkrete Pläne? „Wird sich
finden“, sagt der scheidende
Geschäftsführer lapidar. Aber:
c
Eislauffläche fertig
SANDE – Die Eisfläche auf
Abschied in Ehren: Der scheidende technische Geschäftsführer Holger Lau (links) mit Nachfolger Heiko Hesemann vor einem ausgeleuchteten Stahlkonverter.
BILD: TIM GELEWSKI
„Der Schritt fällt natürlich
schwer.“
Um Holger Lau gebührend
zu verabschieden, war eine
große Feier in einer Arbeitshalle auf dem Gelände organisiert worden. Heizstrahler
sorgten für Wärme in einem
Zelt. Rund 120 Gäste fanden
sich ein, ein großes Buffet
stand bereit.
In verschiedenen Ansprachen wurde das Wirken Holger Laus’ bei dem Sander
Unternehmen gewürdigt. Der
kaufmännische Geschäftsfüh-
Gastronomie-Pächter kündigt
SCHORTENS/OBN – Der drastische Besucherrückgang im
Freizeitbad Aqua Toll seit der
Schließung des Erlebnisbereiches hat nun auch Auswirkungen auf das gastronomische
Angebot: Pächter Olaf Janßen
hat seinen Pachtvertrag mit
der Stadt gekündigt. Bereits
am Donnerstag, 31. Januar, ist
Schluss. Janßen betont, dass
ihn die Stadt in den schwierigen vergangenen Monaten
unterstützt hat. Aber: „Die Sanierung des Bades wird sich
noch das ganze Jahr hinziehen, das ist wirtschaftlich für
mich nicht zu machen“, so
Janßen, der fast zehn Jahre
lang Pächter der FreizeitbadGastronomie war. Er hat einen
neuen Arbeitsplatz in einem
Hotel in Bad Zwischenahn.
Die Stadt sucht nun per
Ausschreibung neue Pächter –
auch für die Freibad-Gastronomie, denn deren Pächter
Torsten Stump hat nach zwei
verregneten Sommern ebenfalls aufgegeben.
Fraktionen arbeiten
an Kompromiss
KINDERBETREUUNG
Stadt rechnet nach
SCHORTENS/OBN – In der erregten Debatte um die Anhebung
der Kinderbetreuungsgebühren in Schortens könnte es für
einige Extremfälle so genannte Härtefallregelungen geben.
Das deutete die zuständige
Fachbereichsleiterin
Anja
Müller an. Hierzu werde die
Verwaltung jetzt anonymisiert
Fälle beispielhaft nachrechnen, um dann entsprechende
Vorschläge zu unterbreiten.
Bereits im Februar soll es eine
außerplanmäßige Sitzung des
Sozialausschusses geben.
Wie berichtet, steigen die
Gebühren für einen Kindergartenplatz zum 1. August um
30 Prozent. Diese Erhöhung
ist weitgehend unstrittig und
wird von der großen Mehrheit
der Eltern akzeptiert.
Für Aufregung sorgt dagegen die Erhöhung der Gebühren in den Krippen: Diese
wurden mit den Kindergartengebühren angehoben. Darüber hinaus hat die Stadt we-
SANDE/AKE – Die Bewerberin
für die vakante Pfarrstelle in
Sande, Angela Kern-Groen
aus Marx, stellt sich am Sonntag, 27. Januar, um 10 Uhr im
Gottesdienst in der St.-Magnus-Kirche vor. Anschließend
können Fragen an die Bewerberin gestellt werden. Durch
die Vorstellung verändert sich
der ursprüngliche Gottesdienstplan, so dass der
Abendgottesdienst an diesem
Tag um 18 Uhr in Cäciliengroden mit Lektor Dietmar Janssen stattfindet.
Angela Kern-Groen soll die
Nachfolge von Pastor Klaus
Illgen antreten, der voriges
Jahr – wie berichtet – nach
Roffhausen gewechselt ist.
