close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

AOZ Arbeitsintegration Unsere Integrationsprogramme - Stadt Zürich

EinbettenHerunterladen
Unser Angebot: Programme massgeschneidert auf Ihren Bedarf
Die Integrationsprogramme der AOZ führen Ihre/n Klienten/in zur sozialen oder arbeitsmarktlichen
Die Angebote der AOZ Arbeitsintegration sind ISO (9001), SVOAM und eduQua zertifiziert.
AOZ Arbeitsintegration
Integration bis hin zur vollständigen Ablösung von der Sozialhilfe. Ihre Klient/innen werden
individuell gefördert und trainieren wichtige Kompetenzen für den Arbeitsmarkt. Es stehen
unterschiedliche Arbeitsplätze in verschiedenen Branchen zur Verfügung. Aufgrund der breiten
Palette an Arbeitsplätzen ist es möglich, je nach Bedarf Ihrer Klient/innen das passende Angebot
Unsere Integrationsprogramme – so vielfältig wie Ihre Klient/innen
Zertifiziertes
ManagementSystem
SVOAM
AOMAS
zu finden.
Die Programme sind modular aufgebaut, so dass sie sich bedarfsorientiert zusammenstellen lassen.
Deutschförderung im Kurssetting sowie Unterstützung bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen
können bei Bedarf ergänzend zur Programmteilnahme eingekauft werden (Ausnahme: Gemeinnützige Einsatzplätze GEP, diese werden ohne Bildungsmodule angeboten).
Arbeit
Kontakt und Informationen
Bildung
AOZ Arbeitsintegration
Administration Tramont
Bewerbungswerkstatt *
Preis:
CHF 50
Robert-Maillart-Strasse 14
Deutschkurs
programmbegleitend *
Preis:
CHF 250
Preis:
siehe Programmbeschriebe
Arbeitseinsatz im Programm
Integrale Bestandteile des Programmeinsatzes und in den Programmkosten
enthalten sind:
•Fachschulungen
•Deutschförderung am Arbeitsplatz
(bei Bedarf)
043 288 34 50
8050 Zürich
admin.tramont@aoz.ch
www.aoz.ch
*Detailinformationen zu den Inhalten der Bewerbungswerkstatt sowie zum programmbegleitenden
Deutschkurs finden Sie im Flyer Übersicht Bildungsmodule.
Die gewünschten Module können auf dem Anmeldeformular angekreuzt werden.
Ihr Nutzen: Professionelle Arbeitsintegration unter einem Dach
Die Mitarbeiter/innen der AOZ sind qualifizierte Fachpersonen. Sie verfügen über mehrjährige Erfahrung in der jeweiligen Branche sowie über agogische Zusatzqualifikationen. Daher kennen sie
die Anforderungen des ersten Arbeitsmarkts und wissen, wie diese an die Teilnehmenden vermittelt
werden können. Klare und informative, den Bedürfnissen der Sozialdienste angepasste Rückmel-
Die Integrationsprogramme der AOZ bieten Sozialhilfeklient/innen mit oder ohne Migrations-
dungen zu Programmverlauf und Anschlussmöglichkeiten ermöglichen es Ihnen, ihre Aufgaben im
hintergrund eine Tagesstruktur in Einzel- oder Gruppenarbeitsplätzen.
Bereich der Integration optimal wahrzunehmen. Weitere Angebote der AOZ wie zum Beispiel die
Arbeitsvermittlung oder das Bewerbungscoaching ergänzen die Programme zur Arbeitsintegration.
Teilnehmende können ohne Informationsverlust schnell in ein entsprechendes Angebot wechseln.
Gerne beraten wir Sie, welches Angebot für Sie geeignet ist. Bitte wenden Sie sich dafür an
die Administration Tramont (siehe Rückseite).