KURZ NOTIERT
Café im Aqua Toll schließt
FREIZEITBAD
Pastorin stellt sich
in Gottesdienst vor
gen des erhöhten Betreuungsaufwands von Kleinkindern
auf den erhöhten Gebührensatz nochmals 30 Prozent
draufgeschlagen. So werden
aus beispielsweise 100 Euro
monatlicher Gebühren keine
130, sondern 169 Euro.
Weil zugleich die Kosten
pro Betreuungsstunde erstmals genau kalkuliert wurden,
ergeben sich vor allem für die
Eltern, die ihre Kinder ganztägig (40 Stunden pro Woche)
betreuen lassen, zusätzliche
Gebührensteigerungen. Diese
können in der Summe nun
100 Prozent und mehr ausmachen. In der höchsten Stufe
zahlen Eltern (4-PersonenHaushalt, Jahresnetto ab
42 000 Euro) für den ganztägigen Krippenplatz statt bisher
340 nun 572 Euro im Monat –
plus Mittagsverpflegung.
Aber: Die Elternbeiträge
decken nur 25 Prozent der
Kosten – den Löwenanteil von
60 Prozent zahlt die Stadt.
rer Fred Menn lobte die gute
Zusammenarbeit: „Es wäre
schön gewesen, wenn es noch
ein paar Jahre mehr geworden
wären.“
Unter den Gästen auf dem
Werksgelände war auch der
Nachfolger von Holger Lau,
Heiko Hesemann. Der promovierte
Werkstoffingenieur
kommt gebürtig aus Nordrhein-Westfalen,
genauer:
Mühlheim an der Ruhr.
Sein Handwerk hat der 40Jährige allerdings nicht im
einst für Kohle und Stahl ge-
rühmten „Ruhrpott“ gelernt,
sondern beim Studium in
Darmstadt und Stuttgart.
Nach der Promotion war er
zwei Jahre bei Mercedes-Benz
tätig, dann zwei Jahre bei
einem
konkurrierenden
Unternehmen in der Stahlbranche.
Nun will er in die Fußstapfen von Holger Lau treten.
„Ich will auf das aufbauen,
was Holger Lau hier hinterlassen hat“, so Hesemann.
P ÐTV zeigt einen Beitrag unter
www.nwz.tv/friesland
dem Schulhof der Oberschule Sande im so genannten Affenkäfig kann ab sofort außerhalb der Schulzeiten genutzt werden. Darauf
weist die Gemeindeverwaltung hin. Die Eisfläche ist
ausreichend dick, so dass
sie mit Schlittschuhen betreten und befahren werden
kann.
Chor gestaltet Hochamt
SCHORTENS – Zum feierlichen Gottesdienst lädt die
katholische Kirchengemeinde Schortens am Sonntag,
27. Januar, ab 11.15 Uhr in
die Hl. Dreifaltigkeitskirche
ein. Für Musik und Gesang
sorgt die Schola unter Leitung von Johannes Reinders.
2 Herren-Pullover 1 Preis 100.- E*
2 Herren-Hosen 1 Preis
100.- E*
2 Herren-Hosen 1 Preis
60.- E*
2 Herren-Hemden 1 Preis 80.- E*
2 Herren-Hemden 1 Preis 60.- E*
2 Herren-Hemden 1 Preis 50.- E*
!
t
z
t
e
j
f
u
a
k
r
e
v
s
s
u
Schl
Montag bis Freitag
Samstag
9.30 - 19.00 Uhr
9.30 - 18.00 Uhr
Gebr. Leffers GmbH & Co. KG
Marktstr. 74-84 · 26382 Wilhelmshaven
www.leffers-mode.de
* gilt nur für bereits reduzierte Ware!
SONNABEND, 26. JANUAR 2013
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
3
Dateigröße
258 KB
Tags
1/--Seiten
melden