Fachorganisation im Migrations- und Integrationsbereich
Fachorganisation im Migrations- und Integrationsbereich
Fokus arbeitsmarktliche Integration
Fokus soziale Integration
Tasteria
Brockito
Paprika
Züri rollt
Handwerkstatt
Gemeinnützige Einsatzplätze GEP
Restaurant und Catering
Verkauf, Transport, Räumungen und Entsor-
Restaurant und Catering – spezifisch für Frauen
Tätigkeiten rund ums Velo
Handwerkliches Arbeiten mit Papier und Textil
Einzeleinsätze im ersten Arbeitsmarkt
Die Teilnehmenden sind im Restaurant Tasteria
gungen
Die Teilnehmerinnen arbeiten in den Bereichen
Die Teilnehmenden sind entweder in einer Velo-
Die Handwerkstatt bietet eine breite Palette an
Die Teilnehmenden sind in unterschiedlichen Ein-
sowie im Catering tätig. Das Restaurant verfügt
Das Brockito bietet die beiden Einsatzbereiche
Küche, Service, Catering sowie in der hauseige-
station in der Stadt Zürich oder in der Velowerk-
handwerklichen Arbeiten von unterschiedlichem
zeleinsatzplätzen innerhalb der Verwaltung oder in
über 110 Plätze, jeden Tag werden 350 Menüs
Detailhandel sowie Transport und Recycling. Im
nen Wäscherei mit und erwerben dabei Grund-
statt tätig. In den Velostationen sind der Verkauf
Schwierigkeitsgrad an. Hergestellt werden Eigen-
Non-Profit Organisationen tätig. Es stehen mehr
zubereitet. Küchen- und Service-Fachleute ver-
Bereich Detailhandel sind die Teilnehmenden im
lagenwissen in der Gastronomie. Beim Paprika
von Abos für das Veloparking, der Veloverleih so-
produkte aus den Werkstoffen Papier und Textil,
als 200 Einsatzplätze unter anderem in den Be-
mitteln den Teilnehmenden die Grundlagen der
Brockenhaus tätig und übernehmen sämtliche
steht das Catering im Vordergrund: Jährlich wer-
wie das Ausführen von kleineren Reparaturen die
welche übers Internet sowie über Partnerorgani-
reichen Hausdienst, Gastro, Pflege, Kinderbetreu-
Gastronomie und bereiten sie auf eine zukünftige
Aufgaben rund um den Warenverkauf. Im Bereich
den ca. 480 Caterings für bis zu 500 Personen
Hauptaufgaben der Teilnehmenden. Der Umgang
sationen verkauft werden.
ung, Textilpflege, Verkauf sowie Gartenarbeit zur
Tätigkeit im ersten Arbeitsmarkt vor.
Transport und Recycling führen die Teilnehmen-
durchgeführt. Das Restaurant Paprika in Zürich-
mit Kund/innen steht im Vordergrund, die Teilneh-
den Lieferungen, Räumungen, Umzüge und Ent-
Seebach ist klein aber fein und bietet täglich
menden erledigen aber auch einfache administ-
Stabilisierung als Grundlage für weitere Inte-
sorgungen durch.
wechselnde, frisch zubereitete Menüs.
rative Arbeiten. In der Velowerkstatt kontrollieren
grationsschritte
Soziale Integration Dank passendem Einsatz-
und reparieren die Teilnehmenden die Veloflotte
Die Handwerkstatt ist für leistungsschwächere
platz
von Züri rollt sowie Kundenvelos.
Personen geeignet, die einen Zwischenschritt
Im Vordergrund steht bei GEP die soziale Reinte-
benötigen, bevor die Integration in den ersten
gration oder der Erhalt der sozialen Integration. Die
Das Sprungbrett zum ersten Arbeitsmarkt
Die Tasteria bietet den Teilnehmenden eine bran-
Verfügung.
chenspezifische Qualifizierung. Es ist von allen In-
Stufenweise Förderung im gleichen Programm
Das Einstiegsprogramm für Frauen
tegrationsprogrammen der AOZ das arbeitsmarkt-
Das Brockito ist spezialisiert auf Teilnehmende,
Paprika eignet sich als Einstiegsprogramm für
nächste. Teilnehmende, die sich das entsprechen-
welche lange nicht mehr gearbeitet haben oder
Frauen, die noch nie in der Schweiz gearbeitet
Die Tagesstruktur zum « Ankommen »
Arbeitsmarkt ein realistisches Ziel ist. Die soziale
Vermittlung erfolgt in Einsatzplätze, die möglichst
de Rüstzeug erarbeitet haben, können oft direkt in
ihre Stelle nach kurzen Einsätzen immer wieder
haben oder seit längerer Zeit nicht mehr im Ar-
Züri rollt bietet den Teilnehmenden eine Tages-
Integration sowie die Stabilisierung der Teilneh-
den individuellen Kenntnissen, Interessen und
Gastronomiebetriebe im Kanton Zürich vermittelt
verlieren. Im Zentrum steht die Förderung von
beitsmarkt integriert sind. Paprika bietet einen
struktur und einen Rahmen, um in der Arbeits-
menden sind die zentralen Aspekte dieses An-
Zielsetzungen der Teilnehmenden entsprechen.
werden.
Grundkompetenzen wie Selbstständigkeit, Team-
Rahmen, in dem das Selbstvertrauen der Teilneh-
welt « anzukommen » und sich im Arbeitsumfeld
gebots. Im Vordergrund steht die Stärkung des
GEP-Mitarbeitende sowie Vorgesetzte am Ein-
fähigkeit und Verantwortungsbewussstein. Die
merinnen durch fachliche, sprachliche und metho-
zurechtzufinden. Die Teilnehmenden führen ein-
Selbstvertrauens. Innerhalb des Programms ist
satzort unterstützen die Teilnehmenden während
Teilnehmenden werden anfangs eng begleitet und
dische Schulung gestärkt wird. Aufgrund der flexi-
fache Tätigkeiten aus und lernen über einen län-
eine kontinuierliche Steigerung des Pensums
des Einsatzes bei der Umsetzung der vereinbarten
arbeiten später in kleinen Teams, die Grund-
blen Einsatzmöglichkeiten ist das Programm auch
geren Zeitraum hinweg, immer selbstständiger zu
und der Leistungsanforderungen möglich. Die
Ziele. Die Teilnehmenden erwerben für die Arbeits-
kompetenzen werden kontinuierlich gestärkt. So
für Frauen mit Betreuungspflichten gut geeignet.
arbeiten.
optionale, zusätzliche Deutschförderung im Kurs-
suche Referenzen aus dem ersten Arbeitsmarkt.
ermöglicht Brockito eine stufenweise Förderung
setting ist für die Handwerkstatt – im Gegensatz
innerhalb des gleichen Programms. Das Brockito
zu den anderen Programmen – programmspezi-
bietet für geeignete Teilnehmende Fachschulun-
fisch konzipiert.
gen in den Bereichen Detailhandel sowie Transport und Recycling an.
Voraussetzungen für eine Teilnahme
Voraussetzungen für eine Teilnahme
Voraussetzungen für eine Teilnahme
Voraussetzungen für eine Teilnahme
Voraussetzungen für eine Teilnahme
Voraussetzungen für eine Teilnahme
• Mindest-Arbeitspensum: 60 %
• Mindest-Arbeitspensum: 60 % (drei ganze • Mindest-Arbeitspensum: 50 %
• Mindest-Arbeitspensum: 50 %
• Mindest-Arbeitspensum: 20 % (ideal sind 50 %)
• Mindest-Arbeitspensum: 50 %
• Mindest-Deutschkenntnisse: A1
Arbeitstage)
• Mindest-Deutschkenntnisse: keine
• Mindest-Deutschkenntnisse: keine
• Mindest-Deutschkenntnisse: keine
• Mindest-Deutschkenntnisse: A1
• Andere Voraussetzungen: körperlich gesund
• Mindest-Deutschkenntnisse: A1
• Andere Voraussetzungen: körperlich gesund • Andere Voraussetzungen: körperlich gesund • Andere Voraussetzungen: Bereitschaft, in der
• Andere Voraussetzungen: Motivation für einen • Andere Voraussetzungen: körperlich gesund; (für Personen, die nicht lange stehen können, (stehen, leichte Dinge heben); im Einsatzbereich Gruppe zu lernen und ausschliesslich hand-
gemeinnützigen Einsatz
im Bereich Detailhandel: Bereitschaft, jeden
besteht aber die Möglichkeit, gewisse Tätig-
Velostationen: zeitliche Flexibilität (Schichtbetrieb werklich tätig zu sein
zweiten Samstag zu arbeiten
keiten im Sitzen zu verrichten)
mit Abend- und Wochenenddiensten)
Preis pro Monat
Preis pro Monat
Preis pro Monat
Preis pro Monat
Preis pro Monat
Preis pro Monat
CHF 1‘500 (ohne Bildungsteil)
CHF 1’500 (ohne Bildungsteil)
CHF 1’700 (ohne Bildungsteil)
CHF 450 (ohne Bildungsteil)
CHF 1’700 (ohne Bildungsteil)
CHF 450 (ohne Bildungsteil)
www.aoz.ch/tasteria
www.aoz.ch/brockito
www.aoz.ch/paprika
www.aoz.ch/zuerirollt
www.aoz.ch/handwerkstatt
www.aoz.ch/gep
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
9
Dateigröße
215 KB
Tags
1/--Seiten
melden